Gmu 0.5.1 veröffentlicht


Darth Max

Newbie
Joined
Aug 18, 2006
Messages
21
Website
www.kopfueber.org
WEBSITE
http://www.kopfueber.org
Also ich hab auch das Problem das GMU manchmal abstürzt wie, als wäre die akkus leer wenn man ihn dann neustartet kommt es entweder wieder oder es geht *amkopfkratz*.... wenn du das noch verbesserst und vielleicht noch was an der Qualli änderst (wenn das denn geht) is der Player perfekt :)
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,778
Location
Germany
LoneGunMan said:
Hat GMU eigentlich ne Equalizer Funktion?

Gruss
Volker

Nein, Wejp hat auch mehrfach durchblicken lassen, daß er persönlich davon nicht soviel hält. Möglicherweise wird er die Funktion aber in Zukunft implementieren.

Gruß,
Stephan
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
D.D.S said:
Wie gesagt habe ich das gleiche Problem wie Darth Max.

Wüsstest du woran das liegen kann wejp?

Noch nicht. Ich werde mir das aber mal näher ansehen.
 

Ahab

Newbie
Joined
May 5, 2006
Messages
1,479
Danke Fusion_Power, dann werde ich mich mal auf die Suche nach der Config-Datei machen, hatte mir ja schon sowas gedacht einen Nachteil muss es ja bei dem D-Pad geben :wink:
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
Ahab said:
Danke Fusion_Power, dann werde ich mich mal auf die Suche nach der Config-Datei machen, hatte mir ja schon sowas gedacht einen Nachteil muss es ja bei dem D-Pad geben :wink:

Da musst du garnicht lange suchen. Eine Config-Datei für GP2X mit D-Pad ist beim Gmu direkt dabei und lässt sich leicht per Gmu Setup auswählen. Natürlich kann man sich auch selbst eine völlig andere Tastenbelegung definieren, falls einem der Vorschlag nicht gefällt.
 

Ahab

Newbie
Joined
May 5, 2006
Messages
1,479
wejp said:
Ahab said:
Danke Fusion_Power, dann werde ich mich mal auf die Suche nach der Config-Datei machen, hatte mir ja schon sowas gedacht einen Nachteil muss es ja bei dem D-Pad geben :wink:

Da musst du garnicht lange suchen. Eine Config-Datei für GP2X mit D-Pad ist beim Gmu direkt dabei und lässt sich leicht per Gmu Setup auswählen. Natürlich kann man sich auch selbst eine völlig andere Tastenbelegung definieren, falls einem der Vorschlag nicht gefällt.


Noch besser :D

Und vor allem danke für diesen genialen Player
 

baggacfreaks

Newbie
Joined
May 10, 2006
Messages
268
Hi,

kann man bei GMU auch alle Tasten sperren? Ansonsten finde ich den Player auch genauso genial wie Alle hier. Habt ihr vielleicht noch nen Tipp welches Format und welche Taktrate die Akkus am meisten schonen würde?!?

CU!
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,907
Age
44
Location
Ingolstadt
Bestünde die Möglichkeit, einen Autostart mit einzubauen?
Also, dass er automatisch, wenn er beim Starten die letzte Playliste lädt, abspielt (entweder im Random oder normalen Modus, was auch immer bei der letzten Playliste eingestellt war)?

Ist schon seit Monaten mein Autoradio :D
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,778
Location
Germany
baggacfreaks said:
Hi,

kann man bei GMU auch alle Tasten sperren? Ansonsten finde ich den Player auch genauso genial wie Alle hier. Habt ihr vielleicht noch nen Tipp welches Format und welche Taktrate die Akkus am meisten schonen würde?!?

CU!

Tasten sperren ist in der Standardkonfiguration "Stick Push" und "Select".
Für MP3 ist mindestens 150 Mhz von Nöten.

Gruß,
Stephan
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
EvilDragon said:
Bestünde die Möglichkeit, einen Autostart mit einzubauen?
Also, dass er automatisch, wenn er beim Starten die letzte Playliste lädt, abspielt (entweder im Random oder normalen Modus, was auch immer bei der letzten Playliste eingestellt war)?

Das sollte machbar sein. Mit etwas Glück ist es in der kommenden Version dabei.
Ist schon seit Monaten mein Autoradio :D

:D


Zum sparsamsten Format: Das dürften (mal abgesehen von den Trackerformaten) wohl Musepack (MPC) und FLAC sein. Hier reichen für MPC etwa 90 MHz zum Abspielen aus. Für FLAC sogar noch etwas weniger, wobei FLAC natürlich eine recht niedrige Kompression bietet und somit wohl MPC besser geeignet ist, wenn man möglichst viele Dateien auf der Karte speichern möchte. Aber auch Ogg Vorbis ist noch recht genügsam, was den nötigen Takt angeht.
Einen noch größeren Einfluß auf die Akkulaufzeit, als die Taktrate hat aber das Abschalten der Displaybeleuchtung. Es lohnt sich also entweder ein kurzes Timeout bis zum Abschalten der Displaybeleuchtung zu wählen, oder aber das Display jeweils manuell abzuschalten.
 

baggacfreaks

Newbie
Joined
May 10, 2006
Messages
268
Hi,

also wenn Bildschirm aus ist (müsste ja auch Stick Push+ Select sein) gehen die Tasten nicht, dann kann man den GP2X ja gut verstauen und rumlaufen. Ich muss mit der Bahn zur Arbeit, also dann werd ich des wohl mal ausprobieren 7-). Autostart noch dazu, dann wäre es eine ideale Lösung für mich!

@EvilDragon: Könnte man bei der neuen Autostartsache nicht auch noch ein Konfigtool dazuprogrammieren, dass das Editieren der .ini vereinfacht? Also direkt am GP2X.

In diesem Sinne, Euer Baggacfreak!
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,907
Age
44
Location
Ingolstadt
baggacfreaks said:
@EvilDragon: Könnte man bei der neuen Autostartsache nicht auch noch ein Konfigtool dazuprogrammieren, dass das Editieren der .ini vereinfacht? Also direkt am GP2X.

Meinst Du bei meinem QuickStart?
Ginge bestimmt, muss ich mal durchüberlegen, ob ich Zeit für sowas finde ;)
 

baggacfreaks

Newbie
Joined
May 10, 2006
Messages
268
*knick* meinte ich dann muss man nur noch eine Taste drücken einschalten und los geht es mit Musik!
 

D.D.S

Newbie
Joined
Sep 19, 2006
Messages
59
Website
www.chaoskrieger.com
WEBSITE
http://www.chaoskrieger.com
@wejp

Was ich nicht verstehe ist, dass der normale Musikplayer vom GP2X mit 80 Mhz eine mp3 File mit VBR bis 320bit abspielt ohne zu ruckeln.

Hört sich mit 80 Mhz genauso gut an wie beim gmu.
Aber der Gmu brauch bei mir für das selbe file fast das doppelte.

Woher kommt das, dass der andere sowenig Mhz braucht?

Greetz D.D.S
 

Maniaxx

Newbie
Joined
Sep 9, 2006
Messages
14
Erstmal muss ich mich nat\u00fcrlich den Lobeshymnen der anderen anschlie\u00dfen, sehr sch\u00f6nes Update f\u00fcr einen fantastischen Player :D Danke wejp!

Aber ich habe leider ein Problem mit dem "Default play mode": Im grunde funktioniert die Einstellung wunderbar, nur wenn man "Random+Repeat" ausgew\u00e4hlt hat, dann landet man trotzdem nur im "Repeat"-Modus. Hab' mir auch mal die gmu.conf im STerm angesehen und da steht auch random+repeat drin, aber er scheint alles ab dem + zu ignorieren :ph34r:

Und ich will jetzt damit nicht irgendwie nerven oder so, aber ich w\u00fcrde mich sehr \u00fcber eine Option, mit der man einstellen kann, welche Tasten (oder Funktionen) noch im Hold-State funktionieren =)
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,216
Location
germany
Website
Visit site
GMU weigert sich, gewisse mp3 Dateien abzuspielen, die im GPH Standardplayer gehn. Nach ein wenig recherche hab ich rausgefunden, dass die Files auch nicht auf dem Windows Mediaplayer gehn, der liefert dafür aber gleich die Erklärung mit:


Windows Media Player kann die Datei nicht wiedergeben. Diese Fehlermeldung kann aus folgendem Grund auftreten:

Sie versuchen, eine MP3-Datei wiederzugeben, die komprimierte ID3-Header enthält. Im ID3-Header werden die Albuminformationen des Songs gespeichert (z. B. der Titel des Songs, der Name des Interpreten, der Albumname und das Genre). Diese Informationen werden manchmal auch als "Tag" bezeichnet.
Um dieses Problem zu beheben, erstellen Sie eine Kopie der Datei. Anschließend können Sie mithilfe eines Nicht-Microsoft-ID3-Tag-Editors die ID3-Header der Datei entfernen oder zurücksetzen. Nachdem Sie die ID3-Header entfernt haben, sollte Windows Media Player die MP3-Datei wiedergeben können.

"komprimierte ID3-Header" davon hab ich ja noch nie was gehört, komisch. Wenn es sowas gibt, warum haben dann viele Player Probleme damit, bzw. Wenn viele Player Probleme damit haben, warum gibts sowas? :huh: Also ich müsste wohl die ganze ID3 Geschichte von Hand korrigieren? Hmm, auch blöd, vielleicht findet sich doch ne andere Lösung? :)
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,907
Age
44
Location
Ingolstadt
Fusion_Power said:
"komprimierte ID3-Header" davon hab ich ja noch nie was gehört, komisch. Wenn es sowas gibt, warum haben dann viele Player Probleme damit, bzw. Wenn viele Player Probleme damit haben, warum gibts sowas? :huh: Also ich müsste wohl die ganze ID3 Geschichte von Hand korrigieren? Hmm, auch blöd, vielleicht findet sich doch ne andere Lösung? :)

Am Besten ist, man hält seine Sammlung gleich mit ID3-Tags komplett rein.
Ich nehme immer TagScanner, da kann man Tags aus Tags erstellen (teilweise oder gesamt), von Hand setzen, automatisch erstellen lassen (auch aus Dateinamen, etc.)

Der fixt mir alles, alle meine MP3 haben sauber Tags mit Genre, Album, Künstler, etc.
Spart mit ne Menge Ärger :)
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,216
Location
germany
Website
Visit site
Yupp, werd ich wohl mal machen müssen, hab mich bisher noch nicht so richtig mit den Tags beschäftigt. Wenn, hab ich die höchstens mal mit Windos von Hand eingetragen - dämliche Arbeit, oder versucht mit CDex hinzufriemeln - auch nicht ideal. :lol:
Werd mir wohl mal so ein Programm zulegen, wo das einfacher geht.
 

D.D.S

Newbie
Joined
Sep 19, 2006
Messages
59
Website
www.chaoskrieger.com
WEBSITE
http://www.chaoskrieger.com
D.D.S said:
@wejp

Was ich nicht verstehe ist, dass der normale Musikplayer vom GP2X mit 80 Mhz eine mp3 File mit VBR bis 320bit abspielt ohne zu ruckeln.

Hört sich mit 80 Mhz genauso gut an wie beim gmu.
Aber der Gmu brauch bei mir für das selbe file fast das doppelte.

Woher kommt das, dass der andere sowenig Mhz braucht?

Greetz D.D.S

weißte nicht woran das liegt?
 
Top