Notion Ink's "Adam" - ein Android Tablett mit Potential


Hawkey

Still Fresh
Joined
Jun 16, 2008
Messages
239
Hio Leute,

In den letzten Tagen/Wochen/Monaten ging neuer Hype umher den man sich auf seiner täglichen Reise durchs Internet kaum entziehen konnte: die Tablett-Manie :crazy:

Die Rede dabei ist von Slate PCs wie dem ehemals erhofften iSlate - welches Apple schnell hinter sich lies und es zum erfolglosem iPad machte (siehe der Thread hier). Enttäuscht davon, haben sich nun einige dem ModBook zugewandt (~ ein schön umgebautes MacBook, welches Dank Wacom-Technologie vor allem auf professionelle grafische Anwendungen ausgelegt ist) oder dem vielversprecherendem Microsoft Courier (~ eine Art digitales Tagebuch zum bloggen etc., bestehend aus zwei zusammenklappbaren Multitouch-Screens welche sowohl mit Finger als auch mit Stylus funktionieren sollen). Leider ist Ersteres mit knapp 2000€ Anschaffungskosten wohl eindeutig zu teuer und Letzteres immer noch in der konzeptionellen Phase (~ bislang gibt es keine genaueren Pläne bzw. konkrete Äußerungen von MS). Was soll man also machen, wenn man sich anstecken lassen hat und zwischen anderen Kandidaten nicht mehr weiter weiß ?
Nun, glücklichweise gibt es da Abhilfe in Form eines genialen Produktes namens "Adam". Das junge indische Unternehmen Notion Ink hat vor ihre Ideen in die Tat umzusetzten und sie beeinhalten meines Erachtens alles was ein ordentlicher Tablett-PC braucht sowie eine menge innovativer Ideen die es bislang so nicht gab (~ siehe ein Touchpad auf der Rückseite etc.) ;)

An dieser Stelle zitiere ich mal kurz einen Auszug des Artikels von Heimtechnik:
Notion-Ink-Adam-220x145.jpg


Der Notion Ink Adam ist mit einem 10-Zoll-LCD-Touch-Bildschrim ausgestattet, der von PixelQi hergestellt wird. Er verfügt über eine Auflösung von 1.024 x 600 Pixel. Als CPU arbeitet der nVidia Tegra 2, ein Dual Core-Prozessor, der 1 GHz Geschwindigkeit vorweist. Standardmäßig sind als Browser Mozilla Firefox und Google Chrome installiert. Der Tablet PC verfügt über einen HDMI-Ausgang und drei USB Steckplätze sowie über Bluetooth. Desweiteren kann der Datentransfer über WLAN gelöst und Internetverbindungen über HSDPA (oder HSUPA) und GSM aufgebaut werden. Der Video-Output wird in HD-Qualität mit 1080 p geliefert. Das Gerät verfügt über eine 3-Mega-Pixel-Kamera. Außerdem ist der Notion Ink Adam mit einem SD-Karten-Slot ausgestattet und soll bis zu 16 Stunden Dauerbetrieb und 160 Stunden Standby-Zeit ermöglichen. Desweiteren ist er mit Google Betriebssystem Android ausgerüstet und verfügt über Adobe Flash.

Dieser Tablet PC ist ein Frontalangriff auf Apples iPad. Sind die technischen Werte im Vergleich zum iPad doch äußerst interessant. Es wird sich im alltäglichen Betrieb zeigen, welches der beiden Geräte die Nase vorne hat. Ein erstes Demo-Video zu dem Gerät kursiert auch schon im Internet. Der Preis für den Notion Ink Adam wird je nach Subventionierung mit 399 – 800 Dollar angegeben.
Quelle

Desweiteren empfehle ich noch diese nette Übersicht, welche nochmal aufführt was Adam so besonders macht (wobei ältere Videos das nochmal gut zusammenfassen) :)

=======================================

Warum erwähne ich das nun ? Zum einen um auf Adam aufmerksam zu machen (~ irgendwie erinnert mich die Entstehungsgeschichte der 7 Inder an die Anfänge des Pandora-Projektes) und zum anderen weil ich denke das es eine nette Ergänzung für einige hier sein könnte. Natürlich sind hier viele schon mit einem Laptop/Netbook und wahrscheinlich auch der Pandora gut Freund, aber es schadet ja nicht über den Tellerand hinauszuschauen (~ für mich wird die Pandora eh vorwiegend zum Spielen sein und nicht zum Arbeiten) :yes:
In den kommenden Tagen soll in Barcelona die endgültigen Preise für die zwei Varianten (eine mit Pixel Qi Display welches den B/W Modus unterstützt und eine ohne mit einem einfachem LED Display) genannt werden, doch da es sich wahrscheinlich um die 400-500€ einpegeln wird (~ welches dem selben Preis wie Apples iPod Touch XL entspricht) habe ich mir vor eines zu holen. Da es auf Android basiert, auch wenn ein selbstentwickeltes und angepasstes UI verwendet wird, dürfte es super mit meinem HTC Hero per Tethering online gehen können. Es wäre Klasse wenn es eine Möglichkeit geben wird, welche es einem erlaubt Adam mit der Pandora zu verbinden sodass man nicht nur die Tastatur für die Anwendungen nutzen kann (~ welches auf alle Fälle per Bluetooth funktionieren sollte), sondern gar das Bildsignal übertragen. Somit könnte man einen Emulator etc. auf der Pandora starten und sich auf dem 10' Tablett quasi als Monitor anzeigen lassen, während man mit die Pandora zur Steuerung nutzt :juhu:
 

Hawkey

Still Fresh
Joined
Jun 16, 2008
Messages
239
Screeny said:
Warum Tethering?
Hat doch eingebaut 3G?
Es wird mehrere Variante geben (ähnlich wie beim iPad), unteranderem auch eine Günstigere ohne verbautes 3G Modem (~ in dieser Form wird das Gerät übrigens komplett in Indien hergestellt, mit Modem wäre es für den dortigen Markt einfach zu teuer). Da ich sowieso schon ein Android Phone habe, könnte ich diese zusätzlichen Kosten einsparen (~ zumal ich es auch für die Pandora nutzen wollte) :)

Hier ist noch ein Video, welches die Vorzüge als e-Book Reader aufzeigt und mittels Skizzen das Konzept von Gestik/Sensor als Eingabemittel erklärt ;)

Was vielleicht noch erwähnt werden sollte: die Jungs von Notion Ink wollen neben Android Market ein eigene "Shop-Plattform" aufbauen. Auf dieser soll es extra auf/für Adam entwickelte Anwendungen geben, welche nicht den bisherigen Einschränkungen der Handy-Hardware zu Grunde liegen (~ z.B. 3D FPS oder interessante Portierungen). Dieses Projekt soll von Beginn an aktiv gefördert werden, sodass es nicht nur ein SDK veröffentlich wird - sondern es auch monatliche Ausschreibungen mit ensprechenden Preisgeldern gibt :ph34r:

Wer übrigens Anfang nächsten Monats auf der Cebit ist kann sich selbst überzeugen, es soll dann zum ersten Mal das komplett fertige Tablett vorgestellt werden (~ bis auf einige kosmetische Änderungen im OS) :juhu:

(PS: Habe ich schonmal gesagt das ich dieses "Englisch-Indisch" mag. Anfangs versteht man es vielleicht schlecht - aber wenn man es erstmal raus hat, ist es super :yes: )
 

FastEddie

Still Fresh
Joined
Mar 27, 2004
Messages
40
Age
54
Location
Bremen (Germany)
Website
Visit site
Mmmmh..... interessant. Ich hatte ja als Powermac-User zuerst das Ipad im Auge; jedoch erscheint mir Steve Jobs neuestes Kind etwas zu "verschlossen" (keine USB-Ports, keinen Speicherkartenslot).
Da ich das Gerät hauptsächlich als Comic-Book-Reader benutzen möchte, ist die (funklose) Kommunikation nach außen
für mich sehr wichtig. Außerdem ist die Unterstützung von enthusiastischen, technikbegeisterten Menschen, die selbst etwas Neues entwickeln, in diesem Forum fast schon selbstverständlich ....:)
 

Christoph.Krn

Advanced Member
Joined
Mar 17, 2009
Messages
2,119
Location
Germany
Ich habe gerade durch Zufall einige Informationen zum Notion Ink Adam gefunden, die zumindest mir noch nicht bekannt waren. So gibt es jetzt ungefähre Preise:
  • Adam mit LCD-Bildschirm, ohne UMTS: 399$
  • Adam mit LCD-Bildschirm und UMTS: 449$
  • Adam mit Pixel-Qi-Bildschirm, ohne UMTS: 449$
  • Adam mit Pixel-Qi-Bildschirm und UMTS: 498$

Die Preise lägen damit also allesamt unter denen des iPad. Endgültig festgesetzt sind diese jedoch noch nicht. So ist z.B. von einem Speziellen Vertrag die Rede, der die Preise um jeweils 25$ senken könnte. Dass die Preise erhöht werden könnten wird zwar nicht explizit angesprochen (und halte ich aufgrund der iPad-Preis-Barriere von 499$ persönlich auch für unwahrscheinlich), aber ausschließen kann man auch das noch nicht endgültig.

Zudem bekommt das Adam nun echtes GPS anstatt A-GPS, und zwar in jeder der vier Inkarnationen.

Der Erscheinungszeitpunkt in den USA ist abhängig von der Dauer der Überprüfung durch die freakin FCC. Sollte diese erst Anfang nähsten Jahres abgeschlossen werden, so wird das Gerät angeblich zu CES 2011 veröffentlicht werden. Für das Erscheinen in anderen Ländern gilt:
About the launch dates in countries: The interest in a certain country is directly proportional to the number of “Application Developer Collaboration Requests” we get from that country. And we can only respect them by launching in their countries earlier. So if you want it to his sooner, come join us!
Quelle: http://notionink.wordpress.com/2010/08/12/inception/
Onlineversand soll, sofern ich das richtig verstanden habe, aus den USA wohl problemlos in andere Länder möglich sein.

Das Adam soll zudem ungewöhnliche Ideen in Sachen Bedienbarkeit der Software mit sich bringen. Da diese gerade patentiert werden gibt es noch keine Informationen darüber. Ich persönlich halte folgenden Punkt für sehr interessant und wichtig:
I am really happy with our UI designers. Specially Andre. He is really brilliant and it took a while before I could find him. Probably Jeff Raskin for us (if we leave a mark in history). Finding a right design lead is as good as finding your soul mate. When it comes to design, I am very adamant (but with work load I have learnt to compromise a little), and even after his decade of experience he is fresh and thinks out of the box.
In sofern dürfte es sich hier auch softwareseitig nicht nur um "noch ein weiteres" tablet handeln.


------------------------------------------------------------------------

Achja, und noch eine interessante Sache habe ich im Notion-Ink-Blog gefunden:
I have always loved interacting with you, because I believe it is the first time in history when a product is made by not a firm but by masses. We want to convert this into a revolution, where we will interact in a much better way to get the product out which we really want. I have read each and every comment of yours and a lot has gone in improving the product and our mind-set (for example upgrading from A GPS to GPS, etc). I treat Adam like my son, and the effort will go on unless we have him out in this beautiful world. All the fathers will understand how they will feel if someone hurt their kids! Probably that’s what we felt some time ago.
Quelle: http://notionink.wordpress.com/2010/08/12/inception/
Die kennen wohl die Pandora noch nicht. ;)
 

Hawkey

Still Fresh
Joined
Jun 16, 2008
Messages
239
Sind zwar schon etwas "ältere" News (~ immerhin 2-3 Wochen alt), aber gut für diejenigen die es noch nicht wussten. Leider ist einiges noch immer unbekannt (~ Schrifterkennung ? Speichergröße 16GB/32GB ? RF proximity sensor ?) :)

Interessanter hingegen ist die Vorbereitung des SDK Releases. Wer Interesse daran hat kann sich bei Notion Ink melden und wird mit ins Programm aufgenommen. Derzeit gibt es etwas über 5.000 Entwickler die daran teilnehmen (~ die 2k sind veraltet) - es dürfte also gute Prognosen hinsichlich der Anwendungsentwicklungen in Zukunft geben. Außerdem werden wahrscheinlich 200 Vorabversionen unter ihnen verteilt werden, damit sie sich ein besseres Bild vom Gerät selbstmachen ud demonstrieren können wie nutzerfreundlich es ist. Näheres dazu im letztem Eintrag ;)

Übrigens kennt zu mindestens Rohan die Pandora ^^
Da er aber einen größeren (Massen-) Markt anspricht als ED & Co., nimmt er sich die Freiheit heraus Adam hier als Paradebeispiel anzufühen :-D
 

Mycroft

Still Fresh
Joined
May 21, 2010
Messages
113
Weckt mich bitte, wenn man den Adam in Deutschland kaufen kann!!! :sleep:
 

kironon

Still Fresh
Joined
Jul 19, 2009
Messages
504
Mycroft said:
Weckt mich bitte, wenn man den Adam in Deutschland kaufen kann!!! :sleep:
Ich glaub auch, das wird wohl nix mehr mit DE :huh:
 

Christoph.Krn

Advanced Member
Joined
Mar 17, 2009
Messages
2,119
Location
Germany
kironon said:
Mycroft said:
Weckt mich bitte, wenn man den Adam in Deutschland kaufen kann!!! :sleep:
Ich glaub auch, das wird wohl nix mehr mit DE :huh:
Doch klar, das hatte ich doch weiter oben bereits geschrieben. Wenn ich die Situation richtig verstanden habe (und da bin ich nicht sicher, ob ich das absolut korrekt verstanden habe) soll man wohl auch beim US-Start bereits aus anderen Ländern bestellen können, dann allerdings mit dementsprechenden Versandkosten.
 

Hawkey

Still Fresh
Joined
Jun 16, 2008
Messages
239
Man wird das Adam onlin bestellen könnne (~ eventuell sogar direkt von Notion Ink), somit dürfte es keine Probleme hinsichtlich der Verfügbarkeit in Deutschland geben. Da aber bereits angekündigt worden ist das sie "nur" um die 100.000 pro Monat schaffen werden, könnte es an Anfang doch etwas knapper werden :)

Der eigenliche Grund meines Posts: Rohan hat einen Einblick ins Design Dokument gegeben und ich muss gestehen, dass es wirklich interessant ist zusehen wie viele Gedanken man sich bei der Entwicklung gemacht hat. Es ist der erste Teil - bin schon gespannt auf die Nächsten :-D

[€dit]

Der zweite Teil des Design Dokuments wurde veröffentlicht. Rohan geht dabei mehr auf den Aufbau und die innere Zusammensetzung ein. Außerdem erwähnt er, dass es möglich sein wird einige Teile in bestimmten Farben zu erhalten und somit zu costumizen. Ein dritter Teil wird nächstes Wochenende folgen und am 9. Oktober zeigt er dann das endgültige Produkt :)
 

hede

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2008
Messages
361
Die erste Vorbestellerphase wurde gestartet. Schon vor zwei Tagen. Und natürlich ist jetzt schon alles zu spät, denn die höherwertigen Pixel-Qi-Modelle sind schon nach Minuten vergriffen gewesen... schade :-(

Ab Januar solls wohl dafür auch direkt in Deutschland verfügbar sein :)
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,402
Christoph.K said:
  • Adam mit LCD-Bildschirm, ohne UMTS: 399$
  • Adam mit LCD-Bildschirm und UMTS: 449$
  • Adam mit Pixel-Qi-Bildschirm, ohne UMTS: 449$
  • Adam mit Pixel-Qi-Bildschirm und UMTS: 498$
Aktuelle Pre-Orderpreise Endpreise inklusive $50 Versand:
Backlit LCD, Wifi only $425.33
Backlit LCD, Wifi + 3G $475.33
Pixel Qi LCD, Wifi only $549.45
Pixel Qi LCD, Wifi +3G $599.99 - rund 450 Euro
hede said:
die höherwertigen Pixel-Qi-Modelle sind schon nach Minuten vergriffen gewesen
Naja, wenn man die erstaunlichen Auktionspreise der Pandora gesehen hat, dann wundert einen nicht, dass es dort einige gibt die immer zuerst das Neuste haben müssen. Der Preis spielt da keine Rolle. Aber das sie auf den Backlits sitzen geblieben sind, gibt mir auch zu denken. Das würde ja bedeuten, dass im Markt kein Interesse an der "preiswerteren" LCD Version besteht. Das wiederum kann man so interpretieren, dass das PQ Display der einzige Kaufgrund ist und man sonst lieber auf andere Produkte ausweicht oder noch etwas wartet bis PQ wieder verfügbar ist. Gibt es noch das Mauspad auf der Rückseite?
 

Christoph.Krn

Advanced Member
Joined
Mar 17, 2009
Messages
2,119
Location
Germany
double7 said:
Christoph.K said:
  • Adam mit LCD-Bildschirm, ohne UMTS: 399$
  • Adam mit LCD-Bildschirm und UMTS: 449$
  • Adam mit Pixel-Qi-Bildschirm, ohne UMTS: 449$
  • Adam mit Pixel-Qi-Bildschirm und UMTS: 498$
Aktuelle Pre-Orderpreise Endpreise inklusive $50 Versand:
Backlit LCD, Wifi only $425.33
Backlit LCD, Wifi + 3G $475.33
Pixel Qi LCD, Wifi only $549.45
Pixel Qi LCD, Wifi +3G $599.99 - rund 450 Euro
Zu den neuen Preisen habe vor vier Tagen bereits etwas geschrieben, was ich dann zu folgendem etwas längerem Beitrag verarbeitet habe. Da dort auch nochmal explizit eine Erklärung des weltweit gleichen Preises enthalten ist hoffe ich, dass du mir es nicht übel nimmst oder als Klugschei... Besserwisserei interpretierst, wenn ich diesen Teil zwecks Effektivität jetzt einfach so drinlasse.


------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------
hede said:
Die erste Vorbestellerphase wurde gestartet. Schon vor zwei Tagen. Und natürlich ist jetzt schon alles zu spät, denn die höherwertigen Pixel-Qi-Modelle sind schon nach Minuten vergriffen gewesen... schade :-(

Ab Januar solls wohl dafür auch direkt in Deutschland verfügbar sein :)
Auch die Preise stehen beinahe fest, zumindest ist von "will start at" die Rede, mit Hinweis auf "for limited period?". Es handelt sich hierbei also um die wahrscheinlichen Anfangspreise des Adam, wobei diese eventuell später noch geändert werden könnten.
  • Notionink Adam LCD-Version ohne 3G $375.33
  • Notionink Adam LCD-Versionen mit 3G (es existieren zwei unterschiedliche 3G-Versionen) $425.33
  • Notionink Adam Pixel-Qi-Version ohne 3G $499.45
  • Notionink Adam Pixel-Qi-Versionen mit 3G (es existieren zwei unterschiedliche 3G-Versionen) $549.99

Diese Preise gelten dann auch tatsächlich weltweit, d.h. um den Preis in Euro herauszufinden braucht man lediglich den US-Dollar-Preis in Euro umzurechnen. Die $549.99 für eine Pixel-Qi-Variante mit 3G entsprächen laut Google am heutigen 12. Dezember 2010 demnach aufgerundet etwa 415.72€. Ähnlich verhält es sich mit dem Versand, der stets $50 beträgt, egal von wo man bestellt. Somit beliefe sich der derzeitige Gesamtpreis für ein solches Notionink Adam in Euro derzeit aufgerundet auf etwa 453.51€.


------------------------------------------------------------------------

Außerdem wurde ein "mystery feature" angekündigt, welches es noch zu enthüllen gilt. Diese Umschreibung jedenfalls lässt mich persönlich auf ein Wissenschaftsprojekt hoffen, welches an verteilte Projekte wie SETI@home angelehnt ist. Aber womöglich (wahrscheinlich sogar wahrscheinlich ;) ) interpretiere ich auch nur zu viel in die Umschreibung hinein.


------------------------------------------------------------------------

Weiterhin gedeiht die eigens für das Adam angefertigte Software anscheinend prächtig. Die ist augenscheinlich sehr ungewöhnlich, was ich persönlich immer für ein sehr gutes Zeichen halte.


------------------------------------------------------------------------

An dieser Stelle muss ich dann noch darauf eingehen, dass das Adam einige der ganz wenigen tatsächlich guten Produktbeschreibungen hat, die ich bisher gesehen habe. Sie verwenden Wortspiele in den Beschreibungen der Eigenschaften des Adam, wie z.B.:
The Adam is your window to everything under the sun, and we’ve taken a lot of care to ensure that the display reflects just that.
Quelle: http://www.notionink.com/features.php

Da musste ich doch tatsächlich schmunzeln - endlich mal eine offizielle Produktbeschreibung, die es teilweise hinbekommt sogar unterhaltsam zu sein.
------------------------------------------------------------------------
------------------------------------------------------------------------
double7 said:
hede said:
die höherwertigen Pixel-Qi-Modelle sind schon nach Minuten vergriffen gewesen
Naja, wenn man die erstaunlichen Auktionspreise der Pandora gesehen hat, dann wundert einen nicht, dass es dort einige gibt die immer zuerst das Neuste haben müssen. Der Preis spielt da keine Rolle. Aber das sie auf den Backlits sitzen geblieben sind, gibt mir auch zu denken. Das würde ja bedeuten, dass im Markt kein Interesse an der "preiswerteren" LCD Version besteht. Das wiederum kann man so interpretieren, dass das PQ Display der einzige Kaufgrund ist und man sonst lieber auf andere Produkte ausweicht oder noch etwas wartet bis PQ wieder verfügbar ist.
Ich vermute mal, dass die meisten Leute denken werden: "Wenn ich die Pixel-Qi-Variante haben kann, warum sollte ich dann die LCD-Version nehmen und mich später vielleicht ärgern?". Der Pixel-Qi-Bildschirm ist ja nicht die einzige sehr gute Besonderheit des Adam, von daher wäre ein mutmaßliches in Kauf nehmen eines mutmaßlich minderwertigeren LCD-Bildschirms für viele eine Wartezeit vielleicht nicht wert (mutmaßlich :) ).
 

Jubal

Newbie
Joined
Jan 23, 2008
Messages
647
Den Gedanken mache ich mir auch, der Unterschied der Preise ist ja nicht so gigantisch. Ist schon bekannt wann sie was liefern? vielleicht entscheide ich mich dann doch noch für die "minderwertigere" Version.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,173
Location
germany
Website
Visit site
Ich konnte mit "Pixel-Qi" auch erst nix anfangen aber dann hab ich erfahren dass es sich um die geniale LCD Technik handelt die auch schon im OLPC zum Einsatz kommt, tolle Technik :)
Die Design-Prozesse dieses Tabletts mal aufgeführt zu sehen ist ebenso ne tolle Sache. Das erinnert ein wenig an die Evolution der Pandora. Der fehglt aber noch so ein Pixel-Qi Display, das währe ad ideale tüpfelchen auf dem i :)
Angeblich ist diese Displaytechnik ja nicht nur effektiv sondern auch preiswert, sonst würde sie nicht im 100$ Laptop zum Einsatz kommen.
Laut Firmenseite kann im Grunde jedes Gerät auch mit einem energiesparenden Pixel Qi Display betrieben werden was theoretisch auch den Einsatz in der Pandora ermöglichen würde, vorrausgesetzt man baut ein Display in der entsprechenden Größe.
Jedenfalls währe so ein SW/ Modus für Tageslicxht-Einsatz sicher eine geniale Option, auch bei "normalen" Handhelds wie die Pandora eine ist. :)
 
Top