Frage zur Tastenbelegung


Endu

Newbie
Joined
Jan 30, 2009
Messages
2
Hallo habe mal eine frage zur tastenbelegung, im Blob steht
Dieses Mal hab ich eine Pandora für Euch, inklusive Stylus daneben.
Das Tastenlayout ist fast fertig, wir diskutieren gerade noch über die Schriftart und einige Tastenbelegungen, viel wird sich aber wohl nicht mehr ändern.
Fn+[1 - 0] sind die F-Tasten, SELECT wird als CTRL (STRG) verwendet.

lässt es evtl einrichten das man als STRG die Schultertasten verwenden kann ich glaube es wäre leichter als auf den select knopf in der mitte zu drücken da man nicht über die ganze tastatur mit einer hand greifen muss.

Denke auch wenn man den unterwegs in der hand hat und schreibt hat man die hand wie beim nintendo ds mit den daumen an der tastatur und mit den zeigefingern bei den oberen kanten da bietet sich es an die schulterasten zu verwenden.
 

crasherball

Member
Joined
Jun 23, 2008
Messages
1,053
vielleicht gibt es bei matchbox auch ne art keymap

...ziemlich warscheinlich

so kannste jede taste so mappen wie du willst
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
Endu said:
lässt es evtl einrichten das man als STRG die Schultertasten verwenden kann ich glaube es wäre leichter als auf den select knopf in der mitte zu drücken da man nicht über die ganze tastatur mit einer hand greifen muss.
Das sollte sich einrichten lassen, da es ein Softwaregesteuertes Tastaturmapping gibt.
Endu said:
Denke auch wenn man den unterwegs in der hand hat und schreibt hat man die hand wie beim nintendo ds mit den daumen an der tastatur und mit den zeigefingern bei den oberen kanten da bietet sich es an die schulterasten zu verwenden.
Ja, aber wenn man das Gerät zum schreiben irgendwo auf eine unterlage (z.B. Biergarten-Tisch) stellt dann ist es leichter wenn man eine kombination hat, wo man nicht hintenrum greifen muß. Doch wie gesagt, dank des Tastaturmappings, kann sich jeder seine Tastaturbelegung so einstellen wie man möchte, und das ist letztlich nicht von der Beschriftung abhängig.
crasherball said:
vielleicht gibt es bei matchbox auch ne art keymap
Soweit mir bekannt ist, ist matchbox lediglich ein Grafikinterface - wird dort auch das Keymapping übernommen oder nicht im Linux-Kernel selbst?
 

crasherball

Member
Joined
Jun 23, 2008
Messages
1,053
soweit ich informiert kann man in gnome selbst ein ummapen hinbekommen.
es kann aber sein, dass das nur user-spezifisch ist.
wenn man eine dauerhafte lösung für alle user möchte, müsste man warscheinlich das ganze irgendwo im kernel umstellen, richtig
 

a.tom

Still Fresh
Joined
Nov 17, 2008
Messages
288
Age
47
Location
Pfösing, Austria
Website
Visit site
Mae said:
Soweit mir bekannt ist, ist matchbox lediglich ein Grafikinterface - wird dort auch das Keymapping übernommen oder nicht im Linux-Kernel selbst?
Richtig, Matchbox ist ein sogenannter Window-Manager der das Aussehen und Funktionalitäten von eben den Fenstern bestimmt. Also ja - im wesentlichen ein Grafikinterface (Gui).
Darunter werkelt aber ein X-Server (X Window System) der die Basisfunktionalitäten zur Verfügung stellt - Xorg in den allermeisten Fällen. Dieser ist auch für die Tastaturbelegung zuständig - genaugenommen XKB (X keyboard extension) welche eine Erweiterung des X-Servers ist. Darüber lässt sich auch das Tastaturlayout festlegen, egal ob jetzt Matchbox, Metacity (der Window Manager von Gnome), kwin oder Compiz die Fenster zeichnet.
Um es kurz zu machen - über XKB lassen sich alle erdenklichen Keyboard Layouts realisieren.

edit: Mit dem Kernel hat das also nicht viel zu tun...
 

johnnysnet

Newbie
Joined
Dec 17, 2006
Messages
989
Location
Leipzig
ICQ
224443444
LOCATION
Leipzig
EvilDragon said:
...we're still discussing about some keys and the font...
Ich hoffe, dass die Diskussion eine Änderung der Schrift mit sich bringen wird. Irgendwie hat dieser Font etwas Altertümliches an sich. Das passt nicht zu der Pandora.
 

SebuSoft

Still Fresh
Joined
Feb 6, 2009
Messages
185
Naja im internationalen Forum wird ziemlich über die Tasten Belegung gekämpft (=> hier) und verschiedene Alternativen "diskutiert" ;-)
(wenn man es diskutieren nennen will schreibt eigentlich jeder durcheinander :-D und mittendrin auch eine Diskussion über die Schriftart)

Welche ich z.B. gar nicht schlecht finden würde wären die beiden von Caine hier:

Wobei ich hoffe das ich es richtig verstanden habe und es dabei so geplant war das man z.B. erst Fn drückt dann loslässt dann die zugehörige Taste drückt etc. denn sonnst bekommt man leicht Probleme weil ja nur 2 Tasten gleichzeitig gedrückt werden können.

Zumindest von der QWERTY-Tastatur da die anderen Knöpfe ja wahrscheinlich nicht über den Tastatur-Cache gehen sondern anders erkannt werden. Oder Täusche ich mich da? :)
 

paralaX

Still Fresh
Joined
May 19, 2008
Messages
204
crasherball said:
vielleicht gibt es bei matchbox auch ne art keymap

...ziemlich warscheinlich

so kannste jede taste so mappen wie du willst

Wenn man wenigstens die Tasten Z und Y wieder nach deutschen Standard anpassen kann und die Umlaute mit der FN-Taste aufrufen kann, bin ich schon weitgehend zufrieden. Die anderen Sonderzeichen sind hoffentlich nach deutschem Standard anpassbar oder mit dem Touchpad machbar.
 

infiltr8

Newbie
Staff member
Joined
Jan 25, 2006
Messages
1,191
Age
40
Location
berlin.germany/ köpenick
LOCATION
berlin.germany/ köpenick
Also ich find die Tastenbelegung eigentlich ganz ok... werd mir die z und y Taste bestimmt nicht tauschen ... die Pandora Tastatur hat ja ehh nicht mehr viel mit ner Standard-Tastatur gemein oder?

Mappen lassen sich die Keys sicher anders falls man das möchte ;)

mfg
tom
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
johnnysnet said:
Ich hoffe, dass die Diskussion eine Änderung der Schrift mit sich bringen wird. Irgendwie hat dieser Font etwas Altertümliches an sich. Das passt nicht zu der Pandora.
Was "nicht zur Pandora passt" ist eine rein subjektive Behauptung.
Hatte schon im englischen Thread angemerkt, dass Serifen im Buchsatz für Textblöcke verwendet werdern. Die Serifen verstärken die Illusion einer Grundlinie und vereinfachen das Lesen von über mehrere Zeilen gebrochenem Fliesstext. Bei einzelnen Zeichen oder kurzen möglichst einzeiligen Texten sind Serifen daher schlichtswegs nutzlos. Dann sind sie sogar nachteilig, weil der Mensch serifenlose Zeichen einfacher erkennt. Oder wer von euch hat letztens mal eine Tastatur mit Serifenschrift gesehen?? Zum Glück haben sie im Voting deutlich nach einer simplen Schrift geschrien :) Zumindest war das der Stand gestern um Mitternacht...
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,786
Age
43
Location
Ingolstadt
Keine Sorge, wir sind immer noch am Diskutieren :)

L und R werden für Tasten aber nicht verwendbar sein - denn die Analog-Pads sollen als Maus nutzbar sein, und da hätten wir L und R gerne als Mausbuttons, denn es wäre ja doof, mit dem Analog-Pad die Maus zu bewegen und dann auf dem Touchscreen drücken zu müssen ;)
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
Irgendwo im englischen Thread etwa Seite 12 oder später deutet MWeston an, dass es vielleicht gar nicht so schwer sei verschieden bedruckte Tastaturmatten herzustellen. Man müsste ja nur ein anderes File zum Drucken geben und es würden jeweils auch wieder mehrere Hundert pro Belegung ausfallen.
Ich hoffe sie werden nicht so verrückt sein mehrere zu verwenden... Denn v.a. das Nachfragen bei 4000 Bestellern wer was möchte, rumärgern mit Versandfehlern, Leuten, die ihre Meinung ändern, Verwalten verschiedener OS-Images, nur weil jeweils die keymap anders ist (Initiale Abfrage beim 1. Boot wäre möglich).... Sinnloser, nervtötender Aufwand!!!
Auch wenn ich auf "keine Umlaute", "alle Shell-relevanten Sonderzeichen" und v.a. nicht nur indirekt erreichbar, F11+F12, dedizierter Tab, evtl auch dediz. Ctrl und Alt und andere Kleinigkeiten hoffe, ich kann mich erstens an alles gewöhnen, zweitens v.a. alles sowieso ummappen!!! Irgendwann schreibe ich auch auf der Pandora blind, dann sind die aufgedruckten Zeichen egal. Liefert es einfach endlich!! :wink:
 

PandoraSuechtig

Still Fresh
Joined
Oct 7, 2008
Messages
456
Und die "Pandora-Taste" find ich stylish! Damit habt ihr mittig zentriert auf dem Keyboard "ein Zeichen gesetzt" :) cool!
 

SebuSoft

Still Fresh
Joined
Feb 6, 2009
Messages
185
EvilDragon said:
L und R werden für Tasten aber nicht verwendbar sein - denn die Analog-Pads sollen als Maus nutzbar sein, und da hätten wir L und R gerne als Mausbuttons, denn es wäre ja doof, mit dem Analog-Pad die Maus zu bewegen und dann auf dem Touchscreen drücken zu müssen ;)
Klar das wäre doof! Stimme ich dir zu :-D (wäre bei der einen hier ja aber auch der Fall ;) )

Und sonst könnte man ja auch die anderen Buttons wie beim anderen z.B. A und B (+Y für Mittlere Taste) dafür benutzen :)
Bzw. ist ja eigentlich eh egal da auf die Tasten wenn dann ja sicher eh nix gedruckt wird und sich die dann jeder Mappen kann wie er es gerne möchte :lol:

Und falls sich nix finden lässt einfach keine Glanz-Tasten mehr sondern Weiße die jeder selber beschreiben kann :p :lol:
 

paralaX

Still Fresh
Joined
May 19, 2008
Messages
204
EvilDragon said:
und dann auf dem Touchscreen drücken zu müssen ;)

ist aber alternativ jederzeit möglich, oder geht das nur per Optionseinstellungen wahlweise?
 

subnet_zero

Newbie
Joined
Oct 21, 2008
Messages
866
Age
38
Location
Frankfurt am Main
LOCATION
Frankfurt am Main
PARALAX said:
EvilDragon said:
und dann auf dem Touchscreen drücken zu müssen ;)

ist aber alternativ jederzeit möglich, oder geht das nur per Optionseinstellungen wahlweise?

Der Touchscreen ist ja immer da aber die Auswertung des "Drückens" ist ein Softwarefeature und lässt sich höchstwahrscheinlich wahlweise an oder abschalten. :wink:
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,786
Age
43
Location
Ingolstadt
Nun, prinzipiell läßt sich zu allem softwareseitigen sagen:
Es ist NIE IMMER so, weil sich bei OpenSource ja ALLES umprogrammieren läßt, wie man will ;)
 

subnet_zero

Newbie
Joined
Oct 21, 2008
Messages
866
Age
38
Location
Frankfurt am Main
LOCATION
Frankfurt am Main
EvilDragon said:
Nun, prinzipiell läßt sich zu allem softwareseitigen sagen:
Es ist NIE IMMER so, weil sich bei OpenSource ja ALLES umprogrammieren läßt, wie man will ;)

Jop, natürlich nur wenn sich jemand findet der das Feature umsetzt bzw. man selbst fähig ist das zu programmieren. Ich seh auch nicht wirklich warum man das abschalten will. Wer den Touchscreen nicht braucht, benötigt nicht drauf rum"touchen". :)
 

c3po

Newbie
Joined
Feb 10, 2009
Messages
115
Website
www.foen-live-band.de
WEBSITE
http://www.foen-live-band.de/
Ich hab mir grad mal die Tastenbelegung angeschaut. so wie das aussieht, muss man "shift"+"space" drücken um die "tab" taste zu aktivieren. Ich fände nicht schlecht, wenn man das in "fn"+"space" ändern würde. Ich Denke so wie die p&|a gebaut ist, könnte man beide Tasten mit dem Daumen zu drücken.

EvilDragon
L und R werden für Tasten aber nicht verwendbar sein - denn die Analog-Pads sollen als Maus nutzbar sein, und da hätten wir L und R gerne als Mausbuttons, denn es wäre ja doof, mit dem Analog-Pad die Maus zu bewegen und dann auf dem Touchscreen drücken zu müssen ;)

Wäre es micht sinniger, wenn man dazu die "X" und "B" Tasten zu nehmen, denn ich habe den p&|a ja entweder in der hand wie beim Spielen, du hüpfst ja auch nicht mit "L" + "R" durch die gegend! Ergonomischer wäre die Maus-Buttons wie Feuerknöpfe benutzen zu können. Zudem ist das um einiges besser, wenn ich die p&|a auf'n Tisch lege!

"edit":
achso, man muss also nur auf "Zitat" drücken, wenn an jemanden zitieren will!? :twisted:
 
Top