Gesperrt wegen "Belästigung"...


kasi

Member
Joined
May 23, 2009
Messages
414
Mal'n Vorschlag:
Das Ganze hat als PM angefangen. Das ist ja grundsätzlich zunächst mal eine Art und Weise jemanden nicht öffentlich bloßzustellen oder anzugreifen. Ich finde, das sollte dahin auch zurückkehren. Das lässt sich im entsprechenden Kreis auch klären.
Es ist nun ins Forum gekommen. Zu den Inhalten sage ich bewusst nichts, die Wahrheit liegt sicher irgendwo in der Mitte.

Aber eine öffentliche Entschuldigung sollte zumindest auch anerkannt werden:
Schnatterplatsch said:
Sollte es (dich) Kasumi dennoch verletzt haben (und bei all dem Trubel hier sollte man das annehmen), so entschuldige ich mich hiermit dafür. Ich wollte dich nicht beleidigen und hab die PM wahrscheinlich einfach runtergeschrieben ohne sie nachher nochmal zu lesen.
Oder?
 
Joined
Jan 12, 2007
Messages
215
Age
37
Location
Da und dort.
LOCATION
Da und dort.
Auch ich vertrete die Meinung von Devaux, Moderation sollte nur in den dringendsten Fällen durchgeführt werden. Das sehen anscheinend einige Leute so und sollte evtl. von den Mods durchdacht werden. Leider kommt es IMHO bei Klärungs- und Erklärungsversuchen von Mods und betroffenen Usern immer wieder zu unglücklichen oder wütenden Äußerungen, die dann weitere Diskussionen nach sich ziehen. Das Veröffentlichen von privaten Nachrichten oder Chatlogs ist für mich eine solche Grenzüberschreitung, die man vermeiden sollte. Aber Aussagen wie "Füge dich der Moderation!" hinterlassen bei mir auch einen schalen Beigeschmack - unmöglich finde ich Verbannung von sonst eher gutmütigen Usern. Schnatterplatsch schlägt vielleicht manchmal die falschen Töne an, aber er hat sich hier auch öffentlich entschuldigt. Wie wär's also mit Eierkuchen?
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,402
Thrake said:
Warum wird da jemand der grade erst hier ist zum Mod gemacht?
Wir haben unsere Gründe und Kasumi89 ist ein guter Mod. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Es kann sein, daß ich jetzt was falsches denke, doch ich hoffe ihr habt bedacht, daß mit diesem Job neben einer Aufgabe auch eine richtige Belastung entstehen kann.

@Schnatterplatsch: Das es Dir nicht passt wenn ein Mod auf die SuFu hinweist ist Dein Problem, man kann die SuFu gar nicht oft genug erwähnen, denn manche User muss man wirklich noch an die Hand nehmen, damit sie die einfachsten Sachen selbst finden können. Sowas wird auch gern als Medienkompetenz verkauft, doch mit der wird man nicht geboren und daher ist es auch die Aufgabe eines Moderators diese den Usern näher zu bringen. Tut man das nicht, wird ein Forum ständig von den gleichen Fragen überschwemmt. Mag ja sein, das man das noch ignorieren könnte, doch spätestens wenn Du selbst dann mal einem anderen User helfen willst und für seine Frage die Suchfunktion benutzen willst, wirst Du feststellen, daß Du so viele Postings findest das die Suche eigentlich unbrauchbar ist. Dem kannst Du nur entgegen wirken, in dem Du so vielen Nutzern wie möglich die SuFu nahelegst, damit das gleiche Thema nicht ständig in neuen Threads wiederholt wird. Und genau das hat Kasumi auch recht freundlich gemacht, es hätte auch ein "Benutz die SuFu!" gereicht.

Das es Dir nicht passt wird vermutlich der Grund sein, warum Du bei Deiner Forumlierung etwas den Boden unter den Füßen verloren hast, denn das was Du dort geschrieben hast ist ganz schön starker Tobak.

Du darfst nicht vergessen, das ein geschriebener Satz nur ein drittel einer Kommunikation ist. Es fehlt die Betonung der Sprache und der Ausdruck des Gesichtes/Körpers. Je nach Stimmung des Lesers kommt ein geschriebener Satz also nicht so bei Deinen Lesern an, wie Du ihn gemeint hast. Das gilt auch andersrum, denn wenn man als Moderator moderiert, dann hat ein Mod in den meisten Fällen einen Vorsprung, weiss mehr, oder hat einfach nur das Sagen, das es immer "lehrerhaft" oder von "oben herab" "rüberkommen" kann. Und wie ich gelesen habe, hast Du ja bereits eingesehen, das Deine allererste Forumlierung etwas unfreundlich wirkt. Dieses hat bewirkt, daß ihr Euch ein klein wenig gegenseitig aufgeschaukelt habt. Trotzdem ist Deine Bemerkung mit dem Feind und hassen eine klare Kriegserklärung, sowas haut man nicht raus, egal ob mit oder ohne Smilies. Kasumi hat gut dran getan Dich eine Zeit lang zu ignorieren, denn ihr hättet euch sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit nur noch weiter gegeneinander gestellt.
Thrake said:
Warum reden wir nicht erstmal bevor verwarnt oder gebannt wird?
Meiner erfahrung nach bringt es nix, sich mit dir zu unterhalten.
[...]
Ich habe gehofft, dass die 2 Wochen Bann dir etwas Einsicht bringen und das du dir mal überlegen kannst, was du falsch gemacht hast und warum wir dich gebannt haben. Anscheinend habe ich mich geirrt und wenn du nochmal jemanden so auf die Pelle rückst, dann wird es dein letztes mal sein.

Nach den ersten Postings war ich auch noch der Meinung "Kindergarten". Jetzt aber sehe ich, daß hier wirklich ein grundsätzliches Problem der Moderation besteht.

Rauswerfen und darauf hoffen das ein User selbst kapiert was er falsch gemacht hat funktioniert in 99% der Fälle nicht zuverlässig. Wenn ich auf dem Standpunkt stehe im Recht zu sein, dann wird mich eine Kommunikationsverweigerung nicht überzeugen können - schon allein weil mir jeder andere gedankliche Ansatz fehlt.
Moderation bedeutet Führung, Gestaltung einer Diskusion, damit sich zwei unterschiedliche Meinungen nähern können oder zumindest von den Gesprächspartnern verstanden werden. Es ist nicht moderat Teilnehmer auf diese Weise (ohne Begründung) zu sperren oder rauszuwerfen. Man muß dazu keine seitenlangen Erklärungen schreiben, aber ein paar Wörter in einem Satz sollten nicht zuviel verlangt sein. Dieses gehört zu den Aufgaben eines Moderators, die leider auch ab und zu in unliebsame Arbeit ausarten können.

Ich bin ausdrücklich nicht dagegen, daß ein Mod auch mal durchgreift und die einzigen Mittel die ihm letztlich zur Verfügung stehen auch benutzt, dann aber bitte immer mit Erklärung dazu.

(Guter Stil wäre es auch, wenn man gleich ein Alternativforum empfehlen würde. Das würde nämlich auch dazu beitragen, daß sich das Problem, wenn auch auf andere Art, löst. ;) )

-- So Dez 20, 2009 14:04 --
Schnatterplatsch said:
Was soll ich da machen? Einfach den Mund halten?
Ich würde erstmal empfehlen eine Nacht drüber zu schlafen. Naja, ist übertrieben formuliert. Aber Du solltest auf keinen Fall im Ärger eine Mail schreiben, weil Du die anschliessend nicht wieder zurück nehmen kannst.

Benutze die Vorschau und les Deine Antworten vorher nochmal durch, versuche sie dabei mit unterschiedlichen Betonungen zu lesen. Mit der Zeit bekommst Du ein Gespür dafür, was vermutlich als Angriff gelesen wird und welche Formulierung das gleiche nur etwas entschärft aussagt.
 
Joined
Feb 8, 2009
Messages
1,086
Howgh, nochmal...

...nur falls es nicht ganz klar rübergekommen ist, das hier:
Auch ich vertrete die Meinung von Devaux, Moderation sollte nur in den dringendsten Fällen durchgeführt werden. Das sehen anscheinend einige Leute so und sollte evtl. von den Mods durchdacht werden

...unterstreiche ich nochmal mit einem dicken WORD. :yes:


gruß
 

dingens

Still Fresh
Joined
Jun 1, 2009
Messages
409
Schnatterplatsch, ein Tipp zu simpler Psychologie:
Geh jetzt mit gutem Beispiel voran und benutz öfter die SuFu, dann gibst Du dieser Diskussion selbst einen Sinn.
Nicht reden, sondern mit gutem Beispiel vorangehen ;)
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,402
Schnatterplatsch said:
Howgh, nochmal...
Nochmal bedeutet, daß wir beginnen uns im Kreis zu drehen und die Argumente zu wiederholen. ;)
Schnatterplatsch said:
Moderation sollte nur in den dringendsten Fällen durchgeführt werden.
...unterstreiche ich nochmal mit einem dicken WORD.

Das würde zur Folge haben das man nichts tut = nicht moderiert, man wartet erstmal bis es richtig knallt, um anschließend die Scherben zusammen zu kehren. Das kann es auch nicht sein. Genau dazu gibt es ja Moderatoren, damit eine Diskusion so geleitet wird, daß sie gar nicht erst in eine Sackgasse abgeleiten kann, aus der keiner mehr heraus findet. Am einfachsten geht das, je frühzeitiger ein Moderator eingreift, wenn er sieht, daß sich daraus ein "dringlichster Fall" abzeichnet.

Das Problem für die Mitleser die eine solche Sache dann bewerten ist, daß sie nicht alle Hintergründe und Erfahrungen des Moderators wissen können. Daher ist, wie ich bereits erzählt habe, eine Erklärung zu den Moderationen sehr hilfreich, denn dann kann jeder gleich sehen, das eine Sperre oder sonstwas eben nicht willkürlich und einfach so stattfindet.
 

dingens

Still Fresh
Joined
Jun 1, 2009
Messages
409
double7 said:
Am einfachsten geht das, je frühzeitiger ein Moderator eingreift, wenn er sieht, daß sich daraus ein "dringlichster Fall" abzeichnet.
Und genau das ist das Problem. Es kommt auf das richtige Timing an, sonst gibt's Frust. Ein gutes Beispiel ist die Abtrennung der OLED Diskussion vom Kleine Fragen Thread. Perfektes Timing, super gelöst, so muß das sein. Man muß eine Diskussion ermöglichen und auch Off Topic zulassen, dann führt das zu den Besten Ergebnissen :)
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
28
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
dingens said:
double7 said:
Am einfachsten geht das, je frühzeitiger ein Moderator eingreift, wenn er sieht, daß sich daraus ein "dringlichster Fall" abzeichnet.
Und genau das ist das Problem. Es kommt auf das richtige Timing an, sonst gibt's Frust. Ein gutes Beispiel ist die Abtrennung der OLED Diskussion vom Kleine Fragen Thread. Perfektes Timing, super gelöst, so muß das sein. Man muß eine Diskussion ermöglichen und auch Off Topic zulassen, dann führt das zu den Besten Ergebnissen :)
Dafür geht der Dank allerdings an double7, der mich auf diesen Thread aufmerksam gemacht hat.
;)
 

dingens

Still Fresh
Joined
Jun 1, 2009
Messages
409
Screeny said:
Dafür geht der Dank allerdings an double7, der mich auf diesen Thread aufmerksam gemacht hat.
;)
:-D Und da schließt sich der Kreis. User und MODs arbeiten zusammen und dann funzt es :)
 

Klaus

Member
Joined
Nov 8, 2008
Messages
643
Eigentlich ist die Mod-Situation im Moment doch ziemlich gut.
Vor einiger Zeit hatte man eher das Gefühl, dass man besser keinen kleinen Gag oder OT-Schnippsel posten sollte, weil er eh wieder gelöscht wird. Das erzeugte imho keine gute Atmosphäre. Das ist heute kein Problem mehr, und hält das Forum lebendiger.
Natürlich mag es ab und an eine fragwürdige, vielleicht sogar falsche, Entscheidung geben, aber das ist nur menschlich. Das dann (öffentlich) so auszuwalzen und noch dazu private Konversationen zu veröffentlichen halte ich für falsch.
Alles in allem machen die Mods doch einen guten Job.
 

remaxx

Still Fresh
Joined
Dec 4, 2009
Messages
286
Location
Germany
Website
www.ti-99.de
Klaus said:
Vor einiger Zeit hatte man eher das Gefühl, dass man besser keinen kleinen Gag oder OT-Schnippsel posten sollte, weil er eh wieder gelöscht wird. Das erzeugte imho keine gute Atmosphäre. Das ist heute kein Problem mehr, und hält das Forum lebendiger.

Furchtbar ! Da sollte dann die jeweiligen Mods dann doch mal überlegen , ob das so das Richtige ist , was sie da machen ?!
Klaus said:
Natürlich mag es ab und an eine fragwürdige, vielleicht sogar falsche, Entscheidung geben, aber das ist nur menschlich. Das dann (öffentlich) so auszuwalzen und noch dazu private Konversationen zu veröffentlichen halte ich für falsch...

Falsche Mod - Entscheidungen sollte es nach Möglichkeit nicht geben , zwecks Absprachen gibt es ja die Interna und das PN , Mails usw. von Usern veröffentlicht werden , geht mal garnicht. Sowas gehört gleich aus dem Forum ausgeschloßen.

Gruß remaxx
 
Top