Es herrscht keine Funkstille.


c3po

Newbie
Joined
Feb 10, 2009
Messages
115
Website
www.foen-live-band.de
WEBSITE
http://www.foen-live-band.de/
Neues aus dem Blog!!!
Hallo, EvilDragon mal wieder!

Ich habe ein paar ganz frische News, und die handeln nicht von Verzögerungen oder etwas ähnlichem.

Wie alle gelesen haben, bereitet uns WiFi als einziger Treiber noch ein wenig Kopfzerbrechen. Um es kurz mal zusammenzufassen, hier ist prinzipiell unser Problem:

Es gibt einen Closed-Source Treiber für unseren WiFi-Chip, aber den wollten wir nicht wirklich hernehmen (schließlich sind wir ja auch OPENPandora und nicht CLOSEDPandora).
Wir haben dann vor einiger Zeit ein OpenSource-Projekt für den WiFi-Chip gefunden und auch hergenommen (man erinnere sich an einige Videos mit funktionierendem WLAN)
Aber der Triber war noch nicht sehr ausgereift - und zeigte immer mehr Probleme auf. In unserem aktuellen Angström-Video läft er noch nicht mal, nur mit unserem Test-Rootfs (was natürlich schonmal gut ist, denn so wussten wir, dass die Hardware an sich sauber funktioniert).

Nun, DJWillis wollte sich dem WiFi widmen - und es sieht auch schon sehr gut aus. Er hat einen weiteren Treiber gefunden, welcher deutlich besser funktionieren sollte - und konnte ihn auch mit unserem Kernel schonmal kompilieren.

Dieses WiFi-Problem könnte also schneller gelöst werden, als wir selber erwartet haben. Es gibt zwar noch viel zu tun, aber das war schonmal ein GROSSER Fortschritt.

Ich halte Euch auf dem Laufenden!

2009-06-16 21:47:09, geschrieben von EvilDragon
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,111
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
gott sei dank, dann kann ich mir meine aac und mp3 codecs und games und emus aus dem file archiv ja gleich über wifi saugen ohne umweg über meinen rechner.. jetzt muss es nur noch einen passenden druckertreiber für den epson stylus dx 5050 geben und mein archos gmini xs 202 s den ich als mobile festblatte misbrauche muss erkannnt werden (was ubuntu schon macht)
und dann muss nur noch jemand ein programm schreiben mit dem mann einen ipod von der pandora aus befüllen kann, dann bin ich glücklich..

btt: wifi ist das killerargument für mich, abends vom bett aus im inet surfen ohne das der laut brumende pc meine eltern aufwäckt.. :p
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,148
Location
germany
Website
Visit site
Scheint wohl nicht viele Open Source WiFi-Treiber Projekte zu geben? Weil er schrieb ja, dass der eine noch nicht so ausgereift war. Dabei ist doch gerad WiFi ein Allerwelts-jeder-wills-ding, dafür findet man ja normalerweise immer genug offene Software (siehe Ei-Fon oder dergleichen)
Aber es könnte wohl auch am neuen OMAP liegen, der is wohl noch nicht sooo verbreitet. Naja, wenn alle Stricke reißen, dann könnte man zur Not sicher immer noch den Closed Treiber nehmen, der wird sicher gehen und keine Nachteile haben, außer dass er eben closed Source ist. ^_^
 

c3po

Newbie
Joined
Feb 10, 2009
Messages
115
Website
www.foen-live-band.de
WEBSITE
http://www.foen-live-band.de/
Screeny said:
Vielen Dank :)
Bekommst eine Widmung ;)
http://today.openpandora.org/allgemein/es-herrscht-keine-funkstille/

^_^

Danke Dir Screeny, ist mir ne Ehre. :D


Aber zum WLAN:

Mit Firefox+VLC über die Dbox2 Fersehen streamen: - Super Cool!

Auf das komplette Multimedia Archiv auf'm Netzwerkserver zugreifen! - Mega Praktisch!

Im Internet Bugfixes für die Pandora saugen: - Unbezahlbar!!! :lol:

Dat wird Prächrig.
 

Devaux

Well-Known Member
Joined
Feb 5, 2006
Messages
2,080
Age
40
Location
~/
Website
macmini.devaux.li
ICQ
73632818
WEBSITE
http://macmini.devaux.li
LOCATION
~/
Fusion_Power said:
Scheint wohl nicht viele Open Source WiFi-Treiber Projekte zu geben? Weil er schrieb ja, dass der eine noch nicht so ausgereift war. Dabei ist doch gerad WiFi ein Allerwelts-jeder-wills-ding, dafür findet man ja normalerweise immer genug offene Software (siehe Ei-Fon oder dergleichen)
Aber es könnte wohl auch am neuen OMAP liegen, der is wohl noch nicht sooo verbreitet.

Genau letzteres trifft zu. Fuer die verbreiteten Atheros, Intel oder Prism-Chips gibt es sehr gute Treiber. Oft auch viel umfangreicher als fuer Windows (Marketingtechnisch, da man unter Linux mit nem Billigchip sehr schnell mal nen Accesspoint mit allen moeglichen Features bauen kann, die sonst ein paar hundert Euro kosten - Siehe DDWRT)
 

ZoxFox

Still Fresh
Joined
Aug 1, 2008
Messages
835
Location
Germany
c3po said:
Aber zum WLAN:

Mit Firefox+VLC über die Dbox2 Fersehen streamen: - Super Cool!

Auf das komplette Multimedia Archiv auf'm Netzwerkserver zugreifen! - Mega Praktisch!

Im Internet Bugfixes für die Pandora saugen: - Unbezahlbar!!! :lol:

Dat wird Prächrig.


und über nem high end pc mit wake on LAN knecht davor, aktuelle spiele mit stream my game zocken ist ebenso dufte ^_^
 

Klaus

Member
Joined
Nov 8, 2008
Messages
643
Fusion_Power said:
Scheint wohl nicht viele Open Source WiFi-Treiber Projekte zu geben? Weil er schrieb ja, dass der eine noch nicht so ausgereift war. Dabei ist doch gerad WiFi ein Allerwelts-jeder-wills-ding, dafür findet man ja normalerweise immer genug offene Software (siehe Ei-Fon oder dergleichen)
Aber es könnte wohl auch am neuen OMAP liegen, der is wohl noch nicht sooo verbreitet. Naja, wenn alle Stricke reißen, dann könnte man zur Not sicher immer noch den Closed Treiber nehmen, der wird sicher gehen und keine Nachteile haben, außer dass er eben closed Source ist. ^_^

Es muss auch nicht viele geben, ein gutes Treiberprojekt pro Chip reicht vollkommen aus. Dass es bei vielen ehr schleppend voran geht liegt nicht an den engagierten Entwicklern, sondern an den Hardwareherstellern, die auf ihren Dokus sitzen als wären sie ungeheuer schützenswert. Und iPhone? Würde mich wundern wenn es da einen freien WiFi-Treiber gäbe, da steckt Linux ja noch in den Kinderschuhen.
Der proprietäre Treiber wäre wohl nur eine Übergangslösung. Irgendwann stellt der Hersteller die Entwicklung ein und dann ist es Essig mit neuen Kernelversionen.
 

hede

Still Fresh
Joined
Oct 3, 2008
Messages
361
Es gibt einen Closed-Source Treiber für unseren WiFi-Chip, aber den wollten wir nicht wirklich hernehmen (schließlich sind wir ja auch OPENPandora und nicht CLOSEDPandora).

Da würde mich mal interessieren, was der PowerVR macht, wie man es dort gelöst hat. Die ganzen Netbook-Nutzer, die Geräte mit Intels Poulsbo (gma 500, was ja ebenfalls ein PowerVR SGX ist) haben, klagen ja, dass es dort keine bzw. kaum Linux-Unterstützung gibt. (Selbst die engl. Wikipedia bemängelt dies.) Der Open Source Treiber soll z.B. kein 3D können und 2D-Video-Beschleunigung auch nur über Umwege und sowieso seien dessen Quellen schlecht verwaltet und über diverse Foren verstreut usw.. (AdamW, ein Entwickler bei Red Hat, hat sich dazu ein paar mal in seinem Blog ausgelassen. Zuletzt erst letzten Monat, als er es endlich geschafft hat, wenigstens rudimentäre Dinge ans Laufen zu bekommen). Unterstützung für diesen Chip gibt es ansonsten wohl nur in Ubuntus Netbook Remix und dort auch noch nicht mal vollständig. 3D geht wohl nicht, was ja für die Pandora fatal wäre, ist es doch ein Gaminghandheld.
Oder nutzt man da jetzt erstmal einen Binärtreiber oder entwickelt man selber einen besseren Opensourcetreiber? Es ist ja immer mal wieder die Rede von irgendwelchen NDAs...

Wenn jemand einen Beitrag dazu hier oder im gp32x.com-Forum kennt, den ich übersehen habe, bitte nicht schlagen :p hab eben kurz nach gesucht und nichts gefunden. Bitte dann einen Link posten oder per PN.
 

Dragoon

Still Fresh
Joined
Feb 23, 2009
Messages
721
Fennias Maxim said:
Warum hat man nicht einfach einen Chip genommen der schon unterstützt wird?

Vermutlich aus Kosten-, Leistungs- und/oder Qualitäts-Gründen!?

Aber super News! Ohne Wifi hätte mich die p&|a vermutlich nicht so überzeugt, dass ich in Vorkasse getreten wäre - ein absolutes Kaufargument!! :)
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,753
Age
43
Location
Ingolstadt
Fennias Maxim said:
Warum hat man nicht einfach einen Chip genommen der schon unterstützt wird?

Weil nicht jedes WLAN Modul mit jedem SoC sauber funktioniert, der Stromverbrauch spielt auch eine Rolle (schließlich will ja niemand bei WLAN auf einmal nur noch 20% der normalen Laufzeit haben), die Größe des Moduls spielt eine Rolle (man schaue sich manche Notebook-Module an die passen nie und nimmer in die Pandora...)

Und bei einigen Chips ist auch der Treiber nicht so leicht auf ARM portierbar ;)
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,753
Age
43
Location
Ingolstadt
Jochen3120 said:
Wenn das doch ein opensource Treiber ist, hat man dann alle möglichkeiten inklusive Erhöhen der Sendeleistung?

Gruß, Jochen

Alles, was der Chip kann, ist durch OpenSource theoretisch möglich, klar.
Aber auf eigene Verantwortung, natürlich.
 

Lockenlord

Still Fresh
Joined
Mar 7, 2009
Messages
782
Mich interessiert im Moment viel mehr, wie es mit der WPA2-Unterstützung vorangeht.
 
Top