NAND leer? Display nicht angeschlossen? Netzteil defekt?


whynodd

Member
Joined
Sep 20, 2008
Messages
262
Soo, ein Problem, bei dem ich nicht weiter komme.
Ich habe meine eingeschickte Pandora mit Austauschboard von ED erhalten. Dabei ist ihm wohl ein Malheur passiert: Er hat sie mir offen ohne Schrauben und ohne Akku zugesendet, also so, wie er sie selbst angeliefert bekam. O-Ton ED: "So krieg ich die neuen angeliefert, die ich noch zusammenbauen muss :O"
Kein Problem, kurze Anfrage an ihn und heute ist der Rest bei mir angekommen. Danke übrigens ;)

Jetzt Folgendes. Sie fährt nicht hoch. Ok, ich denke, der NAND ist komplett leer weil ein neues Board drin ist.

Bin jetzt den Anweisungen aus diesen Threads gefolgt:
http://boards.openpandora.org/index...ing-failure-now-the-board-would-not-power-up/
http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=58&t=11206
Habe auf einer 4GB SD-Karte nach der Anleitung eine Kartenfüllende FAT32-Partition erzeugt, dann zuerst mlo drauf, sync, dann u-boot.bin drauf, sync, danach den Rest des Zaxxon-Flashkits drauf, letzter sync und ab in die Pandora.

Der einzige Unterschied, der mir bei der SD-Rettungskarte-Vorbereitungsaktion aufgefallen ist, ist dies:
"sudo mkfs.msdos -F 32 /dev/sdc1 -n SDNAME"
gibt bei mir
"mkfs.msdos 3.0.1 (23 Nov 2008)" aus statt wie in der Anleitung
"mkfs.msdos 2.11 (12 Mar 2005)"

So, jetzt präparierte SD in den ersten Slot der Pandora und alle erdenklichen Tastenkombinationen mit R, Start, Select, Pandorataste und Ein/Aus-Schalter ausprobiert. Netzteil rein/raus, Akku rein/raus, 10 Min warten und alle Kombinationen dessen. Das gleiche habe ich ebenfalls mit dem rescue.img von urjaman versucht. Kein Erfolg.

Dies tut die Pandora dabei:
- Wenn ich den Akku ohne Netzteil einsetze, dann bleibt alles duster.
- Netzteil ohne Akku=linke grüne StatusLED.
- Zuerst Akku rein, dann Netzteil dran = Manchmal duster, manchmal linke grüne StatusLED, manchmal dauerts ein paar Minuten, bis die LED angeht. Eine Weile (10 Min) später geht die LED wieder aus. Schön im Wechsel.
- Zuerst Akku, dann Netzteil (grüne LED leuchtet), dann Netzteil ab: LED leuchtet weiter.
(Die Kombo: Zuerst Netzteil dran, dann Akku rein soll ja nicht so dolle sein, deswegen lass ich diese Reihenfolge lieber)


Zu oben: Solange die LED leuchtet, ist auf dem großen USB Saft vorhanden.

Außer der LED tut sich sonst nichts. Das Display bleibt vollständig aus, auch das Backlight. Ich vermute: Das Displaykabel ist nicht angeschlossen oder das Netzteil ist defekt (wegen LED an-aus-an-aus im 10 Minuten Takt). Auf dem Board ist das Displaykabel definitiv eingesteckt, habe ich selbst gesehen. Ob es auf der anderen Seite im Displaygehäuse angeschlossen ist weiß ich nicht. Ich möchte erst alles andere ausschließen, bevor ich das Displaygehäuse öffne.

Ideen? Will wieder programmieren und zocken ;)

Edit: Mir ist aufgefallen, dass die Akku kalt bleibt, also wird sie nicht geladen. Vielleicht habe ich eine dieser Pandoras, die nicht ohne Akku funktionieren. Und naja, wenn die Akku nicht geladen wird, dann hätte ich jetzt wirklich ein Problem...
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
Okay, dann habe ich die WIRKLICH verwechselt, denn genau so verhält sie sich ungeflasht.

Die Stapel sind nebeneinander, und ich habe gestern beim Sortieren eine komplett zusammengeschraubte gefunden, die übrig war - das war dann also eigentlich Deine.

Das leicht leuchtende Licht links deutet eindeutig darauf hin, dass die Pandora in Ordnung ist, aber keinen Bootloader findet.

Du nutzt Linux? Ich habe mir ein Script erstellt, welches automatisch bootbare Erst-Flash-SD-Karten erstellt.
Das könnte ich Dir zukommen lassen (habs in der Arbeit, aber da werde ich wohl heute Nachmittag noch vorbeischauen).

Es klappt allerdings nicht mit jeder SD-Karte - habe erst 2 GB SD-Karten von SanDisk zum Flashen gekauf - und die gehen alle nicht.
Die 8GB SDHC von SanDisk gehen dagegen einwandfrei :/

Zum Flashen an sich brauchst Du aber noch nicht mal 20MB, also tuns auch kleine Karten :)
 

whynodd

Member
Joined
Sep 20, 2008
Messages
262
EvilDragon said:
Okay, dann habe ich die WIRKLICH verwechselt, denn genau so verhält sie sich ungeflasht.
Die Stapel sind nebeneinander, und ich habe gestern beim Sortieren eine komplett zusammengeschraubte gefunden, die übrig war - das war dann also eigentlich Deine.
Jetzt bin ich ein bisschen verwirrt.. Ich hätte eine komplett neue bekommen? Das Gerät, das ich jetzt hier habe, ist eindeutig eine mit meinem alten Gehäuse.. Hmm. Macht ja nix. Frage: Ist das jetzt ein neueres Board mit den stabileren Nubs oder (aus Versehen) eine "Refurb"?
EvilDragon said:
Das leicht leuchtende Licht links deutet eindeutig darauf hin, dass die Pandora in Ordnung ist, aber keinen Bootloader findet.
Du nutzt Linux? Ich habe mir ein Script erstellt, welches automatisch bootbare Erst-Flash-SD-Karten erstellt.
Das könnte ich Dir zukommen lassen (habs in der Arbeit, aber da werde ich wohl heute Nachmittag noch vorbeischauen).
Ja, habe den allerersten EEE-PC hier mit einem 2 Jahre alten Xubuntu (fdisk Version 2.14.2). Das sollte doch gehen. Habe sowohl den internen SD-Reader vom EEE sowie den USB-SD-Reader aus Deinem Shop benutzt, um die Karte zu beschreiben. Ich könnte das mit dem Skript wirklich mal versuchen. Vielleicht habe ich was übersehen.
EvilDragon said:
Es klappt allerdings nicht mit jeder SD-Karte - habe erst 2 GB SD-Karten von SanDisk zum Flashen gekauf - und die gehen alle nicht.
Die 8GB SDHC von SanDisk gehen dagegen einwandfrei :/
Zum Flashen an sich brauchst Du aber noch nicht mal 20MB, also tuns auch kleine Karten :)
Hmm, Ok, habe das mit SanDisk 4GB Klasse 2 versucht. Möglich, dass es daran liegt. Ansonsten habe ich noch eine 16GB extrememory Klasse 6, glaube aus Deinem Shop. Edit: Die 16er habe ich nun auch ohne Erfolg ausprobiert.

Gruß, whynodd
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
Argh!

Bug gefunden!

Das Script funktioniert so nur mit kleinen Karten - die Pandora mag keine großen Partitionen hier!

Such mal die folgende Zeile in dem Script, das ich Dir geschickt habe:
Code:
<i>
</i>echo ,,,0x0C,*

Und ersetze sie durch diese hier:
Code:
<i>
</i>echo ,9,0x0C,*

Dann nochmal das Script probieren und alles sollte klappen :)
 

whynodd

Member
Joined
Sep 20, 2008
Messages
262
Ohoo ;)
Wird gleich ausprobiert. Ergebnis folgt...

-- Mo Feb 14, 2011 22:31 --

RRAAAAHHH! ED, Du bist ein Gott! Das hat sofort funktioniert! Übrigens mit einer 4GB SanDisk Klasse 2.
Diese kleine 9 war das Problem... Danke danke!
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,218
Age
40
Location
49.491276,8.423518
Dank dieses Threads habe ich meine Pandora nach mehreren STUNDEN wieder zum Leben erwecken können,danke sehr ;) ;)

War echt schwer die passende MLO zu finden,da viele alte Links down waren ;)
 
Top