Homebrew Konsole für den Fernseher!


MrLimatex

Voip Guy
Joined
Feb 25, 2011
Messages
1,243
Age
12
Location
Magdeburg
Moin,

ich hatte vor vielen Monaten mal vor mir ne Wii Zwecks Homebrew zu kaufen. Nun hab ich irgendwie nochmal bemerkt das ich ja ne Xbox 360 hab :)D) .... und das ich keine Ahnung davon habe -.- Mein erster Gedanke war jetzt die 360 doch für Emulatoren nutzen zu können. Jedoch scheint dies schwerer zu sein als ich dachte ...

Habt ihr denn für mich ne Idee welche Konsole da am besten für geeignet ist? Ihr sollt mir nicht sagen wie das geht oder so, ich will auch keine Links zu ROM Seiten (PFUI!) oder haben. Es wäre nur nett wenn ich von euch mal ein paar Anregungen bekommen könnte. Ich habe folgendes gefunden:

- Nintendo Wii
- Xbox Classic

Von beiden scheint wohl die Classic besser zu sein(?). Wäre nett wenn ihr mir helfen würdet :hurra:


LG
 

Tex

Newbie
Joined
Mar 18, 2007
Messages
21
Habe alles drei und auf alles laufen Emus. Aber das wird dir jetzt so nicht viel bringen. Bei allen Systemen ging es recht leicht, wenn man ein paar Punkte beachtet. Genug Anleitungen gibt es ja auch im Netz. Weiß leider nicht genau was Du nun hören möchtest. ;)
 
D

Deleted member 82694

Guest
Dreamcast ist immer noch sehr Lebendig.
Siehe Red SpotGames und NG Dev Team.
 

MrLimatex

Voip Guy
Joined
Feb 25, 2011
Messages
1,243
Age
12
Location
Magdeburg
AW: Homebrew Konsole für den Fernseher!

<t>Du meinst das Dreamcast zum emulieren? Das würde mich doch ein wenig mehr interessieren^^ ich werde mich mal belesen :3<br/>
<br/>
LG<br/>
<br/>
Gesendet von meinem LT26i mit Tapatalk 2</t>
 

Tex

Newbie
Joined
Mar 18, 2007
Messages
21
Um das noch mal einzuwerfen. Das beste Bild auf meinen Plasma schafft für die Emulatoren die Xbox360. :) Ich bin extrem beeindruckt wie gut das mit dem Snes Emu geklappt hat ohne div. Filter zu verwenden die ich meistens eher bescheiden finde.
Wenn man sowieso noch eine Röhre dafür hat, ist es eh egal. Ich habe dafür keinen Platz mehr.
 
D

Deleted member 82694

Guest
Homebrew = Emulation :huh:

Wenn ihr nur Emus zocken wollt, dann wär doch ein Laptop das Beste.
 
A

Anonymous

Guest
Ouya baut Android-Spielekonsole

http://www.golem.de/news/ouya-startup-baut-android-spielekonsole-1207-92956.html

Könnte für den Einen oder Anderen interessant sein. Zumal nur 99 Dollar

btw. Die Pandora kommt in den Comments auch kurz vor XD
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
So richtig portabel sieht das Gerät irgendwie nicht aus und wenn es nur darum geht, zuhause zu zocken, ist jetzt schon jeder Desktop-PC beiden Geräten hoffnungslos überlegen. Also eine richtige Überschneidung mit Pandorainteressen kann ich beim besten Willen nicht entdecken.
 
A

Anonymous

Guest
Akabei said:
So richtig portabel sieht das Gerät irgendwie nicht aus und wenn es nur darum geht, zuhause zu zocken, ist jetzt schon jeder Desktop-PC beiden Geräten hoffnungslos überlegen. Also eine richtige Überschneidung mit Pandorainteressen kann ich beim besten Willen nicht entdecken.
Nun ja, abgesehn von der Portablität oder eben keiner ist das Vorhaben auf beiden ja nicht wirklich so unterschiedlich.
 

PenPenguin

Newbie
Joined
Jul 11, 2012
Messages
24
Age
38
Location
Hamburg
LOCATION
Hamburg
Damit das Free-to-play Modell aufgeht, müssen die ihr Gerät wirklich an die Massen bringen. Ich weiß nicht so recht, ob wirklich so ein großes Interesse besteht... Indie-Spiele mögen zwar viele, aber gleich ein weiteres Gerät dafür unter den TV stellen?
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,216
Location
germany
Website
Visit site
OUYA ist schon bei 4 Millionen Dollar und dasn ach 3 Tagen. Aufmerksamkeit ist ihnen jedenfalls gewiss, die Medien berichten ja auch immer mehr drüber. Dieses "kleine" Projekt hat nach 3 Tagen bereits mehr Aufmerksamkeit, als die Pandora in 4 Jahren bekam, schon beeindruckend.
"Uns ED" tut auch seine Meinung zu kund auf Golem:
http://www.golem.de/news/tritt-in-den-hintern-die-ouya-konsole-und-die-spielebranche-1207-93159.html

Im Englischen Forum wird auch drüber diskutiert, aber Craig und andere scheinen sehr skeptisch zu sein, was OUYA angeht. Pocketgamer hat den guten Craig auch gleich mal zum Thema befragt:
http://www.pocketgamer.co.uk/r/Android/Ouya/feature.asp?c=43030

Nun ja, dafür, das Craig immer so extrem gegen Pandora Kritiker wettert, knallt er aber auch ganz schön Kritik an OUYA raus, dabei finde ich das Projekt sogar relativ nahe am Open Pandora Projekt, zumindest im Geiste.
OUYA geht das ganze halt gleich mal professioneller an, mit viel Hochglanz und den richtigen Leuten fürs Marketing. Das muss nix schlechtes sein, finde ich.
Obs was mit dem Preis wird, muss sich zeigen aber man sieht, wie viele Menschen man erreichen kann, wenn der Preis stimmt. Drum bin ich nach wie vor dafür, die Pandora 2 in möglichst preislichem Rahmen zu halten und nicht die 700 Dollar anzupeilen, die Craig im Kopf hat, das wird nämlich nach hinten los gehen.
Pandora 2 braucht ne breitere User Basis, viel breiter, denn nur so findet man auch genug Devs dafür. Niemand will wieder die Situation der Pandora 1 haben, wo nur ein einziger Mann am Kernel arbeitete und vllt. ne Handvoll andere Programmierer an OS und System Software. Das ist ein absolutes NoGo meiner Meinung nach. Wir brauchen mehr Devs, dann klappts auch schneller mit der Software. :)
Was das angeht, mache ich mir bei dem OUYA Projekt auch keine Sorgen, mein Bauchgefühl sagt mir, das wird schon werden, sofern sie nicht in ähnlichen Trouble bei der Produktion kommen wie unsere Pandora einst.
 
Top