Kernel reflashen geht nicht


thebohemian

Still Fresh
Joined
Nov 29, 2005
Messages
86
Na toll, jetzt hab ichs endlich hinbekommen mein Root Filesystem zu zerschiessen... Gott sei dank gibt es ja die Unbrick-Anleitung und da ich ein Netzteil am GP2X habe, sollte das ja vollkommen risikolos sein ... dachte ich.

Habe meine Ext2-formatierte 512MB Sandisk Karte gesichert, neues Dateisystem draufgemacht (mkfs.vfat) und anschliessend gp2xfile.img draufkopiert.

Zuerst habe ich das Root File System geflasht. Das ging zu meiner Überraschung erstaunlich schnell (paar Minuten). Da der GP2X damit aber immer noch nicht wieder ins Menü zurück fand (grüner Bildschirm, mehr nicht), hatte ich beschlossen auch den Kernel zu flashen. Am besten den 1.01, da der ja dann zum gerade reparierten Root File System passt.

Also Kernel Image auf die SD Karte kopiert, reingesteckt, angeschalten und mich über "Upgrading Firmware" gefreut.

Minuten später sehe ich immer noch den gleichen Screen. Jetzt macht das Teil das schon seit ca. ner halben Stunde.

Ideen, Vorschläge, Tipps?

Wieso ich? ;)
 

thebohemian

Still Fresh
Joined
Nov 29, 2005
Messages
86
Geht wieder die Kiste!

So eine Grütze ... ;)

Ich musste die SD Karte mit "mkfs.msdos -F32" formatieren. Alles andere schien zwar den Firmware Upgrade Prozess anzustoßen, aber liess ihn nicht beenden.

Naja, irgendwann habe ich ein serielles Kabel und sehe mir an, wo das Problem war ...
 

consolex

Newbie
Joined
Jan 31, 2006
Messages
36
Location
Aachen
LOCATION
Aachen
FAT32-Formatierung für's Flashen steht aber nun auch wirklich überall zu lesen. Nie ungeduldig werden und immer die Artikel bis zum Ende lesen ist die halbe Miete.

(Ich glaub', ich sollte mich bei 'nem Verlag bewerben und Kalendersprüche dichten.) :wink:
 
Top