SuperZaxxon1.55 16GB SD Image mit Flashplayer&Software

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Hi,hab hier ein Image für 16GB Karten erstellt
mit dem aktuellen SuperZaxxon1.55 und viel Software

Hier die integrierte Software:
Abiword : Text Editor
CdevTools : portiere manche Software
exfat support : Installer ist mitgeliefert
Fileroller : schöner Archive Manager
Gedit : Mein Lieblingseditor
Gnumeric : Tabellenkalkulation wie Excell
Gparted : Partitionen Editor
Iso-Optical-Drive : benutz die Pandora als USB CDROM am PC
Java PND : erklärt sich ja selbst
Pandora Clock : Pandora Uhr mit Wecker
Pandora SD Installer : war wichtig um das OS auf die SD zu bekommen
SMPlayer : schöner Videoabspieler,spielt viele Formate ab
Firefox22 with activated Flashplugin : Youtube geht mit dieser Version
Qemu : Ein X86 emulator für Windows95 und viele andere Systeme
SGX Driver Installer : für alle die mal andere SGX Treiber probieren wollen

Android GingerbreadR6 : Jaaa das komplette Android 2.3.7 aber
diesmal ohne Google Dinge und 3rd Party Software,
das heist es sollte hier keinen Ärger mit Google geben ;) .
Wenn einer der Devs der PNDs was dagegen haben sollte dass diese Software hier
dabei ist,so postet einfach hier rein,dann werde ich das Image löschen und
eine neue Image Version hochladen ohne seine Software. ;)
Aber ich denke ihr habt doch die Software für alle gemacht und natürlich danken
wir jeden von euch ;)

Wie installiere ich das?
Ich benutz immer die Windows Software USBIT von hier:
http://www.alexpage.de/usb-image-tool/download/
Infos/Problemlösungen/Tipps zu USBIT:
Bisher habe ich noch keine andere Image Freeware gefunden die so einfach zu
bedienen ist und alles komprimiert in einem Image speichert(3Partitionen+Bootloader)

Bitte startet die Software als Admin.

Bitte wartet nach dem Image schreiben bis der Reader wirklich aufhört zu blinken
und wenn USBIT nen Error vorm Schreiben anzeigt,gehts beim 2.mal auswählen immer.
Wenn ein Error nach dem Schreiben kommt,könnt ihr den ruhig ignorieren.
Einfach Software starten,Image auswählen und schreiben lassen ;)
Das Image ist hier und ist für 16GB Karten:
http://qemu.openpandora.org/PandoraOperatingSystems/Zaxxon1.55-31.07.2013.imz
Download größe ist 2.7GB

Hier die Highlights von Image:

- 500GB Swap Partition ist drinnen,da gehen auch Spiele wie Naev
- sollte auf allen Pandoras laufen
- USB Networking ist eingeschaltet für Mäuse am OTG Port
- alle SGX Treiber sind zum probieren dabei
- kleine Software porten sollte gut gehen mit CDevtools
- Firefox mit Flashplugin(Youtube geht)
- alle Passörter sind einfach:
Code:
pandora
Geniest ein Image mit der aktuellen geupdateten Firmware Super Zaxxon 1.55
mit Firefox und arbeitenden Flashplugin und vielem vielem anderen :D
Alles was ihr braucht ist eine 16GB SD Karte,ein Windows die Karte zu beschreiben und natürlich eine p&|a


vieeel Spaß :D
 

Elw3

ƐʍlƎ
Joined
Aug 10, 2010
Messages
1,307
IngoReis said:
Alles was ihr braucht ist eine 16GB SD Karte,ein Windows die Karte zu beschreiben und natürlich eine p&|a
ingo bitte windows vorauszusetzen und das im forum für ein linux betriebenes gerät. mir fehlen die worte,
bitte denk doch auch mal an leute die nur linux haben. ansonsten würde ich dies gerne testen...
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Re: AW: SuperZaxxon1.55 16GB SD Image mit Flashplayer&Softwa

<r>Gerne,gib mir eine Software die 3Partitionen+Bootblock komprimiert in einem Image alles reinpacken kann und einfach zu bedienen ist.<br/>
Selbst Clonezilla kann das nicht so einfach.<br/>
<br/>
Ich warte doch nur auf einen guten Freeware Tip für Linux <E>:)</E><br/>
<br/>
Edit: Ich hätte das auch gerne unter Linux angeboten aber nix gutes gefunden und wer weis,vielleicht findest du nicht nur was sondern auch was mit ner noch besseren Kompression (würde gut helfen) <E>:)</E><br/>
<br/>
Edit Edit: Hmm Idee,ich werde heute Abend mal bissl mit DiscDump rumprobieren und die Images die rauskommen einfach mal mit rar packen,mal sehen ob die Kompression besser ist <E>:)</E><br/>
Und DD ist ja in quasi jedem Linux drinnen <E>:)</E><br/>
<br/>
Edit Edit Edit:<br/>
Hats mal jemand unter Wine probiert?</r>
 

Elw3

ƐʍlƎ
Joined
Aug 10, 2010
Messages
1,307
versuch mal
Code:
dd if=/dev/karte | gzip > /wohin/auch/immer.gz
zurück sollte mit
Code:
gunzip -c /das/selbe/wie/oben/.gz| dd of=/dev/karte
gehen
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
versuch mal
Code:
dd if=/dev/karte | gzip > /wohin/auch/immer.gz
zurück sollte mit
Code:
gunzip -c /das/selbe/wie/oben/.gz| dd of=/dev/karte
gehen
Geht so bzw. so ähnlich. Hab ich mit meinen RISC OS Images schon gemacht.
Wichtig ist daran zu denken, daß Dateien grösser als 4GB auf einer FAT-Partition nicht gespeichert werden können. Wenn das zu erwartende Archiv grösser ist, dann auf eine ext.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
danke sehr habe das eingegeben und auch vorher alle Partitionen der SD Karte ausgehängt:
Code:
sudo dd if=/dev/mmcblk0 |gzip > /media/128GBSTICK/image.gz
Die Pandora scheint fleissig zu arbeiten,mal sehen.
Danke schön ;)
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Ja habe ich auch gemacht ;)
Habe jetzt ein Image was fast haargenau so groß ist wie
das vorherige,danke schön. ^_^
 

gothmog76

Newbie
Joined
Dec 31, 2008
Messages
104
Elw3 said:
IngoReis said:
Alles was ihr braucht ist eine 16GB SD Karte,ein Windows die Karte zu beschreiben und natürlich eine p&|a
ingo bitte windows vorauszusetzen und das im forum für ein linux betriebenes gerät. mir fehlen die worte,
bitte denk doch auch mal an leute die nur linux haben. ansonsten würde ich dies gerne testen...

Wird hier aber leider meist auch andersrum wenig gedacht.
An die Leute die von Windows kommen und recht wenig Linux erfahrung haben.
 

Elw3

ƐʍlƎ
Joined
Aug 10, 2010
Messages
1,307
gothmog76 said:
Wird hier aber leider meist auch andersrum wenig gedacht.
An die Leute die von Windows kommen und recht wenig Linux erfahrung haben.
das klingt ja schon fast als ob du hier behauptest man könne im gegenzug erfahrung im umgang mit windows haben. das halte ich für ziemlich unmöglich.
real tauscht man hier nur etwas von dem man keine ahnung hat gegen etwas von dem man keine ahnung hat in bunt.
als schreiberling zahlreicher wikieinträge kann ich jedenfalls nicht nachvollziehen das wir neueinsteiger vernachlässigen (lesen vorausgesetzt).

was windowsnutzer angeht bin ich aber vermutlich einer der hardliner ausnahmen, ich blocke jede anfrage mit "nim linux oder gtfo" ausnahmsloß, selbst bei meiner oma. ist halt meine philosophy...
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
27
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Unabhängig vom Thema:
ist halt meine philosophy...
Das ist ignorant und einer der Gründe, weshalb Kriege geführt werden, Menschen sterben und es vielen Leuten echt scheiße geht. Jetzt nicht auf die OS-Diskussion bezogen, sondern einfach auf diese "Was der Bauer nicht kennt ..." Einstellung. Ich würde die mal überdenken, wenn ich Du wäre. Nur so ein Tipp am Rande. Selbst der liebe ED - hier ja bekannt als Linuxfreund - verteufelt Windows nicht! Er sagt ganz klar: Jedes OS hat seine Anwendungsgebiete ;) Weise Einstellung!
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,461
Location
Uncanny Valley
Screeny said:
Selbst der liebe ED - hier ja bekannt als Linuxfreund - verteufelt Windows nicht! Er sagt ganz klar: Jedes OS hat seine Anwendungsgebiete ;) Weise Einstellung!
ED betreibt ein Geschäft und ist somit zu Diplomatie genötigt. :p
 

Elw3

ƐʍlƎ
Joined
Aug 10, 2010
Messages
1,307
das ist jetz aber ziemlich ignorant gegenüber mir. mich einfach ignorant zu nenen nur weil ich eine andere philosophy habe ist "einer der Gründe, weshalb Kriege geführt werden, Menschen sterben und es vielen Leuten echt scheiße geht. "

nein wirklich spass beiseite da drehen wir uns im kreise. ist ja nich so das ich durch die gegend renne und die leute deswegen zusammebrülle weil sie das falsche os verwenden. in meiner welt gibt es schlicht das andere os einfach nicht. wozu auch?
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Hui was für eine Diskussion ;)
Nun ich nutze hauptsächlich Windows,aber wenn ichs brauch,dann auch jederzeit gerne Linux ;)
Aber jedem das Seine,ist doch ganz einfach :yes:
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Ganz schön schwer heute Morgen was loszuwerden...
Hui was für eine Diskussion ;)
Eine ziemlich sinnfreie ;-)
...jedem das Seine...
Ist das PC? Ob das bei der Gedankenpolizei so durch geht ;-)
...BS Pilosophie...
Das Problem ist aber Gegenstand in mehreren Foren und genau so vieler Mißverständnisse.
Ich selbst benutze privat seit 1992 RISC OS und das jetzt wieder zu über 90%, der Rest sind meist Video-Sachen unter Linux. Ich habe dort Windows in der "Virtual Box" laufen und das eigentlich nur aus einem Grund. Photodruck funktioniert von dort aus qualitativ viel besser als von Linux und RISC OS. Ich habe viel Zeit dafür ver(sch)wendet Gutenprint (Linux und RISC OS) ordentlich einzustellen und trotzdem bleiben die Ergebnisse unter Windows besser.
Dienstlich komme ich an Windows nicht vorbei... Um das angebissene Fallobst habe ich bisher immer einen Bogen gemacht. Das hat keinen Grund, ist nur meinem Desinteresse geschuldet.
Was ich immer wieder mal erlebe... "Warum funktioniert das nicht so, warum sind die Knöpfe nicht rechts, sondern links... bei Windows ist das aber anders". Ähm, weil es kein Windows ist? Wenn jemand ernsthaft Linux oder RISC OS testen will, muß er sich auch darauf einlassen, daß einige Dinge anders sind. "Read the fucking manual!" und es ist auch nicht verboten im Forum die Suchfunktion zu verwenden. Schwierigkeiten bereitet vielen "Neuen" immer das Arbeiten im Terminal, wobei ich auch unter Windows die "commandline" noch nicht abgeschafft habe. Viele wissen nichtmal das es die noch gibt ;-) Ähnliches gilt für RISC OS. Grafische Oberfläche hin oder her. Eine Zeile s.o. und es braucht keinen WinImager oder USBit ;-)
Ansonsten denke ich nicht, daß (Neu)Ein- und Umsteigern nicht richtig geholfen wird. Allerdings ist es manchmal schwer Probleme zu verstehen, wenn es für einen "immer so gewesen ist".
Ich denke auch, daß jedes BS seine Berechtigung sowie Vor- und Nachteile hat. Sein Bevorzugtes muß jeder für sich selbst finden und ein Blick über den "Tellerrand" kann nicht schaden.
Um die Einstiegsbarriere etwas zu verringen, habe ich meine RISC OS Distro für die Pandora so angelegt, daß sie zumindest für RISC OS, Linux und Windows ein Kochbuch gibt. Ich hatte bei der Hitze nur leider keine Lust meine Seite zu überarbeiten.
 
Top