Gmu 0.5.0 veröffentlicht!


Darth Max

Newbie
Joined
Aug 18, 2006
Messages
21
Website
www.kopfueber.org
WEBSITE
http://www.kopfueber.org
wejp said:
Was das Verlieren der Einstellungen angeht: Das ist mir bisher nicht passiert. Tritt das auf, wenn du den GP2X zwischendurch ausschaltest, oder auch wenn du einfach nur Gmu beendest und neustartest? Übernimmt Gmu die Einstellungen garnicht, oder nur beim ersten Start und danach nicht mehr?

Naja also wenn ich die Einstellungen mache und auf Speichern und GMU starten gehe dann funktionieren sie wenn ich GMU dann aus mache sind die wieder weg.... Ich kann auch die Playlists nicht speichern dann kommt jedes mal failed... :(
 

Maniaxx

Newbie
Joined
Sep 9, 2006
Messages
14
also erstmal natürlich tausend dank für diesen extrem geilen player, ich wüsste garnicht wie ich ohne ihn auskommen sollte :D

aber ich fände den player noch besser, wenn man nicht nur einen zufallsmodus haben würde, sondern auch noch wiederholen für ein lied oder alle lieder in der liste. ist nicht so wichtig, weil ja meistens eh soviele lieder in der liste drin sind, dass sowas garnicht nötig ist, wäre aber trotzdem manchmal ganz praktisch :)

für die tastensperre hätte ich da aber noch einen mir ziemlich wichtigen wunsch, wäre echt super, wenn du sowas einbauen würdest ^^: ich würde den player gerne so konfigurieren können, dass man nicht nur die volume-buttons benutzen kann, sondern auch beliebige andere buttons (bzw. funktionen). ich trage meinen gp2x nämlich immer in meiner jackentasche rum, um auch mal zwischendurch lieder überspringen zu können. im moment mache ich das so, dass ich meinen player gesagt habe, dass er nach 10sek das lcd zum stromsparen ausschalten soll, aber irgendwie ist das keine so tolle lösung :ph34r: schon alleine deshalb nicht, weil ich dann manchmal auf buttons komme, die ich eigentlich garnicht drücken wollte ;)
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
Der Vorschlag mit der Tastensperre ist gut... :)

Ein Vorschlag von mir währe noch usb-joystick support (falls gmu das nicht schon hatt). Ich stelle mir das sehr praktisch vor im auto :)

Einen "Automodus" für den Player fände ich auch noch recht praktisch... irgendwas damit man nur kurz aufs Display schauen muss und weiß was gespielt wird oder welche option man gerade ausgewählt hat.
Wie man sowas am besten realisiert und ob sich das lohnt weiß ich nich :p wollte den Vorschlag einfach mal in den raum setzen :)
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
johnnysnet said:
@wejp
Verbleiben wir doch einfach so, dass du mal nach einem geeigneten Decoder für AAC schaust und wenn's nicht ist, dann hat sich das eben einfach erledigt mit AAC aber über den Versuch würde ich mich sehr freuen.

Ja, ich werde mal schauen, ob es einen gibt (needcoffee hat ja eben bereits einen Link der evtl. hilfreich sein könnte gepostet) und ob es wegen der Verwendung unproblematisch ist. Wenn das der Fall ist, habe ich ja nichts dagegen AAC-Unterstützung einzubauen.
Maniaxx said:
also erstmal natürlich tausend dank für diesen extrem geilen player, ich wüsste garnicht wie ich ohne ihn auskommen sollte :D

aber ich fände den player noch besser, wenn man nicht nur einen zufallsmodus haben würde, sondern auch noch wiederholen für ein lied oder alle lieder in der liste. ist nicht so wichtig, weil ja meistens eh soviele lieder in der liste drin sind, dass sowas garnicht nötig ist, wäre aber trotzdem manchmal ganz praktisch :)

Danach wurde ich gestern von jemand anders auch schon gefragt. Die Hauptschwierigkeit dabei besteht eigentlich darin, es schön in die Bedienung zu integrieren. Die verfügbaren Tatsen sind ja recht begrenzt, so dass es auf eine Doppelbelegung oder etwas Ähnlichem hinauslaufen wird, aber ich werde mir da was einfallen lassen.
für die tastensperre hätte ich da aber noch einen mir ziemlich wichtigen wunsch, wäre echt super, wenn du sowas einbauen würdest ^^: ich würde den player gerne so konfigurieren können, dass man nicht nur die volume-buttons benutzen kann, sondern auch beliebige andere buttons (bzw. funktionen). ich trage meinen gp2x nämlich immer in meiner jackentasche rum, um auch mal zwischendurch lieder überspringen zu können. im moment mache ich das so, dass ich meinen player gesagt habe, dass er nach 10sek das lcd zum stromsparen ausschalten soll, aber irgendwie ist das keine so tolle lösung :ph34r: schon alleine deshalb nicht, weil ich dann manchmal auf buttons komme, die ich eigentlich garnicht drücken wollte ;)

Da ist was dran. Eine flexible Tastensperre, wo man beliebige Tasten von ausklammern kann, scheint durchaus praktisch zu sein. Ich werde mir das mal merken.

Seraptin said:
Der Vorschlag mit der Tastensperre ist gut... :)

Ein Vorschlag von mir währe noch usb-joystick support (falls gmu das nicht schon hatt). Ich stelle mir das sehr praktisch vor im auto :)

Einen "Automodus" für den Player fände ich auch noch recht praktisch... irgendwas damit man nur kurz aufs Display schauen muss und weiß was gespielt wird oder welche option man gerade ausgewählt hat.
Wie man sowas am besten realisiert und ob sich das lohnt weiß ich nich :p wollte den Vorschlag einfach mal in den raum setzen :)

Wenn mir zu dem Automodus was Gutes einfällt wäre ich da nicht abgeneigt.
 

needcoffee

Newbie
Joined
Dec 11, 2006
Messages
82
Location
BRB
LOCATION
BRB
wejp said:
Da ist was dran. Eine flexible Tastensperre, wo man beliebige Tasten von ausklammern kann, scheint durchaus praktisch zu sein. Ich werde mir das mal merken.

Ist vielleicht nicht die feinste Lösung und ich weiß nicht in wie weit das möglich ist, aber evtl. könnte man das ja über eine Konfi-Datei lösen?! So nach dem Motto: Grundkonfi ist halt das alle Tasten gesperrt werden und man in der Datei kommasepariert die Tasten angeben kann die verfügbar sein sollen.
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
needcoffee said:
wejp said:
Da ist was dran. Eine flexible Tastensperre, wo man beliebige Tasten von ausklammern kann, scheint durchaus praktisch zu sein. Ich werde mir das mal merken.

Ist vielleicht nicht die feinste Lösung und ich weiß nicht in wie weit das möglich ist, aber evtl. könnte man das ja über eine Konfi-Datei lösen?! So nach dem Motto: Grundkonfi ist halt das alle Tasten gesperrt werden und man in der Datei kommasepariert die Tasten angeben kann die verfügbar sein sollen.

Daran hatte ich auch schon gedacht. Ich bin aber noch nicht sicher, wie genau ich es machen werde.
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
Darth Max said:
wejp said:
Was das Verlieren der Einstellungen angeht: Das ist mir bisher nicht passiert. Tritt das auf, wenn du den GP2X zwischendurch ausschaltest, oder auch wenn du einfach nur Gmu beendest und neustartest? Übernimmt Gmu die Einstellungen garnicht, oder nur beim ersten Start und danach nicht mehr?

Naja also wenn ich die Einstellungen mache und auf Speichern und GMU starten gehe dann funktionieren sie wenn ich GMU dann aus mache sind die wieder weg.... Ich kann auch die Playlists nicht speichern dann kommt jedes mal failed... :(

Das sieht sehr danach aus, als ob ein Schreiben auf die SD-Karte nicht möglich ist. Überprüfe mal, ob die Karte schreibgeschützt ist und ob du mit anderen Programmen darauf schreiben kannst.
 

Maniaxx

Newbie
Joined
Sep 9, 2006
Messages
14
wejp said:
Danach wurde ich gestern von jemand anders auch schon gefragt. Die Hauptschwierigkeit dabei besteht eigentlich darin, es schön in die Bedienung zu integrieren. Die verfügbaren Tatsen sind ja recht begrenzt, so dass es auf eine Doppelbelegung oder etwas Ähnlichem hinauslaufen wird, aber ich werde mir da was einfallen lassen.

das könnte man ja so ähnlich wie beim originalen gp2x player machen, dass man mit "a" durch die verschiedenen möglichen kombinationen durchnavigiert.
ich weiss, wirklich schön ist das nicht ^^ aber ich fänd's in ordnung
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
Maniaxx said:
wejp said:
Danach wurde ich gestern von jemand anders auch schon gefragt. Die Hauptschwierigkeit dabei besteht eigentlich darin, es schön in die Bedienung zu integrieren. Die verfügbaren Tatsen sind ja recht begrenzt, so dass es auf eine Doppelbelegung oder etwas Ähnlichem hinauslaufen wird, aber ich werde mir da was einfallen lassen.

das könnte man ja so ähnlich wie beim originalen gp2x player machen, dass man mit "a" durch die verschiedenen möglichen kombinationen durchnavigiert.
ich weiss, wirklich schön ist das nicht ^^ aber ich fänd's in ordnung

Ja genau, nur sollten es dann nicht zu viele Möglichkeiten sein, durch die man da durchschaltet, sonst wird das unübersichtlich.
 

Modran

Newbie
Joined
Jan 11, 2007
Messages
218
Location
NRW
Website
voynich-ms.de
WEBSITE
http://voynich-ms.de/Merlin
LOCATION
NRW
wejp said:
Darth Max said:
wejp said:
Was das Verlieren der Einstellungen angeht: Das ist mir bisher nicht passiert. Tritt das auf, wenn du den GP2X zwischendurch ausschaltest, oder auch wenn du einfach nur Gmu beendest und neustartest? Übernimmt Gmu die Einstellungen garnicht, oder nur beim ersten Start und danach nicht mehr?

Naja also wenn ich die Einstellungen mache und auf Speichern und GMU starten gehe dann funktionieren sie wenn ich GMU dann aus mache sind die wieder weg.... Ich kann auch die Playlists nicht speichern dann kommt jedes mal failed... :(

Das sieht sehr danach aus, als ob ein Schreiben auf die SD-Karte nicht möglich ist. Überprüfe mal, ob die Karte schreibgeschützt ist und ob du mit anderen Programmen darauf schreiben kannst.

Ich hatte letztens an anderer Stelle das Problem, nicht speichern zu können. Am Ende hat chkdsk geholfen - das Dateisystem war defekt.
Gibts eigentlich schon einen FAT-Fixer für den (die/das) 'X2? So ein Tool würde ja eigentlich fast schon ins System-Menü der Firmware gehören. 8)
 

Lox2Eagle

Newbie
Joined
Dec 12, 2006
Messages
238
Location
Köln
ICQ
217134494
LOCATION
Köln
Im Archiv gibt's dosfsck für solche Zwecke. Karte unmounten, anwenden, Karte mounten. Dürfte aufgrund der Lesegeschwindigkeit recht lange dauern.

Hab zwar keine Ahnung warum, aber ein Script dazu findet sich in sdlmore. Sind nicht die Parameter, die ich unbedingt benutzen würde; Für «härtere» Fehler bringt es nichts.


Gruß, Loxi
 

Darth Max

Newbie
Joined
Aug 18, 2006
Messages
21
Website
www.kopfueber.org
WEBSITE
http://www.kopfueber.org
wejp said:
Das sieht sehr danach aus, als ob ein Schreiben auf die SD-Karte nicht möglich ist. Überprüfe mal, ob die Karte schreibgeschützt ist und ob du mit anderen Programmen darauf schreiben kannst.

Also bei Supertux kann ich speichern... und auch bei anderen spielen und Programmen....
Modran said:
Ich hatte letztens an anderer Stelle das Problem, nicht speichern zu können. Am Ende hat chkdsk geholfen - das Dateisystem war defekt.
Gibts eigentlich schon einen FAT-Fixer für den (die/das) 'X2? So ein Tool würde ja eigentlich fast schon ins System-Menü der Firmware gehören.

Ähm ja also von den Programm hab ich noch nie was gehört was macht das genau??
 

Seraptin

Member
Staff member
Joined
Feb 14, 2004
Messages
1,715
Location
Germany
Website
Visit site
chkdsk = checkdisk

Wie der name schon sagt wird damit ein speichermedium überprüft. Zu finden ist das Programm in jeder Windows Console.
 

Darth Max

Newbie
Joined
Aug 18, 2006
Messages
21
Website
www.kopfueber.org
WEBSITE
http://www.kopfueber.org
Mhh also ich hab das mit dem checkdisk probiert abba Windows findet nichts... hab auch mal geschaut bei den Eigenschaften stand schreibgeschützt... hab das raus genommen abba daran lag es nicht... außerdem war jeder Ordner schreibgeschützt...
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
D.D.S said:
Ich habe mir mit dem Player jetzt neue Playlisten erstellt und irgendwie hängt sich der GMU jetzt immer auf.
Immer so nach 3-6 Liedern.

Bleibt einfach mitten im Lied stehen und nix geht mehr :(

Was kann ich da machen?

Greetz D.D.S

Schau mal nach, ob in einem Verzeichnis, wo deine Musikdateien liegen, ein Cover-Bild mit hoher Auflösung liegt. Das könnte die Ursache dafür sein, weil es in dem Fall schnell passieren kann, dass dem GP2X der Speicher ausgeht und etwa der Kernel Gmu aus Speichermangel killt. Dabei ist nicht die Dateigröße der Grafik entscheidend, sondern die Auflösung des Bildes. Angenommen es liegt ein Coverscan mit einer Auflösung von 3000 x 2000 Pixeln im Verzeichnis, so würde diese Grafik im Arbeitsspeicher bereits fast 18 MB belegen, was schon viel zu viel ist (der GP2X hat ja insgesamt nur 32 MB RAM für das System). Empfehlenswert sind Grafiken bis etwa 300x300 Pixel. Also ungefähr die Größe, wie die Covergrafiken von Amazon.
 

eworm

Newbie
Joined
Sep 21, 2006
Messages
413
Age
40
Location
Oberhausen
Website
www.eworm.de
WEBSITE
http://www.eworm.de/
LOCATION
Oberhausen
eworm said:
Aber meine Anregung gibt es trotzdem noch: Bei der Zufallswiedergabe kommt es immer mal wieder vor, dass ich die gleichen Titel in der gleichen Reihenfolge höre. Nicht wirklich häufig, aber es passiert halt. Wäre es vielleicht möglich den Randomseed beim manuellen Springen zum nächsten Titel mit der aktuellen Uptime neu zu initialisieren? Damit sollte sowas endgültig der Vergangenheit angehören.

Jetzt hat sich schon lange nichts mehr getan beim Gmu. Sofern es nicht bald sowieso eine neue Version geben sollte... Wäre es möglich diese kleine Änderung in einer 0.5.1 einzubauen?
 

D.D.S

Newbie
Joined
Sep 19, 2006
Messages
59
Website
www.chaoskrieger.com
WEBSITE
http://www.chaoskrieger.com
Das gleiche passiert mir auch öfters.
Das ich genau die gleiche Zufallswiedergabe höre.

Vielleicht kannst du das Problem noch irgendwie Lösen.
Soweit ich das noch in Erinnerung habe, wird die Zufallswiedergabe aus der Startzeit generiert.
Frag die halt einfach in ms ab.
Dann ist eine Wiederholung ziemlich unwahrscheinlich.

Greetz D.D.S
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
Tut mir leid, dass es in letzter Zeit etwas ruhig um Gmu war. Es war mir in letzter Zeit einfach nicht möglich, mich um die Entwicklung zu kümmern. Das wird sich aber auch wieder ändern. Es wird auf jeden Fall eine 0.5.1 Version kommen, in der (neben anderen Dingen) auch das Random-Problem behoben sein wird.
Bitte aber noch ein wenig Geduld.

APE-Unterstützung bin ich nicht abgeneigt, auch wenn ich es selbst nicht verwende. Ich werde es mir auf jeden Fall merken.
 
Top