Just Cause 2 Demo - Leistungsprobleme


Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
Kürzlich habe ich mir die Demo von Just Cause 2 heruntergeladen. Wie bei erstmaligem Spielen üblich lasse ich zuerst den Computer entscheiden, welche Grafikeinstellungen er für angemessen empfindet.

Mein Computer:

HP Pavilion Elite HPE-140
Windows 7 Home Premium 64 bit
i7 à 2,8 GHz (8 CPUs)
8192 MB RAM
NVIDIA GeForce GTX 260, 1919 MB nutzend, 14.380 MB verfügbar, aktuelle Treiber
DirectX 11 fähig
1280x1024 Bildschirmauflösung

Die Maschine entschied sich, sämtliche Einstellungen (Texturen, Objektdetails etc.) einschließlich Zusätze (NVIDIA-spezifisches, SSAO, V-Sync) auf Maximum zu stellen, was für mich sehr zufriedenstellend war, erwartete ich doch bei solcher Hardware volle Grafikpracht. Die Enttäuschung kam dann recht schnell, als sich ein Lag bemerkbar machte. Diese stets nur millisekundenlange Verzögerung trat vor allem während einer schnellen Fahrt durch ein Dorf oder eine andere Ansammlung von Gebäuden auf. Kein Lag in der Luft! Es war naheliegend, dass die Objektdetails dafür verantwortlich waren. Ich stellte sie zuerst auf Hoch, dann auf Medium, worauf der Lag deutlich abnahm. Auf gar keinen Fall werde ich mich damit begnügen. Im offiziellen Forum las ich gar von Spielern, deren Maschinen mit deutlich weniger Arbeitsspeicher auskommen und trotzdem die höchsten Grafikeinstellungen vermögen. Auch ihre Bildschirmauflösung ist deutlich höher als meine. Es kann doch nicht sein, dass meine erst zwei Monate alte Kiste schon zu schwach ist. Ich persönlich glaube eher daran, dass das Spiel die CPUs nicht richtig ausnutzt. Mit Dual-Core- oder Quad-Core-Prozessoren ist man da schon besser bedient, wurde das Spiel doch extra für diese Typen programmiert. Besteht die Hoffnung, dass zumindest das volle Spiele ohne Lags läuft? Immerhin sind 15 GB Festplattenspeicher nötig. Darin kann man doch die ein oder andere Berechnung auslagern? Ich kenne mich leider nicht aus.

Im offiziellen Forum kann mir leider niemand helfen. Es interessiert sich wohl auch niemand dafür. Sollte es aber hier jemanden geben, so soll er sich bitte melden. :)
 

KidPaddle

Very Active Member
Joined
May 14, 2006
Messages
439
Location
Germany
Laomedon said:
8192 MB RAM
NVIDIA GeForce GTX 260, 1919 MB nutzend, 14.380 MB verfügbar, aktuelle Treiber

Mich irritiert die Aussage etwas. Wieso 1919 MB Nutzend und 14.380 MB verfügbar? Und ich kenn keine GTX 260 mit 2GB Speicher. Kannst Du hier genauer darauf eingehen?

Thomas
 

Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
Das teilt mir komischerweise die NVIDIA-Systemsteuerung mit. HP gibt 1 GB an.
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
mal ne frage, was für ein Sockel bzw Board hast du. i7 ist ja eigentlich Triplechanel fähig, aber mit 8gig ist das schwierig.

Also ich hab die Demo auch gespielt, in FullHD mit 4xAA und sonst alles auf Max, auser das Nvidea-Zeug.
Bei mir ist alles total flüssig ich habe
i7 @4Ghz
6GB Triplechanel Ram 1,6Ghz
HD 4870 1GB

Am CPU liegt es sicher nicht. Zum einen ist der i7 ein Quadcore, auserdem hat er auch mit 2 Kernen noch mehr als genug Leistung für das Spiel.
Die Minilags liegen höstwarscheinlich an der Grafikleistung.
Mein Tipp wäre das Nvidea zeug aus zu machen, da es damit manchmal trotz aktueller Treiber Probleme gibt. Und AA auf 4fach stellen und nicht zuhoch.
Wenn das nicht hilft würde ich mal den Ram überprüfen. Sieh mal mit CPU-Z nach ob der Ram wenigstens in Dualchanel läuft und mit welcher Frequenz.
 

infiltr8

Newbie
Staff member
Joined
Jan 25, 2006
Messages
1,191
Age
41
Location
berlin.germany/ köpenick
LOCATION
berlin.germany/ köpenick
Ich denke Dein Problem liegt vielmehr am fehlenden VSync oder anderer falscher Einstellungen des NVIDIA Treibers ... auch der Anisotrope Filter oder Antialiasing kann zu solchen Lags führen .. teste einfach mal andere Einstellungen .. auch mit höheren Bildschirmauflösungen ....

mfg
tom
 

Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
morq said:
Mein Tipp wäre das Nvidea zeug aus zu machen, da es damit manchmal trotz aktueller Treiber Probleme gibt. Und AA auf 4fach stellen und nicht zuhoch.
Wenn das nicht hilft würde ich mal den Ram überprüfen. Sieh mal mit CPU-Z nach ob der Ram wenigstens in Dualchanel läuft und mit welcher Frequenz.
RAM ist in Dual-Channel mit 665 MHz.

Das sind die aktuellen Einstellungen bei mir:
Code:
<i>
</i>Texture Detail            High
Shadows Quality           High
AA                        4x
Anisotropic Filtering     6x
Water Detail              Very High
Objects Detail            Very High
Decals                    On
Soft Particles            On
V-Sync                    Off
High-Res Shadows          On
SSAO                      Off
Point Light Specular      Off
Bokeh Filter              Off
GPU Water Simulation      Off
infiltr8 said:
Ich denke Dein Problem liegt vielmehr am fehlenden VSync oder anderer falscher Einstellungen des NVIDIA Treibers ... auch der Anisotrope Filter oder Antialiasing kann zu solchen Lags führen .. teste einfach mal andere Einstellungen .. auch mit höheren Bildschirmauflösungen ....
Zu Anfang hatte ich den Anisotropic Filter auf 16x. Das Runterschalten auf 6x vorhin hat eventuell was gebracht. Ich setze mich gleich noch einmal vor den Bildschirm, um den Unterschied auszumachen. V-Sync verschlimmert das Problem eigentlich. Was den Lag aber immer noch stark bis zur Unmerlichkeit verringert, ist das Runterschalten der Object Details auf Medium. Nur zur Info: das Spiel läuft sehr flüssig! Es ist nur bei manch delikaten Stellen so, dass eine kurze zeitlupenartige Verzögerung eintritt, weil der Rechner die Objekte aufbauen muss. Manch schnelles Fahrzeug landet im Graben, weil man nicht schnell genug reagieren konnte.
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
VSync ist immer sone sachen, wenn man eh schon leistungseinbrüche hat ist das nicht so toll. Wenn man konstant über 60 Frames hat gibt es keine probleme, darunter kann es immer zu Problemen kommen.
Hmmm empfohlen für das Game ist eine Geforce 250, und empfohlen heißt nicht alles voll hoch.
Also ich würde sagen, dass du da vieleicht doch irgendwo bei den einstellungen abstriche machen musst. AA auf 2 fach stellen spart viel Leistung. oder Highres Shadows ausmachen. eine GTX 260 ist einfach keine highend Karte.
 

Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
IMHO sollte die Karte völlig ausreichend sein, um JC2 in vollen Grafikdetails genießen zu können - erst recht, wenn im off. Forum von deutlich schwächeren Systemen gesprochen wird. Trotz geringerem Arbeits- und Grafikspeicher ist es für jene Maschinen überhaupt kein Problem, die besten Texturen und Details in HD (!) auf die Bildschirme zu klatschen. Ich besitze einen veralteten 19''-Bildschirm mit einer Auflösung von nur 1280x1024. Nix da mit HD. :-D

Ich habe noch einmal beim Fachhändler nachgeschaut und festgestellt, dass meine Karte aus einer Second Edition stammt. Statt 1 GB hat sie tatsächlich 2 GB zu bieten. Die Karte mag zwar nicht high-end sein, doch hat sie es allemal verdient, als neu bezeichnet zu werden. Aber um das geht's hier eigentlich gar nicht. Crysis, Stalker, FSX und Co. laufen perfekt.

-- Di Mär 16, 2010 17:24 --

Mit diesen Einstellungen bringe ich es auf 50 bis 60 Frames. Was ich geändert habe, ist hier mit einem Ausrufezeichen markiert.
Code:
<i>
</i>Texture Detail            High
Shadows Quality           High
AA                        4x
Anisotropic Filtering     4x (!)
Water Detail              Very High
Objects Detail            High (!)
Decals                    Off (!)
Soft Particles            On
V-Sync                    Off
High-Res Shadows          Off (!)
SSAO                      Off
Point Light Specular      Off
Bokeh Filter              Off
GPU Water Simulation      Off

Spielen kann ich's ja jetzt flüssig, obwohl ich bei solch einem fesselnden Titel einen etwas langsameren Fluss - wenn's nicht anders geht - gerne in Kauf nähme. :)
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
Decals solltest du an machen, AA vll auf 2 fach, der unterschied ist da bei der Auflösung nicht so gravierend AF kannst du auch höher drehn
 
Top