Kaufberatung: Fernseher


Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
Wieder etwas schlauer geworden.^^
Danke für das ausbessern.


Wegen 100/200Hz.
Ich hatte vor kurzem zwei baugleiche FullHD Fernseher hier, der eine hatte 100Hz der andere 200Hz.
An dem 100Hz Fernseher hatte ich die PS3 Phat angeschlossen,
an den anderen die PS3 Slim.
Ich leite mir 2 mal Fluch der Karibik für BlueRay aus und machte einen Direktvergleich.

Die Bewegungen sind auf beiden Fernsehern gleich flüssig gewesen.

Als dritte Variante hatte ich den Film auf einem älteren Fernseher mit 50Hz abgespielt.
Hier hatte ich deutlich etwas festgestellt, in Sachen Flüssigkeit bei Schnellen Bewegungen.


EDIT: Meiner Meinung nach lohnt sich ein 100Hz Fernseher schon, aber 200Hz muss es finde ich wirklich nicht sein, da man hier nur draufzahlt und das selbe Ergebnis wie bei 100Hz hat.

mfg Giggo
 

morq

Still Fresh
Joined
Jan 3, 2009
Messages
1,329
wie gesagt ich vermute mal stark, dass die 200Herz Technik für 3D TVs gedacht ist. Gibt ja auch noch 600Herz bei Plasmas, das ist aber wieder ganz was anders.
Einen shutter-Brillen 3D TV würde ich nicht kaufen, die Technik ist einfach kacke, dann lieber einen Ohne Brille, wobei das auch wieder nachteile hat. Ich mag ja die Polarisationstechnik wie sie auch im Kino verwendet wird, wird aber glaube noch nicht bei TVs verwendet.
 

Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
Die Frequenz ist für den Bildaufbau zuständig und das bei jedem Fernseher.
Egal ob 3D/LED/Plasma/LCD, die Frequenz hat immer die gleiche Funktion.


Je mehr Frequenz, desto mehr Bilder pro Sekunde.
Aber wie gesagt, das menschliche Auge kann bei 100Hz oder mehr immer nur das gleiche sehen.(Egal ob 200 oder 600Hz)

Bei 100Hz hat man bei schnellen Bewegungen immer noch alles scharf und flüssig sehen.
(Nicht so wie bei 50/60Hz)

EDIT: Von 3D Fernseher halte ich noch nicht viel, da die Techniken noch in den Kinderschuhen stecken.
Von einem Tag auf den anderen hieß es, die 3D Technik braucht man zuhause auch.
Die Technik ist noch nicht ausgereift genug, die nächste Technik steht auch schon in den Startlöchern OLED.




mfg Giggo
 

Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
Einen Termin weiß ich nicht, doch an dieser Technik wird ja schon seit längerem gearbeitet.
Das kommt dann bestimmt noch OLED mit besserer 3D Technik, da 3D ja noch ausgereifter sein wird.



mfg Giggo
 

StefanB

Newbie
Joined
Jul 21, 2009
Messages
217
Ich habe mal eine gute Seite zum Thema gefunden: http://www.etest-heimkino.de/test_category-2378-3d_heimkino.html

Shutterbrillenverfahren (Aktiv Stereo)

Ein 3D-Blu-ray Player verschickt pro Sekunde 120 Bilder. Eine aktive Shutterbrille öffnet abwechselnd das linke und rechte Brillenglas. Simultan dazu wird jeweils nur das Bild für das linke respektive rechte Auge angezeigt. So sieht jedes Auge 60 Bilder pro Sekunde (60Hz)
Bei Fernsehern und Heimprojektoren ist die Shutterbrillen-Methode bisher die geläufigste, hierfür ist in den kommenden Geräten ein Infrarottransmitter implementiert, der die Öffnung der Brillengläser mit den angezeigten Bildern synchronisiert. Einige Modelle sollen auch die Möglichkeit bieten, einen derartigen Transmitter nachträglich anzuschließen, um den Fernseher so zu einem vollwertigen 3D-Gerät aufzurüsten.
Zukünftig werden Hersteller auf diese Weise aufrüstbare Geräte voraussichtlich mit 3D-ready kennzeichnen.
Entscheidet man sich für die Shutterbrillen-Methode, ist bei Projektoren der Vorteil eine perfekte Bildtrennung. Auch ist hier die Projektion auf jede weiße Fläche genau wie normale Kopfneigungen problemlos möglich.
Die Brillen sind für Fernseher und Projektoren gleichermaßen teuer und empfindlich, sie müssen aufgeladen oder die Batterien müssen gewechselt werden. Dies kann gerade dann ein wichtiger Faktor sein, wenn man mit mehreren Personen TV gucken möchte.
 

Christoph.Krn

Advanced Member
Joined
Mar 17, 2009
Messages
2,119
Location
Germany
morq said:
Nochmal zu den LEDs, ES GIBT NOCH KEINE LED TVs IM LADEN! Es sind alles LCDs, blos mit einer LED Hintergrundbeleuchtung. Das ganze hat 2 Vorteile: Etwas weniger Stromverbrauch, und sehr dünne TVs (da die Beleuchtung an der Seite liegt und nicht hinter dem LCD), von der Bildquallität ist das nicht immer besser, dass kann auch sehr in die Hose gehen, gerade bei größeren Bildschirmdiagonalen würde ich davon abraten.
Was sich hingegen wieder Lohnt sind RGB LED Backlights, damit kann die Farbqualität verbessert werden. Die Technik ist aber noch nicht aussgereift und auch nicht sehr verbreitet.
Es gab zumindest mal welche, bei denen die Beleuchtung als relativ grobe LED-Matritze hinter dem Bildschirm ausgeführt war. Ich glaube, ein paar wenige davon hatten auch RGB-LED. Dadurch lässt sich natürlich die Helligkeit lokal dimmen und somit der in-Bild-Kontrast erhöhen. Allerdings setzen mittlerweile offenbar sämtliche Hersteller wieder hauptsächlich auf seitliche LED-Beleuchtung. Der Vorteil, dass durch die LED-Beleuchtung der Farbumfang steigt (also sattere Farben möglich sind, vor allem bei Grün- und Rottönen), bleibt aber.

Dass Plasma bei hellen Bildinhalten wesentlich mehr Strom verbraucht als ein typischer LCD-Fernseher entspricht meines Wissens nach nicht mehr den Tatsachen. Ebenso gibt es mittlerweile LCD-Fernseher, die z.B. einen sehr satten Schwarzwert aufweisen.

Eine höhere Hertz-Zahl führt meines begrenzten Wissens nach vor allem dazu, dass bei Bewegungen Details besser sichtbar bleiben - allerdings bin ich nicht ganz sicher, ob dies tatsächlich der Hauptvorteil einer hohen Wiederholfrequenz ist. Die Sache mit der Halbierung der Hertz-Zahl durch 3D-Betrieb stimmt aber natürlich auch. Ebenso verlieren viele aktuelle Fernseher im 3D-Betrieb deutlich an Helligkeit.

Vor dem Kauf besser ausprobieren. :)
 

atlanx

Still Fresh
Joined
Jul 21, 2010
Messages
168
Location
Germany
Giggo said:
- 3D fähig

Das menschliche Auge kann keinen unterschied zw. 100 und 200 Hz erkennen.
Zw. 50/60Hz und 100Hz ist aber ein unterschied erkennbar.

mfg Giggo[/quote]

Da sich bei 3D die Frequenz ( 100 Hz rechtes Auge / 100 Hz linkes Auge ) halbiert sind 200 Hz doch nicht soooooooo eine dumme Idee.
 

Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
Atlanx said:
Giggo said:
- 3D fähig

Das menschliche Auge kann keinen unterschied zw. 100 und 200 Hz erkennen.
Zw. 50/60Hz und 100Hz ist aber ein unterschied erkennbar.

mfg Giggo

Da sich bei 3D die Frequenz ( 100 Hz rechtes Auge / 100 Hz linkes Auge ) halbiert sind 200 Hz doch nicht soooooooo eine dumme Idee.


Danke nochmals für den Hinweis, aber das wurde schon geklärt.




mfg Giggo
 

StefanB

Newbie
Joined
Jul 21, 2009
Messages
217
nochmal zu 3D: ich hab im Saturn viele 3D TVs mit Shutterbríllen ausprobiert und bei schnellen Bewegunegn wirkten jene Bewegungen sprunghaft, d.h. keine fließende Bewegungen...ist das (noch) normal bei 3D?
 

Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
Aha...

Dann würde ich ein bisschen warten, bis die Technik besser ist.




mfg Giggo
 

rei_negishi

Newbie
Joined
Aug 29, 2006
Messages
877
Age
35
StefanB said:
Giggo said:
Dann hat des Fernseher zu wenig Hz.


mfg Giggo

Ne...hatten alle min. 200Hz....einer sogar 600 Hz..
Dann wäre noch zu vermuten, dass die Shutterbrille eine zu geringe Frequenz hat. Was nutzen 600Hz am TV, wenn die Shutterbrille dafür sorgt, dass man vielleicht nur 60Hz auf jedem Auge hat?
 

StefanB

Newbie
Joined
Jul 21, 2009
Messages
217
Was haltet ihr von diesem TV: Toshiba 55 ZV 635 D ?

http://www.amazon.de/Toshiba-55-635-LCD-Fernseher-SD-Kartenslot/dp/B002FAAT86/ref=sr_1_15?s=ce-de&ie=UTF8&qid=1285522584&sr=1-15

http://www.etest-heimkino.de/test_detail-20500-2379-toshiba_55zv635d.html#langform

... laut etest-heimkino.de hat der TV LED Backlight und ist 3D fähig...wovon ich bei amazon.de nichts finde...?
Produkteigenschaften
Digital Tuner Typ: DVB-T / DVB-C HDTV
Digitaler TV-Tuner: Ja (HDTV)
NTSC Playback: Ja

Funktionen
Eingebautes Memory Card Lesegerät: Secure Digital
DVD/VCR eingebaut: Nein
Zusätzlicher Unterschrank/Fuß inklusive: Nein

TV

TV Typ: LCD
Bildschirmgröße (Zoll): 55 Zoll

Bild
1080p @24Hz Support: Ja
Digitale Rauschunterdrückung: Ja
Full HD (1920x1080): Ja
Helligkeit: 500 cd/m2
Image Enhancement Engine integriert: Toshiba Pixel PROcessing
Kontrastverhältnis: 100000:1
Frequenz in Hertz: 200 Hz
Auflösung: 1920x1080
Betrachtungswinkel H/V: 178/178 Grad
Bildschirmformat: Widescreen
Kompatible Bildformate: 480i/p, 576i/p, 720p, 1080i/p
Pixel Reaktionszeit: 8 ms
Progressive Scan: Ja
Zoom: Ja

Sound
Soundeigenschaften: Stereo
Lautsprecher-Leistung: 2x30 W

Digital TV
HD Logo: HD TV 1080p
HD Ready: Ja
ATSC Tuner: Nein

Anschlüsse
Composite Eingang: 1
Digital-Audio Ausgang: Optisch
HDCP: HDMI
HDMI: 4
HDMI Version: Up to HDMI 1.3
Komponenten Eingang: 1
Kopfhöreranschluss: Ja
S-Video: Ja
Scartanschluss: 2
Subwoofer Terminal: Ja
USB: 1
VGA (HD-15): 1

Maße
Bildschirmgröße (cm): 139.7 cm
Maße BxHxT: 90.1x136.2x39.6 cm
Gewicht: 37 kg
Gewicht (Pfund): 81 Pfund
 

hede

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2008
Messages
361
morq said:
...
Nochmal zu den LEDs, ES GIBT NOCH KEINE LED TVs IM LADEN!
...

Jain. Es stimmt, dass die umworbenen LED-TV alles LCD-Geräte mit einfacher LED-Hintergrundbeleuchtung sind. Gerade die besonders flachen Modelle haben dabei natürlich nur eine seitliche Beleuchtung (Edgle-LED), die so direkt keine Vorteile zur herkömmlichen CCFL (Leuchtröhre) bieten. Ein CCFL-TV mit gleichem Stand der Technik was Diffusor+co. angeht hat da die gleiche Qualität. FullLED hat technisch bedingt ein paar Vorteile, aber auch das ist noch kein wahrer LED-Fernseher.

Aber, es gibt sie, die LED-Fernseher. Entweder als echte LED-Fernseher mit Abmaßen so im Kinoformat, z.B. in Stadien zu finden.
Oder im Format für den Heimgebrauch als OLED-Fernseher. So für ein paar Tausend Euros für so 25-40cm Diagonale. (z.B. Bravia XEL-1, LG 15EL9500, etc.)
Es gibt sie und es gibt sie normal im Laden zu kaufen. Nur halt nicht gerade im Blödmarkt um die Ecke.
 

Terran

Active Member
Joined
Oct 30, 2009
Messages
527
Age
30
rei_negishi said:
StefanB said:
Giggo said:
Dann hat des Fernseher zu wenig Hz.


mfg Giggo

Ne...hatten alle min. 200Hz....einer sogar 600 Hz..
Dann wäre noch zu vermuten, dass die Shutterbrille eine zu geringe Frequenz hat. Was nutzen 600Hz am TV, wenn die Shutterbrille dafür sorgt, dass man vielleicht nur 60Hz auf jedem Auge hat?


Logisch betrachtet hast du rech.^^


mfg Giggo
 

StefanB

Newbie
Joined
Jul 21, 2009
Messages
217
Wie es aussieht, wird morgen der erste 3D-TV ohne Brille von Toshiba vorgestellt...

http://www.chip.de/news/Toshiba-3D-TV-ohne-Brille-noch-dieses-Jahr_44991284.html
 
Top