Aktivierung Joystick-Joypad

Lutz

Newbie
Joined
Jun 17, 2013
Messages
103
Hallo,

wie kann ich mir die Vorgehensweise beim Anschluß von Joypads oder Joysticks vorstellen:

- muß in den Settings erst was aktiviert werden?
- kann auch der hintere USB verwendet werden oder nur der seitliche mittels entsprechendem Hub?
- erkennt der Emulator den Joypad dann automatisch oder ist das spezifisch nochmals zu konfigurieren?

Grüße
Lutz
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Du kannst den Joystick
-am USB Host Anschluss über einen USB 2.0 (!) Hub anschliessen
-am mini USB OTG Anschluss über einen OTG Adapter

Manchmal wird das dann automatisch funktionieren, manchmal wirst du was konfigurieren müssen, das geht überall anders. Ausgehend von deiner Beschreibung vermute ich, dass du die unterschiedlichen USB Ports nicht auseinanderhalten kannst. Macht nichts, schau einfach auf Wikipedia, da gibt's Bilder.

Wenn's nach der Anleitung nicht geht gibt's weitere Anweisungen... ;-)
 

Lutz

Newbie
Joined
Jun 17, 2013
Messages
103
Hab mich ein wenig damit auseinandergesetzt:
Hab jetzt den von Ingo empfohlene USB-Hub bei Amazon und ein OTG besorgt. Bislang kann ich sagen, dass der OTG automatisch aktiviert wird beim Einschalten, während der USB-Hub jeweils aktiviert werden muss.
Beim OTG wird Joypad und Joystik (dieser mit Adapter auf USB) nicht angenommen, aber Maus funktioniert anstandslos.
Joypad bekomme ich beim PSX-Emu und Picodrive eingestellt. Joystik klappt leider gar nicht bei C64 und Amiga.
Weiß jemand Rat, ob Joystik am Amiga und C64 benutzt werden kann? Wenn ja, was müsste gemacht werden? Oder welche PND des Emulators müsste genommen werden?

Gruß
Guido
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Also C64 und Amiga Emulation hab ich nicht viel probiert.
Hab bisher an der Pandora eigentlich nicht viel Amiga emuliert.
Werde mich baldig mal mit auseinandersetzen ;)
 

Lutz

Newbie
Joined
Jun 17, 2013
Messages
103
Push

Also irgendwie komme ich bei C64 und Amiga nicht weiter. Finde da einfach nicht den Menüpunkt, um einen externen Joypad zu betreiben. Externe Maus wird automatisch aktiviert. Betreiben wollte ich einen Competition am Usb-Adapter vom Retro-Donald, der wiederum am funktionierenden (PSX und Picodrive funktioniert) USB-Hub angeschlossen ist.

Hat irgendwer schon einmal einen Joystik angeschlossen und kann Hilfestellung geben?
 

Lutz

Newbie
Joined
Jun 17, 2013
Messages
103
push

Mittlerweile glaube ich, dass die Emulatoren keine externen Joysticks zulassen :-(
Oder hat vielleicht doch einer mal einen Joystick zum Laufen gebracht?
Wobei sonderbarerweise bei der Amiga-Emulation die externe Maus ohne Probleme klappt. :confused:??

Verwendet wird als C64-Emulator "Vice x64" (Vice Version 2.2)
und als Amiga-Emulator "UAE4ALL" (Version 1.1.1.24).

Maus und OTG-USB (funzt):

Nur Joystick nicht (Benutze USB-Hub wie von Ingo empfohlen; läuft auch unter PSX und PicoDrive, hier mal Wolfsoft-Adapter und Competition von Jens Schönfeld):
 

Attachments

Lutz

Newbie
Joined
Jun 17, 2013
Messages
103
Im englischen Forum habe ich im Gästebereich mit meinem limitiertem Englisch versucht eine ähnliche Ftrage zu stellen. Als Antwort erhielt ich die Empfehlung das PND "QJoypad" aus dem repo zu verwenden. Doch nähere Informationen dazu konnte ich nicht entdecken.

Vielleicht kann einer der Profis weiterhelfen?
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Kleinere Bilder wären gut ;)

Was war Deine Frage? Ich bin kein Profi, zumindest nicht hier ;)
QJoypad ist schnell zu finden.
Soweit ich mich erinnere, kann man Tastatureingaben mit einem Joypad verknüpfen. Ist z.B. A hüpfen und Y ducken, kannst Du das den Joypad entspr. zuordnen. Funktioniert aber nicht mit allen Joypads/Sticks.
Ich habe aktuell Vice auf der Pandora nur unter RISC OS laufen und mein Joypad ist im Bastelchaos verschwunden. Vielleicht suche und probiere ich in den nächsten Tagen mal.
In Vice kann man die Joystick Eingabe aktivieren. Hab ich aber nie probiert. Deshalb auch keine Ahnung was geht.
Generelle Frage: Nutzt Du einen (aktiven) Hub? Warum? Mein Joypad ist USB1.1 und funktioniert deshalb am USBHost nur mit einem Hub USB 2.0, OTG kann USB 1.1 (deshalb tut die Maus, die nicht am Host funktionieren wird) aber mein Joypad braucht mehr als die 100mA die OTG liefert (die für die Maus reichen) und somit...
 

Lutz

Newbie
Joined
Jun 17, 2013
Messages
103
Weiterhin leider die gleiche Frage

Lustantwort von Raik kann wohl weitesgehend ignoriert werden :huh:
Also nochmal:
C64 und Amiga scheint meines Ermessens keinen Support für den Anschluss eines externen Joystick-Anschluss zu bieten. Egal welcher Modus, jeweilige Version des Emulator und Hub oder Otg, Aktivierung Usb oder nicht...Scheinbar existiert doch die Möglichkeit irgendetwas über Qjoypad zu aktivieren. Da augenscheinlich keine native Unterstützung eines externes Joystick (mit Betonung auf Joystick via Usb-Adapter mit Anschluss eines echten Joysticks und keines Joypads) existiert und die Anleitung für QJoypad eher äußerst spärlich ist, weiterhin die Frage, wie das nun funktionieren könnte.
Wäre dankbar ensthafte (bitte KEINE Lustantwort) Antworten zu erhalten. Auch wenn trotz YouTube-Link dies doch nicht funzen sollte, wäre eine ENDGÜLTIGE Antwort erstrebenswert.
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Wenn Du meinst mich ignorieren zu müssen ...
Bin nicht sicher ob Du mit der Art weiterkommst.
Meinen Kram hat meine Tochter, weiß ich inzwischen. Die ist aber gerade nicht greifbar.
Ich habe inzwischen Vice 2.3 probiert. Mit der linken Schultertaste geht es zu den Einstellungen und da kann man auch Joysticks einstellen. Hast Du das schon probiert oder ignoriert.

Mahlzeit
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Mit lsusb oder dmesg im Terminal sollte rauszukriegen sein, ob was erkannt wird.
 

taake

Newbie
Joined
Jun 18, 2010
Messages
656
Location
~/
LOCATION
~/
Du kannst auch direkt schauen ob er vom System (kernel) erkannt wurde.

Mach am besten ein
ls /dev/input/

dort solltest du wenn er da ist ein js0 oder so angezeigt belp,,em.
Dann kannst du mit
Code:
hexdump -C /dev/input/js0
schauen ob was ankommt.

Weiß allerdings nicht ob hexdump auf der pandora vorhanden ist.

Hab gerade keine zur Hand, zur not sollte es auch ein
Code:
cat /dev/input/js0
tun.
habs gerade mit cat /dev/input/mouse0 getestet da haben die x und y achse daten geliefert.
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Ich habe den Kram von meiner Tochter noch nicht zurück aber das oben beschriebene mit einer "USB-Fernsteuerung" für ein virtuelles Flugmodell ausprobiert.
Das Ding wird als JS0 erkannt und hexdump liefert Werte, wenn ich die Hebel bewege. lsusb zeigt das Grerät auch korrekt an.
QJoyPad kann, wenn ich das richtig gelesen habe (nur) mit JS0 tun. Praktisch werde ich das heute Abend mal probieren.

-- Fr Jan 23, 2015 06:13 --
Auch wenn trotz YouTube-Link dies doch nicht funzen sollte, wäre eine ENDGÜLTIGE Antwort erstrebenswert.
Um es vorweg zu nehmen, eine ENDGÜLTIGE Antwort wird es nicht geben (können).

Ich gehe davon aus, daß die Hardware als JS0 erkannt wird. Zur Kontrolle einfach Taakes Anweisungen ausführen.

Ich habe QJoyPAD und Vice Ex 2.3 aus der Repo verwendet.
Ich versuche es erstmal mit einer Kurzinfo. Bei Bedarf mehr.

QJoyPad macht das was ich oben schon geschrieben habe. Man kann den Richtungen am Joystick Tasten der Tastatur zuordnen.
Einfach Programm starten und das Symbol auf der Iconbar (Taskleiste) doppelklicken. Wenn Du jetzt den erkannten Joystick bewegst, ändern die erkannten Achsen ihre Farbe. Auf die betreffende Achse clicken und der Richtung eine Taste der Tastatur zuweisen (No Key drücken). Joystick bewegen hilft wieder.
Das macht man nun für jede erkannte Achse und merke sich die zugeordneten Tasten. Das Layout kann man speichern.
Fenster mit "Close Dialog" unten links verlassen.

Hinweis: Man kann auch vorher den betreffenden Emulator starten und nachsehen ob und welche Tasten bereits vorkonfiguriert sind.

Ich habe nun Vice gestartet.
Mit der linken Schultertaste kommt man ins "Main Menu". Über "Machine settings" kommt man zu den "Joystick settings" und kann dort die Einstellungen vornehmen.
Ich habe dann noch ein Autostart Image konfiguriert und gestartet und hatte FUN.
 

Lutz

Newbie
Joined
Jun 17, 2013
Messages
103
Unabhängig von QJoyPad kann unter Vice 2.3 ein externer Joystick angewählt werden. Das ist bei Vice 2.2 anscheinend nicht möglich (ggf. mit QJoypad).

Vorgehensweise wie von Raik beschrieben.
 

HeinAir

Newbie
Joined
Aug 1, 2016
Messages
13
Age
39
Hallo zusammen. Ich bin seit gut zwei Monaten stolzer Besitzer einer Pandora, zuerst Rebirth, jetzt die 1 GHz Version. Zur Einordung meiner Kenntnisse: Ich bin absoluter Voll-Noob in jeder Hinsicht (Linux, Pandora, Programmieren, usw.), hab aber nen Riesen-Spass an diesem Ding und bin Retro-Game-Fan, allem voran SWOS (Sensible World of Soccer). Ich habe ohne rechten Erfolg die Suchfunktion benutzt, mich durchs Forum gearbeitet und konnte keine Lösung für mein Problem finden. Da ich keinen neuen Thread aufmachen wollte, nutze ich diesen, weil die Problematik dem am nächsten kommt:

Ich spiele über den Emulator UAEARM diverse Spiele und möchte dafür nun einen meiner 9-Pol-Joysticks/Keypads per USB-Adapter (also: USB-Hub->9-Pol-Adapter->Jstick) nutzen. Ich habe nicht damit gerechnet, dass das überhaupt funktioniert, tut es aber - mit Ausnahme des "Fire-Buttons", den ich nicht aktiviert bekomme. Ich habe im UAE4ALL-Menü unter "Input" ohne Plan und einigermaßen blind viele Konstellationen ausprobiert, aber es bleibt dabei: Der "Feuer-Knopf" bleibt tot - unabhängig vom Spiel (Zaxxon, Sensible Soccer, Rocket Attack,...). Da ich um die 40 Amiga-Joysticks/Game- und selbstgebaute Keypads besitze, die über den USB-Adaper am PC oder ohne direkt am Amiga 1200 einwandfrei funktionieren, kann ich da den Fehler ausschließen. Gibt es dafür eine Lösung?

Am Rande sei bemerkt: Dieser fiese USB-Nachbau des Competion Pro funktioniert dabei einwandfrei (USB-Hub->USB-Jstick).


Gruß HeinAir


Edit: UAE4ALL zu UAE4ARM
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Hallo Willkommen.
Genau dieses Problem hat ein Forenuser namens Lutz auch.
Ich habe vielleicht 2 Wege das Laufbar zu machen mit 9 Poligen Joysticks.

1.
Ich besitze eine Retrode und diese hat 2 9polige Anschlüsse.
Diese über einen Hub angeschlossen könnte funktionieren.

2.
Ich fand im Internet vorgestern einen angeblich reinen USB zu 9poligen Joysticks Adapter.
Dieser sollte in der Theorie auch gleich per USB als Input Device installiert werden.
Wenn das wirklich klappen sollte hat man sich den Hub gespart.

Hab ihn bestellt und werde diese 2 Möglichkeiten bald austesten.

Hab mir auch MR Nutz bestellt gestern für den Amiga.*grins*
Das schönste JumpNRun was ich je spielte aufm Amiga.

Diese 2 Lösungen oben werden bald getestet von mir..habs sprichwörtlich *auf der Schippe* :D
 

HeinAir

Newbie
Joined
Aug 1, 2016
Messages
13
Age
39
Moin Ingo, erstmal vielen Dank für die Antwort.

Zusammengefasst verstehe ich das so, dass du den Fehler (Kompatabilitätsprobleme?) bei meinem USB-Adapter (USB-9Pol) vermutest?

In deinem Punkt 2. sprichst du von einem "angeblich reinen USB zu 9poligen Joysticks Adapter". Ich meine genau so einen zu besitzen und damit habe ich es auch direkt ohne HUB und natürlich auch mit HUB (über den meine Maus z.B. einwandfrei funktioniert) an der Pandora probiert. Wie gesagt, ohne Erfolg was den Fire-Button betrifft.

Ich nutze diesen 9-Pol auf USB-Adapter: http://www.ebay.de/itm/aJoy-USB-Retro-Joystick-Adapter-fur-Atari-Amiga-Commodore-Sega-uvm-/331986527530?hash=item4d4bf0652a:g:RvcAAOSwNSxUzs35

Damit spiele ich auf meinem PC seit Jahren ohne Probleme (plug&play) meine Spiele mit diversen alten 9-Pol-Amiga Joysticks in den Sensible Soccer Ligen online über einen Emulator. Will sagen: Zumindest technisch läuft der einwandfrei und laut Händlerangaben ist der auch Linux-Kompatibel.

Und wie schon erwähnt, dieser unselige Competition Pro-Nachbau mit USB-Stecker läuft auf der Pandora (über den HUB) problemlos, inklusive Fire-Button: http://thumbs.picclick.com/00/s/MTAwMFgxNTAw/z/UDAAAOSwCGVX8-K1/$/Competition-Pro-USB-Joystick-_57.jpg

Auf jeden Fall schon mal besten Dank für deine Mühen! Bin gespannt auf deine beiden Ansätze. Lass mich wissen, wenn Du das ausprobiert hast.

Grüße und ein schönes Wochenende,
HeinAir
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Ja so einen ähnlichen Adapter bestellte ich auch :D

Mir ist noch eingefallen dass eventuell die Nubs bei den Emulator PNDs in den "JoystickModus"
geschaltet werden bevor der Emulator startet.
Dies könnte auch zu Kombatibilitätsproblemen führen.

Testen werde ich das hier mit einem Sega Mega Drive Joypad..
..denn wenn das geht..dann gehen auch Amiga Joysticks.
Bzw sobald das geht..werde ich auch nen Joystick anschliesen..hab ja mehrere hier.

Mal sehen wo genau da der Hund begraben liegt :D
 
Top