Datenüberlebensrate auf SD-Karten?


Agent_no1

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
129
Location
Berlin
Website
www.drwatson.de.tf
ICQ
99489427
WEBSITE
http://www.drwatson.de.tf
LOCATION
Berlin
Ich drehe durch,
da spiele ich eben fein, möchte PocketSNES starten, will in den Romordner wechseln und schwupps, freeze beim Zusammenstellen der Dateiliste.
Toll denke ich, das ist bestimmt nur eine einmalige Sache. Von wegen...
Urplötzlich fällt es meiner SD-Karte einfach so ein, mal ein paar Daten zu zerstören. Plötzlich habe ich überall irgendwelche Datenlesefehler, und das in den verschiedensten Ordnern.
Fast meine gesamten Emulatoren mit den Roms sind hinüber, bei den Sam und Max Daten von ScummVM lebt nur noch eine Datei etc.
Das zieht sich durch verschiedenste Bereiche und nimmt kein Ende.
Das ist nun das zweite mal mit der 4GB SD-Karte. Mit der 2 GB-Karte hatte ich das auch schonmal. Woher kommt der Scheiß? In meiner Canon Digicam überleben die SD-Karten auch monatelang ohne einen Mucks und da ist es egal wieviel ich kopiere, fotografiere oder schreibe.
Jetzt kann ich die gesamte Schiete wieder neu zusammenstellen. Ich habe ja gerade nichts besseres zu tun.
Ich weiß es echt nicht woher das kommt und mir geht es langsam auf den Senkel. Man hat überhaupt keine garantierte Datensicherheit für seine Savegames, da der GP2X aus heiteren Himmel sich einfach mal umentscheiden kann. Wahrscheinlich liegt das an dieser unsanften Art den GP2X auszuschalten. Herunterfahren kennt der ja nicht, nur einfach den Strom per Schiebeschalter komplett wegnehmen. Daher denke ich, dass das den SD-Karten gar nicht gut bekommt, wenn ihnen z.B. bei einem Programmabsturz der Saft weggezogen wird.
~_~
Parallel zu den tollen "Sicherungen" die man ja immer wieder machen kann (wo das zurückkopieren halbe Ewigkeiten dauert) und den Verlust von wertvollen Savegames, habe ich nun so viel Unmut, dass ich etwas zerstören könnte... :-/
Was mache ich denn bitteschön falsch, dass meine SD-Karten ausschließlich im GP2X immer den Geist auf halben Wege aufgeben.
Ich will gar nicht wissen, wie grausam eine Datenkorruption im Urlaub sein kann...
Grüße
Agent_no1
 

Adrammelech

Newbie
Joined
Oct 20, 2006
Messages
581
Location
Lörrach
LOCATION
Lörrach
narf, passiert bei mir alle paar wochen
ich dachte es liegt an meiner sd karte...? :twisted:
 

Agent_no1

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
129
Location
Berlin
Website
www.drwatson.de.tf
ICQ
99489427
WEBSITE
http://www.drwatson.de.tf
LOCATION
Berlin
kann jemand nicht ein kleines feines script basteln, welches die sd-karte sauber unmountet und deaktiviert, so dass man den gp2x anschließend bedenkenlos ausschalten kann, am besten zum sauberen integrieren ins gmenu.
So in der Richtung "umount /mnt/sd" als Shellscript. Das müsste doch klappen oder? Dann werden nochmal alle Schreibvorgänge sauber abgeschlossen (sync) und gut ist.

Schließlich sind ja gerade SD-Karten mit dem Fat32-Dateisystem sehr anfällig gegen Fehler, besonders beim Saft wegziehen. Das kenne ich noch zu gut aus Win98 Zeiten

€dit: btw. das saubere Formatieren mit SD Formatter + Neukopieren der Dateien hat knappe 2 1/2 Stunden gedauert...~_~ durchaus verschenkte Zeit.
 

StarG

Member
Joined
Dec 9, 2006
Messages
470
Location
Germany
Website
copilot.mindforge.cc
Uff... das ist wirklich hart - ich hatte ja "nur" einen verschwundenen Comicordner und ein kaputtes Romunterverzeichnis (der zum crash führt) bisher zu verzeichnen.

Vielleicht sollte man einfach mal schaun ob man "dosfsck" portiert bekommt und das als tool abunzu mal ausführt um das filesystem halbwegs in schuss zu behalten.

Sauber herunterzufahren hin oder her - oft geht es nicht oder will man nicht ein "umount" ausführen.
 

Agent_no1

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
129
Location
Berlin
Website
www.drwatson.de.tf
ICQ
99489427
WEBSITE
http://www.drwatson.de.tf
LOCATION
Berlin
durch ein gelegentliches sauberes runterfahren mit umount sollten sich solche vorfälle doch verringern lassen. zumindest hoffe ich das :)

übrigens konnte ein chkdsk unter windows davor absolut nicht helfen.
Alles was es machte, war ein paar Clusterketten trennen, löschen und so weiter und so fort. Danach waren noch weniger Daten als vorher übrig :-/
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,701
Age
43
Location
Ingolstadt
Also... ich hatte auch noch nie Probleme mit meiner Karte...
Verwende die auch schon über ein Jahr.

Billigkarten, vielleicht? Oder Markenware?
 

hoki

Newbie
Joined
Feb 3, 2007
Messages
21
Ich habe ähnliche Probleme.
Dateien die ich auf die SD Karte schiebe sind beim wiederauslesen korrupt (auf der Konsole und am PC). Allerdings betraf das bis jetzt "nur" Videos, Mp3s und ein großes Iso. Bei den MP3s half nur ein neuformatieren, anders liessen sie sich garnicht löschen. Emus oder ROMS waren zum Glück nie betroffen. Da ich aber meine ROMs im Moment nur auf der GP2X habe, sollte ich mir jetzt wohl doch Gedanken machen die zu sichern. Die Karte ist übrigens hier aus dem Shop, 2Gig, 1 1/2 Wochen alt ;) .
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,701
Age
43
Location
Ingolstadt
Naja, die Reekin sind ja auch nicht die teuersten Karten... da kann sowas schon ab und an passieren (ich hatte sie allerdings ein paar Wochen problemlos im Dauereinsatz)
Für ne Billigkarte läuft die Reekin aber sehr gut :)

Deshalb hab ich ja auch RiData im Angebot (die ich selber auch nutze), die kostet halt fast das doppelte...
 

infiltr8

Newbie
Staff member
Joined
Jan 25, 2006
Messages
1,191
Age
40
Location
berlin.germany/ köpenick
LOCATION
berlin.germany/ köpenick
hmmm .. ich hab nur 3 SD-Karten .. selbst mit der ältesten die ich hab 512MB von 2005 (ständig in der DigiCam und im gp2x im Einsatz) keine Probleme ... und auch sonst ist noch nie was verschwunden od. kaputt gegangen :/

1x Toshiba 1GB
1x RiData 1GB
1x Noname 512MB
 

Agent_no1

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
129
Location
Berlin
Website
www.drwatson.de.tf
ICQ
99489427
WEBSITE
http://www.drwatson.de.tf
LOCATION
Berlin
die 4GB SD-Karte ist eine takeMS 133x und die 2GB eine Transcend 150x, also beides hochwertige Karten, da ich von Noname nichts halte.
Wie gesagt lief z.B. die 2GB Transcend nonstop problemlos in meiner Canon Digicam (1 Jahr bisher) ohne Probleme. Im GP2X Einsatz gab es bereits nach 4 Wochen Probleme. :-/
 

boeseronkel2k

Still Fresh
Staff member
Joined
Oct 9, 2005
Messages
985
bei mir laufen alle sd karten tadellos:
256mb extrememory
2gb reekin
2gb sandisc (ohne gehäuse, das hat sich mal verabschiedet, läufst aber nur im cardreader über usb host - vlt doch was mitbekommen von dem fiesen drauftreter mit stöckelschuhen meiner freundin...))
4gb ridata
 
Top