SuperZaxxon - Beta 5a veröffentlicht

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,401
EvilDragon said:
Thanks a lot to notaz for his hard work and numerous fixes.

SuperZaxxon Beta 5a is ready to be tested! Compared to SuperZaxxon Beta 4, this release has the following changes:

NEW / FIX: switched to Nokia's version of SGX kernel driver (more stable, new kernel only)
FIX: Occasional crash/hang on wifi module load fixed
FIX: Added some missing USB TV drivers
FIX: Sound recording has been fixed
FIX: Removed various sound controls that are not useful on pandora
FIX: (hopefully): TV overlay on the new kernel
FIX: (hopefully) added scaler filter control
FIX: Date/Time-Setting: Allow to cancel dialogs
FIX: Date/Time-Setting: Disable screensaver when changing time
FIX: Date/Time-Setting: Write to hwclock
FIX: MiniMenu: /usr/pandora/mmenu is being scanned again
FIX: MiniMenu: Added scan-delay when inserting SD-Card (this fixes the scanning in MiniMenu)
NEW: Preliminary support for Hold-Button
NEW: Included slaeshjaegs configbutton-Tool (change Pandora-Related settings from XFCE-Tray)
UPDATE: Kernel updated to 3.2.17
UPDATE: Increase audio pm and dirty_expire delays
UPDATE: Changes slider size to 20 (works good with fingers and stylus)

Beta 5a release is pretty much stable and the best firmware we got so far.
Suspending is now working fine, charging works properly, the touchscreen is very responsive, powersaving is awesome, ZRAM helps with programs that need more RAM. Aaaand finally we hava a use for the Hold-Button: It simply disabled input. The new SGX-Driver from Nokia might also fix some issues.

Unless we find serious bugs (hopefully not), Beta 5a will probably be the latest beta before we release an officially stable version of SuperZaxxon :)


So here it is, available as full flash:
Download SuperZaxxon Beta 5a

Please note: Flashing the new firmware will put your unit back into a default state. All your settings and users will be lost. Of course, this does not apply to PNDs which save their stuff on the SD-Card.

For those running from SD cards, you first need to install the new bootloaders.
You can do this by copying everything from above zip to root of SD card, but leaving out rootfs.img and rootfs.md5 and then following usual reflashing procedure. Then everything but NAND rootfs will be reflashed.

To install it, simply extract the archive onto the root of your SD Card.
Insert the SD Card into the left slot. Keep R (shoulder) pressed while switching on your Pandora and select "Boot from SD1"

If "Boot from SD1" doesn't appear, try to reformat the SD Card using Panasonic SD Formatter, recopy the files and retry


You can also use the SD Installer and run the OS off SD Card.
Grab the image needed for the SD Installer here

Enjoy :)
Wer auf SD installiert muss hinterher noch den neuen Kernel aus /lib/boot/uImage in die Bootpartition nach uImage kopieren.
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,401
Wie oben angedeutet habe ich die SZb5a mit dem SD Installer von der SD am laufen. Was mich wundert ist das ich bei free trotzdem nur ca. 240MB RAM angezeigt bekomme. Auf dem NAND habe ich noch ZHF6 geflasht und auch schon ein wenig angepasst, daher mag ich nicht vor SZ release auf die b5a flashen. Das ZHF6 nur 256MB RAM erkennt ist mir bekannt, eine Rebirth Pandora wird daher unter Zaxxon immer nur 24x MB RAM anzeigen. Könnte jemand mit der SZb5a auf dem NAND und mit einer free Anzeige von 5xx MB RAM mal mit Hilfe des SD Installers die b5a auf eine leere SD installieren, von dieser booten und dann mal mit free nach dem RAM schauen?

Ich würde gerne wissen ob das eine Besonderheit des rootimages der b5a ist, oder ob meine Pandora vielleicht ein RAM Problem hat.

Im Betrieb habe ich bisher keine Auffälligkeiten bemerkt, aber da so ziemlich alles problemlos mit 256MB läuft ist das auch nicht weiter verwunderlich.
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,401
Ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht, was habe ich übersehen? Wenn Du den Kernel meinst, den habe ich laut 'uname -a' auf 3.2.17 #649. Sollte also der zur Beta sein?
 

mcobit

Advanced Member
Joined
Jul 28, 2008
Messages
6,910
Schau mal in die boot.txt. Das is dann sicher noch die alte, wo dem kernel. Ur256 mb zugewiesen werden?
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,401
Code:
setenv bootargs root=/dev/mmcblk0p3 rw rootdelay=2 vram=6272K omapfb.vram=0:3000K psplash=false mmc_core.removable=0
fatload mmc 0:1 0x80300000 uImage 
bootm 0x80300000
Jedenfalls nicht so, dass ich es erkennen könnte. Da ich die älteren Betas nicht in Erinnerung habe ist es schwer zu sagen ob es so einen Parameter gab. Im Wiki habe ich auch keine anderen max RAM Parameter gefunden. Bei Zaxxon steckte das Limit fest im Kernel.

Da werde ich wohl nicht drum rum kommen und die b5a doch selbst in den NAND flashen müssen.
 

scorpio16v

Still Fresh
Joined
Aug 15, 2010
Messages
265
Ich hab zwar selbst kein OS von SD laufen und bin bei Linuxfragen auch keine Hilfe, aber hast Du zumindest den neuen Bootloader geflasht ?
For those running from SD cards, you first need to install the new bootloaders.
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,401
scorpio16v said:
Ich hab zwar selbst kein OS von SD laufen und bin bei Linuxfragen auch keine Hilfe, aber hast Du zumindest den neuen Bootloader geflasht?
Da ich u-boot.bin direkt vom Server geholt hatte und dieser laut readme als tar benötigt wurde, kann ich mich erinnern wie ich die tar parameter nachgeschlagen, u-boot gepackt und auch geflasht hatte. Ich vermute jedoch stark das ich zwischenzeitlich nochmal auf ZHF6 geflasht und danach dem u-boot keine Beachtung mehr geschenkt habe.

Da heute der Release von SuperZaxxon erfolgt ist, hat es sich jedoch auf andere Weise erledigt. Vom NAND meldet free
Code:
             total       used       free     shared    buffers     cached
Mem:        500296     111060     389236          0       1484      42296
-/+ buffers/cache:      67280     433016
Swap:       125068          0     125068

Linux computer 3.2.21 #663 Tue Jun 26 14:31:20 EEST 2012 armv7l GNU/Linux
also ist doch alles in Ordnung.

Nun wollte ich es aber noch mal richtig wissen und habe mit SZ im NAND nochmal die SZb5a von der SD Karte gestartet. Jetzt wird auch mit der b5a und Kernel 3.2.17 über 500xxx angezeigt, daher gehe ich davon aus das Dein Hinweis richtige ist.
Danke trotzdem dafür. :)
 

matzesu

Hardcore Member
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
9,296
Age
35
Location
Germany,, Saarland, at home
Der Nutzer über mir kommt mir irgendwie Vedächtig vor, vor allem da jetzt nach einem Jahr schon 1.6 RC im Englischen Forum veröffentlicht wurde..
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Hmm wer weis,vielleicht ist er gefangen in einem Zeitloch
und die Nachrichten von seinem PC kommen paar Jahre später an :-D
 
Top