Unterstützte Partitionstabellen


Ligachamp

Member
Joined
Sep 21, 2009
Messages
209
Hallo Leute,

nachdem ich mal wieder an meinen SD-Karten zu basteln hab, hab ich mich gefragt, was für Partitionstabellen die Pandi neben dem MBR unterstützt (oder zumindest würde). Gibt es da zufällig schon einen Thread oder eine Liste (o.ä.) den ich übersehn hab? Wenn ja entschudlige ich mich dafür hier extra ein Thema aufgemacht zu haben ^^"

Danke im Voraus,
Ligachamp :)
 

elw3

ƐʍlƎ
Joined
Aug 10, 2010
Messages
1,594
MBR? master boot record? das ist der teil einer festplatte wo zb grub gespeichert ist. und wie wir alle wissen nutzt die p&|a ja eine uboot datei folglich wirfst du hier was durchernander oder ?

ansonsten nutze ich außer msdos auch mal eine direct geschriebene partition. (so das sda bereits daten enthält anstelle von sda1). ich glaube mehr kennen zu lernen macht wenig sinn...
 

Ligachamp

Member
Joined
Sep 21, 2009
Messages
209
Screeny said:
Meinst Du wirklich Partitionstabellen? Nicht etwa Dateisysteme?
Gibt doch nur noch MBR und GUID oder?

Ja, die mein ich. Und jain, stimmt nicht ganz... Es gibt noch eine Hand voll weitere, ich find grad leider keinen passenden Link zu der Liste (da hatte ich mal was schönes auf Wikipedia gefunden) <_<
Jedenfalls würde mich interessieren ob die Pandi auch GUID (die anderen mal außen vor) versteht/damit was anfangen kann?
Elw3 said:
MBR? master boot record? das ist der teil einer festplatte wo zb grub gespeichert ist. und wie wir alle wissen nutzt die p&|a ja eine uboot datei folglich wirfst du hier was durchernander oder ?

ansonsten nutze ich außer msdos auch mal eine direct geschriebene partition. (so das sda bereits daten enthält anstelle von sda1). ich glaube mehr kennen zu lernen macht wenig sinn...

Ich meine das nicht in diesem Zusammenhang. Wobei anzumerken ist, dass der MBR weitaus mehr Informationen beinhält, als nur einen (eventuellen) Bootloader ;) -> Siehe Link


Inwiefern die Pandi aber andere Tabellen versteht ist widerum abhängig von der Firmware bzw. uboot, denke ich?
 

Raik

Advanced Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,185
Location
Near Berlin
Ich kenne nur als Partitionstabelle (eigentlich mehr Schema)
Master Boot Record (MBR)
GUID Partition Table (GPT, Nachfolger des MBR),
Apple Partition Map (APM) und
BSD disklabel.
Das ist das, was auch Ubuntu mir anbietet.
Was davon auf der Pandora tut, keine Ahnung.
 

taake

Newbie
Joined
Jun 18, 2010
Messages
656
Location
~/
LOCATION
~/
Sowas passiert, wenn man die dem kernel nicht sagt das er seine config unter
/proc/config.gz zur Verfügung stellen soll o_O

Der Kernel handelt folgende als mögliche Partition Types:

Acorn partition
Alpha OSF partition
Amiga partition table
Atari partition table
Macintosh partition map
PC BIOS (MSDOS partition tables)
BSD disklabel
Minix subpartition
Solaris (x86) partition table
Unixware slices
Windows Logical Disk Manager
SGI partition
Ultrix partition table
Sun partition tables
Karma Partition
EFI GUID Partition
SYSV68 partition table

Die Pandora wird wohl nur EFI GUID und PC BIOS anbeiten, alles andere wäre auch na ja wenig sinnvoll.
 

Raik

Advanced Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,185
Location
Near Berlin
Hier gehts, glaube ich, ein wenig durcheinander. Auch mit den Begrifflichkeiten ;-)
Partition Type ist nicht gleich Table.
ADFS (Acorn) kennt keine Partitionen und hat auch keinen Table... als Typ gibts das natürlich. ;-)
 

taake

Newbie
Joined
Jun 18, 2010
Messages
656
Location
~/
LOCATION
~/
Hab ich auch nie behauptet,
mein Post bezog sich nur auf die Kategorie
Partition Types des GNU/Linux Kernels.
Hätte genaueres lesen allerdings auch zu Tage fördern können
 

carli

Still Fresh
Joined
Jul 18, 2010
Messages
445
Ligachamp said:
Hallo Leute,

nachdem ich mal wieder an meinen SD-Karten zu basteln hab, hab ich mich gefragt, was für Partitionstabellen die Pandi neben dem MBR unterstützt (oder zumindest würde). Gibt es da zufällig schon einen Thread oder eine Liste (o.ä.) den ich übersehn hab? Wenn ja entschudlige ich mich dafür hier extra ein Thema aufgemacht zu haben ^^"

Danke im Voraus,
Ligachamp :)

Jedes Gerät hat nur eine Partitionstabelle und die kommt nach dem MBR. Und es wird auch nur das DOS-Partitionstabellenformat unterstützt. Die anderen Formate sind aber auch nirgends mehr verbreitet.
 
Top