Akkus laden


A

Anonymous

Guest
EvilDragon said:
Ein Standard-PSP-Netzteil passt :)

Die haben meines Wissens 5V/2A. Bin mal gespannt, ob das reicht, um eine stabile Spannungsversorgung ohne Batterie aufzubauen. Behauptet, dass es nicht gehen kann, habe ich übrigens nicht, aber ich wäre keineswegs überrascht, wenn es eben nicht geht und auch nicht an einem schlechten Schaltungsdesign liegt. Schnelle Lastspitzen kann ein Spannungsregler nur dann ausgleichen, wenn er eine große Regelbandweite hat, was gleichzeitig die Stabilisierung schwierig macht (sonst würde man solche Regler halt einfach mit 1 GHz regeln lassen, die paar Schaltkreise bekommt man leicht so schnell hin). Wenn aber die Primärseite des Reglers nach einer Lastspitze erst einmal klingelt, weil bei ihr Innenwiderstand, Leitungswiderstand, Kapazitätsbelag, Eingangskapazität des Reglers und Induktivität der Zuleitung hinzukommen und das Steckernetzteil ja auch nicht perfekt ist, dann kommt ganz schnell ein Pol bei einer relativ niedrigen Frequenz hinzu und dann war es das mit der weiten Regelbandweite. Und um das Schwingen der Primärseite auszugleichen, ist die Batterie eben sehr praktisch. Aus einer schlechten Spannungsquelle kann man ohne Energiespeicher nämlich keine gute machen.
 

wejp

Member
Joined
Nov 14, 2005
Messages
1,475
Website
wejp.k.vu
grond said:
EvilDragon said:
Ein Standard-PSP-Netzteil passt :)

Die haben meines Wissens 5V/2A. Bin mal gespannt, ob das reicht, um eine stabile Spannungsversorgung ohne Batterie aufzubauen. Behauptet, dass es nicht gehen kann, habe ich übrigens nicht, aber ich wäre keineswegs überrascht, wenn es eben nicht geht und auch nicht an einem schlechten Schaltungsdesign liegt. Schnelle Lastspitzen kann ein Spannungsregler nur dann ausgleichen, wenn er eine große Regelbandweite hat, was gleichzeitig die Stabilisierung schwierig macht (sonst würde man solche Regler halt einfach mit 1 GHz regeln lassen, die paar Schaltkreise bekommt man leicht so schnell hin). Wenn aber die Primärseite des Reglers nach einer Lastspitze erst einmal klingelt, weil bei ihr Innenwiderstand, Leitungswiderstand, Kapazitätsbelag, Eingangskapazität des Reglers und Induktivität der Zuleitung hinzukommen und das Steckernetzteil ja auch nicht perfekt ist, dann kommt ganz schnell ein Pol bei einer relativ niedrigen Frequenz hinzu und dann war es das mit der weiten Regelbandweite. Und um das Schwingen der Primärseite auszugleichen, ist die Batterie eben sehr praktisch. Aus einer schlechten Spannungsquelle kann man ohne Energiespeicher nämlich keine gute machen.

Seltsam aber auch, dass eine PicoPSU selbst bei einer mehrere Meter langen Zuleitung völlig stabile und zuverlässige Spannungen bereitstellen kann. Das dürfte ja deiner Meinung nach nahezu ein Ding der Unmöglichkeit sein.
Ich weiß sehr wohl, wie ein Schaltregler arbeitet und ich weiß auch, dass die Dinge, die du als so kritisch darstellst, in der Praxis längst nicht so kritisch sind.
Den Akku als Puffer zu nehmen ist nach wie vor eine dumme Idee. Egal ob der Akku jetzt vollständig entladen wird, oder nur ein klein bisschen. Jedes Mal, wenn man den dann wieder auflädt, hat der damit einen Ladezyklus aufgebraucht und Li-Ionen-Akkus verkraften davon ja bekanntermaßen nicht grade übermäßig viele.
Die Diskussion ist für mich hier beendet, da es ohnehin zu nichts führt. Wenn man sich nicht total ungeschickt anstellt, ist es definitiv möglich, eine stabile Spannung bereit zu stellen (siehe z.B. PicoPSU).
 
A

Anonymous

Guest
wejp said:
Seltsam aber auch, dass eine PicoPSU selbst bei einer mehrere Meter langen Zuleitung

Was für eine Spannung liegt denn da auf der Zuleitung?
 
A

Anonymous

Guest
wejp said:
Je nach Typ entweder genau 12 V oder eine Spannung zwischen 6 und 26 V.

Das erste, was mir beim Betrachten der Bilder auffällt, ist, dass da "pat. pending" draufsteht. Offenbar braucht es also mindestens einige Kunstgriffe, die Versorgung unter diesen Bedingungen hinzubekommen. Beeindruckend ist das Ding aber schon, das will ich offen zugeben.
 

Oncer

Member
Joined
Jul 24, 2006
Messages
168
Age
34
Website
Visit site
Dieser Thread verwirrt mich. Ist jetzt ein Ladegerät mit dabei oder nicht? Auf der einen Seite heißt es, ja es ist eins dabei, auf der anderen Seite, man kann eins von der PSP nehmen, oder eins kaufen, weil es eh ein Standardakku ist.
ED?
 

Kimundi

Member
Joined
Sep 21, 2008
Messages
145
Laut angaben im Shop ist ein Ladegerät dabei, man kann aber auch ein PSP Ladegerät nehmen, wenn man will.
 

Oncer

Member
Joined
Jul 24, 2006
Messages
168
Age
34
Website
Visit site
Laut angaben im Shop ist ein Ladegerät dabei, man kann aber auch ein PSP Ladegerät nehmen, wenn man will.
Aber was würde es dann noch für einen Sinn machen ein PSP Ladegerät zu nehmen?
Hm, außer für Leute die sowieso schon eine PSP haben.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,794
Age
43
Location
Ingolstadt
Oncer said:
Laut angaben im Shop ist ein Ladegerät dabei, man kann aber auch ein PSP Ladegerät nehmen, wenn man will.
Aber was würde es dann noch für einen Sinn machen ein PSP Ladegerät zu nehmen?
Hm, außer für Leute die sowieso schon eine PSP haben.

Die Dinger kriegt man fast überall nachgeworfen ;)
 
A

Anonymous

Guest
wejp said:
Das wäre aber äußerst seltsam und würde auf ein schlechtes Schaltungsdesign hindeuten. Ein guter Spannungsregler steckt doch ziemlich viel weg. Da braucht man keine Batterie als "Filterung" der Betriebsspannung und zur Stabilisierung erst recht nicht.

Ich habe mich mit einem der Chefentwickler von Archos unterhalten:

- deren LCDs benutzen seit längerer Zeit LED-Hintergrundbeleuchtung, wodurch die Chancen extrem hoch sind, dass das auch bei düt Pandora so ist (vermutlich benutzt letztere dasselbe Display wie die Archos 605)

- der Akku wird immer benötigt, weil sonst die Festplatte zuviel Strom zieht, was allein nicht durch den AC-Charger bewältigt werden kann. Daraus folgt aber, dass ein festplattenloses Design ohne Akku laufen können müsste

=> Du hast mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit recht und düt Pandora müsste auch ohne Akku laufen können.
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
49
Also wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt ("Betrieb ohne Batterie" http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=23&t=6037), steht in der englischen FAQ das düt Pandora nich ohne Akku betrieben werden kann. Jedoch beweist das Beagle-Board das es nicht an dem OMAP liegt.

Thrake hat übrigens die FAQ übersetzt: http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=23&t=6082" onclick="window.open(this.href);return false;
Vielen Dank auch hier noch einmal!

Es bleibt sehr spannend, ob verhältnismässig einfach modifikationen nur notwendig sind, um düt Pandora auch ohne Akku betreiben zu können, so das man selbst entsprechende Moddings durchführen kann.
 

sbock

Chaos is our mode and modus
Joined
Dec 22, 2005
Messages
3,776
Location
Germany
Mae said:
Also wie schon in einem anderen Beitrag erwähnt ("Betrieb ohne Batterie" http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=23&t=6037), steht in der englischen FAQ das düt Pandora nich ohne Akku betrieben werden kann. Jedoch beweist das Beagle-Board das es nicht an dem OMAP liegt.

Thrake hat übrigens die FAQ übersetzt: http://forum.gp2x.de/viewtopic.php?f=23&t=6082" onclick="window.open(this.href);return false;
Vielen Dank auch hier noch einmal!

Es bleibt sehr spannend, ob verhältnismässig einfach modifikationen nur notwendig sind, um düt Pandora auch ohne Akku betreiben zu können, so das man selbst entsprechende Moddings durchführen kann.

Das hat mich auch gewundert, und wenn man den Link der englischen Wiki mal verfolgt hat Mweston das so beschrieben:
Der Grund ist ein Verhalten des Power Mangement Chip, der zwingend das Signal Battery OK braucht um die Spannung freizugeben. Vermutlich liegt dieses Verhalten in der Mobilfunk Vergangenheit des OMAP begründet.
Da das BeagleBoard auch ohne Akku läuft, denke ich dass ein Workaround existieren muß.

Gruß,
Stephan
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,167
Location
germany
Website
Visit site
grond said:
Ich habe mich mit einem der Chefentwickler von Archos unterhalten:

- deren LCDs benutzen seit längerer Zeit LED-Hintergrundbeleuchtung, wodurch die Chancen extrem hoch sind, dass das auch bei düt Pandora so ist (vermutlich benutzt letztere dasselbe Display wie die Archos 605)
Du scheinst ja gute Kontakte zu haben. Frag ihn mal was er von der Pandora hält. ;)
Ach, dass die Pandora ne LED Hintergrundbeleuchtung hat, steht eigentlich schon seit Monaten fest, wurde zumindest schon vor geraumer Zeit im engl. Board bestätigt also brauchen wir uns diesbezüglich keinerlei Gedanken mehr zu machen. :)
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
49
Schau mal einer guck:
Pandora Red-PCB mit Breakout-Box für Entwickler
An der neuen Platine hängt nur ein Netzstecker aber gar kein Akku - warum den das?!? Aber ich denke mal: *freu*

Jetzt wäre einmal spannend zu wissen wie lange der Akku eigentlich geladen werden muß.
Weiß von euch Genies vielleicht jemand, wie man die ungefähre Ladezeit berechnet, mit den Daten die uns schon zur Verfügung stehen?
 

john4p

Active Member
Joined
Feb 29, 2008
Messages
992
Location
Germany
Sollte mein PSP-Ladekabel kaputt gehen - könnte ich dann meine PSP mit dem "Ladegerät" der Pandora laden? :D
 
Top