Dualboot-Installer will nicht: "flash write failed"


egmont01

Still Fresh
Joined
Aug 24, 2006
Messages
270
HiHo,

bei meinem A320 bekomme ich nicht die Dualboot-Routine ins Nand geschrieben.

Der Upload von hwinit.bin und beliebigen zImages mittels USB-Boot funktioniert noch normal, die Installationsroutine startet auch auf dem Dingoo um dann jedoch nach der letzten Bestätigung mit der Fehlermeldung
"Flash write failed, you will most likely have to do a full firmware restore, sorry. Please report this failure."
auf dem Dingoo abzubrechen. Das geschieht sowohl bei den alten als auch bei den neueren Dualbootinstallern, bei denen die Auswahl zwischen Original- und Dualboot gegeben ist.

Nach diesem Fehler startet der Dingoo zwar am Anfang unter kurzer Ausgabe des Dingux Startbildes, bleibt aber beim Drücken der Select-Taste auf diesem hängen. Ohne Select bootet er in die normale Firmware.

Das Booten von Linux mit dem einfachen zImage funktioniert übrigens, ebenso das Schreiben der Originalbootroutine mit dem neueren Dualbootinstaller.

Die Unbrickprozedur mit dem Unbricktool vor dem Flashen des Dualbootinstallers hat leider auch nicht geholfen.

Würde mich über einen Tipp sehr freuen.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,778
Age
43
Location
Ingolstadt
Hm, da der Bootloader startet, denke ich mal, er läuft.

Was hast Du denn auf der SD-Karte alles drauf?
Dingux wird ja nur gebootet, wenn Du die entsprechenden Images auf der SD-Karte hast.
 

egmont01

Still Fresh
Joined
Aug 24, 2006
Messages
270
Auf der Karte ist eines der drei im Dingoo-Form angebotenen SD-Images in unveränderter Form mit passender zImage-Datei drauf.

Wie gesagt - lade ich den alten Bootloader (den, der nicht im Nand bleibt) mittels usbboot auf den Dingoo startet Linux auch von der SD-Karte.

Bin etwas ratlos...
 

egmont01

Still Fresh
Joined
Aug 24, 2006
Messages
270
Hat leider auch nicht geholfen, die Dualbootroutine scheint nicht komplett geschrieben zu sein.

Arrgh!
 

nEw bEE

Newbie
Joined
Aug 17, 2009
Messages
50
Location
Österreich
LOCATION
Österreich
Du hast geschrieben du hast es mit usbboot gemacht. Das bedeutet du hast es mit diesen tutorial versucht. Liege ich richtig? http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=50&t=7546

Alternativ versuch es mit diesen tutorial. da werden glaube ich andere daten verwendet. die exe-datei heist zumindest usbtool-win.exe http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=50&t=7607
 

egmont01

Still Fresh
Joined
Aug 24, 2006
Messages
270
Ist egal, ob ich ihn unter Windows oder Linux in den Dingoo schiebe - der Fehler beim Dualbootinstaller tritt unabhängig davon auf... <_<
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
Es gibt verschiedene Ausführungen des Dingoo. Einmal die beiden unterschiedlichen LCD-Controller und dann gibt es auch noch verschiedene NAND-Konfigurationen. Es gibt Dingoos, die den internen Speicher in einem Chip vorliegen haben (neuere Exemplare) und solche (das sind die älteren Exemplare), die den Speicher in zwei Chips aufgeteilt haben. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass der Bootloader mit dieser Zwei-Chip-Konfiguration Probleme hat. Ob das immer noch der Fall ist, weiß ich nicht mit Sicherheit, aber es kann sicher nicht schaden, mal in der Richtung nachzuforschen.
 

andymanone

Still Fresh
Joined
Nov 16, 2007
Messages
1,600
Age
50
Location
Germany / Berlin downtown ;o)
Website
korg.radias.de
wejp said:
Es gibt Dingoos, die den internen Speicher in einem Chip vorliegen haben (neuere Exemplare) und solche (das sind die älteren Exemplare), die den Speicher in zwei Chips aufgeteilt haben. Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass der Bootloader mit dieser Zwei-Chip-Konfiguration Probleme hat.
Ja, wejp hat Recht, hatte das damals auch gelesen :) .

Hab eben gerade nochmal nachgeschaut:
Note that this configuration file is set up for my hardware (single 4GB flash chip) and your A320 might be one of the earlier ones with two 2GB chips.

Quelle: Dingoo Dual-Boot

Gtx.,
andY
 

egmont01

Still Fresh
Joined
Aug 24, 2006
Messages
270
Also am geteilten Flash kann es nicht liegen, habe den Dingoo gerade geöffnet und nachgesehen, U19 ist unbestückt.


(wird nach Klick nicht größer)

Wie sollte sich denn ein korrekt installierter Bootloader verhalten, wenn bei [ON]+[Select] keine SD-Karte vorgefunden wird? Bei mir bleibt er unter Anzeige von

dingux.jpg

Bildquelle: dingoobr.blogspot.com
hängen...
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
egmont01 said:
Wie sollte sich denn ein korrekt installierter Bootloader verhalten, wenn bei [ON]+[Select] keine SD-Karte vorgefunden wird?
Das dürfte schon das zu erwartende Verhalten sein. Was sollte er auch sonst tun? Es kann ja schlecht ein nicht vorhandener Kernel gebootet werden.

-- Mittwoch 16. September 2009, 16:19 --

http://www.dingux.com/2009/09/testing-new-dual-boot-installer.html
 

andymanone

Still Fresh
Joined
Nov 16, 2007
Messages
1,600
Age
50
Location
Germany / Berlin downtown ;o)
Website
korg.radias.de
Hi egmont01,

gute Nachrichten!
Dingux läuft jetzt auch auf Deinem Dingoo :) .
(Es ist doch noch einer aus der früheren Generation :wink: )

Hier kannst Du ihn in schonmal vorab im kurzen "quick & dirty" Video sehen...
(Ist immer ein bisschen schwierig, die Cam zu halten und parallel fingerbrechende
Tastenkombinationen dabei zu drücken :wink: )

-> Dingux on Dingoo

Mach ich Dir morgen versandfertig und dann geht er wieder zu Dir auf die Reise :) .

Gtx.,
andY
 
Top