Was kann er denn nun wirklich richtig?


caveman

Newbie
Joined
Nov 29, 2005
Messages
13
Location
Oberhaindlfing
Website
www.xzentrix.de
WEBSITE
http://www.xzentrix.de
LOCATION
Oberhaindlfing
Jetzt muß ich hier auch mal meinen Senf abgeben.

Denn ich bin definitv kein Freund dieser primitiven schwabeligen Steuerkreuze. Die einzigen Joypads die ich jeh für gut befunden habe waren die vom NeoGeo, im übrigen basierend auf Mikroschaltern.

Ich denke der Controller ist schon richtig gedacht, abgesehen das die bei GPH das mit den verschieden großen Kontakten wohl übersehen haben. Also einfach die dinger 45 Grad drehen und eine andere Kappe drauf und fertig. Und den Rest macht die Programmierung.

Noch ein Grund gegen diese einfachen Steuerkreuze, ist das dann zwar der Gameboy, Snes usw. glücklich sind, aber ein Homecomputer wie c64 oder ähnliches unspielbar werden, da dort oftmals mit viel präzision schnelle wechselnde diagonalen gefragt sind. Denn beim Original Atari Style Joystick der 80er gabs nunmal nur einen Feuerknopf also wurde z.B. mit der Bewegung nach von geprungen, beschleunigt usw..
Wers nicht glaubt soll sich mal mit einem Mega Drive Pad am C64 oder Amiga probieren.

Eine spätere Lösung könnte ja ein Joystick oder Controller am Usb Host....
 

robb

Newbie
Joined
Sep 15, 2005
Messages
1,485
Location
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
LOCATION
Bad Nauheim bei Frankfurt/Main
ja dann sollte es halt zwei versionen geben... weil auf c64 kann ich gut und gerne verzichten. hab ich bis jetzt eh nur 2 mal ausprobiert.
wenn dafür snes und so ordentlich spielbar wären wäre ich wesentlich glücklicher...
 

O-bake

Newbie
Joined
Oct 14, 2005
Messages
229
@caveman:
also erstmal hat ein C64er joystick auch nur 4 kontakte (oben,unten,links,rechts).
und das man ihn so schnell bewegen kann, bzw. dass ein C64er mit einem SNES-pad nicht so gut benutzbar ist, liegt einfach daran, das man den joystick(knüppel) aus dem handgelenk heraus bedient.
und man kann den C64er übrigens mit einem normalen gameboy-steuerkreuz schneller und besser bedienen, als mit dem jetzigen gp2x-stick.

und im übrigen sollte diese 45° drehung der stick-einheit wirklich das mindeste sein, was GPH tun sollte. denn es ergeben sich keine weiteren kosten dadurch und die usability des sticks dürfte erheblich steigen.
 

MentalFS

Still Fresh
Joined
Oct 5, 2005
Messages
455
Age
40
Location
Düsseldorf, Germany
Website
Visit site
caveman said:
...da dort oftmals mit viel präzision schnelle wechselnde diagonalen gefragt sind.
Ähm, ich würd meinem GP2X lieber kein California Games o.Ä. zumuten... beim C64 konnte man sich ja wenn der Stick kaputt war für 3 Mark nen neuen kaufen aber das geht da wohl nicht :)
 

barraga

Newbie
Joined
Nov 17, 2005
Messages
179
Location
NRW
LOCATION
NRW
ich glaube aber nicht, daß das Ersatzteil sooo überteuert sein würde.

Das wäre eigentlich mal eine Idee, Ed zu fragen, was es für verfügbare Ersatzteile geben wird.......
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,786
Age
43
Location
Ingolstadt
... kann ich selber noch nicht genau sagen, aber ich werde versuchen, alles an Ersatzteilen zu bekommen, was es gibt.
 

O-bake

Newbie
Joined
Oct 14, 2005
Messages
229
naja, das man den stick durch zu schnelles bewegen kaputt bekommt, glaube ich ja nun nicht.
beim alten C64 hat man bei den joysticks ja regelrecht gewalt angewendet.

kennt ihr den trick für die summer/winter-games, dass man den joystick umdreht und den standklotz, der dann oben ist, einfach hin und her schüttelt?
damit kann man rekorde brechen :D
 

Experience

Newbie
Joined
Jan 2, 2006
Messages
103
lol, bei solchen Aktionen ist mir damals öfters mal ein Kontakt gebrochen :D War ne kleine Feder oder so. Aber war ja auch was anderes. Und bei einem Support wie ED ihn bietet braucht man sich glaube um Ersatzteile nicht so viel Sorgen zu machen :wink:
 
Joined
Dec 6, 2005
Messages
312
Age
31
#define Offtopic
@ED
Ahm, ich hab mal in die Spezis geguckt und gelesen das die CPU nen IR-Controller "OnBoard" hat. Das wär doch mal geil zum Multiplayer. Könntest du GPH überreden das die den auchnoch nutzbar machen könnten???
#undef Offtopic
 

barraga

Newbie
Joined
Nov 17, 2005
Messages
179
Location
NRW
LOCATION
NRW
O-bake said:
naja, das man den stick durch zu schnelles bewegen kaputt bekommt, glaube ich ja nun nicht.
beim alten C64 hat man bei den joysticks ja regelrecht gewalt angewendet.

kennt ihr den trick für die summer/winter-games, dass man den joystick umdreht und den standklotz, der dann oben ist, einfach hin und her schüttelt?
damit kann man rekorde brechen :D

Ich hatte mehr als nur einen Joystick in meinem Leben kaputtbekommen...
Der Versuch einen Joystick schnell zu bewegen ist normalerweise mit stärkerer, wenn auch ungewollter Krafteinwirkung verbunden. :wink: :)
 
Top