Die Pandora - Fakten, Infos, Videos

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
27
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Fotos aus rechtlichen Gründen entfernt.

Was ist das denn alles?

Das ist die Pandora, ein Spielecomputer im Handtaschenformat. Es ist eine Konsole, UMPC, PMP, MID, PDA und viele andere Geräte in einem. Es hat alles als Community-Projekt begonnen, welches von verschiedenen berühmten Persönlichkeiten der GP32x.com und GP2x.de angeführt und von 4000 Vorbestellern unterstützt wurde. Der eigentliche Hintergrund war, dass man eine offene Konsole (wie z.B. den GP32, GP2x und WIZ) mit Wünschen aus der Community versieht und somit einen ultimativen Handheld(en) schaffen kann, wie es noch nie zuvor existiert hat.

Die genaueren Spezifikationen:
  • ARM® Cortex™-A8 600Mhz+ CPU mit Linux
  • 430-MHz TMS320C64x+™ DSP Core
  • PowerVR SGX OpenGL 2.0 ES kompatible 3D Hardware
  • 800x480 4.3" 16.7 Millionen Farben Touchscreen LCD
  • Wifi 802.11b/g & Hochgeschwindigkeits-USB Host
  • Zwei SDHC Kartenslots & SVideo TV Ausgang
  • Zwei analoge Controller und ein digitales DPad für Spiele
  • 43 Tasten QWERTY und numerisches Keypad
  • ca. 10+ Stunden Akkulaufzeit
  • 256MB RAM und 512MB NAND-Speicher

Warum kam das Gerät nicht bereits vor einem Jahr heraus? Warum erst jetzt?

Gute Frage! Es gab viele Verzögerungen mit vielen verschiedenen Faktoren. Zum Beispiel haben die Gehäuseproduktions-Chinesen sich völlig überschätzt, Islands Vulkan uns einen Strich durch die Rechnung gemacht und auch sonst ist noch einiges schiefgelaufen. Doch nun, was wie ein schlechter Witz klingt ist tatsächlich wahr geworden:
In diesem Moment gehen die ersten Geräte an die Vorbesteller raus.

Wie wollt ihr denn mit Sony und Nintendo konkurrieren?

Diese Frage lässt sich präzise und kurz beantworten:
Gar nicht! Die Pandora ist ein Gerät für Retro-, Homebrew- und Offene-Software-Liebhaber und solche, die es werden wollen. Es wird zwar erwartet, dass Tausende von Geräten verkauft werden, aber nicht Millionen. Die Pandora bleibt ein Nischenprodukt, soviel dürfte klar sein.

Was soll das "Open" (offen) in dem Namen? Wie offen ist dass Gerät?

Nimm "open" ganz einfach als das, was es heißt: Offen.
Die Software auf der Pandora basiert komplett auf Linux und ist damit eine offene Software. Jeder kann entwickeln und machen, was er will. Entwickler müssen ihre Software nicht erst überprüfen lassen, sondern können diese sofort veröffentlichen, wenn ihnen danach ist. Am besten als Open-Source-Software, aber auch kommerzielle Projekte sind möglich und akzeptiert. "Feel free to hack your device" heißt es in der englischen Community und meint auch wieder genau das, was man darunter versteht:
Man kann einfach LEDs hinzufügen, Geräte via Bluetooth koppeln, über den USB Port Geräte anschließen oder den internen UART-Anschluss für seine Zwecke nutzen.
Die Möglichkeiten sind unbegrenzt!

Ich bin aber ein Spieler, kein Hacker!

Keine Sorge! Vielen Bestellern geht es wie dir. Doch gerade für euch ist gesorgt: Es handelt sich doch um eine Spielekonsole! Also: Keine Panik, ihr müsst nicht hacken können :)

Uhh, das System läuft mit Linux? Ich habe keine Ahnung von Linux.

Das ist OK, du musst keine Ahnung davon haben. Viele Stunden wurden in die Optimierung des System gesteckt um auch Leuten mit wenig oder keiner Linuxerfahrung ein leichtes und bedienbares System zu liefern. Es gibt verschiedene Menüs, von einem einfachen handyähnlichen Aussehen bis zu einem vollen Desktop. Auch der Ubuntu Netbook Launcher ist mit von der Partie.
Besonders auf eine einfache Installation von Software wurde Wert gelegt, deshalb läuft alles mit sogenannten PND-Dateien ab.
Diese muss man nur auf eine SD Karte ziehen, die Karte in die Pandora stecken und der Rest wird automatisch eingestellt. Das Programm erscheint im Menü und (wenn du willst) auf deinem Desktop. Keine Setups, keine Eingaben, keine ellenlange Lizenzverträge.
Noch nie war Softwareinstallation so einfach, oder?

Ja, okay - Aber das Gerät sieht sehr groß und unhandlich aus!

Ach komm, so groß ist es gar nicht. Es ist nur ein bisschen größer als ein Nintendo DS Lite. Und wenn man bedenkt, dass 4000 Leute ihr Geld dafür ausgeben, dann muss man sich doch eingestehen: So schlimm kann es nicht aussehen! (Tut es auch nicht.)
Schaut es doch einfach einmal selbst an:


Moment: 300€?! Dafür kann ich doch eine PS3/PSP/XBOX360 kaufen!

Klar kannst du das. Du kannst es auch in Bundeswertpapiere anlegen, wenn du daran Spaß hast. Aber bedenke: wenn du eine bekannte Konsole kaufst, dann zahlst du nicht nur für die Hardware, sondern auch für die teure Software! Wenn man mal überlegt, dass ein PS3 oder XBOX360 Spiel zwischen 40€ und 60€ kostet, dann merkt man, warum die Hardware so "preiswert" ist: Die Software kompensiert den Gewinnausfall! Unterstütze doch lieber eine kleine Firma, wie zum Beispiel die OpenPandora GmbH. Gerade für Entwickler ist dieser Punkt wichtig, da kleine Firmen sich nicht durch Software-SDKs finanzieren. Sie sind auf Entwickler angewiesen und unterstützen diese!

Hat der Name etwas mit dem Radio, dem Schmuck, diesem PSP-Batterie-Hack, den blauen Typen aus'm Kino oder der griechischen Mythologie zu tun?

Nein, nein, nein, nein und... JA!

Zeig mir doch mal, was das Gerät kann.

Klar, gerne doch. Hier sind ein paar Videos: (Diese sind alle keine kommerziellen Videos, sondern Videos, die während der Entwicklung entstanden sind. Keine Bildverbesserung mit irgendwelchen Programmen - nur die pure Wahrheit.)

Verschiedene Pandorae | Office und ein paar Betriebssystemeinstellungen | Themeänderung | Analogsticks kalibrieren | LCD Gamma Manager | Wechseln zwischen den Systemen, Installieren von Apps und ein bisschen vom Atari ST |DOSBox + Warcraft | Amiga |D-Pad mit Picodrive | Commodore C64 | Spieleentwicklung mit PyGame

Die nächste Gruppe an Videos ist etwas älter und wurde noch auf alten Prototypen erstellt. Diese repräsentieren nicht den aktuellen Stand von Hard- und Software!
Diverse Egoshooter (Aufgrund des deutschen Rechts, darf ich die hier nicht posten)
Descent | Descent 2 | Marathon | Heroes of Might & Magic 2 | SNES | PSX | MAME

Viele weitere Videos findet man im Pandora Video Vault.

Kann ich eine andere Distribution installieren?

Ja. Debian, Ubuntu, Neuvoo, Maemo, Android und ein paar mehr Systeme können bei Bedarf installiert werden. Dies ist zur Zeit nur fortgeschrittenen Usern empfohlen, da es doch ein wenig Arbeit macht. Aber in den Foren wird man schnell Hilfe finden, wenn man diese braucht.

Kann ich PS2, Xbox oder andere neue Systeme emulieren / spielen?

Leider nein. Der N64 Emulator reizt die Hardware der Pandora schon stark aus und NullDCe (der Dreamcastemulator) ist die absolute Krönung des Ganzen. Beide Emulatoren werden zur Zeit noch optimiert, dürften aber recht flüssig bis sehr flüssig laufen :)
Gegebenenfalls wäre eine Emulation von PSP und NDS noch denkbar, allerdings arbeitet daran zur Zeit niemand.

Reviews:
Review 1 - Englisch
Review 2 - Englisch
Review 3 - Englisch
Review 4 - Deutsch


Mehr Informationen und Nachrichten:
Offizielle Seite
PandoraToday
Pandora-Blog
PandoraSource
Englischer Newsblog
GP2x Forum (deutsch)
GP32x Forum (englisch)
PandoraWiki (deutsch) -PandoraWiki (englisch)
Pandora bei Wikipedia

Der Dank für diese Vorlage geht an:
Sew, Lafazar und Crasherball. Die Übersetzung stammt von Screeny

Danke :)

-- So Mai 23, 2010 15:29 --

Gerne dürft ihr hier kommentieren und Verbesserungsvorschläge anbringen. Ich werde diese dann alle löschen, wenn der Artikel "perfekt" ist ;)
 

ZoxFox

Still Fresh
Joined
Aug 1, 2008
Messages
835
Location
Germany
sehr schön aber ein bisschen (verstecktes) bashing soll schon dabei sein :)
Diese Frage lässt sich präzise und kurz beantworten:
Gar nicht! Es wird zwar erwartet, dass Tausende von Geräten verkauft werden, aber nicht Millionen. Die Pandora ist eben kein Produkt für den Massenmarkt. Es ist für Leute die sehr viel Wert auf diese unzähligen Hardware-Features legen und frei von den Geschäftsmodellen und Restriktionen kommerzieller Konzerne sein möchten.
und dieses nicht gerade repräsentative bild von der pandora ganz rechts oben mit dem damals noch nicht funktionierenden schulter-button würde ich auch rausnehmen.
und beim bild links oben, sollte man die pandora in ihrer ganzen pracht sehen können. ;) oder mach am besten ein großes bild dieser ansicht und 2 kleinere von den restlichen bildern.

ansonsten super! :yes:
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
27
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Flyn said:
sehr schön aber ein bisschen (verstecktes) bashing soll schon dabei sein :)
Diese Frage lässt sich präzise und kurz beantworten:
Gar nicht! Es wird zwar erwartet, dass Tausende von Geräten verkauft werden, aber nicht Millionen. Die Pandora ist eben kein Produkt für den Massenmarkt. Es ist für Leute die sehr viel Wert auf diese unzähligen Hardware-Features legen und frei von den Geschäftsmodellen und Restriktionen kommerzieller Konzerne sein möchten.
und dieses nicht gerade repräsentative bild von der pandora ganz rechts oben mit dem damals noch nicht funktionierenden schulter-button würde ich auch rausnehmen.
und beim bild links oben, sollte man die pandora in ihrer ganzen pracht sehen können. ;) oder mach am besten ein großes bild dieser ansicht und 2 kleinere von den restlichen bildern.

ansonsten super! :yes:
Die Bilder stammen nicht von mir und sind fest zusammen gehörend :)
Ich habe nur diesen Artikel übersetzt: http://neogaf.com/forum/showthread.php?t=396036

Also: Nicht so viel Lob ;)
 

dimo2

Still Fresh
Joined
Aug 31, 2008
Messages
340
Es ist eine Konsole, UMPC, PMP, MID, PDA und viele andere Geräte in einem. Es hat alles als Community-Projekt begonnen, welches von verschiedenen berühmten Persönlichkeiten der GP32x.com und GP2x.de angeführt und von 4000 Vorbestellern unterstützt wurde.
Kleiner Fehler ;)

Ansonsten ganz nett, vllt. kannst du das irgendwie mit Thrakes FAQ im "Pandora-FAQ"-Forum "zusammentun".
 

Granitehead

Advanced Member
Joined
Oct 16, 2009
Messages
3,011
Sorry für OffTopic, was ist das dritte Spiel von links in der obersten Reihe bei "Linux Ports & Classics"?

Du könntest immer noch den Titel des Spiels drunter schreiben.
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
27
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
T4b said:
Sorry für OffTopic, was ist das dritte Spiel von links in der obersten Reihe bei "Linux Ports & Classics"?

Du könntest immer noch den Titel des Spiels drunter schreiben.
Da ich (wie bereits gesagt) nur alles Übersetzt habe und somit keinen Plan davon habe, welche Fotos da verwendet werden, kann ich dies nicht :D
 

ZoxFox

Still Fresh
Joined
Aug 1, 2008
Messages
835
Location
Germany
Screeny said:
T4b said:
Sorry für OffTopic, was ist das dritte Spiel von links in der obersten Reihe bei "Linux Ports & Classics"?

Du könntest immer noch den Titel des Spiels drunter schreiben.
Da ich (wie bereits gesagt) nur alles Übersetzt habe und somit keinen Plan davon habe, welche Fotos da verwendet werden, kann ich dies nicht :D
dann ist es eine gute idee das dazu schreiben, weil ich dachte du bist der autor, vorallem wegen diesem satz:
Gerne dürft ihr hier kommentieren und Verbesserungsvorschläge anbringen. Ich werde diese dann alle löschen, wenn der Artikel "perfekt" ist ;)
;)


achja und bei den linux ports gehört noch ein pic zu baldurs gate 2 oder planescape tornment! :yes:
 

zLouD

Member
Joined
Oct 12, 2008
Messages
598
Hey,
vorallem heißt er dort Sew nicht Saw.

Du könntest auch deutlich hervorheben dass du nicht der Autor bist und die ganze Arbeit Sew gebührt.
Nach dem Avatar zu urteilen ist das auch die Person die pandorapress.net mitführt.
 

crasherball

Member
Joined
Jun 23, 2008
Messages
1,053
lol, ich wollt grad sagen: "wie? ich hab das doch gar net geschrieben" :D

aber dann hab ich ja gesehen dass es nur eine Übersetzung des gaf-Artikels war ;)
(wusste gar net dass er schon draußen ist^^)

danke für die Übersetzung Screeny!

vielleicht könntest du mal die ganzen Namen am ende etwas kleiner machen. das ist doch für den pandora-interessierten völlig egal wer den artikel geschrieben bzw. dazu beigetragen hat.


und noch ein Fehler der mir aufgefallen ist:
"bekannte" Konsolen kosten NICHT mehr als die Pandora - sie kosten eigentlich noch viel weniger - weil diese ja subventioniert sind!
 

Lockenlord

Still Fresh
Joined
Mar 7, 2009
Messages
782
Ja, ich weiß, dass der Thread schon ein paar Wochen alt ist und ich weiß deine Arbeit sehr zu schätzen, aber die Übersetzung kann man so nicht stehen lassen.
Screeny said:
Warum kam das Gerät nicht bereits vor einem Jahr heraus? Warum erst jetzt?

Diese Frage ist wirklich nicht angebracht, wenn man bedenkt was für einen Riesenaufwand das ganze Projekt bedeutet! Verspätungen, eingefrorene Bankkonten, Naturkatastrophen und andere Faktoren haben für erhebliche Störungen gesorgt, doch nun ist es vollbracht:
Mehrere Entwickler (die vorher keine Ahnung von der Materie hatten!) haben eine Konsole geschaffen, die kaum Wünsche offen lässt. Und dies ohne auch nur einen Cent zu verdienen! Was wie ein schlechter Witz klingt ist nun tatsächlich wahr geworden:
In diesem Moment gehen die ersten Geräte an die Vorbesteller raus.
Im Original wirkte die Antwort wie eine spaßhafte Pöbelei, die die eigentliche Antwort auf die Frage knapp wiedergibt und zwischen den Zeilen verrät, dass die Community dieses Thema inzwischen leid ist. Das kommt aber in deiner weniger umgengssprachlichen Übersetzung nicht zum Ausdruck. Statt dessen bringst du die völlig neue These auf die Frage sei nicht angebracht. Die Frage ist sehr wohl angebracht und berechtigt, wenn man nicht wie wir jeden kleinen Schritt der Produktion mit beobachtet hat.
Beantworte die Frage entweder sachlich und zähle die größten Verzögerungen auf oder gib die Genervtheit der Community mit etwas Humor wieder, wie in der Übersetzung.
Screeny said:
Moment: 300€?! Dafür kann ich doch eine PS3/PSP/XBOX360 kaufen!

Klar kannst du das. Du kannst es auch in Bundeswertpapiere anlegen, wenn du daran Spaß hast. Aber bedenke: wenn du eine bekannte Konsole kaufst, dann zahlst du viel mehr, als dieses Gerät in der Hardwareherstellung kostet. Und den Rest, den du "zu viel" bezahlst, den können sich die Firmen in z.B. das Managergehalt packen lassen ;-) Außerdem machen großen Firmen einen riesengroßen Gewinn durch Software. Unterstütze doch lieber eine kleine Firma, wie zum Beispiel die OpenPandora GmbH. Gerade für Entwickler ist dieser Punkt wichtig, da kleine Firmen sich nicht durch Software-SDKs finanzieren. Sie sind auf Entwickler angewiesen und unterstützen diese!
crasherball hat es schon geschrieben, aber ich schreibe es trotzdem nochmal: Dass Konsolen großer Hersteller in der Herstellung weniger kosten als im Verkauf ist falsch, sowohl im ursprünglichen Text als auch faktisch. Den Grund dafür findet man auch im englischen Text: Der Verlust bei der Hardware wird durch die teurere Software kompensiert.
Screeny said:
Soso, Pandoratoday wird als eiziger deutschsprachiger Blog verlinkt. Schäm dich! :p Die Klammer vom deutschen Wiki kannst du außerdem noch mit zwischen die URL-Tags quetschen.

Ansonsten gute Arbeit. Der Artikel sollte allerdings auf lange Sicht mit dem existierenden FAQ zusammengeführt werden.
 

Lockenlord

Still Fresh
Joined
Mar 7, 2009
Messages
782
Noch eine Kleinigkeit:
Screeny said:
[...] oder den internen UART-Anschluss für seine Zwecke nutzen.
Klingt ein bisschen, als hättest du UART noch nie gehört oder wärst selbst noch am Zweifeln, ob es irgendeine sinnvolle Verwendung dafür gibt. :-D Mach es einfach wie bei USB und Bluetooth auch und tu, was du mit allen anderen Anschlüssen tust (im Text jetzt): Schließe ein nicht näher spezifiziertes Gerät an.
 

Alien

Newbie
Joined
Jan 6, 2010
Messages
17
http://www.golem.de/1003/73600.html

Damit verliert der neue NDS auch beim Größenvergleich :juhu:
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,051
Location
germany
Website
Visit site
sieht aus als währe unser OMAP 3530 ganz unten auf der Skala, davon ausgehend das er gleich performt mit dem angegebenen 3430. Hmm.. währe interessant das malin Relation zum Stromverbrauch zu betrachten.
 

hede

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2008
Messages
361
So ist das mit der Skalierung und schönen Diagrammen. Also ganz unten ist der nur, weil die Daten mit dieser CPU anfangen und es eben eine Liste heutiger und zukünftiger TOP-ARM-CPUs ist. Viele der Werte beruhen nicht einmal auf synthetischen Benchmarks, was ja an sich schon nicht sooo aussagekräftig wäre. Sie beruhen gar auf Schätzungen. Deswegen hat der Autor seine Liste auch mittlerweile angepasst. Für das Bild heißt das: Du kannst alles oberhalb des Hummingbird streichen. Und dieser wiederum ist nicht einmal doppelt so schnell wie der Pandora-OMAP. (man bedenke z.B. der hoch gelobte und sicher nicht langsame Apple A4 sieht hier ebenfalls nicht gut aus)
Insofern, um es mit Einsteins Worten zu fassen: alles relativ :)

(siehe auch: http://www.anythingbutipod.com/forum/showthread.php?t=57621)
 

F_Slim

IDDQD
Joined
Aug 25, 2010
Messages
1,400
Age
40
Location
Germany
Wäre es denn prinzipiell möglich die Pandora nachträglich selber upzugraden, also sich (woher auch immer?) einen OMPA4430 zu kaufen und den Prozessor zu tauschen? Mag jetzt noch nicht interessant sein, aber in ein paar Jahren vielleicht ...?
 

elvissteinjr

Very Active Member
Joined
Jun 19, 2010
Messages
663
Age
23
Location
Germany
Soweit ich weiß ist alles fest verlötet. Das heißt du kannst dir höchstens ne Einzelanfertigung eines Pandoraboards mit nem neueren OMAP machen lassen.
Aber ED hat mal erwähnt dass wenn keine 600MHz CPUs mehr verbaut werden, die 1GHz Varianten verbaut werden müssen.
 

hede

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2008
Messages
361
Ja, die sind wohl pinkompatibel (elektrisch und mechanisch). Aber glaub mir, FCBGA will man nicht von Hand löten ;-)
 
Top