Programmieren für GP2X F-200


4pac

Newbie
Joined
Dec 6, 2007
Messages
130
Location
Hamburg
Website
freeware.vossfeldt-media.de
WEBSITE
http://freeware.vossfeldt-media.de
LOCATION
Hamburg
Ich muss mich da Achim anschließen. Ich habe mir die Demoversion von GLBasic installiert und mit etwa dem gleichen Zeitaufwand (10 Std. oder so) mein erstes Mini-Game gecodet (Grafiken bauen inklusive) und mich dabei "on the job" in die Befehle und die Syntax eingearbeitet.

Ein parallel angefangenes Projekt mit einer kleinen Grafikanwendung stagniert allerdings wegen verschiedenartiger Probleme - dafür ist GLBasic aber auch ausdrücklich nicht gemacht. War halt nur so ein Versuch von mir.

Insgesamt, um Games auf dem GP2x zu coden würde mir derzeit überhaupt nichts gescheihteres einfallen als GLBasic. Hab´s mir deswegen auch vor Weihnachten noch bestellt. Es ist leicht zu erlernen, mächtig, und man kommt mit recht wenig Codemasse zu ansehnlichen Ergebnissen. Der Support im Forum funzt auch gut. Des weiteren ist für uns als Germanen nicht zu unterschätzen, dass GLB von einem nativ-deutschen Team entwickelt, vertrieben und betreut wird. Infos liegen also zunächst immer mal aus erster Hand in unserer Muttersprache vor, und was passiert, passiert im Rahmen der deutschen Gesetzgebung. Ich fühle mich dadurch irgendwie sicherer vor unangenehmen Überaschungen gleich welcher Art.

Viele Grüße,
4pac
 

StarG

Member
Joined
Dec 9, 2006
Messages
470
Location
Germany
Website
copilot.mindforge.cc
Top