What the bloody 'ell happened?


Tirant

Member
Joined
Feb 3, 2009
Messages
366
Ein neuer Blog-Eintrag von ED:
Nein, wir spielen grad nicht Lemmings, aber ich gehe von aus, dass viele von Euch wissen wollen, was zum Henker mit den Gehäusen passiert ist.

Nun, das wollten wir selber wissen - unser letzter Stand war ja auch, dass die Testgehäuse 15. Januar verschickt werden sollten, und daher haben wir auch angenommen, dass sie letzte Woche eigentlich ankommen sollten.
Fatih war geschäftlich in Dubai unterwegs... und er ist der einzige, zu dem die Chinesen sprechen (es sei denn, es gibt Probleme. Dann informieren sie auch Michael, aber das haben sie nicht getan).

Daher wussten wir bis vor ein paar Tagen, als er zurückkam, selber nicht, dass die Gehäuse noch nicht verschickt wurden. Es wurde noch weiter dran gewerkelt, da die Firma sicherstellen wollte, dass das auch wirklich die letzten Gehäuse sind, die sie zu uns schicken - bevor die Massenproduktion beginnt. Was genau passiert ist versucht Fatih gerade herauszufinden. Ein Freund von ihm (der chinesisch spricht) hilft ihm dabei - das erleichtert die Kommunikation doch ungemein.

Wer nun meint, es handle sich hier um eine billige Firma, die uns nur verarschen will:
Nein, das ist definitiv nicht das Problem. Fatih arbeitet mir ihnen bereits seit Jahren zusammen. Sie haben auch einige andere Teile für die Pandora produziert, und die gingen problemlos und unkompliziert. Das Gehäuse scheint nur sehr viel komplexer zu sein, als sie selber erwartet hätten.
Ein paar weitere ihrer Kunden sind übrigens Sanyo und Toyota. Und existieren tun sie mittlerweile auch schon sei 1998. Wir machen uns also keine Sorgen, dass sie nicht die Gehäuse fertig bekommen werden... aber (wie das bei vielen chinesischen Firmen der Fall ist): Sie brauchen ihre Zeit. Es ist eine ganz andere Arbeitsweise als wir gewohnt sind.

Keine Sorge also, die Gehäuse sind nicht verloren. Sie werden fertig - wann genau, kann keiner sagen. Uns wurde vor ein paar Tagen noch eine Fertigstellung der benötigten Anzahl vor dem chinesischen Neujah zugesichert - was man davon halten soll, das überlasse ich jedem selber.

Ist auf jeden Fall sehr ärgerlich: Für den Massenzusammenbau ist alles vorbereitet und nun warten wir ungeduldig auf die Gehäuse...

Eine kleine Nachricht hätte ich noch, die Zweit-Batcher bestimmt gefallen wird: Wir haben bereits die Teile für den zweiten Batch vorbestellt, um die Wartezeit zu verringern.


Dann noch ein paar brandheiße OS-News:

* Wir haben einen neuen WiFi-Treiber, danke an Palm :) Funktioniert er besser als unserer? Das werden wir noch testen.
* pmenu funktioniert nun auch endlich im aktuellen Image. Das bedeutet, dass wir uns der ersten Release-Version des Images stark annähern.
* Wir haben auch mal kurz den Ubuntu-Netbook-Launcher-EFL ausprobiert - er lief soweit problemlos. Die Icons haben zwar gefehlt, aber das war uns von vornherein klar, da er das Human-Theme von Ubuntu nutzt, welches wir nicht installiert haben. Fein an dem Launcher ist, dass man ihn mit dem Finger wunderbar auf dem Touchscreen bedienen kann. Der Launcher schafft es vielleicht nicht mehr rechtzeitig ins erste Release, aber ich denke nicht, dass es lange dauern wird, bis er in einem Update drin ist. Ich selber bevorzuge allerdings XFCE4 und pmenu :)
Quelle siehe hier.

Ubuntu Netbook Launcher ist etwas ganz feines. Den werde ich bestimmt einmal ausprobieren. :p
 
Top