f200: Absturz beim 4.0 Update, nichts geht mehr ...


Joined
Dec 29, 2007
Messages
3
Ich habe ein Problem mit meinem GP2X F200:

Das F200 erkannte meine SD-Card nie so besonders gut, nachdem ich einen Amiga-Emulator angetestet habe und der prompt abstürzte. Also habe ich eine neue SD-Card gekauft, formatiert und die Firmware 4.0.0 downgeloaded. Auf die SD-Card gepackt, SELECT + HOME und Power. Der Update-Bildschirm erschien auch, aber dann passierte gar nichts mehr. Der Update-Bildschirm blieb einfach. Nach einer Viertrlstunde habe ich das Ding ausgeschaltet. Seitdem geht gar nichts mehr. Beim Einschalten bleibt der Schirm schwarz - egal ob mit SELECT + HOME oder ohne, mit SD-Card oder ohne, mit frisch formatierter SD-Card oder ohne ...


Geht da noch was oder soll ich das F200 einfach entsorgen?
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,778
Location
Germany
Hi killerinstinct2!

Klar, es geht immer was. Nur keine Panik...

Das der F-200 einige Probleme mit SD Karten hat, habe ich nun schon häufiger gehört. Ich fürchte aber, daß es sich dabei häufig um Hardwaredefekte (Kontaktfehler) handelt. Da hilft ein Software Update generell wenig.
Auch ist ein Abstürzen des Amiga Emulators kein klares Zeichen, daß der SD Kartenleser defekt ist.

Zum Update mit der 4.0.0 Firmware. Ich habe leider bis jetzt noch von keinem erfolgreichen Flashversuch gehört. Ich kann das selbst leider nicht testen, da mein F200 noch bei ED ist. Kann sich hier mal einer melden, bei dem es geklappt hat?
Es kann natürlich sein, daß Dein Hardwaredefekt zu einem mißlungenem Flashversuch geführt hat.

Versuch doch bitte noch einmal zu Flashen. Eventuell mit einer anderen SD Karte und mit unterschiedlich formatierten Dateisystemen (FAT16/FAT32).

Funktionieren Deine SD Karten in anderen Geräten einwandfrei?

Trotz alledem solltest Du den F-200 am Besten einschicken, wenn wirklich ein Defekt am SD Kartenleser vorliegt. Hast Du das Gerät bei EvilDragon hier im Shop gekauft? Dann würde ich ihn mal fragen was er vorschlägt...

Gruß,
Stephan
 
Joined
Dec 29, 2007
Messages
3
Hier im Shop gab es leider keine mehr. Also habe ich bei Comtech bestellt. Das System lief auch die erste halbe Stunde richtig gut. Dann schmierte der Amiga-Emu ab und das war's. Auch die eingebauten Spiele liefen nicht besonders stabil. Für mich erschien das Neuaufspieleln der 4.0.0. als sinnvollste Alternative. Ich habe auch eine andere SD-Card mit Fat 16 getstet. Ich schalte das Gerät ein und nihts passiert. Der Bildschirm bleibt einfach schwarz.

Was würde es denn kosten, wenn ich es hier zur Reparatur schiicken würde?

Thanx in advance.
 

andymanone

Still Fresh
Joined
Nov 16, 2007
Messages
1,600
Age
50
Location
Germany / Berlin downtown ;o)
Website
korg.radias.de
Hi killerinstinct2,

sollte mit dem F200 wirklich "nichts mehr gehen"
(was Dank ED & Co nicht der Fall sein wird :wink: ), bitte das Teil nicht (!) entsorgen sondern mir vermachen/verkaufen !

Bin immer auf der Suche nach def. Geräten....


Gtx,
andYMan
 
Joined
Dec 29, 2007
Messages
3
Deshalb nochmals meine Frage: Was würde mich die Reparatur hier kosten? Ist eine defekte SD-Card-Schnittstelle überhaupt reparabel?
Was wäre die Versandadresse (diese Frage richtet sich natürlich an den Betreiber dieser Seite)?
 

Ziz

Advanced Member
Joined
Jan 15, 2006
Messages
3,584
Ich glaube, ED stellt Versand und bei kleinen Fehlern eine Pauschale von 10€ in Kosten. Aber am besten kann er es dir wohl selbst sagen. Es sei dir aber versichert, dass er hilfsbereit und fair im Preis ist. :)
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,796
Age
44
Location
Ingolstadt
Genau so ists, Versand und ca. 10 Euro Reparaturkosten.
Oder an Comtech zurück, die den dann auch zu mir weiterleiten, dann läufts aber über Garantie ;)
 
Top