Fullspeed Amiga auf der Pandora!


Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
41
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
grond said:
Hm, okay, werde ich mir merken. Aber warum sollte ein Entwickler sich die Mühe machen, die bei UAE standardmäßig vorhandenen Optionen rauszunehmen? Oder ist das GUI einfach nur so, nun ja, schlicht gehalten, dass man das nicht einstellen kann? Dann müsste das ja immer noch übers CLI spezifizierbar sein.

Die auf Handhelds genutzte Version UAE4all wurde halt soweit optimiert, dass diverse Optionen und Filter die keinen Sinn auf schwacher Hardware machen, herausgelassen wurden. Zusaetzlich wurde an der GUI so gefeilt, dass sich diese gut mit Steuerkreuz und Co bedienen lassen.

Zusaetzlich ist es so, dass obwohl UAE von der UNIX-Welt kommt, WinUAE inzwischen weit fortgeschrittener ist. Selbst die Entwicklung von E-UAE ist ins Stocken geraten.
Natuerlich koennte man E-UAE problemlos fuer die Pandora compilieren und die (GTK?)-Oberflaeche nutzen. Dies wuerde aber auf einem Handheld nicht sehr sinnvoll sein, da die Bedienung nicht Handheld-like ist.
 
A

Anonymous

Guest
Devaux said:
Zusaetzlich ist es so, dass obwohl UAE von der UNIX-Welt kommt, WinUAE inzwischen weit fortgeschrittener ist.

Da ich kein Windows habe: was ist denn an WinUAE soviel fortgeschrittener? Ich habe nur ein Linux-UAE in Betrieb, wüsste jetzt aber nicht, was da fehlen oder nicht richtig funktionieren würde. Mehr emulierte Geschwindigkeit pro CPU-Last des emulierenden Systems? Und welche Chance gibt es, diese Vorteile in eine UNIX-Version von UAE zurückzubekommen? Immerhin läuft unser Traum-Handheld ja unter Linux.
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
41
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
grond said:
Da ich kein Windows habe: was ist denn an WinUAE soviel fortgeschrittener? Ich habe nur ein Linux-UAE in Betrieb, wüsste jetzt aber nicht, was da fehlen oder nicht richtig funktionieren würde. Mehr emulierte Geschwindigkeit pro CPU-Last des emulierenden Systems? Und welche Chance gibt es, diese Vorteile in eine UNIX-Version von UAE zurückzubekommen? Immerhin läuft unser Traum-Handheld ja unter Linux.

Ich hab mich auch schon sehr lange nicht mehr mit WinUAE auseinandergesetzt, aber ich glaube mich zu erinnern, dass die "spuerbaren" Optimierungen meist AGA, CD32 oder die Harddisk-Unterstuetzung betrafen.
Wenn man jedenfalls http://www.winuae.net/ ansurft, sieht man den letzten Release vom 23.12.09. Bei E-UAE ists schon ein Jahr her...
Natuerlich kann man einfach E-UAE nehmen und ne anstaendige GUI dazu programmieren. Natuerlich haette man dann all die Optimierungen von uae4all nicht drin.
Fraglich ist halt, ob diese bei einer 720MHz-CPU noch noetig sind. Dazu fehlen mir die technischen Hintergruende.
 

john4p

Active Member
Joined
Feb 29, 2008
Messages
992
Location
Germany
"Monkey Island II" ist kein gutes Beispiel für ein Amigaspiel. Das war nur eine - technisch unterlegene - PC-Konvertierung. Solltest Du lieber mit ScummVM auf der Pandora spielen - in 256 Farben und mit Roland-Sound.

Die wenigsten guten Amigaspiele benötigen mehr als 4 Disketten (die meisten kommen mit 1 oder 2 aus). Kein Problem für UAEs 4 emulierte Laufwerke.
Später wird zudem sicher auch WHDLoad unterstützt werden (wohl nicht mit UAE4All, aber mit P-UAE).
 
A

Anonymous

Guest
john4p said:
"Monkey Island II" ist kein gutes Beispiel für ein Amigaspiel. Das war nur eine - technisch unterlegene - PC-Konvertierung. Solltest Du lieber mit ScummVM auf der Pandora spielen - in 256 Farben und mit Roland-Sound.

War mir noch nie so bewusst. Ich habe gerade mal Standbilder aus zwei Youtube-Videos der PC- und Amiga-Versionen verglichen und tatsächlich sieht man, dass die Amiga-Grafiken einfach nur farbreduzierte Versionen der PC-Grafiken sind. Ich schätze, scummVM ist da tatsächlich die bessere Wahl, weil das auch sehr viel CPU-schonender sein dürfte. Bei Monkey Island I ist es aber noch genau umgekehrt: da ist die PC-Version ein ziemlicher Witz gegen die Amiga-Version.

Die wenigsten guten Amigaspiele benötigen mehr als 4 Disketten (die meisten kommen mit 1 oder 2 aus).

Wieviele brauchte Lionheart? Ambermoon jedenfalls hatte eine Menge, allerdings braucht man ohnehin bei solchen Spielen eigentlich nie mehr als zwei oder drei Disketten in den Laufwerken, man arbeitet sich ja doch sequentiell durch den Diskettenstapel.

Später wird zudem sicher auch WHDLoad unterstützt werden (wohl nicht mit UAE4All, aber mit P-UAE).

Warum später? Ist WHDLoad nicht ein normales Amiga-Programm, das dementsprechend auch von einem gewöhnlichen Amiga-Emulator unterstützt werden sollte?
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
41
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
grond said:
War mir noch nie so bewusst. Ich habe gerade mal Standbilder aus zwei Youtube-Videos der PC- und Amiga-Versionen verglichen und tatsächlich sieht man, dass die Amiga-Grafiken einfach nur farbreduzierte Versionen der PC-Grafiken sind. Ich schätze, scummVM ist da tatsächlich die bessere Wahl, weil das auch sehr viel CPU-schonender sein dürfte. Bei Monkey Island I ist es aber noch genau umgekehrt: da ist die PC-Version ein ziemlicher Witz gegen die Amiga-Version.
Fuer den PC gab es eine 16 Farben und eine 256 Farben Version. Die 256-Farben-Version sollte ebenbuertig mit der des Amigas sein. Einzig der Sound ist wohl auf der Amiga noch etwas besser.
Zudem gabs dann spaeter noch eine "Enhanced" version fuer den PC auf CD. Soweit ich mich erinnern kann, wurden die Items dann im MI2-Stil durch Bilder ersetzt und CD-Audiotracks(?) verwendet.
Diese duerfte darum die "schoenste" sein und laesst sich auch in ScummVM abspielen.
 

john4p

Active Member
Joined
Feb 29, 2008
Messages
992
Location
Germany
grond said:
Bei Monkey Island I ist es aber noch genau umgekehrt: da ist die PC-Version ein ziemlicher Witz gegen die Amiga-Version.
Monkey Island I ist definitiv großartig auf dem Amiga (auch wenn es eine sehr gute Konvertierung für den PC gibt ;)). Hat übrigens auch nur vier Disketten...
Außerdem unterstützt ScummVM inzwischen sogar die Amigaversion ("Amiga, Atari ST, FM-TOWNS, Macintosh, PC and SegaCD versions supported").

grond said:
Wieviele brauchte Lionheart? Ambermoon jedenfalls hatte eine Menge, allerdings braucht man ohnehin bei solchen Spielen eigentlich nie mehr als zwei oder drei Disketten in den Laufwerken, man arbeitet sich ja doch sequentiell durch den Diskettenstapel.
Lionheart kam auch auf vier Disks.
Ambermoon benötigte doch tatsächlich 9 Disketten - ist halt eines der wenigen Ausnahmen, die die Regel bestätigen. ;)
Aber, wie Du richtig schriebst, musste man die Disketten bei Ambermoon nicht ständig hin- und herwechseln.

Zum Stöbern nach Amigaspielen empfehle ich die Halle des Lichts (enthält so ziemlich jedes Spiel, was je für den Amiga veröffentlicht wurde). :yes:

grond said:
Warum später? Ist WHDLoad nicht ein normales Amiga-Programm, das dementsprechend auch von einem gewöhnlichen Amiga-Emulator unterstützt werden sollte?
WHDLoad macht nur mit Festplatte Sinn, und in UAE4All ist deren Emulation noch nicht implementiert. Sobald sich jemand die Mühe gemacht hat, das zu implementieren, sollte es funktionieren.
 
A

Anonymous

Guest
john4p said:
WHDLoad macht nur mit Festplatte Sinn, und in UAE4All ist deren Emulation noch nicht implementiert.

Oh, da muss man erst einmal drauf kommen, hätte nicht gedacht, dass das im Vergleich zu den Custom Chips usw. so schwierig wäre... :)
 

Dragoon

Still Fresh
Joined
Feb 23, 2009
Messages
721
john4p said:
Zum Stöbern nach Amigaspielen empfehle ich die Halle des Lichts (enthält so ziemlich jedes Spiel, was je für den Amiga veröffentlicht wurde). :yes:

Hey john4p, vielen Dank für diese geniale Seite!!!! Du hast mir den Tag versüßt! ;)
 

Böddchi

Newbie
Joined
Oct 27, 2008
Messages
315
Age
30
Ohh Geil ich hab Hall of Light durch Zufall endlich das spiel gefunden nach dessen Namen ich schon seit Jahren suche:Cedric And The Lost Sceptre
 
Top