Pandora OS auf BeagleBoard Hilfe gesucht

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Vielen Dank.
Auf die Karte "gebruzzelt" ist es schon. Tests aber erst heute Nacht.
Jetzt geht es mit der Familie erst einmal an den See. Ohne Technik. Buch und Ball ;-)
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Bei mir das Gegenteil,ich gehe heute Morgen mit meinem Sombrero auf die Spielemesse in Mannheim.
Da ist so eine Retrobörse erfuhr ich kurzfristig.

Powerbank und USB Ventilator natürlich dabei und trinken auch :)

Mal sehen wo ich heute Mittag guten Fisch herbekomme,meine Freundin bettelt und jammert dass ich Fisch mitbringen soll.

Vieel spass am See,ich wünsche euch keinen Sonnenbrand,passt auf euch auf.
Liebe Grüsse an alle ;)
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Bei mir das Gegenteil,ich gehe heute Morgen mit meinem Sombrero auf die Spielemesse in Mannheim.
Sombrero auf... erinnert mich an "böse Musik" meiner Jugend ;-)

Wie war es in Mannheim?

Fisch bei der Hitze... kann ins Auge bzw. in die Hose gehen.

Sonnenbrand ist immer ein Thema. Als inzwischen leicht angegrauter Blondie hatte ich da immer Probleme. Aber die Chemie ist inzwischen besser geworden. ;-)

Dein Image macht das Gleiche wie meins mit Deinem Kernel. Bild 640x480, kein WLAN etc.
Muß doch noch einmal seriell suchen.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Was? ich probiere mein Image gleich nochmal,hoffentlich hab ich nicht das falsche hochgeladen,meine Platten füllen sich mit SD Images :)
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Ich denke es war das richtige Image. Zumindest lagen die von Dir beschriebenen entpackten PNDs auf dem Desktop.

Ich befürchte hier spielen die Unterschiede Rev. C3 und C4 ein Rolle. Der bootloader scheint unterschiedlich zu sein. Ich muß mich da mal wieder genauer mit befassen, ist schon länger her. Ich bin gerade nicht sicher aber ich glaube meine beiden Board sind Rev. C4.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Also wenns wie auf der Pandora sein soll,würde ich mich auf 800x600 freuen wenn du es hinbekommen solltest.
Ich werde wohl noch paar Befehle für die Env.txt popbieren.

Alles was ich an Videosettingbefehlen für die Env.txt fand klappte hier nicht wirklich..bzw bewirkte nix.

Vielleicht b ekommst du es ja mit einem Env.txt Befehl hin den ich nicht fand um die Auflösung auf 800x600 zu forcieren ;)
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Ich bin gerade etwas unsicher. Env.txt wird vom Beagle xM genutzt, das normale Beagleboard regelt das über Boot.scr, soweit ich weiß.

Edit:
War doch nicht soo schwer.
Hiermit (boot.scr) rennt der Hund mit 800x600. Zumindest meiner.
Ich habe für mich noch eine Version, die tut mit 1024x600, was meinem Display am internen Port entspricht.
Der SnesEmu zerlegt mir allerdings die Bildschirmdarstellung.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Oh hey funktioniert echt gut hier.

Dank dir geht jetzt bei mir:
-das aktuelle Zaxxon
-WlanDongle über Hub wo auch an der Pandora gut geht.
-der OTG Anschluss
-800x600 (vielen Dank,normal ist die Auflösung der Pandora ja 800x480 soweit ich weis,aber 800x600 finde ich besser)

Was noch nicht geht bei mir:
-Kernel hat keinen Aufs Support,also werden PNDs nicht gehen.
-Sound
-Hardwarebeschleunigung(da werde ich bald mit dem Sgx Driverpack von Notaz experimentieren)
-ich sehe nicht mit wieviel MHZ mein Beagle läuft

Wow allein schon dass wir so weit gekommen sind finde ich genial,vielen Dank dass dich auch so dahinterklemmst ;)

Also der Snes Emulator startet auch bei mir in einer seltsamen Auflösung,vielleicht kann ich das in der Snes9x Config einstellen.
Werde die Tage noch mehr PNDs entpacken und testen.
Dieser Notaz Treiber Installer könnte hier helfen um 3D Sachen hinzubekommen,ist ja der gleiche SGX 530 ;)

Gibts eigentlich nen Weg die Gesammte Startprotokolierung zu sehen?
Dmesg zeigt mir leider zuwenig an.
Will ein wenig versuchen die Fehlermeldungen beim Start zu minimieren.
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Sieht bei Dir scheinbar besser aus, als bei mir.
Ich bin nicht sicher, ob meine HW Modifikationen Fehler bringen. Bekommst Du auch eine Meldung, daß Dein Akku platt ist?
Sieht so aus, als ob er versucht die RTC zu laden. Die ist aber bei mir kein Akku.
Wow allein schon dass wir so weit gekommen sind finde ich genial,vielen Dank dass dich auch so dahinterklemmst ;)
Ich klemme eigentlich kaum. Immer nur so nebenbei. Aber es sieht schon recht brauchbar aus.

Ich denke die seltsame Startauflösung des SnesEmu ist das Problem. Das Display am LCD-Port ist recht starr, was die verwertbaren Auflösungen angeht.
Ich starte immer alles im Multitasking, wenn es geht ;-)
Gibts eigentlich nen Weg die Gesammte Startprotokolierung zu sehen?
Dmesg zeigt mir leider zuwenig an.
Will ein wenig versuchen die Fehlermeldungen beim Start zu minimieren.
Ich bin nicht sicher, ob man die Bildschirmausgaben in eine Datei protokollieren kann. Unter RISC OS gehts mit *Spool dateiname...
Ich will als nächstes auch den Start "entwanzen". Ich kann das was über die Serielle Schnittstelle geht protokollieren. Das müsste alles sein, was vom Einschalten bis "StartX" passiert.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Ach ja die Akkumeldung.
Die bekomme ich bestimmt leicht weg in den XFCE4 Startsettings mit dem PowerManagement ;)

Werde auch bald probieren Java zu installieren und ein minimales gcc,make usw werde ich auch drauf machen für den Fall wenn jemand mal was kompilieren will.
z.B. nen WlanDongle Treiber.

Wenn dein Wlan nicht geht,geht dein USB Wlan Stick eigentlich an der Pandora unter Zaxxon selbst?
Könnte es vielleicht auch das alte USB Hub Problem sein?(Hub zwischenschalten)

Beim Hochfahren wird mein Wlan automatisch wunderbar erkannt.
Gut dass dieser Anonymusbrowser so gut geht für Kleinigkeiten downloaden/nachschauen.

Vielleicht bekomme ich ja PaleMoon rein ins OS.
Kann ja probieren Stück für Stück PNDs entpacken und ins OS reinzubauen,mal sehen ob das geht ;)

Bin auch erst 21 Uhr wieder zuhause heute.
Arbeitsleben hat mich wieder im Griff,dafür gings mir die letzten Tage echt gut.

Diese RetroBörse war der Hammer,echt gut ;)
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Wie geschrieben, ich werde mal seriell nachsehen...
Ansonsten sehe ich beim booten viele Fehler nur so durchlaufen ohne zu erkennen, was los ist.

Mein WLAN Stick funktioniert an der Pandora klaglos mit und ohne Hub und wird auch via lsusb und dmesg auf dem Beagle korrekt angezeigt. Ich habe nur keinen Zugriff. Wahrscheinlich eine Kleinigkeit.


Ich habe vorhin meine Karte noch etwas "umgestrickt", damit sie auf der Pandora und dem Beagleboard funktioniert.

-- Mi Jul 08, 2015 08:41 --

Nicht wirklich Erfolg heute...
Die uImages scheinen kein Debuggen via seriell zuzulassen. Sobald der Kernel gestartet ist, gibt es nur noch Meldungen auf dem Bildschirm, nicht via seriell. Das in boot.scr zu aktivieren habe ich nicht hinbekommen.

Was hat hns/gta04 sein Image eigentlich ins nand geschrieben?
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Ich war gestern nah dran den Sound hinzubekommen.
Hab mit dem AnonymousBrowser gegoogelt und verschiedene ModProbes gefunden.
U.a. sudo Modprobe omap-Beagle-sound (oder ähnlich)

Alle diese Modprobe Befehle starteten ohne Fehlermeldung aber leider wurde trotz Soundkartenupdates keine gefunden.
Cat zeigte mit auch an "no Sound Devices"

Hab eine entpackte PND gefunden die scheinbar starten wollte und abbrach.
Um Fehlermeldungen zu sehen probierte ich die Binarie im Terminal zu starten und sah dasses wegem fehlendem Sound abbrach.

Die Notaz Treiber PND wollte ich gestern noch runterladen zum probieren von 3D Dingen aber mein Internet war wieder zu langsam.

Simultan nebenbei kam mir der Gedanke dass ich doch einen USB Netzwerkadapter rumfliegen hatte...
....den wollte ich zusätzlich nutzen um meine PS2 mit dem PC zu verbinden aber es gab da nur Probleme mit dem Ding.
Muss warscheinlich den IP Adressenbereich der PS2 komplett ändern,warscheinlich ists ein Adressenkonflikt.


Hab viele Sachen abgeschaltet die ich am BeaglePandoraOS nicht brauchte und jetzt geht das System echt cremig hier ;)
Bin mit auch nicht ganz sicher aber wenn du den Batterie Monitor aus der Leiste unten entfernst sollte die Auflademeldung nimmer kommen.

Verschiedene Scripte aus dem /usr/pandora/scripts Ordner gingen ned schlecht,aber der Kernel den wir verwenden unterstützt keine Übertaktung las ich.

Der Svideoanschluss meines Beagle Boards krieselt immer noch so stark,also kann ich auch nichtmal ein Video aufnehmen mit meiner TV Karte.

Sollten wir das auch mal im englischem Forum präsentieren wie weit wir schon sind?
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Gibts eigentlich nen Weg die Gesammte Startprotokolierung zu sehen?
Hast Du mal nach/in /var/log/messages geschaut? Da sollte dre Kram landen, fällt mir gerade ein.

Ich bin leider gestern zu nix gekommen. Die Pandoras mussten repariert werden. Beide mit Anzeigeproblemen (dunkel, bei leichtem Druck am Scharnier kommt das Bild zurück). Ein Videokabel hatte ich noch. Da habe ich die GHz erstmal mit repariert und gleich noch einige defekte Gehäuseteile gewechselt.
Die GHz funktioniert nun wieder und fährt kommende Woche mit in den Urlaub ;-)
Die Classic hat aus Ermangelung eines Kabels leider noch den Wackelkontakt.

Zurück zum Thema. Ich bin noch nicht weiter gekommen. Irgendwo klemmt es.
Ich habe mir gerade das C4 Reflash Image runter geladen. Ich werde meinen nand mal "säubern".
Dann sehe ich weiter.
Hat eigentlich mal jemand versucht den Pandora-nand-kram ind Beagleboard zu flashen?


Wie ich lese kommst ja auch ohne mich gut klar ;-)
Sollten wir das auch mal im englischem Forum präsentieren wie weit wir schon sind?
Wenn du möchtest, kannst Du gern. ;-)
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Also gestern schaffte ich es den Treiber der Soundkarte so zu laden dass sogar Alsa die Soundkarte anzeigte.
Leider kam trotzdem über den Mplayer kein Ton raus erstmal trotz verschiedenen Einstellungen.
Testete es mit Kopfhörer.
Die PND die ohne Ton nicht starten wollte,hatte sogar die Auflösung auf 800x480 geändert und alles wurde Schwarz.
War Snowman von Ziz ;)

Trotzdem wollte das Spiel noch nicht laufen,daher probiere ich bald mehr,hab schon paar Ideen.

Ja meine Pandoras muss ich auch noch bissl überholen bevor ich die Mitnehme zur Gamescom.

Bei der GHZ Pandora ists das LCD Kabel,bei der Rebirth geht leider der R Schulterbutton nimmer.
Sind aber alles Dinge die Verschmerzbar sind für mich.

Ich glaube der Nand de Beagleboards ist zu klein für das Zaxxon.
Alle Pandoras haben 512MB Nand soweit ich weis,nur der Arbeitsspeicher bei der Classic war bei 256MB.

Vielleicht können wir ja dieses PBoot auch fürs Beagleboard verwenden dann hätten wir da auch die Möglichkeit für ein "Multiboot" Image :)

Slackware bekam ich aufm Beagle noch nicht zum Laufen...bzw probierte es nicht bisher.

Freue mich auf weitere Tests sobald ich wieder Zeit habe und werde heute Abend die Befehle posten mit denen ich sie Soundkarte angezeigt bekomme ;)
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Bei mir ist gerade "Schluß mit Lustig" :-((

Nach dem Flash mit der Originalsoftware für mein Board geht nichts mehr wirklich.
Sämtliche Karten werden ignoriert (auch bei gedrückten User-Knopf). Seriell debug mault über inkompatible Befehle und einen falschen Kernel im nand.
Muß ich wohl (m)eine USB Tastatur suchen und versuchen dem händisch zu Leibe zu rücken. Ich hoffe das funktioniert. Die Funktastatur funktioniert nicht und über das Debug-Termial habe ich nur lesend Zugriff.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Keine Sorge ich hab ne Lösung,die half mir auch.
Kann aber erst heute Abend posten.
Warscheinlich muss der Nand neu partitioniert und geflasht werden.
Ich selbst kann gar ned debuggen und habs trotzdem hinbekommen ;)
War aber ein ganz schöner Kampf.
Hab da ein Image was helfen kann zuhause auf der Platte.

-- Fr 10. Jul 2015, 21:07 --

Also hiermit kannst den Nand wieder putzen:
http://www.technexion.com/images/downloads/ARM_CPU_Modules/TAO-3530/rescue-tsunami-070.zip
Das hat bei mir viel geholfen,einfach User Button zum Booten und laufen lassen für 5 Minuten.

Danach wieder auf Beagleboard zurückmachen mit :
http://qemu.openpandora.org/PandoraOperatingSystems/rescue_Uboot_BeagleBoard_Rev_C3_DD_Image.img.gz

klappte bei mir Super. ;)
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Danke. Ich sehe mir das mal an.
Mein Hauptproblem aktuell ist, daß alle Karten ignoriert werden. Auch mit User-Button.

Andere Sache: Dein RescueImage ist für ein C3 Board. Ich habe ein C4. Ich muß mal schauen ob es auch eins für ein C4 gibt. Die Beaglemacher trennen das immer. Ich denke nicht ohne Grund.

Mal sehen, was ich noch hinbekomme.
Mittwoch bekommen die Kinder Zeugnisse, spätestens Do. gehts für gut 3 Wochen "abschalten".
Die Pandora werde ich mitnehmen und wahrscheinlich auch SchlepPi, zumal ich letzteren auch mit meinem SM-art-Phone als Netbook benutzen kann.

Nochmals danke und

Schönes/Erfolgreiches WE

-- Sa Jul 11, 2015 11:02 --

Kein Erfolg. Die Karten werden ignoriert. Auch mit Userbutton.
Seriell sehe ich, dass ich 1s Zeit habe autoboot abzubrechen. Gelingt mir das gibt es Kernelpanic...
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
schade dasses nicht geklappt hat.
Und mit dem Nand Putz Image auch nicht?

Ich probiere gerade eine größere SD zu nutzen um mal alle Aufs Kernel Daten herunterzuladen.
Vielleicht kann ich nen neuen Kernel bauen fürs Beagleboard mit Aufs Support.
Dann sollte das PND System funktionieren.

Toi toi toi dass du es hinbekommst :troest:
 

Raik

Well-Known Member
Staff member
Joined
Nov 7, 2012
Messages
1,164
Location
Near Berlin
Pfff... geschafft. Es bootet wieder.
Warum die Verwendung des Original Image für das C4 so grundlegend schief ging, daß sämtliche Versuche von Karte zu booten nicht mehr funktionierten, wird mir ewig ein Rätsel bleiben.
Ich habe das gta04-Image genommen, weil ich wusste, daß das den Nand schon einmal überschrieben hat. Die Befehle aus boot.scr habe ich händisch eingetippt. Zumindest die wichtigen. Das hat dann funktioniert. Die Installation des rootfs ins Nand bzw. der Linuxaufruf dort geht zwar noch immer nicht aber zumindest bootet es jetzt wieder von SD.
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,089
Age
38
Location
49.491276,8.423518
Freut mich dasses wieder geht. ;)
Mit "sudo opkg install Midori" kannst beim PanBeagle Image übrigens nen netten kleinen Browser installieren.

Wollte mich mal ans Kernel kompilieren machen aber irgendwie brach 5 mal der Download ab und bei meiner tollen langsamen Downloadrate von 110kb/sek hab ichs dann vorerst sein lassen.
Git brach ab,Midori brach ab,sogar Wget brach ab...
...werde die Tage mal nen anderen WlanDongle probieren.

Die meisten Tols zum Bauen alla Make,gcc usw hab ich drauf bisher.
 
Top