Zurück mit guten Neuigkeiten


Status
Not open for further replies.

jilse

Newbie
Joined
Jan 24, 2010
Messages
78
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="docno"><s>
docno said:
</s>
Tip an ED: Schreib einfach gar nicht und warte bis du 500 Pandoras auf Halde hast, dann sagst du bescheid und alle so..."Yeah!"<e>
</e></QUOTE>

Mein Tip an ED waere, zumindest einmal, besser zweimal pro Woche etwas zum aktuellen <br/>
Status ins Blog zu schreiben (und wenn es "nichts neues" oder "ich frag' mal nach, wo denn<br/>
das Paket nach Deutschland bleibt" oder dergleichen ist). Regelmaessig mal eine Nachricht<br/>
(und wenn sie nur aus "mehr weiss ich auch noch nicht" besteht) wuerde wahrscheinlich<br/>
schon dazu beitragen koennen, Spekulationen zu vermeiden und die negative Stimmung<br/>
etwas zu verbessern (auch mehr, als dann eine Nachricht im Forum, die erst dann kommt,<br/>
wenn mal wieder alles kurz vorm ueberkochen ist). Auch ein "es gibt nichts neues, aber<br/>
wir bleiben am Ball" ist eine Nachricht, die es (meiner Ansicht nach) wert waere, zu er-<br/>
scheinen (auch wenn das vielleicht mancher anders sieht).</r>
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,053
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r>Das ist doch das komische jetzt wo es wieder schneller geht wird Gemeckert, aber was war im letzten Jahr wo klar war das das mit den 2 Monathen nichts mehr wird?, Verglichen mit dem was wir schon gewartet haben wird das hier ein Klacks..<br/>
<br/>
Ich mache mir da keinen Kopf: ich warte jetzt einfach so geduldig bis Dezember auf die Geburt meiner Nichte wie ich in den letzten 2 Jahren auf die Pandora gewartet habe, und in der Zwischenzeit ist der Paketdienst bei mir mit einem Päckchen von ED, ganz einfach..<br/>
<br/>
Bei mir ist es besonders schlimm, weil ich nichts zu tun habe, wenn ich einen Job hätte würde die Zeit auch viel schneller rumgehen..<br/>
<br/>
Also: wenn das ab nächste Woche hoffentlich wieder mit 270 Stück Pro Woche klappt hätten wir in 4 Wochen wieder mehr als 1000 Pandora und davon 250 Stück zu EvilDragon, da Fatih scheinbar jetzt fertig ist, macht also 4 Wochen bis meine da ist (3265) <E>^_^</E></r>
 

nabz32x

Member
Joined
Mar 21, 2006
Messages
414
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="JanW"><s>
JanW said:
</s><QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s>Aber eigentlich war zu erwarten, dass Meister grond wieder einen negativen Kommentar dazu abgeben muss. Macht er ja eigentlich immer. Hat traurigerweise wohl nicht verstanden, dass sowas dem Projekt rein gar nichts bringt, alle Beteiligten aber runterzieht (sowohl Community als auch diejenigen, die das durchziehen).<e>
</e></QUOTE>sorry wenn ich das so direkt schreibe, aber ich habe das gefühl, dass deine einstellung in letzter zeit etwas seltsam einseitig wird. "bääh, der böse grond schreibt negativ und der böse screeny schreibt nicht super geschönt wie toll doch alles mit der pandora läuft ..." was läuft denn toll? <e>
</e></QUOTE>
Das klingt etwas zynisch... Schau dir mal pandorapress.net an, da siehst du wie sowas laufen sollte und was eigentlich gemeint war. Einen Kurs in Erörterung und Journalismus kann ich bei solchem Unverständniss nur empfehlen.<br/>
Das ist auch ein ziemliches Problem in unserer Gesellschaft zu sein, dass nichts mehr Journalistisch recherchiert wird, sondern einfach nur Artikelteile teilweise schlecht kopiert werden.
<QUOTE author="JanW"><s>
JanW said:
</s>
da warten manche leute nun fast zwei jahre und haben ihr geld locker gemacht. das sind nicht irgendwelche komische typen, die dich ärgern wollen, sondern dass sind deine KUNDEN, die bezahlt haben und endlich mal ihr produkt in den händen halten wollen. sie sind die ewigen floskeln "wir können aber nichts dafür" halt auch mal leid. es ist irgendwann auch egal, warum die pandora-produktion wieder mal steht. schlimm ist, dass sie steht und wenn, dann kommen mal grad 17 pandoras nach wochen an wenige besteller. wer soll denn da groß jubeln?
<e>
</e></QUOTE> <br/>
Grade wenn man solange Geld investiert hat, sollte man über alle Hintergründe bescheid wissen, bevor man sich ein voreiliges Urteil bildet.
<QUOTE author="JanW"><s>
JanW said:
</s> <br/>
du kannst froh sein, dass nach einer so langen wartezeit, auch nach dem kürzlichen chaos mit den nubs, neben paar "bösen" kommentare im forum oder in blogs nicht mehr aufstand ist. man muss es auch mal aussprechen dürfen, ohne die rosarote "mit pandora ist alles so super"-brille aufzuziehen:
<e>
</e></QUOTE> <br/>
Für solche wertenden Äußerungen ist die Kommentar Sektion der Blocks vorhanden.
<QUOTE author="JanW"><s>
JanW said:
</s>
nichts läuft gut! die produktion tröpfelt vor sich hin, wenn nicht gar ein stillstand ist. infos dazu gibt es meist nur, wenn man sie jemanden aus der nase zieht. man hat das gefühl, die entwickler kommunizieren kaum miteinander. jeder schreibt seine eigene sicht in foren und treten nicht gemeinsam als ein team auf. craig schreibt was und die anderen vom team wissen dazu gar nichts, usw. bis die letzte pandora des ersten batch ausgeliefert wird, wird noch dauern. an den 2. batch, den man schon vorbestellen kann, will ich noch gar nicht denken. bis der raus ist, wird wohl noch eine halbe ewigkeit. die produktion läuft zu langsam und da ist auch keine wirkliche perspektive in sicht oder in planung. die pandoras werden wohl auch im 2. batch von craig und paar kumpel von hand zusammengebaut und in kleinen päckchen nach deutschland geschickt. tröpfchen für tröpfchen.
<e>
</e></QUOTE> <br/>
Das kann man so sehen, wenn man denkt es dauere noch 25 Wochen bis alle Pandoras des 1. Batches ausgeliefert werden. Jedoch ist die weitere Lieferung von Boards und Gehäusen eine News die ganz klar aufzeigt, dass nun die Massenproduktion langsam wieder anläuft und dadurch, dass die genannten Probleme behoben wurde, nun etwas mehr flutschen wird.
<QUOTE author="JanW"><s>
JanW said:
</s>
man sollte die paar wenigen beschwerden und kritiken, die es in anbetracht der umstände gibt auch mal als das hinnehmen, was sie sind: ein zeichen, dass nicht alle KUNDEN, die teilweise seit fast 2 jahren warten, zufrieden sind, wie es läuft.<e>
</e></QUOTE>

Daran kann es gar keinen Zweifel geben, wie gesagt, dafür sind Kommentarsektionen da. Und ehrlich gesagt, sollte man im Vergleich wie es früher lief eigentlich mit der jetzigen Situation zufriedener sein. Was nicht heißt, dass nun alles Heiterkeit und Sonnenschein ist.</r>
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,714
Age
43
Location
Ingolstadt
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<t>Wie schon mehrfach von mir erwähnt: Es geht mir nicht um Kritik.<br/>
Konstruktive Kritik ist jederzeit gerne willkommen.<br/>
<br/>
Sinnloses gebashe, wenn wieder eine Hürde geschafft wurde, ist für alle allerdings weder fördernd noch beschleunigt sie etwas.<br/>
Es zieht nur die Motivation der Leute runter (sowohl vom Team als auch von den Lesern hier), schreckt Neu-Interessierte eher ab, was dem Projekt auch schadet.<br/>
<br/>
Man kann Projekte immer von zwei Seiten sehen:<br/>
1. Man freut sich, denn es geht weiter, wieder ein Problem gelöst. Auch wenn es dauert, es geht voran.<br/>
2. Scheiße, es dauert viel zu lange, das wird eh nichts mehr.<br/>
<br/>
Punkt 2 hat schon viele vielversprechende OpenSource-Projekte zerstört - denn es demotiviert einfach.<br/>
Punkt 1 motiviert - und sollte bei allen kleinen Projekten angewendet werden.<br/>
<br/>
Leider Gottes haben wir in unserer Gesellschaft immer sehr viele Leute, die lieber motzen als das positive in der Welt zu sehen.<br/>
Wir sind zu einer Meckergesellschaft verkommen.<br/>
Ich möchte nicht wissen, wie weit fortgeschritten wir in unserer Gesellschaft wären, wenn alle Leute sich gegenseitig motivieren und unterstützen statt anpflaumen und abzumahnen würden.<br/>
<br/>
Ich selber habe mich schon bei mehreren solcher Projekte beteiligt. Warte auch noch auf Pier Solar, welches ja seit Jahren überfällig ist (und auch das habe ich schon bezahlt).<br/>
Stört mich aber nicht. Ich freue mich, wenns bei denen weitergeht und freue mich auf das fertige Produkt, wann immer es auch kommen mag.<br/>
<br/>
Ich selber betreibe ja auch seit 6 Jahren das Archiv. Habe Serverkosten und habe auch immer wieder Arbeitszeit reingesteckt.<br/>
Insgesamt habe ich in den 6 Jahren zusammengerechnet ca. 200 Euro an Spenden bekommen. Stört mich das, dass es nur so wenig ist?<br/>
Nein, denn das Archiv hat allen Handhelds (GP32, GP2X, WIZ, ...) geholfen, einen kleinen Erfolg zu haben. <br/>
Es hat eine Community aufgebaut. Mehr wollte ich nicht.<br/>
<br/>
Kleinproduktionen laufen leider nicht so schön glatt wie die von großen Firmen.<br/>
Aber deswegen brauchen sie meiner Meinung nach umso mehr Unterstützung und Verständnis.</t>
 

JanW

Newbie
Joined
Nov 7, 2009
Messages
4
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s>... schreckt Neu-Interessierte eher ab, was dem Projekt auch schadet.<e>
</e></QUOTE>ich hoffe, du bist dir bewusst, dass es ebenfalls neu-interessierte abschrecken kann, wenn du einen deiner KUNDEN öffentlich als "meister grond" abwertest, der angeblich "immer nur einen negativen kommentar abgibt". <br/>
<br/>
das kannst du dir vielleicht denken oder deiner freundin erzählen, aber in deiner position als verkäufer, solltest du nicht öffentlich so mit deinen kunden umgehen. mich schreckt so ein umgang jedenfalls ab.<br/>

<QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s>Leider Gottes haben wir in unserer Gesellschaft immer sehr viele Leute, die lieber motzen als das positive in der Welt zu sehen.<e>
</e></QUOTE>und zum glück sind die allermeisten hier dem projekt mehr als positiv eingestellt. das solltest du auch erkennen und schätzen.<br/>
<br/>
deshalb verstehe ich auch nicht, wieso mal zwei oder drei negativere meinungen so ein gewicht bekommen. im großen und ganzen steht doch die community seit monaten hinter dem projekt. man sollte sich meiner meinung nach jedoch sowohl positiv als auch mal negativ äußern dürfen. klar kann ein kunde auch mal unzufrieden sein und sollte das auch sagen dürfen. da solltest du als verkäufer drüber stehen können. sonst klingt das alles so nach "hier muss man fröhlich sein und auch für die größte panne noch dankbar jubeln". dann wirkt es künstlich fröhlich und somit im ganzen unglaubwürdig..</r>
 

JohnDavidson

Newbie
Staff member
Joined
Aug 17, 2005
Messages
1,020
Age
33
Location
Mettmann
Website
www.masterlinux.de
ICQ
347384376
WEBSITE
http://www.masterlinux.de
LOCATION
Mettmann
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r>Ich denke dass man langsam wieder zurück zum Thema kommen sollte. An so einem Projekt hängen natürlich Emotionen und deshalb wird es wohl auch immer wieder genau diese Diskussion geben. Ich besitze schon eine Pandora und ich kann euch sagen, dass sich das Warten lohnt. Und ich drücke euch auch andauernd die Daumen, dass bald der Rest der Pandoras ausgeliefert wird <E>:)</E><br/>
<br/>
So und nun zurück zum Thema <E>:nope:</E></r>
 
A

Anonymous

Guest
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r>Mein lieber ED,<br/>
<br/>
nachdem Du jetzt zum wiederholten Male geäußert hast, dass Du in meinem Beitrag nur Negatives entdecken kannst, will ich mich doch nochmal äußern.<br/>
<br/>
Wenn Du einen Beitrag, der nach fast zwei Jahren Unbegeisterung über das Schneckentempo des Voranschreitens des "Projektes" ausdrückt (eigentlich bewegen sich die Schnecken in meinem Garten schneller, denn sie bewegen sich zwar langsam, aber <I><s></s>kontinuierlich<e></e></I>), als Grund siehst, beleidigend zu werden, dann liegt der Fehler offensichtlich auf Deiner Seite. Und vielleicht liegt der Fehler überhaupt darin, dass Eure Leistung nicht ganz so toll ist, wie Ihr sie selbst als über alle Kritik erhaben anseht. <br/>
<br/>
Innerhalb kurzer Zeit war das übrigens das zweite Mal, dass Du Dich öffentlich so verhalten hast. Auf einen zu 100% sachlichen Beitrag von sbock hast Du höchst unverhältnismäßig reagiert (Du erinnerst Dich bestimmt, denn mein humorvoll gemeinter Beitrag dazu hat Dich bestimmt auch fürchterlich aufgeregt). Wenn Du bestimmte Äußerungen nicht hören willst, versuchst Du Dir eine Parallelwelt zu schaffen. Hier herrscht aber bisher noch Meinungsfreiheit und da wirst Du Dich daran gewöhnen müssen, dass Deine Geldgeber nicht kleine Schäfchen sind, sondern sich auch negativ und gegen die Schäfer äußern können. Hier gibt es viele Beiträge, die immer wieder äußern, wie toll Ihr Euch doch aufopfert. Das sind fast soviele, wie diejenigen von Dir, wo Du selbst Deine Rolle als Messias der Retro-Handhelds, der sein Leben am Kreuz gibt, hervorhebst. Tut mir leid, solange es nichts Überprüfbares gibt, das einen erfolgreichen Ausgang des Projektes wahrscheinlich erscheinen lässt, wird es das nicht von mir geben.<br/>
<br/>
Immerhin hat mein Beitrag, der Dich so erzürnt hat, ganz nebenher eine Projektion auf die Zukunft enthalten ("bei diesem Tempo dauert es noch ein halbes Jahr"), was von Eurer Seite niemals kommt. <B><s></s>Wie soll man denn eigentlich konstruktive Kritik üben, wenn niemals erhärtete Fakten von Euch kommen?<e></e></B> Es gibt niemals eine Festlegung von Euch. Wenn doch mal ein Datum genannt wird, sind diese NIE NIE NIE eingehalten worden. Diese Daten verstrichen GRUNDSÄTZLICH kommentarlos, bis die Nachfragen nicht mehr zu ignorieren waren. Dann kam eine wilde Geschichte, in der ebenso grundsätzlich alle anderen schuld waren, nur garantiert niemals Ihr. Wenn Vorschläge gemacht wurden, etwas zu verbessern, kam jedes Mal ein schnippisches "super Idee, dann wäre das und das passiert". Aber immer erst nachher. Es gab ja nie vorab Informationen, was Ihr plant. Und wenn unter anderem ich mal nachgefragt habe, kam alles, nur keine Festlegung. Wie Du Dich bestimmt erinnerst, ging das mal so lange, bis Du Dich zu einem "was willst Du denn, ich habe nicht gesagt, dass es nicht so ist" verrannt hast. Es ist leichter, einen Pudding an die Wand zu nageln, als von Dir verlässliche Aussagen zum weiteren Projektverlauf zu bekommen. Vertrauen in Eure Arbeit steigert das nicht gerade, denn - wie Du nicht müde zu betonen wirst - Ihr seid ja nur naive Anfänger. Aber helfen oder auch nur in die Karten blicken lassen wollt Ihr Euch dennoch nicht. Wenn man mal die Geschichten von den bösen Chinesen glaubt, fragt man sich zwangsläufig, was in den anderthalb Jahren eigentlich mit den Boards gewesen ist. Ihr werdet ja nicht anderthalb Jahre quasi nichts gemacht haben, weil die Gehäuse immer so ewig auf sich warten ließen. Die Zeit, die jetzt in die Boards fließt, stand damals ausreichend zur Verfügung.<br/>
<br/>
Ein weiteres erstaunliches Phänomen ist, dass Ihr offenbar auch untereinander nicht kommuniziert. Ständig heißt es: "das weiß ich nicht, darum kümmert sich XYZ." <B><s></s>Und der verrät es Dir nicht?<e></e></B> Wenn ich an einem solchen Projekt mitarbeite und mit viel Geld in der Kreide stehe, dann möchte ich gefälligst informiert sein, was sich tut und was sich nicht tut. Ich habe übrigens in der Industrie als Entwickler gearbeitet und auch an langen OpenSource-Projekten mitgewirkt. Es gab nie einen Zeitpunkt, wo ich nicht wusste, was geplant ist oder woran gearbeitet wird. Offenbar benutzt Du irc. Da kann man ohne jedes Problem auch Projekte über Kontinente hinweg abstimmen. Das habe ich selbst über Jahre mitgemacht. <br/>
<br/>
Und überhaupt: wenn Fatih sich um die Gehäuse kümmert und MWeston um die Boards, wieso können dann eigentlich nicht beide Sachen gleichzeitig geschehen? Tun sie ja vielleicht, aber die Entschuldigungs-Kuh "Gehäuse" ist halt ausgemolken, jetzt muss etwas anderes her.<br/>
<br/>
Dann kommen immer wieder mal vollkommen unrealistische Schätzungen, wann denn das große Ziel nun erreicht sein könnte. Natürlich ohne Modellrechnung, wann welcher notwendige Schritt zu erledigen wäre, um den Zeitrahmen einzuhalten. Die Geschichte mit Oktober bzw. Weihnachten 2009 war von Anfang an lachhaft. Wie sollten allein die Transporte so schnell abgewickelt werden? Das steigert auch nicht gerade das Vertrauen in Eure Planungsfähigkeit. Craig fabuliert über mutmaßlich höhere Taktfrequenzen bei den OMAPs, die doch angeblich schon alle ewig auf Halde liegen. Tun sie es? Ja klar, er hat nur gemeint, dass die Prozessoren das angeblich alle abkönnen, obwohl TI die höheren Taktfrequenzen mit einer anderen Bauteilenummer liefert. Die Chips liegen jedenfalls auf Halde, eine gute Geschichte war es allemale. Fast so gut wie die vom Kupferpreis. Fotos oder Listen von gelieferten Teilen? Checklisten von noch zu erledigenden Punkten, Roadmap mit Meilensteinen? Alles Fehlanzeige. Der Fortschritt des Projektes bleibt zu 100% unüberprüfbar. Nach so langer Zeit wirkt das nicht mehr wie Unfähigkeit oder mangelnde Kommunikation, sondern wie 100% Methode.<br/>
<br/>
Auch angebliche Tatsachen wie erteilte Aufträge zum Produktionsstart waren ein paar Wochen später schlicht inexistent. Und jedes Mal total glücklicherweise, weil ja inzwischen irgendetwas anderes nicht funktioniert hat. Dass eine feste Zusage jedoch nicht eingehalten wurde - nicht so schlimm. Hast Du mal darüber nachgedacht, was das Wort "angeblich" eigentlich aussagt? Es besagt, dass behauptet (angegeben) wird, etwas sei so oder so. Es drückt aus, dass etwas nicht verifiziert ist. Und deshalb sind aus meiner Sicht <I><s></s>angeblich<e></e></I> die Chinesen nicht aus dem Knick gekommen, <I><s></s>angeblich<e></e></I> die Nubs mit zu hoher Ausschussrate geliefert worden, <I><s></s>angeblich<e></e></I> war eine Taktleitung (die hochfrequenzmäßig nachgewiesenermaßen unkritisch war) aufgrund einer fehlerhaften Impedanz fehlangepasst, <I><s></s>angeblich<e></e></I> wurde die Boardproduktion... Alles nur ein großes Blabla, bis überprüfbare Fakten kommen.<br/>
<br/>
Insgesamt hat das für mich Eure Glaubwürdigkeit immer mehr reduziert und selbstgesetzte Fristen für meinen Ausstieg sind immer wieder verstrichen, weil ich das Geld eben doch nicht so dringend brauche und die Vision der Pandora immer noch eine sehr verlockende ist. Ich habe aber keine Lust, mich für eine Unmutsäußerung von Dir in beleidigendem Ton abkanzeln zu lassen. Ver*rschen kann ich mich auch alleine. Deshalb meine Stornierung.<br/>
<br/>
Ich hoffe, Du hast genügend konstruktive Kritik in diesem Beitrag vorgefunden. Das magst Du ja.<br/>
<br/>
Ich glaube aber nicht, dass sich noch etwas ändern wird. Ich bin mal gespannt, ob es das Projekt im Oktober noch gibt. Dann sind zwei Jahre um und einer ganzen Menge Leute wird der Geduldsfaden reißen.</r>
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,714
Age
43
Location
Ingolstadt
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="JanW"><s>
JanW said:
</s><QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s>... schreckt Neu-Interessierte eher ab, was dem Projekt auch schadet.<e>
</e></QUOTE>ich hoffe, du bist dir bewusst, dass es ebenfalls neu-interessierte abschrecken kann, wenn du einen deiner KUNDEN öffentlich als "meister grond" abwertest, der angeblich "immer nur einen negativen kommentar abgibt". <br/>
das kannst du dir vielleicht denken oder deiner freundin erzählen, aber in deiner position als verkäufer, solltest du nicht öffentlich so mit deinen kunden umgehen. mich schreckt so ein umgang jedenfalls ab.
<e>
</e></QUOTE>

Das stimmt - aber das ist nicht so einfach, wenn man soviel Zeug um die Ohren hat.<br/>
Wie gesagt, ich bin ein Mensch, keine Maschine. Und grond hat zwar auch viel nützliches gepostet - aber ich kann mich erinnern, dass er fast immer zu jeder eigentlich guten News einen derben, bissigen und meiner Meinung nach unnötigen und anstachelnden Kommentar geschrieben hat.<br/>
Und irgendwann läuft bei einem dann leider das Fass auch über.<br/>

<QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s>Leider Gottes haben wir in unserer Gesellschaft immer sehr viele Leute, die lieber motzen als das positive in der Welt zu sehen.<e>
</e></QUOTE>und zum glück sind die allermeisten hier dem projekt mehr als positiv eingestellt. das solltest du auch erkennen und schätzen.<br/>
deshalb verstehe ich auch nicht, wieso mal zwei oder drei negativere meinungen so ein gewicht bekommen. im großen und ganzen steht doch die community seit monaten hinter dem projekt. man sollte sich meiner meinung nach jedoch sowohl positiv als auch mal negativ äußern dürfen. klar kann ein kunde auch mal unzufrieden sein und sollte das auch sagen dürfen. da solltest du als verkäufer drüber stehen können. sonst klingt das alles so nach "hier muss man fröhlich sein und auch für die größte panne noch dankbar jubeln". dann wirkt es künstlich fröhlich und somit im ganzen unglaubwürdig..[/quote]<br/>
<br/>
Keiner verlangt, dass Pannen bejubelt werden. Genausowenig sollten aber Erfolge niedergemacht werden.<br/>
<br/>
Ich weiß, dass die meisten hinter uns stehen - und dem bin ich auch extrem dankbar.<br/>
Das Problem ist nur, dass mit ein paar negativen Posts leider auch gleich viele nachziehen und die ganze Stimmung allgemein mies wird.<br/>
<br/>
Bei konstruktiver Kritik kann man ja sinnvoll drüber diskutieren, auch wenn gerade etwas nicht so gut läuft.<br/>
Aber so richtig negative Kommentare machen im Allgemeinen einfach nur die Stimmung runter.<br/>
<br/>
Mein Kollege hat mich auch schon gefragt, wie man das ganze ohne Herzinfarkt übersteht... und ich muss ehrlich sagen: Keine Ahnung <E>:)</E><br/>
Mich wundert, dass ich noch keinen hatte.<br/>
<br/>
Wenn man über zwei Jahre ca. 10 - 12 Stunden am Tag sich so einem Projekt widmet, immer Angst hat, es läuft was schief und DANN, wenn wieder ein Problem behoben wurde und es wieder weitergeht, negative Kommentare dazu an den Kopf geschmissen bekommt, ist das einfach nur niederschmetternd und in keinster Weise motivationsfördernd.<br/>
<br/>
Und ja, auch wenn es manchen nicht so erscheint - ich bin ein Mensch und verkrafte zwar viel, aber irgendwann geht auch bei mir die Kraft aus, und dann passiert sowas einfach mal.<br/>
Das tut mir im Nachhinein zwar leid, aber ich kann es kaum wieder ändern.</r>
 
A

Anonymous

Guest
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s>Und grond hat zwar auch viel nützliches gepostet - aber ich kann mich erinnern, dass er fast immer zu jeder eigentlich guten News einen derben, bissigen und meiner Meinung nach unnötigen und anstachelnden Kommentar geschrieben hat.<e>
</e></QUOTE>

Das kannst Du sicher belegen. Was Dich wirklich stört, ist, dass ich immer Schwächen in Euren Geschichten und Planungen offengelegt oder diese wenigstens hinterfragt habe. Das war halt unbequem.<br/>
<br/>

<QUOTE author="EvilDragon"><s>
EvilDragon said:
</s>Keiner verlangt, dass Pannen bejubelt werden. Genausowenig sollten aber Erfolge niedergemacht werden.<e>
</e></QUOTE>

Erfolge, die sich wie Meldungen aus dem Führerhauptquartier im Frühjahr '45 lesen. Denn das Negative ist immer in der Gegenwart und das Positive immer in der Zukunft.<br/>
<br/>

<QUOTE><s>
</s>und zum glück sind die allermeisten hier dem projekt mehr als positiv eingestellt.<e>
</e></QUOTE>

Übersetzung: zum Glück sind die allermeisten hier total unkritisch und lassen sich alles erzählen.<br/>
<br/>

<QUOTE><s>
</s>Das Problem ist nur, dass mit ein paar negativen Posts leider auch gleich viele nachziehen und die ganze Stimmung allgemein mies wird.<e>
</e></QUOTE>

Du meinst also, Beiträge wie meiner seien der Grund für schlechte Stimmung? Ich glaube, Du verwechselst Ursache und Wirkung.</r>
 

Holliefant

Member
Joined
Aug 18, 2008
Messages
476
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<t>Oh mann...<br/>
<br/>
@ED ich stehe immer noch hinter dem Projekt<br/>
<br/>
@grond ich verstehe dich in Punkten ganz gut, aber überlege bitte nochmal genau ob bei dir nicht doch manchmal die Frustration, welche wie schon gesagt teilweise echt gut verständlich ist, für dich Sachen schreibt die du so nicht schreiben wolltest, oder du gar deswegen Sachen anders ließt als sie gemeint sind.<br/>
<br/>
@all Jetzt reißt euch mal zusammen und versucht wenn ihr nix Positives zu schreiben wisst, einfach mal nix zu schreiben. Bei mir klappt das zumeist ganz gut.<br/>
<br/>
<br/>
Ein echt trauriger Holliefant</t>
 

docno

Still Fresh
Joined
Jul 27, 2008
Messages
267
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="grond"><s>
grond said:
</s>
Erfolge, die sich wie Meldungen aus dem Führerhauptquartier im Frühjahr '45 lesen. Denn das Negative ist immer in der Gegenwart und das Positive immer in der Zukunft.
<e>
</e></QUOTE>

Damit ist Godwins Gesetz Geltung gegeben worden, dann können wir jetzt ja wieder zurück zum Thema!</r>
 

atlanx

Still Fresh
Joined
Jul 21, 2010
Messages
168
Location
Germany
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r>Nur mal was zur Aufheiterung.<br/>
<br/>
Ich hab auch eine Pandora(2.Batch - Bestellnummer 5584) p&|a vor Wochen bestellt und auch schon bezahlt.<br/>
<br/>
Also, es geht voran - nur keine Aufregung. <E>:-D</E> <br/>
<br/>
Das wird schon. Das wird schon.</r>
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="Seraptin"><s>
Seraptin said:
</s>Na na, sbock, das meint ihr beide doch nicht so Ernst wie es klingt.<br/>
<br/>
Schlaft mal ne Nacht drueber. Wir wissen doch alle das sowol der Wiz als auch die Pandora ihre Daseinsberechtigung haben. Natuerlich hat jeder irgendwo seinen Favouriten und das ist ja auch nix schlechtes. Bei solchen Diskussionen rutscht einfach jedem mal was raus das er so eigentlich garnicht sagen will. Also drueckt mal ein Auge zu und vertragt euch wieder. Ist doch schlimm wenn sich hier zwei meiner Lieblingsmitglieder in die Haare bekommen <E>;)</E><e>
</e></QUOTE>

Doch, leider ist es das. Danke für Deine netten Worte und für Deinen Versuch zu vermitteln.<br/>
<br/>
@grond<br/>
<br/>
Ebenfalls vielen Dank an Dich. Das ein Pandora Fan einen Wiz Fanboy unterstützt gibt doch Grund zur Hoffung...</r>
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,053
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r>Ich habe auf <URL url="http://www.portablegaming.de"><s></s>http://www.portablegaming.de<e></e></URL> eine Signatur mit dem text:<br/>

<QUOTE><s>
</s>Signatur<br/>
<br/>
Die Pandora, ein kleiner Opensource handheld in der Größe vom DS, und mit linux..<br/>
<URL url="http://openpandora.de"><s></s>http://openpandora.de<e></e></URL>/ (und damit kann man sogar Tetris spielen, und Super Mario 64 etc) <e>
</e></QUOTE>

Und ich denke viele andere User werben auch in anderen Foren mit dem Gerät, also Unterstützung ist aufjeden fall da und nicht nur Kritik, <br/>
<br/>
Auf unserer Seite vom Projekt ist es doch noch ganz erträglich, das ist nur Warten, aber auf eurer Seite EvilDragon muss das die Hölle sein..</r>
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
28
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE><s>
</s>
Und ich denke viele andere User werben auch in anderen Foren mit dem Gerät, also Unterstützung ist aufjeden fall da und nicht nur Kritik, <e>
</e></QUOTE>
Das ist eh ein schlechter Witz: Nur Kritik, als bitte... was versteht man hier denn unter "nur"?<br/>
Da meckern 10-20 Leute und zack! heißt es: Jeder kritisiert uns?<br/>
<br/>
Also ne...neeeee...das ist eindeutig nicht der Fall. Wenn ich es mal so sagen darf, wie ich es denke:<br/>
Stellt euch doch nicht so an, Leute!<br/>
<br/>
Jeder wird immer mal etwas zu meckern haben, das ist _normal_ und _menschlich_. Und auch wird es immer mal News geben die nicht so gut sind, aber total hochgepushed werden..klar. Das ist auch normal und spiegelt in keinem Fall die Community wieder!<br/>
Ich verstehe die Aufregung nicht <E>:no:</E></r>
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
40
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="sbock"><s>
sbock said:
</s>Ebenfalls vielen Dank an Dich. Das ein Pandora Fan einen Wiz Fanboy unterstützt gibt doch Grund zur Hoffung...<e>
</e></QUOTE>

Also ich bin jetzt ziemlich lange auf meinen Mund gesessen. Aber das meinst Du nicht wirklich ernst oder?<br/>
Habe ich verpasst, dass sich unsere Community in mehrere Lager aufgeteilt hat?<br/>
Ich hoffe doch dass Dir dieses Gefuehl nicht vermittelt wurde... und noch viel weniger, dass es Tatsache ist.</r>
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,714
Age
43
Location
Ingolstadt
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="grond"><s>
grond said:
</s>
Wenn Du einen Beitrag, der nach fast zwei Jahren Unbegeisterung über das Schneckentempo des Voranschreitens des "Projektes" ausdrückt (eigentlich bewegen sich die Schnecken in meinem Garten schneller, denn sie bewegen sich zwar langsam, aber <I><s></s>kontinuierlich<e></e></I>), als Grund siehst, beleidigend zu werden, dann liegt der Fehler offensichtlich auf Deiner Seite. Und vielleicht liegt der Fehler überhaupt darin, dass Eure Leistung nicht ganz so toll ist, wie Ihr sie selbst als über alle Kritik erhaben anseht.
<e>
</e></QUOTE>

Dass alles zu langsam geht, weiß ich genau wie alle anderen auch.<br/>
Da arbeiten wir dran, aber wenn uns ein Werk verspricht, wie schnell sie sind, und sie sind dann auf einmal nicht mehr so schnell wie versprochen... ist da unsere Leistung dran schuld? Sicher, wären wir eine große Firma, die sich 8h pro Tag um sowas kümmern kann und genug Geld hat, mal schnell den Produzenten zu wechseln, dann könnten da was ändern. Das geht aber leider nicht so einfach, wenn man nur so ein kleiner Betrieb ist. Da ist man leider auf die anderen Firmen angewiesen.<br/>
Ist es unsere Schuld, dass die Firma fehlerhafte Nubs produziert hat, nachdem die Testprototypen alle intakt waren?<br/>
Das fiel leider erst nach der Produktion auf - also haben wir das unserer Meinung nach einzig sinnvolle gemacht: Unterbrochen, damit der Grund gefunden werden kann und die vorhandenen, die ausfallen, werden ausgetauscht. Eine bessere Abwicklung in unserem Fall fällt mir nicht ein, lasse mich aber gerne eines besseren belehren.<br/>
<br/>
Haben wir zuwenig Leistung erbracht?<br/>
Das mag Ansichtssache sein - wenn ich mir ansehe, dass Firmen mit Millionenbudget an solchen Projekten zugrunde gegangen sind, wir allerdings ohne großes Wissen und Vorahnung uns durchgekämpft haben und tatsächlich jetzt in der Produktion an sich stecken (auch wenn sie langsam geht), würde ich persönlich das schon als Leistung sehen. Vor allen Dingen, da wir selber auch noch draufgezahlt haben.<br/>
Deswegen will ich aber nicht als Gott angebetet werden - ich bin nur froh, dass alles soweit geklappt hat und würde es natürlich auch gerne weiter durchziehen <E>:)</E><br/>
<br/>
Mag sein, dass das andere nicht tun, aber da kann man stundenlang drüber diskutieren.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Innerhalb kurzer Zeit war das übrigens das zweite Mal, dass Du Dich öffentlich so verhalten hast. Auf einen zu 100% sachlichen Beitrag von sbock hast Du höchst unverhältnismäßig reagiert (Du erinnerst Dich bestimmt, denn mein humorvoll gemeinter Beitrag dazu hat Dich bestimmt auch fürchterlich aufgeregt). Wenn Du bestimmte Äußerungen nicht hören willst, versuchst Du Dir eine Parallelwelt zu schaffen. Hier herrscht aber bisher noch Meinungsfreiheit und da wirst Du Dich daran gewöhnen müssen, dass Deine Geldgeber nicht kleine Schäfchen sind, sondern sich auch negativ und gegen die Schäfer äußern können. Hier gibt es viele Beiträge, die immer wieder äußern, wie toll Ihr Euch doch aufopfert. Das sind fast soviele, wie diejenigen von Dir, wo Du selbst Deine Rolle als Messias der Retro-Handhelds, der sein Leben am Kreuz gibt, hervorhebst. Tut mir leid, solange es nichts Überprüfbares gibt, das einen erfolgreichen Ausgang des Projektes wahrscheinlich erscheinen lässt, wird es das nicht von mir geben.
<e>
</e></QUOTE>

Wie gesagt - ich bin ein Mensch, weiß vor lauter Arbeit schon wieder nicht, wo mir der Kopf steht und deswegen überreagiert man bestimmt öfters mal. Besonders, wenn man eben nach einem Monat endlich aufatmet und denkt "Puuh, es geht wieder weiter" - und wird dann mit einem negativen Post beworfen, der zudem auch noch ohne weitere Erläuterung in einem Blog dazu erwähnt wird.<br/>
Mag sein, dass er sarkastisch war - aber Sarkasmus und Überreaktion verstehen sich leider nicht sonderlich gut.<br/>
<br/>
Und natürlich tut es mir auch leid, überreagiert zu haben und dafür möchte ich mich auch entschuldigen.<br/>
Eine andere Reaktion wäre in beiden Fällen sinnvoll gewesen, und wer sich persönlich dadurch angegriffen gefühlt hat, bei dem möchte ich mich auch herzlich entschuldigen. WARUM mich das so getroffen hat, kann ich aber noch nachvollziehen.<br/>
<br/>
Bei sbock war es ähnlich: Ich supporte mit allen mir zustehenden Mitteln neben der Pandora auch den Caanoo. Ich habe GPH schon immer unterstützt und werde das auch weiterhin tun.<br/>
Dann schreibe ich sachlich auf, was der Caanoo kann, was die Pandora kann - und dann kommt ein Post von sbock, der mich schon fast so dastellt, als würde ich den Caanoo schlecht machen wollen.<br/>
Wenn man aber in solche Projekte wie den Caanoo ebenfalls viel Arbeitszeit steckt, dann tut das in der Seele weh und man überreagiert auch hier schnell.<br/>
<br/>
Mein Problem ist meiner Meinung nach teilweise auch meine Ehrlichkeit: Ich habe ehrlich aufgezeigt, wo ich die Schwachstellen des Caanoo sehe. Und das werde ich auch weiterhin machen. Den darauffolgenden Post von sbock empfand ich allerdings keineswegs als sachlich - sondern als Pro-Caanoo und Anti-Pandora. Und ähnliches hatte ich von ihm in diesem Thema öfters in Erinnerung - mag sein, dass es nur eine Einbildung in diesem Moment war, als ich sowieso schon fertig war, aber das kleine Fünkchen hat hier wohl auch wieder gereicht, um eine Überreaktion hervorzurufen.<br/>
Kann ich mich im Nachhinein auch nur wieder entschuldigen, aber der Post ist nunmal gemacht und kann dadurch nicht rückgängig gemacht werden.<br/>
<br/>
Genausogut zeige ich aber auch die Schwachstellen er Pandora auf (auch wenn Craig mich dann immer schimpft <E>;)</E>)<br/>
Jeder Handheld hat Vor- und Nachteile. Ist einfach so.<br/>
Und ich bin nicht der typische Händler, der alles anpreist, sondern ich sage, was Sache ist.<br/>
<br/>
Der PSX-Emulator auf dem WIZ ist eine echte Meisterleistung - aber trotzdem für meinen Geschmack bei den meisten Spielen unbrauchbar.<br/>
Das heißt jetzt nicht, dass ich die Leistung von Franxis und Co. niedermachen will - sie haben erstaunliches geleistet. Aber bei PSX ist eben einfach bei Caanoo und WIZ im Moment Schluß.<br/>
<br/>
Das sage ich auch meinen Kunden von vornherein: Bisher mit Erfolg. Ich hatte kaum Rücksendungen (ca. 2 in einem Jahr!), obwohl ich teilweise bis zu 7 pro Tag verkauft habe.<br/>
<br/>
Hier war es einfach so:<br/>
Sowohl der Blog-Eintrag als auch Dein Kommentar waren einfach nur negativ, ohne die Gründe, warum es so langsam vorangeht, zu erwähnen. pandorapress.net hat z.B. sachlich aufgezeigt, wie man den gleichen Artikel richtig schreiben kann.<br/>
Klar ist es Dein Recht, das so zu schreiben - aber niederschmettern tut das die Leute hinter dem Projekt trotzdem. Und meiner Meinung nach muss in so einem Projekt eher MOTIVIERT als demotiviert werden.<br/>
Sicher, es ist kacke wenn es so lange dauert und immer wieder Schwierigkeiten auftreten. Aber was bringt es, sowohl das Team als auch die Community zu demotivieren?<br/>
Eigentlich nichts, außer dass es das ganze Projekt gefährden kann.<br/>
<br/>
Ich habe in meiner Ausbildung der Ausbilder gelernt (und auch durch Lebenserfahrung), dass man Lehrlinge, die Mist bauen, nicht zusammenscheissen oder sich drüber lustig machen, sondern sie motivieren soll, das ganze weiterzuführen und zu einem guten Abschluß zu bringen.<br/>
<br/>
Ich sehe das bei allen solchen Projekten genauso. Man kann zwar konstruktiv sagen, was man persönlich anders machen würde - aber einfach nur sagen, wie kacke es ist, dass eh nix fertig wird, etc., ist meiner Meinung nach nicht sinnvoll.<br/>
<br/>
Da kann jeder seine eigene Meinung haben, aber meine ist eben so und ich fördere und unterstütze alles, was Menschen versuchen.<br/>
<br/>
BTW: Ich sehe mich auch nicht als Messias der Retro-Handhelds - auch das ist ein Kommentar, wegen dem ich mich schon wieder aufregen könnte.<br/>
Ich bin einfach nur jemand, der versucht, zu helfen wem und wo er kann und etwas in Bewegung zu setzen.<br/>
Jeder, der mit mir schon persönlich zu tun hatte, kann das bestimmt auch bestätigen.<br/>
Ich bin weder machtgeil noch selbstverliebt noch sonstwas. Ich bin einfach nur ein Mensch, der gerade ein schweres Projekt mit durchzieht und eben enthusiastisch ist, wenn es wieder weiter geht.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Immerhin hat mein Beitrag, der Dich so erzürnt hat, ganz nebenher eine Projektion auf die Zukunft enthalten ("bei diesem Tempo dauert es noch ein halbes Jahr"), was von Eurer Seite niemals kommt.
<e>
</e></QUOTE>

Wäre ja auch eine recht sinnlose Projektion, oder?<br/>
Wenn die Nubs funktionieren, sollte das Werk deutlich schneller werden, dann geht es auch schneller.<br/>
Kommt noch irgendetwas anderes dazwischen, kann es deutlich langsamer werden.<br/>
<br/>
In beiden Fällen wäre diese Projektion falsch.<br/>
<br/>
Dass es nur 100 aus Testgründen waren, war bekannt. Dass wir das ganze beschleunigen wollen, auch.<br/>
Wäre also vergleichbar wie wenn Du ein Auto hast, welches gerade beim Beschleunigen von 0 auf 100 ist und sagst dann bei 30km/h: Wenn das so weitergeht, dauert es noch Stunden.<br/>
<br/>
Auch hier wäre es sinnlos: Kommt nichts dazwischen und es fährt dann 100, geht es schneller. Kommt ein Stau, kann es noch länger dauern.<br/>
Eine Projektion auf die Zukunft ist das dann aber nicht.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
<B><s></s>Wie soll man denn eigentlich konstruktive Kritik üben, wenn niemals erhärtete Fakten von Euch kommen?<e></e></B> Es gibt niemals eine Festlegung von Euch. Wenn doch mal ein Datum genannt wird, sind diese NIE NIE NIE eingehalten worden. Diese Daten verstrichen GRUNDSÄTZLICH kommentarlos, bis die Nachfragen nicht mehr zu ignorieren waren. Dann kam eine wilde Geschichte, in der ebenso grundsätzlich alle anderen schuld waren, nur garantiert niemals Ihr. Wenn Vorschläge gemacht wurden, etwas zu verbessern, kam jedes Mal ein schnippisches "super Idee, dann wäre das und das passiert". Aber immer erst nachher. Es gab ja nie vorab Informationen, was Ihr plant. Und wenn unter anderem ich mal nachgefragt habe, kam alles, nur keine Festlegung. Wie Du Dich bestimmt erinnerst, ging das mal so lange, bis Du Dich zu einem "was willst Du denn, ich habe nicht gesagt, dass es nicht so ist" verrannt hast. Es ist leichter, einen Pudding an die Wand zu nageln, als von Dir verlässliche Aussagen zum weiteren Projektverlauf zu bekommen.
<e>
</e></QUOTE>

Du bekommst von uns die gleichen Informationen, die wir von den Firmen bekommen.<br/>
<br/>
Unser Plan ist recht einfach: Alle Fehler ausmerzen und die Produktion dann zu beschleunigen.<br/>
Wenn uns das Werk in Texas sagt, nächste Woche sind 400 Boards fertig, geben wir das weiter. Und wenn sie nicht fertig sind? Was dann?<br/>
<br/>
Neben diesem Plan läuft natürlich auch alles für Batch 2: Die Teile sind bestellt, es werden Änderungen vorgenommen, die den Zusammenbau erleichtern oder beschleunigen (z.B. LCD-Kabel wird leicht neu designed). Wenn alle Gehäuse für Batch 2 produziert sind, werden wir auch die Gußform ein wenig verbessern.<br/>
<br/>
Nebenbei sind wir auch drauf und dran, die Software weiter zu verbessern.<br/>
<br/>
Unser Plan ist also:<br/>
<br/>
* Fehler beseitigen<br/>
* Produktion beschleunigen und permanent mit den Firmen in Kontakt bleiben<br/>
* Defekte Geräte austauschen<br/>
* Software verbessern<br/>
* Batch 2 erledigen<br/>
<br/>
Was sollte es im Moment noch mehr an Plan geben?<br/>
Ich nehme auch hier gerne Vorschläge entgegen - aber mir fällt nichts ein.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Vertrauen in Eure Arbeit steigert das nicht gerade, denn - wie Du nicht müde zu betonen wirst - Ihr seid ja nur naive Anfänger. Aber helfen oder auch nur in die Karten blicken lassen wollt Ihr Euch dennoch nicht. Wenn man mal die Geschichten von den bösen Chinesen glaubt, fragt man sich zwangsläufig, was in den anderthalb Jahren eigentlich mit den Boards gewesen ist. Ihr werdet ja nicht anderthalb Jahre quasi nichts gemacht haben, weil die Gehäuse immer so ewig auf sich warten ließen. Die Zeit, die jetzt in die Boards fließt, stand damals ausreichend zur Verfügung.
<e>
</e></QUOTE>

Es gab insgesamt 5 Board-Revisionen, die parallel zu den Gehäusen entwickelt wurden. Die letzte wurde im Dezember letzten Jahres fertig, seitdem haben wir uns bei den Boards um WiFi gekümmert (vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch), während die Gehäusegußformen von den Chinesen fertiggestellt wurden. Die Boards mussten ja auch an die Gehäuse angepasst werden.<br/>
<br/>
Dann gab es bei der Boardproduktion verschiedene Punkte, bei denen der Hersteller unterbrochen hat:<br/>
<br/>
1. WiFi. Kaum war der Fehler bekannt, hat er unterbrochen, bis wir den Fehler beseitigt hatten. Deswegen gab es dann 400 Boards, die von Hand umgelötet wurden.<br/>
2. Danach wurde weiterproduziert - bis wir festgestellt haben, dass die Nubs Probleme bereiten. Da die alle wieder ausgelötet werden müssen, hat das Werk nun also eine Menge Boards zum Auslöten bekommen und produziert natürlich nicht weiter, bis das Problem gefunden wurde.<br/>
3. Bis der Nub-Hersteller die Nubs wieder zurückbekommen hat und untersucht hat, was falsch läuft, vergeht natürlich auch eine gewisse Zeit. Nun testet er alle mechanisch, schickt diese nach Texas zum Zusammenbau und arbeitet neben dem Testen an einer Qualitätssteigerung bei der Produktion, damit das nicht mehr vorkommt.<br/>
4. Das Werk in Texas ist natürlich vorsichtig geworden - sie wollen nicht noch mehr fehlerhafte Boards reparieren müssen und produzieren daher erstmal nur 100, warten, bis Craig diese erhalten und getestet hat und produzieren dann weiter (das sind die 170, die noch kommen).<br/>
<br/>
Jetzt hoffen wir, dass das Werk in Texas sein Versprechen auch einhalten kann und mit der Produktion beschleunigt (sie hatten uns ja mal 500 pro Woche zugesagt - wir wären aber auch erstmal mit 250 - 350 Stück pro Woche zufrieden!)<br/>
<br/>
Die Zeit haben wird genutzt, die nächsten LCD-Kabel zu löten und die Gehäuse vorzubereiten, damit der Zusammenbau schneller geht.<br/>
<br/>
Ist doch soweit eigentlich alles nachvollziehbar und in Ordnung, oder?<br/>
<br/>
Und es ist nicht so, dass wir und nicht helfen lassen würden... aber wie SOLL man uns denn helfen?<br/>
Der Zusammenbau ist vorbereitet und klappt. Die Produktion der Boards, Nubs und Gehäuse ist in Auftrag gegeben, wir versuchen telefonisch die Firmen zu pushen, dass es schneller geht... wo könnte da jemand helfen?<br/>
Außer, jemand hat ein Werk parat, dass für wenig Geld innerhalb weniger Wochen schnell die Produktion mit übernehmen kann...<br/>
<br/>
Ansonsten ist Hilfe gerne erwünscht. Sei es Software (Bugs melden, Sachen fixen (der GIT ist ja öffentlich), oder eben Verbesserungsvorschläge oder neue Texte für die Webseite bringen.<br/>
Alles gerne <E>:)</E><br/>
<br/>
Aber wie uns bei der Produktion an sich geholfen werden kann (außer durch einen Sponsor, der mal schnell eine halbe Million locker macht), wüßte ich gerade nicht.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Ein weiteres erstaunliches Phänomen ist, dass Ihr offenbar auch untereinander nicht kommuniziert. Ständig heißt es: "das weiß ich nicht, darum kümmert sich XYZ." <B><s></s>Und der verrät es Dir nicht?<e></e></B> Wenn ich an einem solchen Projekt mitarbeite und mit viel Geld in der Kreide stehe, dann möchte ich gefälligst informiert sein, was sich tut und was sich nicht tut.
<e>
</e></QUOTE>

Wenn ich fragen würde, würde er es mir sagen, klar.<br/>
Aber wenn ich sehe, wieviel Arbeit ich noch vor mir liegen habe, wäre das alles noch mehr, was ich mir aufhalsen würde, selbst wenn es nur 10 Minuten dauern würde.<br/>
Wenn was wichtiges passiert, erfahre ich es - und ansonsten warte ich eben geduldig, bis was kommt.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Ich habe übrigens in der Industrie als Entwickler gearbeitet und auch an langen OpenSource-Projekten mitgewirkt. Es gab nie einen Zeitpunkt, wo ich nicht wusste, was geplant ist oder woran gearbeitet wird. Offenbar benutzt Du irc. Da kann man ohne jedes Problem auch Projekte über Kontinente hinweg abstimmen. Das habe ich selbst über Jahre mitgemacht.
<e>
</e></QUOTE>

Ja. Und ich habe 10 Jahre als Technischer Leiter in einem Fernsehsender gearbeitet und gelernt, dass man Mitarbeiter hat, damit sie einem Arbeit abnehmen, weil man sich sonst überarbeitet.<br/>
Der Geschäftsführer hat uns z.B. beauftragt, uns um ein Problem zu kümmern. Wir haben es uns angesehen, Teile nachbestellt, es repariert und gemeldet, wenn es erledigt war (bei größeren Projekten aber auch Planungen vorher abgeliefert).<br/>
Der Geschäftsführer selber hat aber nicht gewußt, wann wir was wo bestellt haben. Warum auch? Er weiß, wir kümmern uns drum, das Vertrauen ist da und das wars.<br/>
<br/>
So ist es hier auch: Ich vertraue Michael, Craig und Fatih und denke, dass sie (auch in Eigeninteresse) versuchen werden, alles so schnell wie möglich zu erledigen.<br/>
Da muss ich aber nicht ständig den aktuellen Stand nachfragen uns wissen. Und wenn eine Frage im Forum auftaucht KANN es sein, dass ich es grad zufällig weiß, muss aber nicht sein.<br/>
<br/>
Ich habe mit meiner Firma bereits mehrere größere Projekte im Fernsehbereich erfolgreich gestemmt (Projekte, die teilweise ein halbes bis ein Jahr gelaufen sind und ca. 1 Million gekostet haben).<br/>
Und wir haben immer Arbeitsteilung betrieben. Wenn ich weiß, dass mein Kollege sich um die Kabel kümmert, macht er das auch. Ich selber habe mich um Bildmischer und Videosoftware zu diesem Zeitpunkt gekümmert.<br/>
<br/>
Es gibt sicher immer verschiedene Möglichkeiten, Projekte anzugehen. Wir haben eben Arbeitsteilung und wissen daher auch nicht, wie genau bei wem der Stand gerade ist.<br/>
Das wichtigste ist, dass wir Probleme austauschen. Und das machen wir.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Und überhaupt: wenn Fatih sich um die Gehäuse kümmert und MWeston um die Boards, wieso können dann eigentlich nicht beide Sachen gleichzeitig geschehen? Tun sie ja vielleicht, aber die Entschuldigungs-Kuh "Gehäuse" ist halt ausgemolken, jetzt muss etwas anderes her.
<e>
</e></QUOTE>

? Tun sie doch? Wo hängts denn? Die Boards waren wegen den Nubs verzögert (wurde auch so im Blog schon erwähnt), und die Gehäuse sind inzwischen entweder alle schon bemalt oder werden gerade bemalt.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Dann kommen immer wieder mal vollkommen unrealistische Schätzungen, wann denn das große Ziel nun erreicht sein könnte. Natürlich ohne Modellrechnung, wann welcher notwendige Schritt zu erledigen wäre, um den Zeitrahmen einzuhalten. Die Geschichte mit Oktober bzw. Weihnachten 2009 war von Anfang an lachhaft. Wie sollten allein die Transporte so schnell abgewickelt werden? Das steigert auch nicht gerade das Vertrauen in Eure Planungsfähigkeit. Craig fabuliert über mutmaßlich höhere Taktfrequenzen bei den OMAPs, die doch angeblich schon alle ewig auf Halde liegen. Tun sie es? Ja klar, er hat nur gemeint, dass die Prozessoren das angeblich alle abkönnen, obwohl TI die höheren Taktfrequenzen mit einer anderen Bauteilenummer liefert. Die Chips liegen jedenfalls auf Halde, eine gute Geschichte war es allemale. Fast so gut wie die vom Kupferpreis. Fotos oder Listen von gelieferten Teilen? Checklisten von noch zu erledigenden Punkten, Roadmap mit Meilensteinen? Alles Fehlanzeige. Der Fortschritt des Projektes bleibt zu 100% unüberprüfbar. Nach so langer Zeit wirkt das nicht mehr wie Unfähigkeit oder mangelnde Kommunikation, sondern wie 100% Methode.
<e>
</e></QUOTE> <br/>
<br/>
Wie genau die Schätzungen zustandekamen kann ich Dir sagen:<br/>
Wir hatten im Oktober 104 funktionierende Boards, CC meinte, sie können 500 pro Woche ehrstellen, die Chinesen haben uns im September versichert, dass sie 34 Tage für die Gußform brauchen und dann pro Tag 1000 Stück herstellen können. Die Teile waren auch alle da (auch die Nubs), also insofern war Weihnachten oder kurz danach nicht unrealistisch.<br/>
Nun, dass die Chinesen sich dicke verschätzt haben, ist ja bekannt. Michael hat die Zeit genutzt und einen minimalen Fehler in Rev4 gefunden und Rev5 erstellt.<br/>
Wie es ab Dezember weiterging (WiFi, etc.), habe ich ja oben schon beschrieben.<br/>
<br/>
Zeit vergeht so extrem schnell, wenn man sie nicht hat.<br/>
<br/>
Wo stehen wir jetzt? 700 ausgelieferte Geräte, alle uns bekannten Fehler sollten behoben sein, Software läuft soweit schon sehr gut.<br/>
Die Gehäuse sind alle produziert, sollten also im Laufe des Augustes auch ankommen (selbst wenn noch eine Toleranzzeit für die Chinesen mit einkalkuliert).<br/>
Das Werk in Texas meint immer noch, 500 pro Woche produzieren zu können. Geben wir ihnen noch eine Woche Zeit und sie starten erst so richtig am 23. August, hätten sie in 6 Wochen 3000 weitere Boards fertig, damit wären alle ausgeliefert. Das wäre dann Ende September.<br/>
<br/>
Wenn sie nicht so schnell wären und es werden 300 pro Woche, dauert es zwar 10 Wochen, aber dann wäre man bei Ende Oktober, und auch das wäre überschaubar.<br/>
<br/>
Wir können 200 pro Tag zusammenbauen, wenn alles vorbereitet ist - das haben wir getestet.<br/>
<br/>
Wird es so schnell also klappen? Wir wissen es nicht, schließlich können wir uns nur auf die Aussagen des Boardproduzenten verlassen.<br/>
Was sollen wir also sonst tun?<br/>
<br/>
Aber selbst wenn es nicht ganz bis Oktober klappt - solange wirklich regelmäßig wöchentlich neue Boards kommen, bin ich für meinen Teil zufrieden.<br/>
<br/>
<br/>
Ich habe noch keinen OMAP gesehen, der weniger als 750MHz erreicht, insofern stimmt das also.<br/>
<br/>
Fotos von gelieferten Teilen gab es immer mal wieder. Waren dicke Pakete, aber die gab es. <br/>

<QUOTE><s>
</s>
Auch angebliche Tatsachen wie erteilte Aufträge zum Produktionsstart waren ein paar Wochen später schlicht inexistent. Und jedes Mal total glücklicherweise, weil ja inzwischen irgendetwas anderes nicht funktioniert hat.
<e>
</e></QUOTE>

Wer sagt das? Die Aufträge haben immer existiert, sie wurden nur verschoben.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Es drückt aus, dass etwas nicht verifiziert ist. Und deshalb sind aus meiner Sicht <I><s></s>angeblich<e></e></I> die Chinesen nicht aus dem Knick gekommen, <I><s></s>angeblich<e></e></I> die Nubs mit zu hoher Ausschussrate geliefert worden, <I><s></s>angeblich<e></e></I> war eine Taktleitung (die hochfrequenzmäßig nachgewiesenermaßen unkritisch war) aufgrund einer fehlerhaften Impedanz fehlangepasst, <I><s></s>angeblich<e></e></I> wurde die Boardproduktion... Alles nur ein großes Blabla, bis überprüfbare Fakten kommen.
<e>
</e></QUOTE>

Sicher gibt es Fakten: Schau doch einfach mal im Englischen Forum, wieviele Leute Probleme mit den Nubs hatten. Ist doch eindeutig, dass diese Probleme haben, oder?<br/>
Warum gab es wohl die ganzen One-Nubber?<br/>
Hat das komplette Englische Forum in userem Auftrag gelogen?<br/>
<br/>
Auch bei den Gehäusen: Wir haben regelmäßig Updates und neue Fotos geschickt, was da gerade passiert. Wieviel Beweis willst Du da? Du hättest ja selber mal gerne im Werk in China vorbeischauen können, denn alles andere ist im Internet IMMER angeblich.<br/>
<br/>
Dass die Impedanze zwar anders, aber nicht der Hauptgrund war, weiß auch jeder, der den Blog verfolgt hat - denn dieser weiß dann auch, dass es letztendlich ein Widerstand war, der ausgetauscht werden musste.<br/>
<br/>
Ganz abgesehen davon: Was würde uns das BRINGEN, alles nur angeblich zu behaupten und zu verschieben?<br/>
Klar ist ja, dass die Prototypen schon eine Weile funktionieren (konnten sich auch viele schon auf der CeBIT oder auch bei persönlichen Besuchen selber von überzeugen) und klar ist auch, dass wir mit der Produktion an sich nicht viel zu tun haben - außer den Auftrag erteilen und hoffen, dass sie es dann auch bald machen.<br/>
<br/>
Was würde es uns also bringen, außer einen schlechten Ruf und Geldverlust? Gibt also weder einen Grund noch einen Sinn.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Insgesamt hat das für mich Eure Glaubwürdigkeit immer mehr reduziert und selbstgesetzte Fristen für meinen Ausstieg sind immer wieder verstrichen, weil ich das Geld eben doch nicht so dringend brauche und die Vision der Pandora immer noch eine sehr verlockende ist. Ich habe aber keine Lust, mich für eine Unmutsäußerung von Dir in beleidigendem Ton abkanzeln zu lassen. Ver*rschen kann ich mich auch alleine. Deshalb meine Stornierung.
<e>
</e></QUOTE>

Das finde ich zwar schade, aber es ist Deine Meinung. Es ist jedem selber überlassen, wie lange er ein Projekt unterstützt oder nicht.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Ich hoffe, Du hast genügend konstruktive Kritik in diesem Beitrag vorgefunden. Das magst Du ja.
<e>
</e></QUOTE>

Jein. Es war ein bisschen was dabei, auf das ich ja auch eingegangen bin.<br/>
Aber es hat auch gezeigt, dass Du entweder vieles, was passiert ist, schon wieder vergessen hast oder einfach dem Blog und den Posts nie komplett gefolgt bist.<br/>
Denn vieles, was Dir hier unverständlich war, wurde schon gesagt.<br/>
<br/>
Was mich aber viel trauriger macht, ist, dass Du der Meinung bist, wir machen das mit Absicht.<br/>
Das zeigt, dass Du kein Vertrauen in uns hast und uns sogar unterschwellig vorwirfst, wir würden hier Sachen erfinden und Lügen.<br/>
Wobei ich nicht wüßte, was uns das bringen sollte.<br/>
<br/>
Aber wenn es bei Dir soweit ist, ist es wohl wirklich am Sinnvollsten, Du steigst aus, klar.<br/>

<QUOTE><s>
</s>
Ich glaube aber nicht, dass sich noch etwas ändern wird. Ich bin mal gespannt, ob es das Projekt im Oktober noch gibt. Dann sind zwei Jahre um und einer ganzen Menge Leute wird der Geduldsfaden reißen.<e>
</e></QUOTE>

Das kommt drauf an: Wenn die Produktion nun stetig anläuft, dann werden viele noch warten.<br/>
Viele wissen aber wohl auch, was bei einer Massenstornierung passieren könnte: Wenn wir keinen Investor oder ähnliches finden würden und die Teile nicht gewinnbringend verkaufen könnten, würde uns schlicht und ergreifend das Geld ausgehen.<br/>
Das würde dazu führen, dass die meisten ohne Geld und ohne Pandora ausgehen - wäre das der Sinn der Sache?<br/>
Auch Forum, Caanoo, File Archiv, etc. würden hier in Deutschland erstmal verschwinden... bis sich jemand findet, der sich dessen wieder annimmt und neu aufbaut.<br/>
<br/>
Natürlich würden wir alles versuchen, um es zu retten... im Notfall auch mit Investoren. Aber zaubern können wir nicht <E>:)</E><br/>
<br/>
Das einzig sinnvolle ist also eigentlich, auf uns zu vertrauen, zu hoffen, dass die Produktion bald richtig anläuft und sich dann endlich auch mal auf das Gerät zu freuen.<br/>
<br/>
So, das war jetzt ein zwei-Stunden-Post... ich hoffe, ich habe hier viel erklärt, was läuft, und hoffe auch, dass die Community uns weiter unterstützt <E>:)</E><br/>
<br/>
Ohne Euch geht das ganze einfach nicht <E>:)</E><br/>
Sollte ich irgendwo irgendwann jemanden beleidigen, entschuldige ich mich jetzt schon im Voraus. Bei dem, was mir im Moment um die Ohren fliegt, ist es oft schwer, ruhig zu bleiben.<br/>
Ich meine es aber bestimmt nicht böse - ich war seit der GP32-Zeit unentgeltlich für die Community da und hoffe auch, dass das weiterhin so bleibt.<br/>
<br/>
MIT unserem kleinen Freund, der Pandora <E>:)</E><br/>
<br/>
Danke fürs Lesen... und jetzt schauen wir mal, dass wir den Schluss auch noch hinbekommen, richtig? <E>:)</E></r>
 

JohnDavidson

Newbie
Staff member
Joined
Aug 17, 2005
Messages
1,020
Age
33
Location
Mettmann
Website
www.masterlinux.de
ICQ
347384376
WEBSITE
http://www.masterlinux.de
LOCATION
Mettmann
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="Devaux"><s>
Devaux said:
</s><QUOTE author="sbock"><s>
sbock said:
</s>Ebenfalls vielen Dank an Dich. Das ein Pandora Fan einen Wiz Fanboy unterstützt gibt doch Grund zur Hoffung...<e>
</e></QUOTE>

Also ich bin jetzt ziemlich lange auf meinen Mund gesessen. Aber das meinst Du nicht wirklich ernst oder?<br/>
Habe ich verpasst, dass sich unsere Community in mehrere Lager aufgeteilt hat?<br/>
Ich hoffe doch dass Dir dieses Gefuehl nicht vermittelt wurde... und noch viel weniger, dass es Tatsache ist.<e>
</e></QUOTE>

Ich denke das war nicht ganz so Ernst gemeint <E>;)</E> Hoffe ich zumindestens. Ich bin ja neben der Pandora noch nen GPH-Jünger und ich hoffe einfach dass es da keine 2-Klassen Gesellschaft gibt.<br/>
<br/>
Ansonsten bitte wieder zurück zum Thema. Wenn es noch wirklich konstruktive und auch ernst gemeinte (nicht einfach nur durch Emotion entstandene) Kritik gibt. Dann will ich nichts sagen, denn es scheint ja anscheinend noch Aufklärungsbedarf zu bestehen. Aber bitte keine Killerphrasen wie "Es ist doch alles Scheiße". <br/>
Wenn das nämlich hier zu sehr abdriftet, bin ich dazu geneigt den Thread erstmal vorzeitig zu schließen.</r>
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r><QUOTE author="Devaux"><s>
Devaux said:
</s><QUOTE author="sbock"><s>
sbock said:
</s>Ebenfalls vielen Dank an Dich. Das ein Pandora Fan einen Wiz Fanboy unterstützt gibt doch Grund zur Hoffung...<e>
</e></QUOTE>

Also ich bin jetzt ziemlich lange auf meinen Mund gesessen. Aber das meinst Du nicht wirklich ernst oder?<br/>
Habe ich verpasst, dass sich unsere Community in mehrere Lager aufgeteilt hat?<br/>
Ich hoffe doch dass Dir dieses Gefuehl nicht vermittelt wurde... und noch viel weniger, dass es Tatsache ist.<e>
</e></QUOTE>

Die Community ist schon lange fragmentiert. Das lässt sich bei Multiplattform auch wohl leider nie ganz vermeiden.<br/>
Mein Post enthält, da hat JohnDavidson recht, Spuren von Ironie und ist nur verständlich wenn man den ganzen Thread gelesen hat...</r>
 

Asmodeus

Newbie
Joined
Jul 27, 2010
Messages
342
Age
48
Location
Koblenz
LOCATION
Koblenz
Re: [Blog] Zurück mit guten Neuigkeiten

<r>Also, ich bin ja eher der stille Beobachter bei diesem Projekt, aber jetzt werde ich doch mal meinen Senf dazu geben. Ich bin 2008 auf das Pandora-Projekt aufmerksam geworden. Eigentlich habe ich mich für das Beagle Board interessiert. Ich hatte auch die glorreiche Idee, mir ein kleines ultramobiles Gerät selbst zu basteln. Also mein - nie gebautes - Gerät wäre um einiges größer geworden als die Pandora, hätte kein Wifi, kein Touchscreen, eine 320x200er Auflösung und, der Hammer, hätte Hardwarekosten+Porto um die 500€ gekostet. Die endlosen Stunden des bastelns und Angström anpassen wären mir auch noch von meiner Freizeit abhanden gekommen. Da hab ich mir gedacht, guck ich mal in 2 Jahren nochmal rein was die Pandora macht.<br/>
Ich hab erst jetzt im Juli bestellt und finde, dass 330€ ein wahres Schnäppchen ist.<br/>
<br/>
Was hier in den letzten 2 Jahren geleistet wurde ist mehr als ich erwartet hätte. Meine Erwartung war 2008, dass die ersten Geräte Ende 2010 rausgehen werden. (Ich arbeite ja auch in der IT-Branche. <E>;)</E> ) Vielleicht sind die Kritiker einfach zu oft in den Foren? Wenn man nur monatlich reinschaut, sieht man was sich bewegt.<br/>
<br/>
Ich finde, meine 330€ sind in ein hervorragendes Projekt investiert. Wenn meine Pandora bei mir ankommt, dann sehe ich das als Bonus. Das eigentlich Faszinierende ist in meinen Augen das Projekt!</r>
 
Status
Not open for further replies.
Top