Stornierung und Kontogutschrift


Status
Not open for further replies.
A

Anonymous

Guest
Ich habe soeben den Eingang des rückerstatteten Kaufbetrages verzeichnet. Allerdings habe ich das Geld von der OpenPandora GmbH bekommen, nicht von ED persönlich, dem ich das Geld überwiesen hatte und der mein Vertragspartner (und der für mindestens die ersten 4.000 Vorbesteller) war. Da es sich im rechtlichen Sinne bei ED und der OpenPandora GmbH um zwei verschiedene juristische Personen handelt, habe ich das Geld somit von jemand anderem bekommen als dem, dem ich es gegeben hatte. Ganz uninteressant ist das nicht, haftet die OpenPandora GmbH für ihre Verpflichtungen doch grundsätzlich nur mit ihrem eigenen Vermögen. Ist also alles Geld der Vorbestellungen ausgegeben und sind beispielsweise die Geräte dennoch nicht vollständig ausgeliefert, bleibt nur wenig bis nichts zu holen. ED selbst hingegen müsste, wie er oft genug selbst betont hat, mit seinem gesamten Privatvermögen haften, so dass im Fall eines Fehlschlagens des Projektes voraussichtlich nur der Weg in die Privatinsolvenz bliebe. Es entsteht für mich nun der Eindruck, dass neue Bestellungen, die an die OpenPandora GmbH gegeben werden (außer dem Gründungskapital hätte die OpenPandora GmbH ohne neue Vorbestellungen ja kein Geld), mit ihrer Vorbezahlung alte Verpflichtungen von ED persönlich auslösen. Sollte dem so sein, sei folgendes gesagt: Lieber ED, leider funktioniert das so nicht, weil die OpenPandora GmbH einen Rückerstattungsanspruch gegen Dich hat, der wiederum pfändbar wäre. Der rechtlich richtige Weg wäre, dass die OpenPandora GmbH ihrem Geschäftsführer Michael Mrozek (siehe Absender Email) ein sattes Geschäftsführergehalt zahlt, aus dem Du dann Deine Verpflichtungen begleichst. Aber bestimmt handelt es sich nur um eine Fehlbuchung. In diesem Fall bitte ich, dass Du, ED, die 249€ direkt an die OpenPandora GmbH erstattest. Es wäre mir zu kompliziert, das Geld erst zurücküberweisen zu müssen.

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit, ich hoffe, der Kommentar war nicht wieder so lang, dass das Thema geschlossen werden muss, um die armen Forenbenutzer nicht durch zu lange Beiträge zu belästigen...
 

Weiland

Newbie
Joined
Apr 30, 2010
Messages
50
wieso schreibst du ed keine mail, sondern wickelst deine private korrespondenz öffentlich über ein forum ab ?
 
A

Anonymous

Guest
Weiland said:
wieso schreibst du ed keine mail, sondern wickelst deine private korrespondenz öffentlich über ein forum ab ?

Weil ich denke, dass das von öffentlichem Interesse ist. Es wird hier viel von Vertrauen geschrieben, da gehört Offenheit dazu. Das Kuddelmuddel mit ED als Privatperson und der erst nach der ersten Vorbestellungswelle gegründeten OpenPandora GmbH kann weitreichende rechtliche und wirtschaftliche Folgen haben.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,781
Age
43
Location
Ingolstadt
Lieber grond, mit diesem Post zeigst Du mal wieder deutlich, dass Du dem Projekt schaden möchtest und im Moment nur allen Leuten Angst machen willst.

Ich möchte übrigens in diesem Zusammenhang darauf hinweisen, dass die OpenPandora GmbH die Teile wie LCDs, etc. bezahlt hat und auch die fertigen Pandoras an die ersten Vorbesteller ausliefert.

Insofern wäre hier das Spiel rückwärts: Ich persönlich müsste für die ausgelieferten Pandoras das Geld an die OpenPandora GmbH zurücküberweisen.

Ganz abgesehen davon hast Du keinerlei Einblicke, wie das ganze weiter abgelaufen ist.
Das GESAMTE Geld der Vorbesteller wurde vom Konto der alten GbR auf das neue Konto der GmbH übertragen. Somit befindet sich alles Geld der Vorbesteller von damals auf dem Konto der GmbH und somit HABE ich als Privatperson das Geld, welches Du nun zurückbekommen hast, vor zwei Jahren überwiesen.
Die von Dir gewünschte Forderung, das Geld von privat an die Firma zu überweisen, ist also bereits vor zwei Jahren geschehen.

Es nochmal zu überweisen, wäre also eine doppelte Zahlung von mir.
Und ja, ich habe auch einen Rechtsanwalt eine eine Steuerberaterin und bin mit beiden alles genau durchgegangen.

Auch hast Du vor zwei Jahren eine eMail bekommen, die Dich darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Bestellung an die GmbH ging. Wenn Du damit ein Problem gehabt hättest, hättest Du damals schon widersprechen und stornieren können. Hast Du jetzt gemacht, und hast das Geld auch wiederbekommen.

Möchtest Du nun immer noch allen Ernstes behaupten, dass Du von dem Projekt überzeugt bist und es unterstützen wolltest?

Im Moment machst Du gerade das absolute Gegenteil:
Du versuchst, Leute zum Stornieren zu bewegen, mich damit sogar in die Privatinsolvenz zu treiben.
Das sind die Art von Menschen, mit denen ich persönlich nichts zu tun haben möchte. Was ich von denen menschlich halte, schreibe ich hier lieber nicht hin, sonst würdest Du mich am Ende noch wegen Beleidigung anklagen wollen.

Sowas macht mich traurig, aber dank vieler gut zuredender eMails, die ich von Vorbestellern bekommen habe, die unter anderem auch reingeschrieben haben, dass sie Dein Verhalten im letzten Thread für völlig unangebracht gehalten haben, weiß ich, dass wir das Projekt auch gut zu Ende bringen können.

Ich finde es wirklich schade, dass Du persönlich versuchst, dem Projekt solchen Schaden zuzufügen.
Wenn Dir das Projekt nicht passt, lass es doch einfach gut sein und geh Deiner Wege.

Gibt es irgendeinen Grund, warum Du versuchst, uns zu ruinieren?

-- 16 Aug 2010 09:03 --
grond said:
Weiland said:
wieso schreibst du ed keine mail, sondern wickelst deine private korrespondenz öffentlich über ein forum ab ?

Weil ich denke, dass das von öffentlichem Interesse ist. Es wird hier viel von Vertrauen geschrieben, da gehört Offenheit dazu. Das Kuddelmuddel mit ED als Privatperson und der erst nach der ersten Vorbestellungswelle gegründeten OpenPandora GmbH kann weitreichende rechtliche und wirtschaftliche Folgen haben.

Nein, weil er dem Projekt einfach schaden möchte, deshalb.
Das haben wir ja schon in seinen letzten Posts im großen Thread gesehen.

JEDER, der im ersten Schwung bestellt hat, hat von der OpenPandora GmbH eine Bestellbestätigung erhalten.
 
A

Anonymous

Guest
EvilDragon said:
Ganz abgesehen davon hast Du keinerlei Einblicke, wie das ganze weiter abgelaufen ist.

Deshalb möchte ich es ja auch gerne wissen bzw. finde ich, dass das für Vorbesteller und damit Kreditgeber nicht ganz uninteressant ist.

Das GESAMTE Geld der Vorbesteller wurde vom Konto der alten GbR auf das neue Konto der GmbH übertragen. Somit befindet sich alles Geld der Vorbesteller von damals auf dem Konto der GmbH und somit HABE ich als Privatperson das Geld, welches Du nun zurückbekommen hast, vor zwei Jahren überwiesen.
Die von Dir gewünschte Forderung, das Geld von privat an die Firma zu überweisen, ist also bereits vor zwei Jahren geschehen.

Dann ist ja alles in Ordnung.

Und ja, ich habe auch einen Rechtsanwalt eine eine Steuerberaterin und bin mit beiden alles genau durchgegangen.

Auch hast Du vor zwei Jahren eine eMail bekommen, die Dich darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Bestellung an die GmbH ging. Wenn Du damit ein Problem gehabt hättest, hättest Du damals schon widersprechen und stornieren können. Hast Du jetzt gemacht, und hast das Geld auch wiederbekommen.

Darüber haben wir uns schon einmal unterhalten. Und nein, ich habe keinen Vertrag mit einer GmbH geschlossen. Da bin ich einfach anderer Ansicht als Dein Anwalt und Deine Steuerberaterin.

Möchtest Du nun immer noch allen Ernstes behaupten, dass Du von dem Projekt überzeugt bist und es unterstützen wolltest?

Dass ich von dem Projekt bzw. denjenigen, die es betreiben, nicht mehr überzeugt bin, habe ich schon in der anderen Diskussion zum Ausdruck gebracht, sonst hätte ich nicht storniert. Unterstützen wollte ich es nicht nur, ich habe es auch fast zwei Jahre lang getan.

Du versuchst, Leute zum Stornieren zu bewegen, mich damit sogar in die Privatinsolvenz zu treiben.

Nein, ich versuche Aufklärung zu einem Punkt zu erhalten, der gerade hinsichtlich des so wichtigen Faktors "Vertrauen" von Bedeutung ist.

Sowas macht mich traurig, aber dank vieler gut zuredender eMails, die ich von Vorbestellern bekommen habe, die unter anderem auch reingeschrieben haben, dass sie Dein Verhalten im letzten Thread für völlig unangebracht gehalten haben, weiß ich, dass wir das Projekt auch gut zu Ende bringen können.

Die vielen Mails mussten sie wohl schicken, nachdem Ihr das Thema kurzerhand geschlossen habt und sie ihre Unterstützung nicht mehr in der Diskussion selbst ausdrücken konnten.
 

Alfheira

Still Fresh
Joined
Dec 9, 2009
Messages
39
grond said:
Sei froh, ich habe Dir soeben meine Stornierungsmail geschickt. Sobald ich das Geld auf meinem Konto habe, bist Du mich los.
So, und nun halt Dich mal an DEINE Versprechen.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,781
Age
43
Location
Ingolstadt
grond said:
EvilDragon said:
Ganz abgesehen davon hast Du keinerlei Einblicke, wie das ganze weiter abgelaufen ist.
Deshalb möchte ich es ja auch gerne wissen bzw. finde ich, dass das für Vorbesteller und damit Kreditgeber nicht ganz uninteressant ist.

Gut. Sämtliche Bestellungen sind von der GbR auf die GmbH übertragen worden.
jeder, der bis dato bestellt hatte, hat eine erneute Bestellbestätigungs-eMail von der GmbH bekommen.
Die davor war eine vom Shop automatisierte Bestelleingangs-eMail.

Der Shop inkl. Kundenstamm sowie Server, Technik, etc. wurden von der GbR an die GmbH verkauft, die getätigten Bestellungen auf das Konto der GmbH übertragen.
Und ja, ich habe auch einen Rechtsanwalt eine eine Steuerberaterin und bin mit beiden alles genau durchgegangen.
Auch hast Du vor zwei Jahren eine eMail bekommen, die Dich darauf aufmerksam gemacht hat, dass die Bestellung an die GmbH ging. Wenn Du damit ein Problem gehabt hättest, hättest Du damals schon widersprechen und stornieren können. Hast Du jetzt gemacht, und hast das Geld auch wiederbekommen.
Darüber haben wir uns schon einmal unterhalten. Und nein, ich habe keinen Vertrag mit einer GmbH geschlossen. Da bin ich einfach anderer Ansicht als Dein Anwalt und Deine Steuerberaterin.

Das ist eine große Diskussionssache, ja.
Die erste Mail war ein automatisierter Bestelleingang - die Bestätigung an sich kam von der GmbH.

Ist aber prinzipiell egal - der Grund, warum ich die GmbH gegründet habe, war nicht, hier irgendwen zu verarschen - sondern um Privat nicht drinzuhängen, wenn Sony, Nintendo, etc. wegen irgendeinem Grund zu klagen anfangen.

Möchtest Du nun immer noch allen Ernstes behaupten, dass Du von dem Projekt überzeugt bist und es unterstützen wolltest?
Dass ich von dem Projekt bzw. denjenigen, die es betreiben, nicht mehr überzeugt bin, habe ich schon in der anderen Diskussion zum Ausdruck gebracht, sonst hätte ich nicht storniert. Unterstützen wollte ich es nicht nur, ich habe es auch fast zwei Jahre lang getan.
[/quote]

Bedingt getan. Ein solches Projekt wird nicht einfach nur durch Geld unterstützt, sondern primär auch dadurch, dass man sich gegenseitig motiviert und eher die vielen kleinen Fortschritte sieht, als die ganzen negativen Aspekte.

Ja, es gab massive Verzögerungen, und die waren blöd.
Ja, solange das Nub-Problem nicht komplett gelöst ist (sprich: die neuen, fehlerfrei produzierten vom Werk fertig sind), kann ich nicht sagen, wann die Produktionsgeschwindigkeit zunimmt. Da arbeiten wir dran, und wie bei allen Problemen davor, finden wir eine Lösung.
Eine Lösung ist ja quasi schon gefunden - die Fehler sind behoben, die neuen Nubs müssen nun lediglich noch produziert werden.
Bis dahin werden die vorhandenen getestet und die Boards damit bestückt. Dadurch liefern wir zwar nicht so schnell aus, wie geplant, aber wir liefern aus.
Und wenn dann die Nubs auch alles sauber funktionieren, kann es richtig losgehen.

Sicher, keine schöne Geschichte, und so kurz vor Schluß auch ziemlich doof.
Aber was sollen wir machen? Der Nubhersteller hat 19 Niederlassungen weltweit, die Prototypen gingen, und die Massenproduzierten haben wir erst auf den produzierten Boards beim Zusammenbau das erste Mal gesehen - und gemerkt, dass die defekt sind. Der Hersteller hat die Massenproduzierten nur Stichprobenartig getestet und wohl nur gute erwischt.
So blöd das auch ist, das kommt vor.

Die Lösung ist jetzt aber für uns nicht: Rumweinen oder nur defekte Geräte ausliefern, damit wir überhaupt was ausliefern, sondern den Fehler an sich zu beheben und bis dahin durch getestete Nubs die Produktion zumindest mit kleiner Flamme am laufen zu halten.

Was genau ist daran nun verwerflich?

Trotzdem, um zurück zum Thema zu kommen:
Es gibt immer zwei Seiten, ein Projekt zu sehen:
Entweder, man sieht die kleinen erfolgreichen Schritte. Und wenn man da die letzten zwei Jahre zurückschaut, sieht man, dass zwar immer was dazwischengekommen ist, aber wir uns trotzdem stetig voranbewegt haben. Und jetzt haben wir es bis zur Produktion geschafft und sind mitten drin.

Natürlich kann man es auch so sehen, dass es immer wieder nur Probleme und Verzögerungen gab und es deswegen nie was werden kann.

Die Frage ist nur, ob das förderlich ist.
Meiner Meinung nach nicht.
Du versuchst, Leute zum Stornieren zu bewegen, mich damit sogar in die Privatinsolvenz zu treiben.
Nein, ich versuche Aufklärung zu einem Punkt zu erhalten, der gerade hinsichtlich des so wichtigen Faktors "Vertrauen" von Bedeutung ist.

Hast Du von Soziologie keine Ahnung?
Ein einzelner Mensch kann eine Massenpanik auslösen. Das hat sich in der Geschichte der Menschheit schon oft genug gezeigt.
Hier schreibst Du etwas, was für viele klingen mag wie: "Vorsicht, vielleicht bekommt Ihr Euer Geld niiiiie wieder".
Dass dabei eine Massenpanik auftreten könnte, dürfte Dir bewusst sein, oder?

Unser Ziel ist es, das Projekt ohne Investor fertig zustellen. Wenn eine Massenstornierung losgeht, würden wir einen Investor annehmen müssen.
Das wäre aber für die meisten, die gerne sehen würden, dass wir es schaffen, schade. Die wollen, dass wir das Ding selber machen, damit es in jedem Fall offen bleibt.
Sowas macht mich traurig, aber dank vieler gut zuredender eMails, die ich von Vorbestellern bekommen habe, die unter anderem auch reingeschrieben haben, dass sie Dein Verhalten im letzten Thread für völlig unangebracht gehalten haben, weiß ich, dass wir das Projekt auch gut zu Ende bringen können.
Die vielen Mails mussten sie wohl schicken, nachdem Ihr das Thema kurzerhand geschlossen habt und sie ihre Unterstützung nicht mehr in der Diskussion selbst ausdrücken konnten.
[/quote]

Nein, habe ich auch schon derweil bekommen.
Oder auch nur kurz via PM.

Schau Dir einfach die Kommentare auf pandorapress.net an. Da sind auch Leute, die uns unterstützen.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,781
Age
43
Location
Ingolstadt
NickHaflinger said:
grond said:
Sei froh, ich habe Dir soeben meine Stornierungsmail geschickt. Sobald ich das Geld auf meinem Konto habe, bist Du mich los.
So, und nun halt Dich mal an DEINE Versprechen.

Er folgte Deinem Wunsch und hat gerade sein Konto hier im Forum löschen lassen.
 

jdb78

Still Fresh
Joined
Jul 30, 2010
Messages
18
Location
Germany
:-( Es ist echt traurig, dass sich manche Situationen sooo hoch schaukeln.
 

Holliefant

Member
Joined
Aug 18, 2008
Messages
476
Oh mann wasn unfug hier alles.

Schade Grond, ich hatte dich eigentlich immer als wirklich netten und auch kompetenten user in Erinnerung deswegen tut es mir weh zu sehen wie du, teilweise verständlich, deine Frustration hier so Kundgetan hast. Echt ein jammer, ich hoffe das sich niemand davon anstecken lässt.
 

der_Hirte

Newbie
Joined
Apr 24, 2009
Messages
48
EvilDragon said:
NickHaflinger said:
grond said:
Sei froh, ich habe Dir soeben meine Stornierungsmail geschickt. Sobald ich das Geld auf meinem Konto habe, bist Du mich los.
So, und nun halt Dich mal an DEINE Versprechen.

Er folgte Deinem Wunsch und hat gerade sein Konto hier im Forum löschen lassen.
^_^ :juhu: ^_^ :juhu: ^_^ :juhu:


un nu , bitte schliesen. :yes:
 

dingens

Still Fresh
Joined
Jun 1, 2009
Messages
409
Absolut alberner Thread :crazy:
Ich hatte im Februar 09 auch storniert aber dafür hatte ich einen stilvolleren Abgang.
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,190
Age
37
Location
Germany,, Saarland, at home
Soll ich zumachen oder kommen dann wieder Komentare von wegen Meinungsfreiheit?, Die respektiere ich aber ich denke mal das hier kann man trotzdem dicht machen..
Beziehungsweise wenn 3 User in diesem Threadt schreiben "Mach dicht" dann mache ich dicht..

Upps da ist mir jemand zuvorgekommen..
 
Status
Not open for further replies.
Top