Fragen bevor kauf eines GP2X


Glaeder

Newbie
Joined
Jul 24, 2007
Messages
61
Ich bin heute auf den GP2X gestossen und bin fasziniert davon. nur habe ich noch ein paar fragen, das es als schüler doch eine recht grosse investition ist ;)

Als erstes sei gesagt dass ich keine möglichkeit habe mir etwas selber zu löten oder gehäuse aufschrauben oder etwas in dem sinn. was ich sicher könnte, ist adapter für kabel basteln oder sowas. aber sobald ich dazu löten muss oder irgendwelche spezielle (teure) teile brauche siehts da nicht so gut aus...

also:


1. Batterien / akkus
ich stells mir nicht so gemütlich vor, nur mit batterien bzw. dem netzteil zu spielen. aber was für akkus gibt es bzw. woher bekomm ich die?


2. Emulatoren
ich habe mich schon ein bisschen schlau gemacht, aber ich möchte doch noch wissen welche plattformen man sehr gut (=flüssig) emulieren kann.

gehen:
NES
SNES
Gameboy
GB color
Gameboy Advance
auf fullspeed bzw. so gut wie auf den originalkonsolen?

kann man die "handelsüblichen" roms, wie man sie auf diversen internetseiten findet verwenden oder muss man die irgendwie umwandeln?


3. Internet / W-Lan
ich habe zuhause W-Lan. kann ich den GP2X jetzt so verbinden dass ich kabellos zugriff zum internet habe? und gibt es überhaupt browser? wenn ja, können diese flash-seiten wie z.b. youtube.com darstellen?

4. BoB - USB-Anschluss
die BoB die man so kaufen kann gefällt mir nicht, da sie eine "dockingstation" ist und man meiner meinung nach so ziemlich viel handlichkeit verliert... gibt es eine andere möglichkeit, usb-geräte (allen vorran W-Lan usb-sticks wegen internet) so an den EXT ausgang zu verbinden ohne grossartige batselei? da ich wie oben gesagt keine möglichkeit habe mir so ein ding selbst zu bauen.

MfG
Glaeder
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
32
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
Glaeder said:
Ich bin heute auf den GP2X gestossen und bin fasziniert davon. nur habe ich noch ein paar fragen, das es als schüler doch eine recht grosse investition ist ;)

Als erstes sei gesagt dass ich keine möglichkeit habe mir etwas selber zu löten oder gehäuse aufschrauben oder etwas in dem sinn. was ich sicher könnte, ist adapter für kabel basteln oder sowas. aber sobald ich dazu löten muss oder irgendwelche spezielle (teure) teile brauche siehts da nicht so gut aus...

also:


1. Batterien / akkus
ich stells mir nicht so gemütlich vor, nur mit batterien bzw. dem netzteil zu spielen. aber was für akkus gibt es bzw. woher bekomm ich die?

Da kommen die ganz normalen Akkus rein, die auch in die Gameboys rein kommen... Wobei der GP2X ganz schön Energie frisst, es sollten also schon bessere Akkus sein ;)
Glaeder said:
2. Emulatoren
ich habe mich schon ein bisschen schlau gemacht, aber ich möchte doch noch wissen welche plattformen man sehr gut (=flüssig) emulieren kann.

gehen:
NES
SNES
Gameboy
GB color
Gameboy Advance
auf fullspeed bzw. so gut wie auf den originalkonsolen?

kann man die "handelsüblichen" roms, wie man sie auf diversen internetseiten findet verwenden oder muss man die irgendwie umwandeln?

Also NES, SNES, Gameboy und Gameboy Color gehen eigentlich nahezu perfekt. Allerdings nur wenn keine Roms von Spielen emuliert werden, die selbst Chips auf dem Modul haben (dies gilt vor allem beim SNES). Die Roms müssen nicht umgewandelt werden ;)
Glaeder said:
3. Internet / W-Lan
ich habe zuhause W-Lan. kann ich den GP2X jetzt so verbinden dass ich kabellos zugriff zum internet habe? und gibt es überhaupt browser? wenn ja, können diese flash-seiten wie z.b. youtube.com darstellen?

Es gibt einen portierten Opera, wie gut der ist kann ich dir aber auch nicht sagen, da ich ihn selbst noch nie getestet habe. Bisher habe ich noch keine Zeit gefunden mir son USB Kabel zu basteln und die Dockingstation mag ich nicht... Außerdem hoffe ich ja immer noch auf SDIO support :p
Glaeder said:
4. BoB - USB-Anschluss
die BoB die man so kaufen kann gefällt mir nicht, da sie eine "dockingstation" ist und man meiner meinung nach so ziemlich viel handlichkeit verliert... gibt es eine andere möglichkeit, usb-geräte (allen vorran W-Lan usb-sticks wegen internet) so an den EXT ausgang zu verbinden ohne grossartige batselei? da ich wie oben gesagt keine möglichkeit habe mir so ein ding selbst zu bauen.

MfG
Glaeder

Also vom Aufwand her ist das eigentlich nicht viel, was man machen muss. Am besten läßt du es dir von den Leuten erklären, die das schon gemacht haben...


P.S.: Willkommen in der GP2X Community ;)
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
Also, ich glaube Flash-Filme kannst du im Moment getrost vergessen, aber bei den Emus wirst du Glück haben. Nur der SNES-Emu leidet leider unter den X-Sonder-Chips auf einzelnen Spielen, aber vieles geht sehr flüssig.
 

MS*GP2x

Newbie
Joined
Jul 29, 2007
Messages
21
64 MB RAM oder Flash Speicher ?

<t>Ich werde Mir auch einen GP2x hohlen aber ich will vorher wissen ob der GP2x auch einen internen beschreibbaren Speicher hat (Spiele) oder muss man zwingend die Programme auf einer SD karte speichern ?</t>
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
34
Re: 64 MB RAM oder Flash Speicher ?

<r><QUOTE author="MS*GP2x"><s>
MS*GP2x said:
</s>Ich werde Mir auch einen GP2x hohlen aber ich will vorher wissen ob der GP2x auch einen internen beschreibbaren Speicher hat (Spiele) oder muss man zwingend die Programme auf einer SD karte speichern ?<e>
</e></QUOTE>
Der GP2X verfügt über 64MB Ram und über 64MB Flashspeicher auf dem das Betriebssystem installiert ist und auf den man auch Spiele/Programme/Musik/Videos/Photos speichern kann. Es ist aber ratsam sich eine SD-Karte zuzulegen, da man mit den 64MB internen Flashspeicher recht schnell an seine Grenzen gerät. 512MB oder 1GB kosten ja nicht viel.</r>
 

MS*GP2x

Newbie
Joined
Jul 29, 2007
Messages
21
Re: RAM

<r>Das ist ja noch besser ich hab gedacht der hat nur RAM ! <E>:D</E></r>
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,846
Age
44
Location
Ingolstadt
Re: RAM

<r><QUOTE author="Elektranox"><s>
Elektranox said:
</s><QUOTE author="MS*GP2x"><s>
MS*GP2x said:
</s>Das ist ja noch besser ich hab gedacht der hat nur RAM ! <E>:D</E><e>
</e></QUOTE>

er hat mehr oder weniger nur RAM, denn der interne Speicher ist ja durch das Betriebssystem fast voll... da sind noch ungefähr 10MB frei... <E>;)</E><e>
</e></QUOTE>

Öhm, nö, das Betriebssystem braucht genau 32MB, denn 32MB sind der Userbereich. Das ist das, wo eben anfangs die Spiele und so drin sind.<br/>
Kann man aber komplett löschen, wenn man will.<br/>
<br/>
Aber ich würde da nur Sachen drauftun, die man wirklich immer braucht und die nicht zuviele Schreibzugriffe machen, da Flash Speicher nur begrenzt oft beschreibbar ist - und man sich den gp2x ja nicht gleich schrotten will.<br/>
Ich hab z.B. so Sachen wie MidnightCommander für bequeme Telnet-Filenavigation und so drauf.<br/>
Sonst nix <E>:)</E></r>
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
32
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
Re: RAM

<r><QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s><QUOTE author="Elektranox"><s>
Elektranox said:
</s><QUOTE author="MS*GP2x"><s>
MS*GP2x said:
</s>Das ist ja noch besser ich hab gedacht der hat nur RAM ! <E>:D</E><e>
</e></QUOTE>

er hat mehr oder weniger nur RAM, denn der interne Speicher ist ja durch das Betriebssystem fast voll... da sind noch ungefähr 10MB frei... <E>;)</E><e>
</e></QUOTE>

Öhm, nö, das Betriebssystem braucht genau 32MB, denn 32MB sind der Userbereich. Das ist das, wo eben anfangs die Spiele und so drin sind.<br/>
Kann man aber komplett löschen, wenn man will.<br/>
<br/>
Aber ich würde da nur Sachen drauftun, die man wirklich immer braucht und die nicht zuviele Schreibzugriffe machen, da Flash Speicher nur begrenzt oft beschreibbar ist - und man sich den gp2x ja nicht gleich schrotten will.<br/>
Ich hab z.B. so Sachen wie MidnightCommander für bequeme Telnet-Filenavigation und so drauf.<br/>
Sonst nix <E>:)</E><e>
</e></QUOTE>

mh meiner war schon fast voll... nichts desto trotz wird er ganz voll sein, wenn du dir später Open2X installierst (und ich hoffe mal das machen alle <E>:D</E> )</r>
 

Bluebird

Newbie
Joined
Jul 22, 2007
Messages
38
naja was heisst flash speicher schrotten ? normal sind doch 100 000 scheibzugriffe locker drin und das mal auf tag und jahr hochgerechnet kann man eigentlich kaum zu tode schreiben ...

mfg Bluebird
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,846
Age
44
Location
Ingolstadt
Wenn nur noch 10 MB frei waren, hast Du den Userbereich im NAND eben nie gelöscht ;)

100.000 Schreibzyklen hast Du schnell.
Schmeiß Dir ein Programm drauf, welches ein Logfile im NAND erzeugt und Du kannst Dir schnell mal ein paar hundert Schreibzyklen auf einmal einfangen. Wenn Du das nicht merkst, hast Du auch schnell am Tag 1000 zusammen und nach 100 Tagen ists dann aus.

Deswegen: Programme mit wenig Schreibzugriff ;)
 

MS*GP2x

Newbie
Joined
Jul 29, 2007
Messages
21
Flash Speicher schrotten?

<t>Geht das wirklich so schnell mit dem Flash Speicher ist der dann wirklich im eimer ??? :eek:</t>
 

Bluntman

Active Member
Joined
Sep 7, 2006
Messages
861
Age
44
Location
Copper Hill
Website
www.3DFusion.de
Ich würde mir da gar nicht zu viele Gedanken drüber machen. Ich füttere den NAND eigentlich so gut wie nie. 2GB SD-Karten gibts für ca. 10 Euro, wozu sollte man also auf den doch sehr begrenzten, internen Speicher zurück greifen wollen?
 

purestrain

Still Fresh
Joined
Feb 28, 2007
Messages
171
Hallo,

Aber gelten die 100.000 Schreibzyklen nicht pro Speicherzelle? D.h., ein paar Byte sind maximal "im Arsch" ? Ist es nicht theoretisch moeglich, die gesamten 32MB minimal 100.000 mal zu beschreiben? Sofern natuerlich eine Speicherzelle ein Byte ist, wobei ich schaetze, das immer Blockweise geschrieben/geloescht wird und dies ein paar mehr Bytes sind.

Gruss
Michael
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,188
Location
germany
Website
Visit site
EvilDragon said:
Wenn nur noch 10 MB frei waren, hast Du den Userbereich im NAND eben nie gelöscht ;)

100.000 Schreibzyklen hast Du schnell.
Schmeiß Dir ein Programm drauf, welches ein Logfile im NAND erzeugt und Du kannst Dir schnell mal ein paar hundert Schreibzyklen auf einmal einfangen. Wenn Du das nicht merkst, hast Du auch schnell am Tag 1000 zusammen und nach 100 Tagen ists dann aus.

Deswegen: Programme mit wenig Schreibzugriff ;)

Noch lustiger ist es, wenn man regelmäßig seine SD Karte defragmentiert :lol: Das hab ich schon von Leuten gehört. ^^
 

johnnysnet

Newbie
Joined
Dec 17, 2006
Messages
989
Location
Leipzig
ICQ
224443444
LOCATION
Leipzig
Also da muss man sich noch etwas einfallen lassen, wie man um vieles mehr beschreibbare Flashspeicher herstellen kann. Meine SD-Karte funktioniert zum Glück NOCH ohne jegliche Probleme.
 
Top