Von nackten Platinen und Investitionen (2011-10-13)


FzudemR

Newbie
Joined
Oct 5, 2008
Messages
75
EvilDragon said:
We're not slowing down here, things are happening and therefore, I'll summarize them for you :)
As usual, I'll be open about anything here - so if you have any further questions, just ask :)

1. Bare PCBs ordered and paid!

As mentioned in my last post, I've ordered and paid the bare PCB production, so we'll have the PCBs ready in-time for the prototype production run next month.
They should take about 4 - 6 weeks and when they're working fine, I will immediately order the big batch (1000), which will take another 4 weeks approximately.

This will make sure those will be ready for the production run in January as planned.


2. Investments coming along

The investments are coming along nicely.
Only three potential investors made a retreat so far, whereas 26 confirmed their investment, which adds to a total of 195,000 EUR we've got so far.
I'm still waiting for a confirmation from 15 more investors (which would add another 183,000 EUR) and 28 potential investors haven't even told me how much they are planning to invest.

So, will we get enough investments? Or will things get narrow?
Hard to tell right now. Statistically, with the remaining potential investors left, there should be more than enough money, based on the amount those 26 who confirmed already, invested (most of them were from Germany). Things would work out with 350K EUR quite nicely, though 300K EUR would also be enough.
However, we don't know yet whether and if those remaining investors will really invest.
They've got some things to check out, as tax things are a bit complicated when you're outside of Germany
.
If you're interested in investing as well, send a mail to info@openpandora.de. I'll send you the business plan, information about the profit share you can make (up to 40% interest with 10,000 Pandoras sold per year), etc.

So, what happens if I don't get enough investments together?
Well, there are still some more ways to get things going.
For example, we've got 17000 users subscribed to the newsletter. There might be some potential investors here as well, so I could ask here as well.
I could also ask for small donations. While not all might be interested in the Pandora anymore, there might be some who would still support the idea behind it. If only half of them donated 10 EUR, that would be another 85,000 EUR as well.
Also, crowd-funding like Kickstarter.com and similar sites exist today. Another option.
If just a bit of money is missing, I could also get a bank loan. And I'm still in contact with some bigger investors as well.
So yeah, there ARE more than one way to get things going, and as long as there's some life left within me, I'll continue to work on this :)


3. Preorders also coming along

As you probably know, preorders have started again.
So far, we got over 250 Preorders already - without ANY advertising at all and without sending the newsletter to the 17K subscribers.
That's impressive, if you ask me!
I think we'll see a lot more preorders once a few more press reviews will be out there (shipping some Pandoras to magazines next week), after the prototypes are working, after christmas, after delivery has started and after the Replay Expo 2011 in Blackpool. It doesn't seem to me we'll have any issues selling the Pandora at all :)



4. Moving parts

As mentioned, some parts for Batch 2 are lying at CircuitCo and need to be moved to Germany.
Those parts had all been delivered by the distributor EBV (a big german distributor), and thankfully, they are helping me moving these parts over.
They are currently organizing the transportation to Germany, which is great, as they have experts who know how to deal with customs, etc. Saves me a lot of time and nerves.


5. Meet us in UK!

As mentioned above, I will be at the Expo Replay 2011 on 5/6 November in Blackpool.
But I'm not alone - Craig will also be there as well as quite a few guys from the community (and of course, thousands of Retrogaming freaks).

We'll have the iControlPad and Pandoras there, so if you always wanted to meet us or want to see living Pandoras, it's well worth a visit!

:)
 

Znirk

Member
Joined
Apr 27, 2009
Messages
286
Original ist hier.
EvilDragon said:
Wir machen hier keine Pause, es bewegt sich Einiges; darum hier eine Zusammenfassung :)
Wie immer will ich hier über alles offen kommunizieren -- wenn noch Fragen offen sind, dann fragt einfach :)


1. Blanke Platinen bestellt und bezahlt!

Wie schon in meinem letzten Post erwähnt habe ich die Produktion der blanken Platinen in Auftrag gegeben und bezahlt, so dass wir die Boards rechtzeitig für den Prototypen-Produktionslauf nächsten Monat bereit haben. Die Herstellung sollte etwa 4-6 Wochen dauern, und wenn sie gut funktionieren, bestelle ich sofort die grössere Charge (1000), welche noch einmal um die 4 Wochen brauchen wird.

So werden diese Teile wie geplant für die Produktion im Januar bereit liegen.


2. Mit den Investitionen geht's vorwärts

Wir machen gute Fortschritte bei den Investitionen.
Von den potenziellen Investoren haben sich bisher erst 3 zurückgezogen, wogegen 26 zugesagt haben; insgesamt sind bisher 195'000 Euro zugesichert.
Von 15 weiteren Investoren warte ich noch auf die Bestätigung (was noch einmal 183'000 Euro ergeben würde), und 28 Interessierte haben sich noch gar nicht geäussert, wie viel sie investieren würden.

Reicht das denn? Oder wird's eng?
Kann man noch nicht recht sagen. Statistisch gesehen sollte von den übrigen Interessierten genug Geld zusammenkommen, wenn man von dem Investitionsbetrag der 26 hochrechnet, die schon zugesagt haben (die meisten aus Deutschland). Mit 350'000 Euro wären wir recht gut versorgt, aber auch schon 300'000 Euro würden eigentlich reichen. Aber wir wissen noch nicht, ob diese weiteren Investoren wirklich investieren werden. Sie müssen noch verschiedene Dinge abklären, da Besteuerungsfragen etwas kompliziert werden, wenn jemand ausserhalb von Deutschland ist.

Wenn Ihr noch am Investieren interessiert seid, könnt ihr immer ncoh an info@openpandora.de mailen. Ich schicke euch dann den Geschäftsplan, Informationen über die möglichen Gewinnbeteiligungen (bis zu 40% Zins bei 10'000 verkauften Pandoren pro Jahr), usw.

Und was geschieht, wenn ich nicht genug Investitionskapital zusammenbringe?
Nun, es gibt noch weitere Möglichkeiten, die Dinge ins Rollen zu bringen.
Beispielsweise haben wir 17'000 Abonnenten des Rundbriefs. Dort könnten auch noch potenzielle Investoren darunter sein, so dass ich auch dort noch fragen könnte.
Auch könnte ich zu kleinen Spenden aufrufen. Wenn auch vielleicht nicht mehr alle an einer eigenen Pandora interessiert sind, unterstützen doch vielleicht noch einige die dahinter stehende Idee. Wenn ich von der Hälfte der Abonnenten je 10 Euro kriege, dann sind das schon wieder 85'000 Euro.
Ausserdem gibt es heutzutage Rudelfinanzierung wie kickstarter.com und ähnliche Sites. Auch eine Möglichkeit.
Wenn nur wenig Geld fehlt, kann ich auch mit einem Bankkredit arbeiten. Und ich bin auch weiterhin noch im Gespräch mit grösseren Investoren.
Es gibt also durchaus mehr als eine Möglichkeit, die Sache anzuscheiben, und solange ich noch ein kleines Bisschen am Leben bin, bleibe ich dran :)


3. Vorbestellungen laufen

Wie ihr wohl wisst, kann man wieder vorbestellen.
Bereits jetzt haben wir 250 neue Vorbestellungen -- ganz ohne Werbung, noch nicht einmal der Rundbrief an die 17'000 Abonnenten ging raus. Das ist imposant, wenn ihr mich fragt!
Ich schätze, es wird noch mehr Vorbestellungen geben, wenn erst ein Paar weitere Presserezensionen raus sind (nächste Woche versende ich ein Paar Pandoras an Zeitschriften), wenn die Prototypen laufen, wenn Weihnachten durch ist, wenn die Auslieferung angefangen hat, und nach der Replay Expo 2011 in Blackpool. Ich schätze nicht, dass wir grosse Schwierigkeiten haben werden, die Pandora zu verkaufen :)


4. Bauteile verlegen

Wie erwähnt liegen gewisse Komponenten für den 2. Batch bei CircuitCo, welche jetzt nach Deutschland verfrachtet werden müssen. Diese Bauteile wurden seinerzeit von EBV geliefert (einem grossen deutschen Grosshändler), und zum Glück helfen sie mir dabei, diese Teile herzubringen. Sie sind zur Zeit dabei, den Transport nach Deutschland zu organisieren, was schon daher toll ist, dass sie Spezialisten für Verzollung und all so wat haben. Das spart mir enorm Zeit und Nerven.nerves.


5. Trefft uns im vereinigten Königreich von Grossbritannien und Nordirland!

Wie oben angedeutet werde ich am 5./6. November 2011 in Blackpool bei der Expo Replay sein. Da bin ich aber nicht allein -- auch Craig kommt hin, und ausserdem ein ordentlicher Satz Leute aus der Gemeinschaft (und natürlich auch tausende andere Retro-Game-Freaks).
Wir werden das iControlPoad und Pandoras dabeihaben. Wenn ihr uns also schon immer mal treffen oder richtig echte Pandoras gucken wolltet, dann ist die Veranstaltung einen Besuch wert!
 
Top