Ein großes Danke an alle!


lorion84

Newbie
Joined
Nov 10, 2008
Messages
128
EvilDragon said:
Doch, ist es. Wie ja auch schon lang und breit erläutert (manchmal frage ich mich, ob meine Blogeinträge überhaupt so wirklich gelesen werden...?)
[....]
Wir wussten das aus Unerfahrenheit nicht. Die Chinesen haben hier also nicht gelogen und alles so gemacht, wie es sein soll.
Wie gesagt: Kulturelle Verständigung ist keine Einbahnstraße und ihr habt nicht erst gestern angefangen mit den Chinesen zu sprechen, sie wussten also schon manches über euch. Klar war es für sie bequemer und billiger die Gehäuse so zu verschicken wie sie es getan haben. Genau wie es für sie bequemer und billiger ist euch "aus kulturellen Gründen nicht richtig zu verstehen". Solange weiterhin soch jeder Kunden selbst die Schuld dafür gibt das die Kommunikation nicht klappt wird sich daran nichts ändern. Aber das ist nicht eure Schuld. Es ist in der Wirtschaft en vogue den Chinesen alles durchgehen zu lassen, nur um am chinesischen Markt mitmischen zu dürfen. Das wird sich für uns alle noch furchtbar rächen...
Ist von vornherein gestorben, da das Werk sowas nicht anbietet. Wie ja geschrieben machen das einige Hersteller, nicht alle.
Schade.
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
EvilDragon said:
Doch, ist es. Wie ja auch schon lang und breit erläutert (manchmal frage ich mich, ob meine Blogeinträge überhaupt so wirklich gelesen werden...?) haben wir ein perfektes Gehäuse, SO WIE ES SEIN SOLL, erwartet. Das ist bei solch kleinen Mengen in der Spritzgußproduktion aber absolut unüblich. Da gilt die Gußform als perfekt, wenn mechanisch alles soweit passt. Denn der Rest ergibt sich, wenn man eine echte Massenproduktion durchführt. Aus diesem Grund stellen die großen Hersteller ja auch immer ein paar Hundert Prototypen her: Damit sie sehen, wie es mit Finish, etc. wirkt. Und damit sie es auch der Öffentlichkeit vorstellen können.

Wir wussten das aus Unerfahrenheit nicht. Die Chinesen haben hier also nicht gelogen und alles so gemacht, wie es sein soll.

An dem Punkt besteht bei mir noch etwas Unklarheit: :confused:??

Also Fatih bestellt in der Fabrik seit Jahren Plastikteile, aber hat von dieser Geschichte keine Ahnung. Auch MWeston weiss davon nix...

a) Wieso weiß Fatih als Stammkunde von diesen Schnellguss-Prototypen nichts?

b) Und wieso ist MWeston für die Abnahme der Gehäuse zuständig, der offenbar genausoviel Plan vom Spritzgießen hat wie Fatih, aber zusätzlich noch in Kanada sitzt und ohnehin über Fatih mit der Fabrik kommunizieren muss? Ich frage mich, warum man Fatih dann nicht gleich die volle Verantwortung für die Gehäuse übertragen hat; sein Kontakt zur Fabrik ist einfach direkter, und auch Zeitzonentechnisch wohnt er günstiger... :confused::
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,148
Location
germany
Website
Visit site
Bevor ich anfange zu kotzen, oder mich im gegenzug freuen kann brauch ich nun endlich mal die Info ob das Werk 500 gehäuse in MP produziert hat oder nicht. Also ein kleines, total simples JA oder NEIN! ;)
Kann doch nicht so schwer sein das jetzt in Erfahrung zu bringen. Freitag ist vorbei in China.
 

Abaddon666

Member
Joined
Aug 31, 2006
Messages
348
Fusion_Power said:
Bevor ich anfange zu kotzen, oder mich im gegenzug freuen kann brauch ich nun endlich mal die Info ob das Werk 500 gehäuse in MP produziert hat oder nicht. Also ein kleines, total simples JA oder NEIN! ;)
Kann doch nicht so schwer sein das jetzt in Erfahrung zu bringen. Freitag ist vorbei in China.

Möchte ich auch gerne wissen, aber ich schätze mal keine Antwort ist auch ne Antwort, schade.

@Yyta: Genau das habe ich mich auch gerade gefragt, wirkt alles sehr konfus. Zumal man in diesem Werk ja anscheinend nur dann Stammkunde sein kann, wenn auch im Großen abnimmt.
 

Nupfi

Member
Joined
Jun 8, 2009
Messages
1,703
Age
34
Location
Austria
Ach ist doch im Grunde eh egal...
Ich finde die Chinesen haben sich ihren Urlaub verdient; wenn ihr wüsstet wie dort die meisten leben müssen; wirklich krass.
Sind eh im Grunde arme Schweine, die Fabrikenarbeiter - ich hab da schon Mitleid...
Sollen sie jetzt mal eine Woche (+ ein paar zwerquetschte Tage) Urlaub haben.
Nach den Ferien kann dann die Fertigstellung beginnen, ganz ohne Zeitdruck (sicherlich auch besser für die Qualität).
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,753
Age
43
Location
Ingolstadt
lorion84 said:
Klar war es für sie bequemer und billiger die Gehäuse so zu verschicken wie sie es getan haben.

Kein anderes Spritzgußwerk hätte das gemacht, es sei denn, wir hätten den Ausfall und die eventuell fehlerhaften Gehäuse gezahlt.
Das wären vermutlich ein paar Tausend Dollar extra. Hätte sich wer freiwillig gemeldet, die zu zahlen?

Die Maschinen sind deren Kapital, kurz vor dem Neujahr wollen alle ihre Kunden nochmal die Produktion so gut wie möglich hochfahren - und Du meinst, sie würden für uns extra eine Maschine kostenlos abstellen?
Nein, das ist utopisch. Das ist bei jedem Werk der Welt utopisch.

Um genau zu sein: Wir sparen einen Schritt. Wenn eine Gußform physisch fertig gestellt ist, wird genau so eine Gußform zur Endabnahme erstellt wie wir sie bekommen haben. Ist diese okay, werden in der Regel ein paar Hundert Prototypen hergestellt. Wenn die passen, geht normalerweise die normale Produktion los.
Wir lassen die Prototypen ausfallen und gehen gleich in die Produktion.
Genau wie es für sie bequemer und billiger ist euch "aus kulturellen Gründen nicht richtig zu verstehen". Solange weiterhin soch jeder Kunden selbst die Schuld dafür gibt das die Kommunikation nicht klappt wird sich daran nichts ändern.

Wer bist Du, dass Du das beurteilen kannst und von ihnen verlangst, sich an unsere Kultur anzupassen? Ich würde mir das nicht anmaßen. Die Kultur ist SO dermassen anders. Das ist bekannt und es gibt auch eine Menge Dokus drüber.
Ihre Kultur setzt die Prioritäten komplett anders. Bei Geschäftsbeziehungen hat das Wort "Beziehung" einen deutlich höheren Stellwert als bei uns. Gemeinsam mit dem Kunden Essen gehen ist bei ihnen deutlich wichtiger als eine Schnell-schnell-Produktion.
So blöd das für uns Westliche sein mag, ich würde deswegen die Schuld nie auf die Chinesen schieben. Die Kultur ist bekannt und niemand muss mit ihnen Arbeiten. Aber bei dem Preis ist es eben nicht anders möglich. Hätten wir NICHT mit den Chinesen produziert, würde es die Pandora wohl nicht geben. Außer für 400 Euro. Aber hätten da alle vorbestellt, wie es für dieses Projekt nötig gewesen ist?

Die "Schuld" liegt hier eindeutig auf beiden Seiten. Bei uns, weil wir von der ganzen Produktion einfach keine Erfahrung hatten und eben auch nicht wußten, wie genau eine Gußform hergestellt wird.
Bei den Chinesen, weil sie auch manchmal ein wenig schneller hätten arbeiten können.

Aber sich über Chinesen beschweren, dass sie nunmal gemäß ihrer Kultur leben, finde ich persönlich eine Unmöglichkeit.
Ich bin eigentlich dafür, dass verschiedene Kulturen bestehen bleiben und bin ein wenig gegen solche eine Globalisierung. Ist zwar nicht aufzuhalten, finde ich aber schade.
a) Wieso weiß Fatih als Stammkunde von diesen Schnellguss-Prototypen nichts?

Weil Injection Moulding nur ein Teilbereich von ihnen ist. Sie bieten auch CNC-Protyping an (da kamen die anderen Formen ja her) oder auch Herstellung von Flachbandkabeln, kleinen Platinen, Antennen, etc.
Und Fatih hat mit ihnen noch keine Gußform erstellt.
b) Und wieso ist MWeston für die Abnahme der Gehäuse zuständig, der offenbar genausoviel Plan vom Spritzgießen hat wie Fatih, aber zusätzlich noch in Kanada sitzt und ohnehin über Fatih mit der Fabrik kommunizieren muss? Ich frage mich, warum man Fatih dann nicht gleich die volle Verantwortung für die Gehäuse übertragen hat; sein Kontakt zur Fabrik ist einfach direkter, und auch Zeitzonentechnisch wohnt er günstiger... :confused::

Weil Michael das Board designed hat und genau weiß, in welchem Bereich was wie groß sein darf. Zudem hat er die Boards und kann sie reparieren, wenn beim Einbau was beschädigt wird. Er hat auch geplant, was wie zusammengebaut wird.
Fatih könnte da also nicht viel zu sagen.

Irgendwie habe ich so oft das Gefühl, das Deutschland ein eingebildetes Mecker- und Jammerland ist.
Andere Kulturen sind egal, wir sind wichtiger. Statt sich zu freuen, dass nun alle Arbeitsschritte endlich geschafft sind und nur noch die Produktion ansteht, muss man Meckern, dass die Chinesen das nicht eher geschafft haben.
Ist schon fast so schlimm wie in Amerika.

Ich selber respektiere andere Menschen, Kulturen und bin froh, wenn dann doch alles klappt. Klar liebe ich keine langen Verzögerungen - aber trotzdem kann ich mich am Ende doch freuen, statt jammernd über die Vergangenheit nachzudenken und mit dem Finger auf wen zeigen und zu sagen "Die sind schuld!"
Schuld sind nämlich fast immer alle ein wenig... selten ein Einzelner.
 

Xant

Newbie
Joined
Aug 30, 2006
Messages
690
Age
43
Location
Pfalz
LOCATION
Pfalz
schöner text ed.
ABER was ist jetzt mit den gehäusen???? haben die was produziert oder nicht????
da heute frist war müsstet ihr es ja wissen also WAS ist los??????
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,753
Age
43
Location
Ingolstadt
Xant said:
schöner text ed.
ABER was ist jetzt mit den gehäusen???? haben die was produziert oder nicht????
da heute frist war müsstet ihr es ja wissen also WAS ist los??????

Ich bin seit heute Vormittag nach drei Stunden Schlaf in der Arbeit (sitze hier momentan noch in der Eishockey-Arena los).
Da scher ich mich grad nicht um Chinesen, ich habe genug anderes am Hals.
Und stell Dir vor: Ob ich es heute, Morgen oder erst in drei Tagen erfahren: Es ändert an der Tatsache nichts :)

Lebt doch einfach mal Euer Leben, es gibt doch außer der Pandora auch noch anderes. Sobald es nähere Infos gibt, werden die schon gepostet werden.
 

Xant

Newbie
Joined
Aug 30, 2006
Messages
690
Age
43
Location
Pfalz
LOCATION
Pfalz
stell dir vor für mich gibts momentan nichts interessanteres als die pandora.
ich möchte so langsam mal mein bestelltes gerät haben und es könnten ja auch mal mweston oder craig im englischen was vermelden aber da muckt sich auch keiner.
und zu den zeitnahen infos sag ich jetzt mal nix.
 

dingens

Still Fresh
Joined
Jun 1, 2009
Messages
409
EvilDragon said:
Irgendwie habe ich so oft das Gefühl, das Deutschland ein eingebildetes Mecker- und Jammerland ist.
Andere Kulturen sind egal, wir sind wichtiger. Statt sich zu freuen, dass nun alle Arbeitsschritte endlich geschafft sind und nur noch die Produktion ansteht, muss man Meckern, dass die Chinesen das nicht eher geschafft haben.
Ist schon fast so schlimm wie in Amerika.

Ich selber respektiere andere Menschen, Kulturen und bin froh, wenn dann doch alles klappt. Klar liebe ich keine langen Verzögerungen - aber trotzdem kann ich mich am Ende doch freuen, statt jammernd über die Vergangenheit nachzudenken und mit dem Finger auf wen zeigen und zu sagen "Die sind schuld!"
Schuld sind nämlich fast immer alle ein wenig... selten ein Einzelner.
wub.gif

Bist ein feiner Kerl.
 

Holliefant

Member
Joined
Aug 18, 2008
Messages
476
ich lese gerade nur mümümü...
Mein gott bestell dir Pandora ab und kauf dir nen Leben :)
Selbst wenn die heute 500 Produziert haben, wirst du wahrscheinlich nicht dabei sein :)
 

zLouD

Member
Joined
Oct 12, 2008
Messages
598
</SIZE>
Xant said:
stell dir vor für mich gibts momentan nichts interessanteres als die pandora.
ich möchte so langsam mal mein bestelltes gerät haben und es könnten ja auch mal mweston oder craig im englischen was vermelden aber da muckt sich auch keiner.
und zu den zeitnahen infos sag ich jetzt mal nix.
<SIZE size="85">

Hey,

ich muss EvilDragon da schon recht geben.
Er kann nicht 24/7 für die Community leben um jede Information innerhalb von Sekunden weiterzugeben, er ist ein Mensch und keine Maschine.
Wenn die 500 Gehäuse bis heute gefertigt, verpackt und verschickt worden sind wird sich das bis morgen nicht ändern, ebenso wird sich nichts ändern wenn das Werk die Gehäuse nicht gefertigt hat, aufgrund anderer Projekte mit höherer Priorität.

Falls die also Verschickt sind wird es sicher spätestens Montag eine Nachricht über den Verbleib geben, und bis dahin ist halt Wochenende und einige von euch können ausschlafen, feiern gehen oder müssen eben arbeiten.

EvilDragon nun aufgrund deiner Ungeduld zu stressen ist nicht fair, denn er muss für seinen Unterhalt sorgen und hat sicher auch sonst allerhand zutun.
Du kannst also nicht von ihm verlangen dass er sich aufopfert und seine Arbeit vernachlässigt nur damit die Community sofort weiß was passiert. (Könnte man ja auch mit einem vollem Bus vergleichen und alle schreien: „SIND WIRD SCHON DA??” oder „ICH MUSS MAL PIPI!!!”)
--

Was mich noch interessieren würde:
Falls nun die Gehäuse gefertigt wurden, sind diese mit Siebdruck und dem BT-Symbol oder wurde das weggelassen? :)

Liebe Grüße
 

lorion84

Newbie
Joined
Nov 10, 2008
Messages
128
EvilDragon said:
Kein anderes Spritzgußwerk hätte das gemacht, es sei denn, wir hätten den Ausfall und die eventuell fehlerhaften Gehäuse gezahlt.
Das wären vermutlich ein paar Tausend Dollar extra. Hätte sich wer freiwillig gemeldet, die zu zahlen? [...]
Kein Widerspruch von mir. Aber es ist eine Sache etwas aus ökonomischen Gründen nicht zu tun und eine andere immer "Ja" zu antworten und es dann wie immer zu machen und am Ende zu behaupten das man ja nicht ahnen konnte das es anders gemacht werden sollte. Hätten sie gesagt "Das lohnt sich nicht, das können wir für 10 Gehäuse nicht leisten!" Dann hätte MW sicher nicht so entsetzt gewirkt beim öffnen der Pakete.
Wer bist Du, dass Du das beurteilen kannst und von ihnen verlangst, sich an unsere Kultur anzupassen? Ich würde mir das nicht anmaßen. Die Kultur ist SO dermassen anders. Das ist bekannt und es gibt auch eine Menge Dokus drüber.
Ich brauch da keine Dokus, ich war schon zwei Monate in China. Das macht mich sicher nicht zum China-Kultur-Versteher, aber ich bin auch nicht vollkommen ahnungslos.
Ihre Kultur setzt die Prioritäten komplett anders. Bei Geschäftsbeziehungen hat das Wort "Beziehung" einen deutlich höheren Stellwert als bei uns. Gemeinsam mit dem Kunden Essen gehen ist bei ihnen deutlich wichtiger als eine Schnell-schnell-Produktion.
Sorry, aber aussagen wie "Wir bekommen die Chinesen nicht dazu länger als 3 Minuten mit uns zu reden." erzeugen bei mir nicht den Eindruck den du grade zu vermitteln versuchst.
Aber sich über Chinesen beschweren, dass sie nunmal gemäß ihrer Kultur leben, finde ich persönlich eine Unmöglichkeit.
Ich bin eigentlich dafür, dass verschiedene Kulturen bestehen bleiben und bin ein wenig gegen solche eine Globalisierung. Ist zwar nicht aufzuhalten, finde ich aber schade.
Und ich finde es eine Unmöglichkeit was du mir in den Mund legst. Ich sage nichts anderes, als das kulturelles Verständnis keine Einbahnstraße ist. Die Chinesen wollen auch mit uns Handel treiben. Es ist keine kulturelle Unterwerfung wenn man verlangt auf klare Fragen klare Antworten zu erhalten. Aber wie oben bereits geschrieben: So lange der Kunde immer schön bei sich selber die Schuld sucht...
Irgendwie habe ich so oft das Gefühl, das Deutschland ein eingebildetes Mecker- und Jammerland ist.
Andere Kulturen sind egal, wir sind wichtiger.
Und wen wir etwas ganz besonders toll können, dann ist es über uns selbst zu meckern.
Statt sich zu freuen, dass nun alle Arbeitsschritte endlich geschafft sind und nur noch die Produktion ansteht, muss man Meckern, dass die Chinesen das nicht eher geschafft haben.
Ich kann Freude über geschafftes und Kritik über mißlungenes trennen. Ich freue mich, dass die Chinesen wahrscheinlich technisch gute Gehäuse produzieren können. Ich kritisiere das sie es nicht schaffen Information weiterzuleiten. Es ist aber bestimmt tief in der chinesischen Kultur verankert, dass wenn man einen gesetzten Termin nicht halten kann, man niemanden darüber informiert. Schon garnicht frühzeitig. Und ich bin ein rassist weil ich ihre Kultur nicht zu schätzen weiß.
 

Holliefant

Member
Joined
Aug 18, 2008
Messages
476
Ist heute mümümü Tag?

Klar sind wir gut im meckern und klar sind die Chinesen anders als wir.. Anpassung wäre wenn dann beiderseitig nötig ;)

Rassisten werden des Forums verwiesen!


Ironie und Sarkasmus sind reine Zufallsprodukte.

Screeny ich bin kein Spammer und außerdem geh ins Bett ;)


/*edit Rechtschreibfehler und noch ein Schmankerl für Screeny*/
 

Screeny

Member
Joined
Oct 14, 2008
Messages
4,045
Age
28
Location
Bingen, Germany
Website
www.pandoratoday.de
Holliefant said:
Rassisten werden des Forums verwiesen!
Spammer auch.

Ich versteh gerade gar nicht, was los ist. :dash:
Worüber regt ihr euch alle auf?
Darüber, dass es momentan keine News gibt?
Weil die letzten auch soooo lange her sind?
:confused:??

Mein Vater sagt immer: Wenn man nichts hört, ist alles gut.

Also: Abwarten :yes:
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,753
Age
43
Location
Ingolstadt
lorion84 said:
EvilDragon said:
Kein anderes Spritzgußwerk hätte das gemacht, es sei denn, wir hätten den Ausfall und die eventuell fehlerhaften Gehäuse gezahlt.
Das wären vermutlich ein paar Tausend Dollar extra. Hätte sich wer freiwillig gemeldet, die zu zahlen? [...]
Kein Widerspruch von mir. Aber es ist eine Sache etwas aus ökonomischen Gründen nicht zu tun und eine andere immer "Ja" zu antworten und es dann wie immer zu machen und am Ende zu behaupten das man ja nicht ahnen konnte das es anders gemacht werden sollte. Hätten sie gesagt "Das lohnt sich nicht, das können wir für 10 Gehäuse nicht leisten!" Dann hätte MW sicher nicht so entsetzt gewirkt beim öffnen der Pakete.

*seufz* Also nochmal. Zum wiederholten Male zum Mitdenken.

Michael: Bekommen wir nun die Finalen Gehäuse? (und meint damit mit Finish, Bedruckung, etc., da er es nicht besser weiß).
Chinesen: Ja, die sind versendet (und meint damit welche au der fertigen Gußform, aber schnell produziert, wie das eben bei so einer Produktion normal ist).

Also, wer hat nun hier gelogen? Das war ein pures Mißverständnis aus unwissen. Da haben wir bei genauerer Betrachtung mehr Schuld, als die Chinesen - denn wir hätten uns ja über die Produktionsschritte informieren können.
Ihre Kultur setzt die Prioritäten komplett anders. Bei Geschäftsbeziehungen hat das Wort "Beziehung" einen deutlich höheren Stellwert als bei uns. Gemeinsam mit dem Kunden Essen gehen ist bei ihnen deutlich wichtiger als eine Schnell-schnell-Produktion.
Sorry, aber aussagen wie "Wir bekommen die Chinesen nicht dazu länger als 3 Minuten mit uns zu reden." erzeugen bei mir nicht den Eindruck den du grade zu vermitteln versuchst.

Das war Michael. Er hat immer versucht, über den Messenger mit ihnen auf Englisch zu schreiben.
Vielleicht wußten die Chinesen nicht, was er gemeint hat, ich hab keine Ahnung, wie gut deren Englisch ist und habe die Nachrichten selber nie gelesen. Daher wage ich nicht, hier ein Urteil abzugeben.
Der Kollege von Fatih hat jedenfalls problemlos 10 Minuten mit ihnen auf Chinesisch geschrieben.
Aber sich über Chinesen beschweren, dass sie nunmal gemäß ihrer Kultur leben, finde ich persönlich eine Unmöglichkeit.
Ich bin eigentlich dafür, dass verschiedene Kulturen bestehen bleiben und bin ein wenig gegen solche eine Globalisierung. Ist zwar nicht aufzuhalten, finde ich aber schade.
Und ich finde es eine Unmöglichkeit was du mir in den Mund legst. Ich sage nichts anderes, als das kulturelles Verständnis keine Einbahnstraße ist. Die Chinesen wollen auch mit uns Handel treiben. Es ist keine kulturelle Unterwerfung wenn man verlangt auf klare Fragen klare Antworten zu erhalten. Aber wie oben bereits geschrieben: So lange der Kunde immer schön bei sich selber die Schuld sucht...

Hab ich schonmal erwähnt, dass es mir so vorkommt, als würde man meine Blogeinträge nicht lesen...?
Ich habe damals, als wir dann Fatihs chinesisch sprechendenen Kollegen eingesetzt haben, im Blog alles erklärt.

Wir fragten immer, ob das dann fertig ist (und meinten damit eben die fertige Gußform und erwarteten die Gehäuse) und sie meinten damit immer den aktuellen Arbeitsschritt (und die To-Do-Liste war länger als ein Arbeitsschritt). Auch hier wieder: Wir meinten was anderes als sie.
Wer ist schuld? Wir oder sie? Niemand und beide, würde ich sagen.

Mir ist jedenfalls aufgefallen, dass es, seitdem wir eine chinesisch sprechende Person im Einsatz haben, keine Falschaussagen mehr von ihnen gegeben hat.
Irgendwie habe ich so oft das Gefühl, das Deutschland ein eingebildetes Mecker- und Jammerland ist.
Andere Kulturen sind egal, wir sind wichtiger.
Und wen wir etwas ganz besonders toll können, dann ist es über uns selbst zu meckern.

Ja. Und das finde ich schlimm. Viele in Deutschland haben das Leben verlernt. Sie meckern lieber.
Statt sich zu freuen, dass nun alle Arbeitsschritte endlich geschafft sind und nur noch die Produktion ansteht, muss man Meckern, dass die Chinesen das nicht eher geschafft haben.
Ich kann Freude über geschafftes und Kritik über mißlungenes trennen. Ich freue mich, dass die Chinesen wahrscheinlich technisch gute Gehäuse produzieren können. Ich kritisiere das sie es nicht schaffen Information weiterzuleiten. Es ist aber bestimmt tief in der chinesischen Kultur verankert, dass wenn man einen gesetzten Termin nicht halten kann, man niemanden darüber informiert. Schon garnicht frühzeitig. Und ich bin ein rassist weil ich ihre Kultur nicht zu schätzen weiß.


Sie haben uns in dem Sinne ja nie Termine gegeben, wie sollten sie ihn da nicht gehalten haben?
Sie sagten immer nur, wann der aktuelle Arbeitsschritt fertig ist. Dass wir das als "die Gußform ist fertig" verstanden haben, ist nunmal eine andere Sache.

Und auch letzte Woche haben sie gesagt "Wir versuchen, sie noch vor Neujahr zu produzieren. Aber ich kenne die Mitarbeiter, wenn sie schon in Urlaubslaune sind, dann leidet die Qualität arg drunter. Ich würde es nicht empfehlen".

Und was nun rausgekommen ist, nun, das mag Fatih wissen. Ich hab ihn aber noch nicht gesprochen.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,148
Location
germany
Website
Visit site
EvilDragon said:
Irgendwie habe ich so oft das Gefühl, das Deutschland ein eingebildetes Mecker- und Jammerland ist.
Du, wir SIND ein Mecker- und Jammerland! :-D
Ich mecker auch mal ganz gern, aber nur um wirklich zur Verbesserung anzuregen, zum hinterfragen und zum verstehen, was ich noch nicht verstanden habe. Die Übergänge zum "klassischen" Meckern sind für Außenstehende natürlich oft fließend. Wir sind ja alle nur Menschen und können uns leicht missverstehen.
EvilDragon said:
Lebt doch einfach mal Euer Leben, es gibt doch außer der Pandora auch noch anderes. Sobald es nähere Infos gibt, werden die schon gepostet werden.
Ja, genau da liegt oft das Problem. Ich z.B. hasse unerledigte Sachen, vor allem Welche, wo man nicht korrigierend eingreifen kann, das liegt mir sofort im Magen und lenkt ab. Und die Pandora ist für mich seit über 1,5 Jahren "unerledigt", das nagt schon wirklich extrem, wie soll man da noch einen klaren Gedanken fassen auch wenn man es gern möchte? ;) Sowas "unerledigtes" lähmt schon ein wenig aber es hilft zumindest mir, hier immer mal reinzusehen und eventuell ein wenig nachzufragen, schon läuft der Magen wieder auf Normaltouren...bis zur nächsten (vermeintlichen) Hiobs-Botschaft. :unsure:

Nun ja, ich mach 3 Kreuze wenn ich die Pandora endlich in meinen Händen halten kann. Dann fällt mir mehr als nur ein großer Stein vom Herzen. ber da bin ich sicher nicht der Einzige. ^^
 

Icey

Newbie
Joined
Oct 3, 2008
Messages
46
Um mal neben der ganzen Meckerei was positves zu schreiben:


DANKE ED!!! :juhu: ^_^

Danke für die ganze Arbeit!
Danke für die vielen, oftmals doppelten Erklärungen!
Danke für die Engelsgeduld, die Du an den Tag legst!
Danke für die Zeit (und vermutlichen vielen Grauen Haare) die Du geopfert hast!

Auch wenn noch keine Pandora da ist, ich bin mir sicher, dass da sehr bald was kommt. :)

PS: Die Liste kann gern erweitert werden. ;)
 

Nilas

Newbie
Joined
Jan 28, 2009
Messages
48
Ja, da schließe ich mich Icey an. Finde das ist hier etwas untergegangen, dabei ging es in diesem Thread doch um Danksagungen. Also ED und alle anderen aus dem OpenPandora Team, vielen Dank das ihr sowas großartiges auf die Beine gestellt habt und es trotz aller Widrigkeiten durchgezogen habt. Bei aller Meckerei, ohne euch hätten wir gar keine Pandora ;)
 
Top