Bald einen GP2X und einige Fragen...


BlackVivi

Newbie
Joined
Mar 16, 2006
Messages
264
Nun ja, ich habe am Montag meinen 17ten Geburtstag, und ich bekomme vielleicht einen GP2X von meinen Eltern. Wenn nicht, dann kauf ich mir bald einen, weil ich eine kleine Finanzspritze bekomm, aber egal... Das tut ja nix zur Sache. Ich habe nur einige Grundlegende Fragen:

1. Falls ich Geld bekomme, werde ich meinen GP2X bei EvilDragon kaufen, weil er ja doch SEHR zuverlässig klingt. Wenn ich ihn bekomme, muss ich ihn dann noch zusammen bauen? Wenn ja, wie kompliziert ist das, und wie viele Teile... Bin eigentlich ziemlich geschickt, aber aus purer Neugier halt...

2. Hab sehr viel über die einzelnen Firmwares gelesen, und möchte nun kurz nebenbei wissen, welche die neueste ist... Ausserdem habe ich etwas über sogenannte "Fast-Boot" Firmware gelesen, oder so ähnlich... Was bringt die, was gibt es für welche usw... Also, ihr Profis, was habt ihr mit eurer GP2X Firmware gemacht?

3. Ich mache eine Ausbildung als Wirtschaftsinformatiker, und lerne einige Programmiersprache, darunter auch Java. Kann auch einiges an Basic, C++ und Python programmieren. Das Java nicht wirklich unter GP2X funktionieren wird, ist mir klar, aber auch nicht weiter schlimm. Ich würde trotzdem gerne mal so grundlegende Werkzeuge wissen, und vllt so ne' noobige Einführung darüber, weil ich alles grundlegende Bescheid weiss.

4. Emulation, häufige Fragen will ich jetzt aber mal auslassen... Naja, ich sehe ja, das SMS, Genesis, NES und so bereits recht beeindruckend emuliert werden, obwohl das Gerät ja nun nit sooo lange released ist, und offiziell, so weit ich das mitbekommen habe, noch gar nit. In der Emulationsscene bin ich nun mehr knapp 4~ Jahre aktiv, und kenn mich auch minimal damit aus.
Das PSX-Emulation verdammt schwierig wird, und auch ohne Sound, wenn überhaupt ist mir verdammt klar. Immerhin ist da kein 3D-Chip im GP2X, Software Emulation ist sehr eklig in Sachen Hardwarehunger, aber meist sehr genau. Aber vllt gehen ja irgendwann ein paar Spiele spielbar "mit ohne" Sound. SNES Emulation dürfte ja, früher oder später, kein Problem darstellen, beim GP32 gings ja auch. GBA...
Der Game Boy Advance besitzt ja folgende Referenzen:

CPU: 16 MHz 32 Bit RISC-CPU (ARM7TDMI, ARM-Architektur) und 8 Bit CISC-CPU (Z80/8080-Derivat)
Arbeitsspeicher: 32 KB IRAM (1 cycle/32 bit) + 96 KB VRAM (1-2 cycles) + 256 KB ERAM (6 cycles/32 bit)

Der GP2X folgende:

Hauptchip: MagicEyes MP2520F (näheres weiter unten)
RAM: 64 MB SD-RAM
ARM920T: 1.Prozessor (Hauptprozessor) (16kb I-Cache, 16kb D-Cache)
ARM940T: 2.Prozessor (im Mediaplayer = Video-Coprozessor) (4kb I-Cache, 4kb D-Cache)

Die Taktrate beim GP2X beläuft sich ja, afaik, auf 300~ MHZ, weiss jetzt nit overclocked oder nicht. In näherer Zukunft, und mit jemanden der recht gut Programmieren kann, müsste eine GBA Emulation theoretisch ja noch besser sein, als auf einem X86-CPU oder?
Ich hoffe, irgendjemand macht sich die mühe, vllt kann man ja das BIOS oder die Firmware von nem' Game Boy Advance umschreiben, um sie im besagten Gerät ordentlich zu benutzen, ich bin gespannt. Mame...
Werden irgendwann die neuen Mame-Builds benutzt? Vllt wenn durch die Firmware der volle Arbeitsspeicher benutzt werden? Wäre nämlich recht nett, dann könnte man ja die .dat kürzen, und alle unspielbaren Spiele, also die auf einen 300 MHZ ARM-Prozessor nit laufen, rauslöschen, und auch die Routinen dafür, was ja die Geschwindigkeit etwas erhöht. Man könnte auch die Soundroutinen irgendwie im 2ten CPU packen, aber da geh ich zu weit, immerhin ist Multiprocessortasking verdammt kompliziert.
Die Frage ist, stimmt das, was ich oben für einen Müll verzapfe?

Danke an jeden, der sich den Scheiss da oben durchliest, und ich hoffe, es macht jemand. Wenn ich das Gerät bekomme, werde ich in diesem Forum sicher noch eine menge Spass haben, denn ich bin für jeden Dreck zu haben.

Achja, noch ein kleines PS.:

Ihr seid eine beeindrucken freundliche und nette Community, so eine habe ich schon seid Jahren nicht mehr gesehen. Kaum Spam-Posts, und sehr viele professionelle Poster, diese Community hat mir den GP2X sehr... wie soll man das sagen.... diese Community ist Schuld an meiner Sucht, denn das Ding hat umbegrenzte Möglichkeiten.
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
32
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
BlackVivi said:
Nun ja, ich habe am Montag meinen 17ten Geburtstag, und ich bekomme vielleicht einen GP2X von meinen Eltern. Wenn nicht, dann kauf ich mir bald einen, weil ich eine kleine Finanzspritze bekomm, aber egal... Das tut ja nix zur Sache. Ich habe nur einige Grundlegende Fragen:

1. Falls ich Geld bekomme, werde ich meinen GP2X bei EvilDragon kaufen, weil er ja doch SEHR zuverlässig klingt. Wenn ich ihn bekomme, muss ich ihn dann noch zusammen bauen? Wenn ja, wie kompliziert ist das, und wie viele Teile... Bin eigentlich ziemlich geschickt, aber aus purer Neugier halt...
Man muss nur den Displayschutz draufkleben ^^
BlackVivi said:
2. Hab sehr viel über die einzelnen Firmwares gelesen, und möchte nun kurz nebenbei wissen, welche die neueste ist... Ausserdem habe ich etwas über sogenannte "Fast-Boot" Firmware gelesen, oder so ähnlich... Was bringt die, was gibt es für welche usw... Also, ihr Profis, was habt ihr mit eurer GP2X Firmware gemacht?
die neuste offizielle ist 1.4.0, aber ein Typ namens theoddbot hat eine readonly erstellt, die ungefähr doppelt so schnell bootet, also in ~ 15sec. Und den NAND vor unnötigen Schreibzugriffen schützt.
BlackVivi said:
3. Ich mache eine Ausbildung als Wirtschaftsinformatiker, und lerne einige Programmiersprache, darunter auch Java. Kann auch einiges an Basic, C++ und Python programmieren. Das Java nicht wirklich unter GP2X funktionieren wird, ist mir klar, aber auch nicht weiter schlimm. Ich würde trotzdem gerne mal so grundlegende Werkzeuge wissen, und vllt so ne' noobige Einführung darüber, weil ich alles grundlegende Bescheid weiss.
Man kann einfach einen ARM-Crosscompiler (z.B. nen gcc oder g++) verwenden :) SDL ist verfügbar und Python glaub ich auch.
BlackVivi said:
4. Emulation, häufige Fragen will ich jetzt aber mal auslassen... Naja, ich sehe ja, das SMS, Genesis, NES und so bereits recht beeindruckend emuliert werden, obwohl das Gerät ja nun nit sooo lange released ist, und offiziell, so weit ich das mitbekommen habe, noch gar nit. In der Emulationsscene bin ich nun mehr knapp 4~ Jahre aktiv, und kenn mich auch minimal damit aus.
Das PSX-Emulation verdammt schwierig wird, und auch ohne Sound, wenn überhaupt ist mir verdammt klar. Immerhin ist da kein 3D-Chip im GP2X, Software Emulation ist sehr eklig in Sachen Hardwarehunger, aber meist sehr genau. Aber vllt gehen ja irgendwann ein paar Spiele spielbar "mit ohne" Sound. SNES Emulation dürfte ja, früher oder später, kein Problem darstellen, beim GP32 gings ja auch. GBA...
Der Game Boy Advance besitzt ja folgende Referenzen:

CPU: 16 MHz 32 Bit RISC-CPU (ARM7TDMI, ARM-Architektur) und 8 Bit CISC-CPU (Z80/8080-Derivat)
Arbeitsspeicher: 32 KB IRAM (1 cycle/32 bit) + 96 KB VRAM (1-2 cycles) + 256 KB ERAM (6 cycles/32 bit)

Der GP2X folgende:

Hauptchip: MagicEyes MP2520F (näheres weiter unten)
RAM: 64 MB SD-RAM
ARM920T: 1.Prozessor (Hauptprozessor) (16kb I-Cache, 16kb D-Cache)
ARM940T: 2.Prozessor (im Mediaplayer = Video-Coprozessor) (4kb I-Cache, 4kb D-Cache)

Die Taktrate beim GP2X beläuft sich ja, afaik, auf 300~ MHZ, weiss jetzt nit overclocked oder nicht. In näherer Zukunft, und mit jemanden der recht gut Programmieren kann, müsste eine GBA Emulation theoretisch ja noch besser sein, als auf einem X86-CPU oder?
Ich hoffe, irgendjemand macht sich die mühe, vllt kann man ja das BIOS oder die Firmware von nem' Game Boy Advance umschreiben, um sie im besagten Gerät ordentlich zu benutzen, ich bin gespannt. Mame...
Werden irgendwann die neuen Mame-Builds benutzt? Vllt wenn durch die Firmware der volle Arbeitsspeicher benutzt werden? Wäre nämlich recht nett, dann könnte man ja die .dat kürzen, und alle unspielbaren Spiele, also die auf einen 300 MHZ ARM-Prozessor nit laufen, rauslöschen, und auch die Routinen dafür, was ja die Geschwindigkeit etwas erhöht. Man könnte auch die Soundroutinen irgendwie im 2ten CPU packen, aber da geh ich zu weit, immerhin ist Multiprocessortasking verdammt kompliziert.
Die Frage ist, stimmt das, was ich oben für einen Müll verzapfe?

Danke an jeden, der sich den Scheiss da oben durchliest, und ich hoffe, es macht jemand. Wenn ich das Gerät bekomme, werde ich in diesem Forum sicher noch eine menge Spass haben, denn ich bin für jeden Dreck zu haben.

Achja, noch ein kleines PS.:

Ihr seid eine beeindrucken freundliche und nette Community, so eine habe ich schon seid Jahren nicht mehr gesehen. Kaum Spam-Posts, und sehr viele professionelle Poster, diese Community hat mir den GP2X sehr... wie soll man das sagen.... diese Community ist Schuld an meiner Sucht, denn das Ding hat umbegrenzte Möglichkeiten.

Das mit dem GBA sollte möglich sein, fehlt nur jemand der das dann auch macht, da es viel Arbeit ist. 300Mhz ist übrigens bereits übertaktet und am äußersten Rand...

P.S.: Herzlich Willkommen auf dem Board :)
 

BlackVivi

Newbie
Joined
Mar 16, 2006
Messages
264
Elektranox said:
Man muss nur den Displayschutz draufkleben ^^
mrburns.gif

Elektranox said:
die neuste offizielle ist 1.4.0, aber ein Typ namens theoddbot hat eine readonly erstellt, die ungefähr doppelt so schnell bootet, also in ~ 15sec. Und den NAND vor unnötigen Schreibzugriffen schützt.
Keine "Nebenwirkungen" Oo? Ich hab gelesen, das es schon öfters zu Komplikationen kam, kann man den GP2X damit kaputt machen?
Elektranox said:
Man kann einfach einen ARM-Crosscompiler (z.B. nen gcc oder g++) verwenden :) SDL ist verfügbar und Python glaub ich auch.
mrburns.gif

Elektranox said:
Das mit dem GBA sollte möglich sein, fehlt nur jemand der das dann auch macht, da es viel Arbeit ist. 300Mhz ist übrigens bereits übertaktet und am äußersten Rand...
War mir ja klar, aber vllt ist jemand so lieb *lieb guck* Ich mag GBA und so. Naja, muss man ja nit so "auffälig" emulieren : )
Elektranox said:
P.S.: Herzlich Willkommen auf dem Board :)
Danke :oops:
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
32
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
BlackVivi said:
Elektranox said:
die neuste offizielle ist 1.4.0, aber ein Typ namens theoddbot hat eine readonly erstellt, die ungefähr doppelt so schnell bootet, also in ~ 15sec. Und den NAND vor unnötigen Schreibzugriffen schützt.
Keine "Nebenwirkungen" Oo? Ich hab gelesen, das es schon öfters zu Komplikationen kam, kann man den GP2X damit kaputt machen?
Ich hab bisher jedes Firmware Update mitgemacht und keine Probleme gehabt. Aber theoretisch könnte man die GP2X so bricken, dass man sie zurück schicken muss oder selbst per JTAG dran geht. ED übernimmt das für seine aber soweit ich weiß netter weise kostenlos :)
BlackVivi said:
Elektranox said:
Das mit dem GBA sollte möglich sein, fehlt nur jemand der das dann auch macht, da es viel Arbeit ist. 300Mhz ist übrigens bereits übertaktet und am äußersten Rand...
War mir ja klar, aber vllt ist jemand so lieb *lieb guck* Ich mag GBA und so. Naja, muss man ja nit so "auffälig" emulieren : )
wegen dem und so zuerst: NDS wird fast unmöglich sein wegen des Touchscreens ;) GB und GBC laufen bereits sehr sehr gut mit dem GnuBoy. Ansonsten kann ich nur sagen das ich keine Zeit dafür habe einen solchen Emu zu coden ich musste schon den Supertux Port aufgeben (Schule)
 

B4N5H33

Active Member
Joined
Feb 3, 2006
Messages
562
Location
Cologne - Germany
Website
Visit site
hallo erstmal!

so. das ist ja schon ne riesige post....

here we go:
Wenn ich ihn bekomme, muss ich ihn dann noch zusammen bauen? Wenn ja, wie kompliziert ist das, und wie viele Teile... Bin eigentlich ziemlich geschickt, aber aus purer Neugier halt...

jup, ED hat einen super service - alles sehr profesionell. zusammenbauen muss man eigentlich nix. nur halt die schutzscheibe auf´s display kleben - und natürlich vorher die beiden schutzfolien abziehen :D
relativ unkompliziert. nur drauf achten, dass keine fusseln zwischen lc-display und scheibe geraten
2. Hab sehr viel über die einzelnen Firmwares gelesen, und möchte nun kurz nebenbei wissen, welche die neueste ist... Ausserdem habe ich etwas über sogenannte "Fast-Boot" Firmware gelesen, oder so ähnlich... Was bringt die, was gibt es für welche usw... Also, ihr Profis, was habt ihr mit eurer GP2X Firmware gemacht?

die neueste ist die 1.4er FW. dann gibts noch die fastboot-FW die den gp2x in ~15 anstatt ~30 sec. bootet und das filesystem read-only macht. ab der 1.4er FW ist es allerdings nicht mehr ohne weiteres möglich, den gp2x zu übertakten. dazu gibts aber skripts, die nach einiger frickelei einwandfrei funktioneren. ich habe noch die 1.21er drauf. geschmackssache ^_^
Mame...
Werden irgendwann die neuen Mame-Builds benutzt? Vllt wenn durch die Firmware der volle Arbeitsspeicher benutzt werden? Wäre nämlich recht nett, dann könnte man ja die .dat kürzen, und alle unspielbaren Spiele, also die auf einen 300 MHZ ARM-Prozessor nit laufen, rauslöschen, und auch die Routinen dafür, was ja die Geschwindigkeit etwas erhöht. Man könnte auch die Soundroutinen irgendwie im 2ten CPU packen, aber da geh ich zu weit, immerhin ist Multiprocessortasking verdammt kompliziert.
Die Frage ist, stimmt das, was ich oben für einen Müll verzapfe?

in der neuesten mame-version wird der volle 64mb arbeitsspeicher benutzt. eine spezielle clrmame.dat ist beim emu schon dabei, so dass man die roms leicht mamegp2x kompatibel machen kann. was die mame-builds anbelangt schaust du dir am besten mal
diesen thread im gp32x-forum an...

zur CPU: im "normalzustand" läuft die CPU mit 200MHz, obwohl sie eigentlich auf 266MHz ausgelegt ist (hab ich letztens irgendwo gelesen). sie lässt sich auch prima übertakten - mein gp2x läuft mit 275 MHz absolut stabil, bei höheren taktraten kommt es ab und an zu abstürzen. es soll aber auch welche geben, die mit 300MHz stabil laufen...

so, das war´s erstmal....die anderen themen lasse ich mal lieber "die anderen" beantworten :p

B4N5H33
 

BlackVivi

Newbie
Joined
Mar 16, 2006
Messages
264
Elektranox said:
wegen dem und so zuerst: NDS wird fast unmöglich sein wegen des Touchscreens ;) GB und GBC laufen bereits sehr sehr gut mit dem GnuBoy. Ansonsten kann ich nur sagen das ich keine Zeit dafür habe einen solchen Emu zu coden ich musste schon den Supertux Port aufgeben (Schule)
Das mit dem NDS war mir natürlich klar, bin selber ein kleiner Möchtergerncoder^,^... Ausserdem, alleine von den Systemspecs geht das sehr schwer : ) Immerhin heisst es: "Bei Emulation pro Takt * 10" Natürlich mit Optimierungen sehr viel weniger, aber trotzdem^-^
B4N5H33 said:
die neueste ist die 1.4er FW. dann gibts noch die fastboot-FW die den gp2x in ~15 anstatt ~30 sec. bootet und das filesystem read-only macht. ab der 1.4er FW ist es allerdings nicht mehr ohne weiteres möglich, den gp2x zu übertakten. dazu gibts aber skripts, die nach einiger frickelei einwandfrei funktioneren. ich habe noch die 1.21er drauf. geschmackssache ^_^
Gut, dann werd ich ein bissel rumprobieren, ich bin ja so ein Tüftler : ) Hab ja auch ne' Dreamcast, auf der ich nix unversucht gelassen hab.
B4N5H33 said:
in der neuesten mame-version wird der volle 64mb arbeitsspeicher benutzt. eine spezielle clrmame.dat ist beim emu schon dabei, so dass man die roms leicht mamegp2x kompatibel machen kann. was die mame-builds anbelangt schaust du dir am besten mal
diesen thread im gp32x-forum an...

zur CPU: im "normalzustand" läuft die CPU mit 200MHz, obwohl sie eigentlich auf 266MHz ausgelegt ist (hab ich letztens irgendwo gelesen). sie lässt sich auch prima übertakten - mein gp2x läuft mit 275 MHz absolut stabil, bei höheren taktraten kommt es ab und an zu abstürzen. es soll aber auch welche geben, die mit 300MHz stabil laufen...

so, das war´s erstmal....die anderen themen lasse ich mal lieber "die anderen" beantworten :p

B4N5H33
god_at_hell said:
Franxis hat eine neue Version seines beeindruckenden MAME-Ports veröffentlicht.

Neu in dieser Version sind vor allem große Geschwindigkeitsgewinne und die Nutzung von 16mb des oberen RAM-Bereichs. Dadurch hat sich die ansteuerbare RAM-Größe auf 48mb erhöht. Ein Ergebnis dieser Bemühung ist jetzt z.B. Sound in MetalSlug.
Oder vergucke ich mich da ;) Naja, ich beobachte das noch weiter.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,908
Age
45
Location
Ingolstadt
Prinzipiell: Solange Du den Bootloader nicht anlangst und eine SD-Karte hast, mit der Du die Firmware aktualisieren kannst, kannst Du nicht viel kaputt machen.

Und selbst wenn die Firmware völlig kaputt ist, krieg ich sie schon wieder hin :)
 
Top