Pascal-Spiele mit SDL


Kaworu

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2009
Messages
81
KidPaddle said:
Version 2.7? Nee, ich glaube da verwechselst Du was. Der Packer ist 7zip daher kommt die "2.7z" am Ende :)

Allerdings werde ich wohl noch dieses Jahr eine aktualisierte Version erstellen, im Moment hat sich noch nicht soviel getan im ARM - Zweig des Compiler und ich habe leider die 3D Sache nichts an laufen gebracht, dass sollte eigentlich in der naechsten Version rein. Leider fehlt mir immer noch eine Pandora, nur noch 30 Bestellnummern oder so sind vor mir.

Gruß
Thomas
LOL, was fürn blöder Zufall dass man aktuell Version 2.7 im Development Bereich bekommt und ich auch noch den Dateinamen fehlinterpretierte xD
Na super.. muss ich also noch was in der Beschreibung ändern xD Deine ist Version 2.4.2. In der Repo bereits korrigiert..
Im FileArchiv lässt sich anscheinend nichts editieren.. bekomme nur Fehlermeldungen beim Versuch.. werds Morgen nochmal versuchen.


Oh mein Gott! Du hast deine Pandora trotz 1000 Nummern unter meiner stornierten (hatte ja 2 bestellt (Premium und Standart, eine Premium bekommen und die alte Bestellung nochmal später storniert)) immernoch nicht bekommen!?!

Mein herzliches Beileid :(
 

carli

Still Fresh
Joined
Jul 18, 2010
Messages
445
Neue Zeile fuer den Installer:
Code:
$SU cp -s /lib/libdl.so.2 /lib/libdl.so

ansonsten arbeite ich am GLES-header
 

KidPaddle

Very Active Member
Joined
May 14, 2006
Messages
419
Location
Germany
Einen GLES - Header habe ich, der unter Windows funktioniert. Der Header lädt dynamisch die Funktionen, so dass bei nicht Vorhandensein einer Funktion keine Fehlermeldung in der Art "Konnte DLL / Shared Library nicht laden" . Nur auf dem Wiz / Caanoo bekomme ich bei einem Aufruf einer Funktion eine Fehlermeldung, die unter Windows nicht auftritt.

Den 2.7.1 - Zweig habe ich mal getestet, bis auf den WiZ bekomme ich alle CrossCompiler zum laufen, beim WiZ findet er im Moment eine Datei nicht, mal sehen ob ich das am Wochenende hinbekomme.

Gruß
Thomas
 

carli

Still Fresh
Joined
Jul 18, 2010
Messages
445
So, ich hab jetzt auch ein Dreieck mit GLES 1.1 hinbekommen. (zeichnet ein Dreieck auf den Bildschirm)
Allerdings hab ich Header nur für GLES 2.0 portiert. Da GLES 2.0 eh viel cooler ist, weil man damit tolle Wasser-Shader bauen kann, werd ich für GLES 1.1 keine vollständige Library veröffentlichen, sondern gleich den 2.0 Support herstellen.
 

Holliefant

Member
Joined
Aug 18, 2008
Messages
476
Hmmm Pascal.. man da habe ich als Kind dran rumgespielt. Ich schaue mir das auf jeden fall mal ganz genau an :)
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Jetzt würd mich mal interessieren, wie man sich GLES für Pascal am besten beibringen kann. Ist es z.B. hilfreich, sich mit den tollen Delphi GL-Tutorials (OpenGL) zu befassen? Bzw. wie kommt man von Open GL auf GLES bei Pascal? Gibts da einen Königsweg oder muss man sich z.B. die C-Aufrufe für GLES anschauen, und diese dann unter zuhilfenahme der DelphiGL-Kenntnisse für Pascal übersetzen? :confused:??

Oder kann man sich auch GLES für Pascal beibringen, ohne wirklich C zu können? :huh:
 

carli

Still Fresh
Joined
Jul 18, 2010
Messages
445
xyta said:
Jetzt würd mich mal interessieren, wie man sich GLES für Pascal am besten beibringen kann. Ist es z.B. hilfreich, sich mit den tollen Delphi GL-Tutorials (OpenGL) zu befassen? Bzw. wie kommt man von Open GL auf GLES bei Pascal? Gibts da einen Königsweg oder muss man sich z.B. die C-Aufrufe für GLES anschauen, und diese dann unter zuhilfenahme der DelphiGL-Kenntnisse für Pascal übersetzen? :confused:??

Oder kann man sich auch GLES für Pascal beibringen, ohne wirklich C zu können? :huh:

GLESv2 besteht aus 4 elementaren Objekten: Texturen, Framebuffern, Vertexbuffern und Shadern.

http://wiki.delphigl.com/index.php/Tutorial_Lektion_4
http://wiki.delphigl.com/index.php/Tutorial_Framebufferobject
http://wiki.delphigl.com/index.php/Tutorial_Vertexbufferobject
http://wiki.delphigl.com/index.php/Tutorial_glsl

Alle diese Tutorials sind auf OpenGL bezogen, sind aber genau die Teilmenge, die auch in GLESv2 vorkommt.
Ich hab 2 Beispielprogramme, eines mit einem Dreieck mit Farbverlauf und eines mit einem texturierten Dreieck.
 
Top