Was lange währt... Oder: Die Nemesis meiner Geduld


kuru

Laptop und Trachtenjanker
Joined
Oct 8, 2008
Messages
3,301
Location
the mockracy
Was lange währt wird endlich gut. Im Jahre 2008 opferte ich einen Teil meiner Freizeit um für die ab Ende des Jahres vorbestellbare Pandora zu sparen. Die Preorder ging am Abend des ersten Tages raus. Am 02.03.2011 war es endlich soweit und ich konnte meine eigene Pandora an meiner alten Adresse abholen.

Gierig wurde das handliche Paket geöffnet und zunächst einmal der Lieferumfang begutachtet



Nach Einlegen des Akkus fährt das Maschinchen zuverlässig an und begrüßt den Nutzer freundlich. Die Verarbeitung ist bis auf wenige Schönheitsfehler gelungen.



Ein Größenvergleich mit meinem mobilen Rechenknecht



Vom "Retro"-Virus infiziert, durch Zufall inspiriert, habe ich einige Fun-Shots mit alten Zeitschriften gemacht, namentlich einer PC Games und einem Playboy.



-----------------------------------------------------------------------------------------
Ecken und Kanten
  • Low Power Mode sollte bezüglich Tasten- und Bildschirmsperre konfigurierbar sein
  • Einstellung "Sticky Keys" wird nicht gespeichert
  • Thunar File Manager bleibt bei Mausnavigation durch die Ordner mittendrin hängen
  • WiFi Transfer Speed scheint bei gemounteten CIFS shares zu langsam (ca. 1h/CD)
  • Mein rechter Nub funktioniert nur eingeschränkt: up OK, left/right OK-ish, down ohne Funktion
  • Klick auf den "Start"-Button läßt manchmal das "Start"-Menüfenster einfrieren
  • Bluetooth mangelt es scheinbar noch an Protokollen? Ich bekomme keine Dateitransfers oder A2DP-Verbindungen zu Stande, hab aber noch nicht viel damit gespielt
  • Mein Lieblingsspiel POWDER lädt seine Savegames nicht :((

Was ich mag
  • Maximale Eingabemöglichkeiten auf minimalem Raum
    • Vollständige Tastatur mit Zahlenreihe und Funktionstasten
    • Game controls: Steuerkreuz, Aktionstasten, Start, Select, Schultertasten
    • Touchscreen (könnte der noch ein wenig höhere Priorität bekommen?)
  • Offene Software
  • Riesige Akkukapazität
  • Anschlussmöglichkeiten
    • USB
    • Mini USB
    • Video Out (Kaaaabel!?)
    • Kopfhörer
    • WiFi
    • Bluetooth
  • Softwarequalität z.B. der GBA-Emulator ist sowas von gut gelungen



Nun, da die Unkenrufe größtenteils verstummt und ein guter teil Geräte den Weg zum endverbraucher gefunden hat, kann ich sagen: Das Warten hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Danke an alle, die geholfen haben diesen Traum greifbar werden zu lassen!
 
Wow! ;)
Freut mich echt für dich =:)
Ich müsste auch bald soweit sein,habe zu Premium Upgegradet.

Gba Emulator läuft gut habe ich gelesen?
Spitze da werd ich auch einige RPGs Ausprobieren,
mal sehen ob mich eins fesselt.(wenn das Kapfsystem gut ist)

Das mit den Nubs ist bestimmt nur ein Softwarefehler bei dir,
aber wenn doch was wäre hören wir ALLE eigentlich nur
gutes über die Hilfe von dem Bösen Drachen. :yes:

Schon Probiert z.B. Ubuntu von SD zu booten?
Muss mann viel einstellen um von SD zu booten?
Mich interessiert vor allem Dingen ReactOS als ARM Version,
denn vielleicht laufen damit WindowsMobile Programme drauf :O

Ich kanns auch kaum erwarten
und viel spaß dir beim Spielen/Portieren/Experimentieren/Modden usw ^_^
 
Hy,

Glückwunsch zur Pandora! Meine habe ich seit ca. 2 Wochen. Und ja, ED ist jemand der es wirklich jedem recht machen will! Ein super Kerl einfach ;)
Das mit dem Nubs ist sicherlich nur eine Softwaregeschichte. Teste mal einen N64 Emulator und du wirst sehen, dass du die Kamera damit steuern kannst.

Wie kann man direkt von SD booten
Das ist ja cool, das wusste ich garnicht.
 
Zu den Nubs:

1. Ich würde versuchen im Menü die Nubs zu resetten.
2. Ich habe im gp32x Forum gelesen das man die Nubs wohl auch beim
booten neu kalibrieren kann. Einfach während des Bootvorgangs die Nubs
nach link, rechts, oben und unten kurz drücken. Oder mal großzügig im Uhrzeigersinn
drehen. Jedoch keine Garantie darauf ;)

Gruß
Dicker182
 
Ja von SD booten hatte mehrere Vorteile.
z.B. Ausprobieren und experimentieren mit anderen Betriebsystemen.
oder sogar als Ersatz wenn der Flash Speicher zu
oft überschrieben wurde und defekte Sektoren da sein sollten.
Nur wie das genau funktioniert mit dem booten werde auch ich lernen müssen :-D
Vielleicht kann man sogar ein Windows Mobile irgendwann von SD booten*lol*
aber das ist alles noch Zukunftsmusik.

Dafür ist die Pandora ja da.
Ideen,probieren,Ehrgeiz zeigen und handeln.

Wenn man alles wüsste und keine Ideen mehr hätte wäre das Leben ja Langweilig.

hier noch ein Paar Ideen was ich mir wünschte:

http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=23&t=9254&hilit=ingoreis

Mein Projekt mit der Universalfernbedienung ist noch nicht vergessen :juhu:

p&|a (bald ein Gerät für alles) :hurra:

P.S. Stimmt!! da war mal was von "Nubs kallibrieren sich selbst neu" die Rede.
Dreh mal alles was maximal geht,vielleicht gehts dann. *vielglückwünsch*
 
Ich benutze die Nubs nur noch als Mausersatz, ich finde komisch das da noch kein anderer Hersteller drauf gekommen ist..

Irgendwie läuft die GBA Version mit GBSp bei 500 mhz besser als die Snes Version von Yoshis Island mit dem Supernintendo Emulator..
 
Ja das dachte ich auch ;-) Ich möchte nämlich auch die Haltbarkeit maximal ausreizen und daher nach Möglichkeit vollständig mit austauschbaren SD Karten arbeiten. Schließlich schädigt auf dauer auch lesen einen Flash (zwar bei weitem nicht so stark wie schreiben, aber auch lesen ist auf dauer gesehen gift). Ausserdem möchte ich auch gerne viel experimentieren, daher wäre ein Boot von SD ein traum. Gibts da ne Tastenkombination? Oder erkennt die Pandora bootfähige Karten automatisch?

Ja die Nubs sind echt klasse!
 
Danke für den Review :)

Übertreibt ihr das mit dem Flash nicht ein bissel? Ihr schont eure USB Sticks doch auch nicht in dem Maße ;)
 
Ja das mit dem Flash Speicher stimmt,der hält schon was aus,
aber mir gehts in erster Linie darum,wenn ich Dateien ersetze,
Dinge Kompiliere oder was ausprobiere was nicht vorgesehen war,
dann zerschieße ich schnell das Linux und so würde ich
nur mein Experimental-Linux kaputtmachen und hätte noch das
Pandora OS im Nand.
Ich hab mir schon soo oft Linux zerschossen mit falschen Dateiversionen etc.
Da bin ich als Linuxnutzer schon vorsichtig geworden :yes:
 
@Ingo:
Danke :)
Der GBA Emu geht ab wie Schmitts Katze, man merkt, nicht zuletzt dank der hervorragenden Spielsteuerung, nicht, dass man emuliert und nicht den real deal in Händen hält.
Golden Sun hat mir von den RPGs auf dem GBA sehr viel Spaß gemacht. Ich habe es auf der Pandora noch nicht getestet, das sollte aber aufgrund der aufwändigen Grafik interessant werden.

@CineX, Dicker182
Danke auch :)
Die Geschichte mit zurücksetzen und neu kalibrieren habe ich schon ausgereizt. Ich vermute ein Hardwareproblem beim rechten Nub, da sich dieser beim 'Rumfahren anders anfühlt als der linke. Schade, da ich gerne mit dem rechten Teller meine Blickrichtung und mit dem linken meine Bewegung gesteuert hätte in Quake, Duke und Co. Aber das ist zu verschmerzen, gibt genug zum Zocken momentan. ED werde ich damit noch nicht nerven, das hat Zeit.

So eine Boot-SD werde ich mir anfertigen fuer Wejps Arch Linux... Android möchte ich auch mal antesten.
 
CineX said:
Ausserdem möchte ich auch gerne viel experimentieren, daher wäre ein Boot von SD ein traum. Gibts da ne Tastenkombination? Oder erkennt die Pandora bootfähige Karten automatisch?

Ja das geht automatisch, bzw. je nachdem wir man das gerne möchte. Noch kenne ich mich mit der Materie einfach zu wenig aus. Aber soweit ich weiß gibt es zwei Optionen.

1. Neben dem Bootbaren Image was auf SD liegt wird boot.txt angelegt, die dann dieses Image booten kann.
Hierbei muss beim booten die rechte Schultertaste gehalten werden und dann kommt man zur Auswahl welche
SD man booten möchte.

2. Neben dem Bootbaren Image wird eine autoboot.txt angelegt. Hierbei wird nun direkt beim Starten erkannt
das von SD Karte gebootet werden soll.

Gruß
Dicker182
 
Das Problem mit dem rechten Nub wundert mich doch sehr. Die Pandora wird ja mittlerweile doppelt und dreifach getestet und die neuen Nubs sind eigentlich viel robuster als die alten. :confused:?? Ich dachte echt, diese Nub Probleme währen wir endlich los.
 
Bei mir reagiert der rechte Nub auch nicht immer so wie ich das erwarte - allerdings schieb ich das eher auf die GUI.
Neukalibrieren hab ich allerdings noch nicht probiert.

Nach unten (was den dritten Mauszeiger bzw. Einfügen emuliert) klappt bei mir aber ohne Probleme - ich muß halt vorher was markiert haben.
 
Meine gebraucht gekaufte p&|a aus Januar hat mit dem rechten Nub auch manchmal ein Problem.
Mal funktiojiert er in Descent 1, mal nicht. An der Software liegt es bei mir also zumindest eher nicht.

Grüße,
Christian
 
Seit gestern macht dem Gerät ein luderndes Displaykabel zu schaffen. Dies äußert sich an einem leichten Lilastich im gesamten Bild oder partiell auftretenden Gruppen von waagerechten Linien in den Farben entweder grün oder lila. Ich hadere noch immer mit dem Einsenden obwohl ich weiß wie schnell ED arbeitet, es fällt mir unheimlich schwer das Gerät aus der Hand zu geben :D

 
Mhja scho. Aber wenn es dich net betruebt, dass eines deiner Babies verwundet in der Wildnis ist, werde ich sie noch weiter verwenden. So lange bis es mich aufregt, der Fehler tritt noch sporadisch auf.

Des Drumm gfreit mi so vui <3
 
kuru said:
Mhja scho. Aber wenn es dich net betruebt, dass eines deiner Babies verwundet in der Wildnis ist, werde ich sie noch weiter verwenden. So lange bis es mich aufregt, der Fehler tritt noch sporadisch auf.

Des Drumm gfreit mi so vui <3

;) Nun, Du kannst sie natürlich solange noch behalten, wie Du möchtest.
Repariert wird sie später auch noch von mir ,)
 
Ich habe meine auch erst abgegeben als das Display garnicht mehr ging :)

Nochmal Danke ED für die schnelle und gute Reparatur!
 
Back
Top