lange laufzeit


sakura13

Newbie
Joined
May 21, 2006
Messages
155
Website
www.filehell.de
ICQ
250490211
WEBSITE
http://www.filehell.de
AOL
daisuki1584
Ich habe heute ne gute Idee gehabt ^^, also ihr kennt doch noch sicherlich den alten Gameboy und man konnte um die akku zeit zu verlängern so einen akkublock anschliessen und wenn man ihn am netz anschliesst lädt dieser sich auf.

Der Aufbau war relativ simpel einen anschluss wie bei der Playstation für das aufladen und im Gehäuse waren mehree Akkus die dann den Gameboy mit Stromversogen das wäre doch was für den gp oder?
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
31
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
Emu&Co said:
Die Original zumindest nicht. NiCd Akkus sind WESENTLICH schwächer als NiMH Zellen.

naja am Anfang sind sie stärker, aber sie verlieren ihre Spannung unterschiedlich schnell... Die von NiCd fällt konstant und die von NiMH ungefähr gleichbleibend und am Ende ganz rapide...Ergebnis ohne NiMH wirst du gar nichts ^^ Aber Ich glaube er meinte nicht die orginale, sondern etwas nachgebautes :)
 

Moortier

Newbie
Joined
Mar 21, 2006
Messages
143
Location
Ludwigshafen
ICQ
753990
YAHOO
Moortier
AOL
Moortier
LOCATION
Ludwigshafen
Theoretisch könnte man doch einfach zweimal zwei Akkus parallel schalten, dann müsste sich doch die Laufzeit verdoppeln, oder? Also parallel, nicht in Reihe! hehe
 

Vimacs

Don't be evil!
Joined
Oct 23, 2003
Messages
5,762
Age
34
Location
Germany
Website
Visit site
das mögen accus garnicht wenn man sie parallel schaltet, bleiben lassen. :)
man könnte allerdings statt 2 3 accus nehmen, das müsste problemlos funktionieren und würde sicher ca 3h mehr bringen.
bis 4v sollte kein problem sein.
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
31
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
Vimacs said:
das mögen accus garnicht wenn man sie parallel schaltet, bleiben lassen. :)
man könnte allerdings statt 2 3 accus nehmen, das müsste problemlos funktionieren und würde sicher ca 3h mehr bringen.
bis 4v sollte kein problem sein.

Wieso? Naja sonst könnte man doch auch einen Transistor zwischenschalten, oder?
 

Moortier

Newbie
Joined
Mar 21, 2006
Messages
143
Location
Ludwigshafen
ICQ
753990
YAHOO
Moortier
AOL
Moortier
LOCATION
Ludwigshafen
Könnte sein, dass die sich dann gegenseitig laden oder so vielleicht...
Muss ich mal drüber nachgooglen :)

edit: Hmm also nach lesen und nachdenken müsste sich das Problem lösen lassen, wenn man eine Diode einbaut die den Strom nur ins Gerät, aber nicht von Akku zu Akku durchlässt helfen. Stimmt meine Vermutung?
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
31
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
http://www.jan-chappi.de/akkueinstieg.htm
4. Schaltungen
Die Grundlagen der Physik: Schaltet man die Zellen seriell in Reihe (plus an den nächsten minus), addiert sich die Spannung, aber die Kapazität bleibt gleich. Schaltet man sie parallel (Jeweils alle plus und alle minus zusammen) addiert sich die Kapazität, aber die Spannung bleibt gleich. Gerade im Lipoly-Bereich werden hier komplexe Gebilde gebaut, z.B. ein 3s2p Pack aus 2100 mAh Zellen. Dieser Pack hat nun 3 Zweierpäckchen (parallel), die seriell verschaltet sind, eine Kapazität von 2*2100mAh= 4200 mAh und eine Nennspannung von 3*3,7 V= 11,1 V

Hiernach ist es im allgemeinen kein Problem...
 

sakura13

Newbie
Joined
May 21, 2006
Messages
155
Website
www.filehell.de
ICQ
250490211
WEBSITE
http://www.filehell.de
AOL
daisuki1584
kennt ihr den nicht von dem alten gameboy das war so ein kasten mit akkus drin bei google habe ich ihn zwar gefunden aber das bild war kaputt ich finde noch eins für euch und poste es dann
 

Pliskin

Newbie
Joined
Apr 29, 2006
Messages
430
Location
Rüsselsheim
LOCATION
Rüsselsheim
ich hate nen gameboy und ich weis was du meinst.

leider gibts sowas für die gp2x nicht.
1. Vorschlag: nimm zwei Baby akkus (4000mah pro bat) und mach dir ein Gehäuse das du es hinten dranstöpseln kannst.
2. Vorschlag: nimm 4 AA akkus (2500mah pro bat) und schalte jeweis zwei parallel. Ich glaub das passt auch besser.
Mach dir ein Gehäuse das du es hinten dranstöpseln kannst. Verlust hin verlust her sch... drauf.

Und wenn was net passt machs wie Homer und schneid mit nem Messer die B82rie in form :lol: .......das war nur ein joke :|
 

nibel

Still Fresh
Joined
Nov 17, 2005
Messages
520
Ich kann mich an solche akku packs erinnern, die man wie die Abdeckung des akkuschattes ran klippen kann. An diesem akku pack war denn ein Steckker wie
von dem Adapter den man den in den Gameboy steckte. So etwas wäre eventuell gut realisierbar, indem man ne Abdeckung nimmt und da dann das Akkupack ran lötet, schweißt, nietet oder klebt.
 

Elektranox

Still Fresh
Joined
Dec 3, 2005
Messages
1,805
Age
31
Location
Oldenburg, Germany, Earth
Website
elektranox.dyndns.org
nibel said:
von dem Adapter den man den in den Gameboy steckte. So etwas wäre eventuell gut realisierbar, indem man ne Abdeckung nimmt und da dann das Akkupack ran lötet, schweißt, nietet oder klebt.

o_O ich glaub das tut der Abdeckung nicht gut, wenn man die schweißt...Plastik schmilzt sehr schnell :p Wahrscheinlich könnte man einfach 2 Löcher reinbohren, unterlegscheiben nehmen und ranschrauben ^^
 

manhill

Still Fresh
Joined
Apr 19, 2006
Messages
233
Age
54
Location
venus
Website
Visit site
lithium-polymer akkus als 3s2p (3 seriell, 2 parallel) 2500 mh befeuern diesen hier: www.manhill.com/3.jpg
lipolys gibt es als 3,7 v-zellen und haben enormen bumms. die brennen auch mal gern oder explodieren, wenn man sie falsch handhabt, brauchen auch einen extra lader, und sind hinueber, wenn die spannung der zelle zu weit absinkt... ich wollte damit nur sagen: lipos sind keine alternative. was aber auch nicht weiter schlimm ist, denn aus der modellbauszene weiss ich, dass gerade ein völlig neuer akku-typ auf dem markt ist, der nicht nur das 5-10fache heutiger akkus leistet, sondern auch noch umso leistungsfähiger wird, je öfter er geladen wird, und völlig unempfindlich ist. unsere freunde, die amerikaner, hatten nämlich ähnliche probleme mit ähnlichen batterien in ähnlichen geräten in ihren letzten kriegen. bessere akkus mussten her, damit in zukunft keinem amerikanischen soldaten mehr nachts die "night-vision-goggles" ausfallen. im zivilbereich setzt die amerikanische firma "milwaukee" diese akkus schon in ihren tragbaren power tools ein... http://youtube.com/watch?v=q5LrarVz94g&search=milwaukee%20power%20tools nur eine frage der (kurzen) zeit, bis solche akkus in "double-a" erhältlich sein werden. und wer jetzt power tools als neues hobby für sich entdecken sollte, dem sei noch dieser link empfohlen: http://youtube.com/watch?v=rKY1IsKCnsQ&mode=related&search=milwaukee%20power%20tools :ph34r:
 

chefgrill

Newbie
Joined
Jul 5, 2006
Messages
4
ICQ
37533406
....nur eine frage der (kurzen) zeit, bis solche akkus in "double-a" erhältlich sein werden.

Wird es warscheinlich nie so geben, da eine Li-Ion oder Li-Poly Zelle eine Nennspannung von 3.6 - 3.7 V hat (Spitze 4.2V), und somit keine Zellen die 1.2 - 1.5 V gefertigt werden können.

Was momentan am entstehen ist sind geregelte CR123 Li-Ion Zellen, welche konstant 3V liefern. Wobei ich es vermeiden würde diese parallel zu schalten, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass mehrere dieser Zellen dann wirklich den exakt gleichen output haben.

Ich würde das Batteriepack auf 4*AA Nimh aufbauen (2 in Serie, 2 Parallel), die meisten werden dafür schon ein Ladegerät haben, und die Zellen sind billig zu bekommen.

Dabei ist es wichtig, dass die Zellen immer gleich verwendet werden, also immer die selben Parallel zu einander, und die Zellen sollten für keinen anderen Zweck verwendet werden, da die Zellen sich sonst verändern, und unterschiedliche Zellen in einer Parallelschaltung sind nicht gerade ideal (Seriell natürlich auch nicht).
 
Top