ABGESCHLOSSEN


Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,571
Location
Uncanny Valley
Retribute said:
teuer / schlechtere Qualität / weniger Inhalt / nur digital - wie kann man streaming da mögen ?

BDs sind doch nicht mehr teuer.
Eben.

720p-Beamer mit guter Leuchtkraft und nur 3m Mindestabstand für 2m Bildbreite: 499€ (bis vor Kurzem noch weniger)
Anständiger BD/DVD/divx/xvid-Player: 100€
Schwere 2m Rollo-Leinwand (optional): 50€ (incl. Versand)
BD: meist 7-15€

Wenn ich sehe, wie viel manche Leute für ihren Plasmabildschirm ausgeben um sich dann Streaminggeschichten anzutun,
werden mir die Gründe dafür immer unklarer, aber das führt wohl noch etwas weiter.
 

Retribute

Member
Joined
Feb 2, 2011
Messages
173
Location
NRW
LOCATION
NRW
Hehe.
Ich habe einen Plasma. Panasonic S20E 42" + BD Player, ca. 700€


Ich finde Streaming teuer, da ich für rein digitale Dinge nicht gern Geld ausgebe.
Mal abgesehen davon muss ja auch eine ordentlich Internetleitung vorhanden sein.
Ich bekomme hier, in dieser Rentnergegend, max. 2mbit. Wie soll ich so HD-Material streamen selbst wenn ich es wollte ?


Wenn ich mir die BD zu Film xy kaufe, habe ich -> Bild in 1080p / mehrere Tonspuren (DD,DTS evtl "HD"-Ton) / diverse Untertitel / Extras / Hülle+Cover / immer und so oft man will verfügbar
Und beim Streamen ? ~720p / eine Tonspur / oft keine Untertitel / keine Extras / nichts in der Hand / 1x ansehen (ja ich weiss, es gibt da auch andere Angebote...)

Ich lehne Streaming ja nicht kategorisch ab.
Es müssen aber richtige Standards eingeführt werden.
Naja, wie gesagt, ich denke nicht dass es sich richtig durchsetzen wird.
 
A

Anonymous

Guest
Wie sind jetzt vom Verkaufsthread völlig abgewischen ins off, aber gut dass das Thema angesprochen wurde.
Vieleicht sollte es dafür ein eigenen thread geben. Mods bitte teilen.

Ich bin auf jedenfall der Meinung das es für diejenigen die so oder so nur einmal gucken streaming ein gutes hat.
Aber ich bin auch der Meinung dass besondere Filme und Filme für klein und groß, verzugsweise Disney, Dreamworks Filme auf festen Material gehören. Besonders für Kinder sehe ich da noch gebrauch. Diese sollten sich von internet, streamind und all den Technikkram fern halten.
 

polyphamos

Newbie
Joined
Jul 29, 2011
Messages
57
Kamera said:
stream anbieten, da Leute überwiegend den Stream im Internet nutzen?
Es ist doch viel flexibler als ständiges hinfahren zur Videothek oder der Besuch im Kino. Klar ist der besuch im Kino was einmaliges, jedoch für ein par euros auf der Coutch zu Hause mit Freunden in ungestörter atmosphäre tuts auch ;)

Das Man Musik als Download kaufen kann gibts schon ein paar Jährchen.
Klar, ist es felixbler Dvds via Internet auszuleihen. Das man aber nicht mehr ins Kino geht liegt am Preis ;) Im Übrigen, kaufst du deine Milch bei Amazon? Ist doch auch fexibler :D
 
A

Anonymous

Guest
polyphamos said:
Kamera said:
stream anbieten, da Leute überwiegend den Stream im Internet nutzen?
Es ist doch viel flexibler als ständiges hinfahren zur Videothek oder der Besuch im Kino. Klar ist der besuch im Kino was einmaliges, jedoch für ein par euros auf der Coutch zu Hause mit Freunden in ungestörter atmosphäre tuts auch ;)

Das Man Musik als Download kaufen kann gibts schon ein paar Jährchen.
Klar, ist es felixbler Dvds via Internet auszuleihen. Das man aber nicht mehr ins Kino geht liegt am Preis ;) Im Übrigen, kaufst du deine Milch bei Amazon? Ist doch auch fexibler :D

Ich wohne in NRW und hab mal 4 Kilo Fleisch aus Bayern bestellt XD. Gutes Fleisch. Versand hat 12Std. gedauert und 6€ gekostet.
Mache ich aber nicht wieder, da es doch bischn teuer war.
Bei Konserven sehe ich aber keine Probleme.

btt.
 

polyphamos

Newbie
Joined
Jul 29, 2011
Messages
57
Bei Sachen, die man so im Supermarkt nicht kriegt(wie gutes Fleisch halt ;D), ist es verständlich. Aber sind die Leute schon so faul, dass sie sich ihre Milch, die Brötchen etc. im Web kaufen?
Wie bei den Filmen ausleihen. kostet sowohl im Web als auch in der Videothek 1€. Der unterschied ist, bei der Videothek geth man kurz raus, und zahlt ein euro für den ganzen Tag. Kann mans ich also auch zweimal anschauen.
 

Zenobiobreyer

Newbie
Joined
Sep 19, 2011
Messages
16
Retribute said:
Hehe.
Mal abgesehen davon muss ja auch eine ordentlich Internetleitung vorhanden sein.

Naja das ist in Deutschland in den meisten Regionen doch heutzutage wirklich kein Problem mehr ;-)
 
A

Anonymous

Guest
Zenobiobreyer said:
Retribute said:
Hehe.
Mal abgesehen davon muss ja auch eine ordentlich Internetleitung vorhanden sein.

Naja das ist in Deutschland in den meisten Regionen doch heutzutage wirklich kein Problem mehr ;-)

zumal man ja auch manchmal etwas 30 minuten vorher anklicken und sich dann davor setzten kann. natürlich nur dann wenn man es auch plant. denn länger wird ein vorcachen auch mit 128KB DSL(1000kbs) nicht dauern um ein 90min film fertig zu schauen ohne nachpuffern zu müssen.
man muss halt ab und an das beste daraus machen.
 

Retribute

Member
Joined
Feb 2, 2011
Messages
173
Location
NRW
LOCATION
NRW
Zenobiobreyer said:
Retribute said:
Hehe.
Mal abgesehen davon muss ja auch eine ordentlich Internetleitung vorhanden sein.

Naja das ist in Deutschland in den meisten Regionen doch heutzutage wirklich kein Problem mehr ;-)


Wenn du wüsstest.
Nur weil einem überall 32k Verträge nachgeworfen werden heisst das noch lange nicht dass man das auch nutzen kann.
Ich wohne nicht auf dem Land und trotzdem bekommt man hier nicht mehr als 2mbit.
Die Leitungen in vielen Regionen sind Schrott und nicht mehr ausreichend für die Zeit.
Aber investieren lohnt offensichtlich nicht.
Und genau das ist einer der Gründe warum sich streaming nicht durchsetzen wird.

Ich soll planen wann ich einen Film sehe ?
Das ist doch lächerlich.
Wenn ich JETZT einen Film sehen will, schieb ich die Disc in den Player, drücke auf Play und es läuft.
 
A

Anonymous

Guest
Retribute said:
Wenn ich JETZT einen Film sehen will, schieb ich die Disc in den Player, drücke auf Play und es läuft.

Nein tuhst/tut du/es nicht. Denn du muss du dir den erstmal irgentwo her besorgen. nicht vergessen das dies ebenfalls zeit beansprucht. je nach leitung und je nach weg kann man das gut vergleichen.
ein wichtigen punkt den du ignoriert hast.

und worin liegt der unterschied sich ein film vorzucachen oder ins kino zu fahren (oder videothek) um gezielt ein Film zu schauen bzw. auszusuchen ?

Von besitzt red ich hier garnicht btw. nur ums gucken.
 

Retribute

Member
Joined
Feb 2, 2011
Messages
173
Location
NRW
LOCATION
NRW
Gut, da hast du einen Punkt.


Naja, wie gesagt: ich finde Streaming nicht gut.
Egal ob Film,Musik oder Spiel - wenn es in der Form digitalisiert wird, verliert es an Wert.
Ein bei iTunes gekauftes VBR256er mp3 File ist Dreck im Gegensatz zu (um mal rein digital zu bleiben) einem flac File einer Vinyl Scheibe.
Und so ist auch ein 720p Stream Mist, verglichen mit einer (gut gemachten) BD.

Gerade bei Musik kann ich das nicht nachvollziehen, wenn man bedenkt das eine CD oder ein mp3 Album mitlerweile fast das Gleiche kosten... aber das ist wieder ein anderes Thema.

Eigentlich kann es mir ja egal sein, Discs werden so schnell nicht aussterben.
 
A

Anonymous

Guest
nein werden sie nicht. selbst wenn großfrimen aufgeben werden kleine privatfirmen weiter pressen, vieleicht für mehr, aber halt weiter.

Habe gerade "Das Kovak Labyrinth" im stream geschaut. ich bin zufällig drauf gekommen und hab ihn mir ohne vorahnung einfach mal angetan. unglaublich genial.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Generell habe ich eigentlich nichts gegen streaming. Ich warte immer noch auf ein Portal, das legale rom downloads zur Verfügung stellt. Hat denn wirklich niemand in der Gaming-Industrie aus den damaligen Auswirkungen von Napster&Co etwas gelernt? Ich bin ja gerne bereit etwas für roms zu bezahlen, aber ich kriege ja keine Chance dazu.
 
A

Anonymous

Guest
Akabei said:
Generell habe ich eigentlich nichts gegen streaming. Ich warte immer noch auf ein Portal, das legale rom downloads zur Verfügung stellt. Hat denn wirklich niemand in der Gaming-Industrie aus den damaligen Auswirkungen von Napster&Co etwas gelernt? Ich bin ja gerne bereit etwas für roms zu bezahlen, aber ich kriege ja keine Chance dazu.

Wenn du dir gut vorstellen kannst und darauf so sehr wartest, sag, was würdest du zahlen für ein ROM.
Bespannt auf eine eindeutige und klare Antwort wartend.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Na, da orientiere ich mich mal am Preis, den ich für etliche Spiele für die Virtual Console bezahlt habe. Das war zwar nicht preiswert, aber in Ordnung. Leider liegen die Spiele da nur in irgendeinem konsoleneigenen Format auf der SD-Karte. Habe ich mir mit dem Kauf die Rechte an dem rom erworben? Juristisch gesehen, wahrscheinlich nicht. Habe ich persönlich Probleme damit, mir die entsprechenden roms für meinen Caanoo zu saugen? Rate mal, was meine Antwort darauf ist. Ich hätte ja gerne die roms gekauft, aber wenn man mir keine Chabce dazu gibt. In Sachen Musik-downloads klappt das doch inzwischen auch,
 
A

Anonymous

Guest
Akabei said:
Na, da orientiere ich mich mal am Preis, den ich für etliche Spiele für die Virtual Console bezahlt habe. Das war zwar nicht preiswert, aber in Ordnung. Leider liegen die Spiele da nur in irgendeinem konsoleneigenen Format auf der SD-Karte. Habe ich mir mit dem Kauf die Rechte an dem rom erworben? Juristisch gesehen, wahrscheinlich nicht. Habe ich persönlich Probleme damit, mir die entsprechenden roms für meinen Caanoo zu saugen? Rate mal, was meine Antwort darauf ist. Ich hätte ja gerne die roms gekauft, aber wenn man mir keine Chabce dazu gibt. In Sachen Musik-downloads klappt das doch inzwischen auch,

es wird früher oder später dazu kommen. Denn auch die großen werden sehen, wie bei mp3, das ein legaler rom kauf ein lukrativer markt ist den sie sich nicht entgehen lassen können.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Das wäre zwar schön, aber leider kann ich deinen Optimismus nicht teilen.
Erstens gibt es ja im Moment ja schon Beispiele, dass es so nicht läuft(funktionieren meine Wii-Downloads auf dem 3DS? Nein? Überraschung? Auch nein)
Zweitens(nur um nicht die ganze Zeit auf Nintendo rumzuhacken): Kann ich legal auf einer PSP/Vita meine umfangreiche PS1 Sammlung spielen? Natürlich nur, wenn ich mir die Spiele noch einmal als Download kaufe. Ich habe das schon in einem anderen Forum gepostet, wenn man sich ansieht, was die nächste Konsolengeneration so alles an Kundengängelung bieten soll, kann man glauben, der gesamte Industriezweig befindet sich auf einem Suizidkommando.
 
A

Anonymous

Guest
Deiner meinung zur nächsten generation kann ich nachvollziehen.
Damals war jede neue Konsole, egal welche, etwas tolles und man hat sich IMMER gefeut das es kommt.
Die nächste generation ist genau in der Schattenseite eines Releasehypes. Als Gamer hat man noch nie so ein schlechtes Gefühl über neue Konsolen gehabt wie nun.
 

Klumpen

Run away! Run away!
Joined
Nov 19, 2011
Messages
8,571
Location
Uncanny Valley
kaiser-sahin said:
Als Gamer hat man noch nie so ein schlechtes Gefühl über neue Konsolen gehabt wie nun.
...und über neue PC-Spiele.
Siehe Steamzwang, Windows-Live-Zwang, Battlenetzwang etc...
Umso mehr halte ich mich wieder an ältere Spiele und da ich weder Vista noch Win7 nutze, ist die Auswahl sehr groß.
 

Akabei

Member
Joined
Mar 13, 2011
Messages
2,738
Location
Braunschweig, Germany
Ganz genau(obwohl ich inzwischen bei Win7 hänge), es gibt noch genug großartige Spiele, die bisher an mir vorbeigegangen sind. Außer gog.com scheint es aber nichts zu geben, um meine Lust auf Klassiker zu stillen(und die sind auch nicht immer großartig: Pinball Fantasies/Dreams & co war z.B. ganz schwach umgesetzt). Selbst mit steam könnte ich zur Not noch leben, gemessen an dem, was EA mit Origin veranstaltet.
Mir ist vor ca. einem halben Jahr mein PC abgeraucht(war richtig filmreif, mit blauen Blitzen aus dem Netzteil und einem lauten Knall). So, neuer Rechner gekauft und ein paar Spiele wieder installiert. Verdammt, wie hieß noch mal mein account bei Trackmania forever? Vergessen, na egal, schickt man eine mail raus und das Problem ist gelöst. Tja, auch an dieser Stelle noch mal vielen Dank, Ubisoft, aber am Arsch. Ich kann mir das Spiel ja noch einmal für einen kleinen Betrag(der ziemlich genau dem Kaufpreis entspricht) freischalten lassen.
Nicht mit dem Commander, meine Damen und Herren bei Ubi, dann eben nicht.
Und wieder ein Publisher auf der no go-Liste. Die Idioten machen´s einem aber auch leicht, sie nicht zu mögen.
 
Top