Probleme mit GBC / GBA / MD - Findet keine Spiele


chris

Still Fresh
Joined
Aug 21, 2003
Messages
59
Age
41
Location
Cardiff
Website
www.toxicbreakfast.com
Hallo,

ich habe seit Dienstag einen Dingoo A320 und habe nun folgende Probleme.

- Habe mehrere .gen ROMs in einen Ordner gepackt, allerdings erscheint immer die Meldung, dass er keine Dateien findet
- Habe mir den GBC Emulator runtergeladen und die .sim Datei in den GAMES Ordner gepackt, allerdings werden auch meine .gbc Dateien aneblich nicht gefunden
- Bei einigen GBA Spielen erscheint am Anfang einfach nur ein weißes Bild

Was kann ich nun machen?
 

crasherball

Member
Joined
Jun 23, 2008
Messages
1,053
ich kann dir net sagen was "gen" für dateien sind

also bei einigen gba-spielen erscheint tatsächlich ein weißer bildschirm
ist wohl ein fehler im emulator
aber hoffentlich wir irgendwann mal ein gba-emulator für dingux geportet


und was für einen gameboyemulator hast du dir runtergeladen?

der gameboyemulator ist doch schon vorinstalliert
nur erkennt er keine .gb-dateien
benenne einfach alle .gb-files in .gbc
dann werden sie auch gefunden - funktionieren auch - nur der ton ist extrem übersteuert
den must du halt immer leise drehn (ist zumindest bei mir so)
 

chris

Still Fresh
Joined
Aug 21, 2003
Messages
59
Age
41
Location
Cardiff
Website
www.toxicbreakfast.com
Also bei mir war soviel ich weiß kein Gameboy Emulator vorinstalliert. Deshalb habe ich mir diesen Emulator runtergeladen (http://dl.openhandhelds.org/cgi-bin/dingoo.cgi?0,0,0,0,71) und habe auch alle .GB Dateien in .GBC Dateien umbenannt. Trotzdem werden sie nicht gefunden. Aber vielleicht kann mir jemand ja die original .SIM Datei des Gameboy Emulators geben, falls es diesen wirklich gibt.

.gen ROMs sind MegaDrive Spiele und müssten doch vom Dingoo unterstützt werden oder? Es gibt jedenfalls eine MD.SIM von daher gehe ich davon aus, dass der Dingo Megadrive Spiele abspielen kann. Habe auch versucht diese in .MD umzubenennen aber das hat leider nichts gebracht.
 

-Regii

Still Fresh
Joined
Jul 11, 2008
Messages
74
Age
28
Location
Duisburg | Germany
Website
Visit site
Chris said:
Also bei mir war soviel ich weiß kein Gameboy Emulator vorinstalliert. Deshalb habe ich mir diesen Emulator runtergeladen (http://dl.openhandhelds.org/cgi-bin/dingoo.cgi?0,0,0,0,71) und habe auch alle .GB Dateien in .GBC Dateien umbenannt. Trotzdem werden sie nicht gefunden. Aber vielleicht kann mir jemand ja die original .SIM Datei des Gameboy Emulators geben, falls es diesen wirklich gibt.

.gen ROMs sind MegaDrive Spiele und müssten doch vom Dingoo unterstützt werden oder? Es gibt jedenfalls eine MD.SIM von daher gehe ich davon aus, dass der Dingo Megadrive Spiele abspielen kann. Habe auch versucht diese in .MD umzubenennen aber das hat leider nichts gebracht.

Ich persönlich habe bis jetzt nur Gnuboy von Dingux ausprobiert um GBC-Spiele zu spielen da ich den nativen Gameboy-Emu auch nicht hatte.
auch wenn der Megadrive Emualtor MD.SIM heißt brauchen ALLE Mega Drive Games die Endung .smd
Dann geht's auch.
 

crasherball

Member
Joined
Jun 23, 2008
Messages
1,053
ist es möglich mit dem gnuboy spiele in fullscreen zu spielen?
denn das hat mich unglaublich generft
 

chris

Still Fresh
Joined
Aug 21, 2003
Messages
59
Age
41
Location
Cardiff
Website
www.toxicbreakfast.com
Also muss man die .gen Dateien in .smd umbenennen? Ich werde das gleich mal testen, vielen Dank schonmal.

Edit: Ok hat geklappt mit den Genesis Spielen. Aber was mache ich nun damit ich GBC spielen kann?
 

-Regii

Still Fresh
Joined
Jul 11, 2008
Messages
74
Age
28
Location
Duisburg | Germany
Website
Visit site
Chris said:
Also muss man die .gen Dateien in .smd umbenennen? Ich werde das gleich mal testen, vielen Dank schonmal.

Edit: Ok hat geklappt mit den Genesis Spielen. Aber was mache ich nun damit ich GBC spielen kann?

Auf Dingoo-Digital gibt es eine GBC.SIM für die native Dingoo-Hardware... aber es wurde auch eingeräumt dass Goomba, der GBC und GB über GBA emuliert, um einiges besser sein sollte... irgendwo hab ich mal nen Downloadlink zu ner ganzen Sammlung Goomba-Roms gesehen. Aber man kann sich mit Goomba sein eigenes romset machen
 

chris

Still Fresh
Joined
Aug 21, 2003
Messages
59
Age
41
Location
Cardiff
Website
www.toxicbreakfast.com
Die GBC.SIM habe ich ja schon von Dingoo-Digital runtergeladen, allerdings wird immer "No Files found" angezeigt, wenn ich in den Ordner mit den .gbc-ROMs wechsel...
 

-Regii

Still Fresh
Joined
Jul 11, 2008
Messages
74
Age
28
Location
Duisburg | Germany
Website
Visit site
Chris said:
Die GBC.SIM habe ich ja schon von Dingoo-Digital runtergeladen, allerdings wird immer "No Files found" angezeigt, wenn ich in den Ordner mit den .gbc-ROMs wechsel...

Dann stimmt was nicht ganz damit, dann würde ich eher auf Goomba zurückgreifen.
 

-Regii

Still Fresh
Joined
Jul 11, 2008
Messages
74
Age
28
Location
Duisburg | Germany
Website
Visit site
Chris said:
Also Goomba konvertiert die GBC Spiele zu GBA Spielen, damit sie mit dem Dingoo-GBA-Emulator gelesen werden können?


Konvertieren ist ein bisschen viel gesagt... ich habe mal ein konvertiertes GBC-Spiel gesehen aber ob das mit Goomba gemacht wurde weiß ich nicht. Goomba würdest du sozusagen als Emulator im Emulator benutzen, denn der emuliert die GB-Spiele sozusagen auf GBA. Wenn du einzelne Spiele nimmst dann könntest dus genau so gut konvertieren nennen, aber du kannst auch mehrere auf einmal in eine Goomba-Datei tun. Wie das dann mit Batterienspeicher funktioniert weiß ich dann aber auch nicht.
 
Top