Der Wert von alten Originaldisketten und Cartridges


Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Nachdem ich letzte Woche den Verkaufsthread eines Users hier ein wenig mit Off-Topic zugemüllt habe( sorry Exolon) und fast gleichzeitig einen Link zu Onlineemulatoren gefunden habe, stelle ich mir und euch die Frage: Wie lange sollte ein Copyright für Software gelten? Meine Meinung kommt später, ich will erst mal hören, wie die meisten Leute hier darüber denken.
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,571
Location
Uncanny Valley
Akabei said:
Wie lange sollte ein Copyright für Software gelten?
Nunja, da Musik auch Software ist (egal ob Noten oder Aufnahmen), sollte es wohl genau so geregelt sein, ist es das nicht auch?
Ich erinnere mich an 70 Jahre (plus Erben?).

Die 70 Jahre finde ich etwas hochgegriffen, kann mich da aber für keine Zahl entscheiden.
"Auf Lebenszeit" wäre eine Möglichkeit, wobei dies bei den vielen Mitwirkenden und Firmenaufkäufen schwierig zu ermitteln ist.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Klumpen said:
"Auf Lebenszeit" wäre eine Möglichkeit, wobei dies bei den vielen Mitwirkenden und Firmenaufkäufen schwierig zu ermitteln ist.
Um nicht zu sagen unmöglich. Leider halten ja selbst ganze Studios nicht die Rechte an ihren Spielen. Das ist ja auch der Grund warum z.B. nie ein Nachfolger von Eye of the Beholder erschienen ist. Nachdem EA die Westwood Studios geschlossen hatte( die auch noch für eine ganze Reihe anderer hervorragender Titel verantwortlich waren), konnten die Entwickler nicht einfach einen Nachfolger publizieren. Das ist allerdings schon wieder eine andere Geschichte, die meinetwegen aber auch hier diskuttiert werden kann.
 

jhw

Still Fresh
Joined
Oct 4, 2010
Messages
293
Wunschdenken: 0 (Freie Software)

Realistisch: 10 Jahre. Und das ist im Grunde schon mehr als die Halbwertzeit der meisten Software. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Produktionskosten noch nicht drin sind, dann kommen sie auch nicht mehr rein.
 
A

Anonymous

Guest
jhw said:
Wunschdenken: 0 (Freie Software)

Realistisch: 10 Jahre. Und das ist im Grunde schon mehr als die Halbwertzeit der meisten Software. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Produktionskosten noch nicht drin sind, dann kommen sie auch nicht mehr rein.
träumer.
sag das mal den von der industri und ihren industrie anlagen. welche heute noch mit software von vor 10-15-20 jahren laufen. da auch nix mehr benötigt.
glaubst du die würden ihr geschäfft aufgeben und andere von ihrer arbeit erleichtern ?

es ist schon gut so wie es ist.
den seien wir mal erlich.
zu fast allem was man brauch gibt es alternstieven in freier version.zumindest für den einfachen bürger.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
jhw said:
Wunschdenken: 0 (Freie Software)

Realistisch: 10 Jahre. Und das ist im Grunde schon mehr als die Halbwertzeit der meisten Software. Wenn zu diesem Zeitpunkt die Produktionskosten noch nicht drin sind, dann kommen sie auch nicht mehr rein.
Selbst das ist ja nicht wirklich realistisch. Ich habe ja schon an anderer Stelle hier erzählt, dass ich z.B. für etliche C64 Spiele bei Virtual Console wieder Geld hinlegen musste, weil dafür kein Emulator(ja ja, ich weiß schon das es diese Emulatoren sehr wohl gibt) veröffentlicht wurde, der mit .d64 files etwas anfangen kann, die ich selber auslesen könnte, sondern jedes Spiel als irgendeine obskure wad Datei zum Verkauf angeboten wird. Das Ganze hat natürlich nur den Sinn, dass man sich bei der nächsten Konsolengeneration die Spiele noch einmal kaufen soll. Das Copyright hätte wirklich mal eine Reform nötig, aber sollte denn tatsächlich mal eine Reform kommen, kann ich jedem hier versprechen, dass die nicht sonderlich verbraucherfreundlich ausfallen wird.
btw: Für die Entwickler aber auch nicht, oder glaubt hier ernsthaft jemand daran, dass Andrew Braybrook Geld dafür sieht, dass ich Paradroid für meine Wii gekauft habe?
 

Fennias Maxim

Newbie
Joined
Jan 2, 2007
Messages
304
Location
Unterfranken
ICQ
322910621
LOCATION
Unterfranken
Am liebsten die Schutzfrist ganz abschaffen. Maximum aber 4 Jahre. Nach dieser Zeit sind die Verkaufszahlen der Werke schon im Keller. Ein großes Problem ist, das viele Werke gar nicht auf dem Markt verfügbar sind. Nur 10% aller Werke die Urheberrechtlich geschützt sind, kann man käuflich erwerben. Viele Verlage und Rechteverwerter sagen, es lohnt sich nicht dieses Buch, CD was auch immer neu aufzulegen. Und somit sind große Teile unserer Kultur überhaupt nicht verfügbar.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Fennias Maxim said:
Ein großes Problem ist, das viele Werke gar nicht auf dem Markt verfügbar sind. Nur 10% aller Werke die Urheberrechtlich geschützt sind, kann man käuflich erwerben. Viele Verlage und Rechteverwerter sagen, es lohnt sich nicht dieses Buch, CD was auch immer neu aufzulegen. Und somit sind große Teile unserer Kultur überhaupt nicht verfügbar.
Ganz recht. Nicht umsonst sind z.B. die ganzen Amiga Classix CDs/DVDs vollgespickt mit gecrackten Versionen. Nicht nur, dass es sich nicht mehr lohnen würde, in vielen Fällen lässt sich das Original gar nicht mehr auftreiben. Als dummer Konsument stehe ich also vor der Entscheidung mir Giana Sisters für 5000 Pfund( ca. EUR 6.140,80) zu kaufen, oder es illegal downzuloaden. Nun ratet mal wohin einen der gesunde Menschenverstand treibt.
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,571
Location
Uncanny Valley
Akabei said:
glaubt hier ernsthaft jemand daran, dass Andrew Braybrook Geld dafür sieht, dass ich Paradroid für meine Wii gekauft habe?
Gute Frage, stell sie ihm doch, vielleicht freut er sich.
 
Top