verschiedene fragen


n0r3p1y

Newbie
Joined
Oct 30, 2008
Messages
19
es haben sich bei mir ein paar fragen angesammelt, die ich gerne mal klären würde
von mir aus kann Thrake den thread dann auch gleich wieder schließen, wenn das ganze in anderen threads schon geklärt wurde, aber dann bitte mit link ich komme mit der SuFu nich klar
und auch sonst bin ich nicht erfahren also nehmt bitte ein bisschen rücksicht wenn die fragen vlt ein bisschen doof sind und schon mehrmals gestellt wurden
also
1. wird eine java maschine auf der p&|a laufen, sodass man diese ganzen netten handygames drauf spielen kann?

2. wie sieht allgemein die bedienoberfläche aus? so wie in den youtube versionen als textkonsole, oder gibts auch grafischen schnickschnack?
obwohl wahrscheinlich wird der sowieso total schnell von anderen leuten geschrieben
gibt es denn für die textkonsole dann eine gute anleitung und so?

3. wenn ich auch programme für die p&|a schreiben will, mit welcher sprache und so soll ich das dann machen? ich würde dann vlt schonmal anfangen mich da rein zu arbeiten

öhm joa das wars wohl erstmal, ich hoffe ihr könnt mir helfen
 

Deadlock

Newbie
Joined
Aug 22, 2008
Messages
300
ICQ
273575057
n0r3p1y said:
1. wird eine java maschine auf der p&|a laufen, sodass man diese ganzen netten handygames drauf spielen kann?

2. wie sieht allgemein die bedienoberfläche aus? so wie in den youtube versionen als textkonsole, oder gibts auch grafischen schnickschnack?
obwohl wahrscheinlich wird der sowieso total schnell von anderen leuten geschrieben
gibt es denn für die textkonsole dann eine gute anleitung und so?

3. wenn ich auch programme für die p&|a schreiben will, mit welcher sprache und so soll ich das dann machen? ich würde dann vlt schonmal anfangen mich da rein zu arbeiten

öhm joa das wars wohl erstmal, ich hoffe ihr könnt mir helfen

1. Ähm ich glaub nicht im Auslieferzustand, aber evtl. wird die Community da was basteln.

2. Es gibt defintiv eine grafische Oberfläche. Google mal nach Ångström Linux.

3. C++ und SDL/OpenGL ES
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
Zu 3. - Eigentlich schade, das auf einer Konsole die sich sehr stark an Retro-Fans richtet (aufgrund der vielen Emulatoren die ja bereits in der Entwicklung sind) kein BASIC gleich mit drauf ist - gehörte doch BASIC damals zu jedem Home Computer zum Starter Paket - oder nicht? - Selbst erste IBM-XT Rechner hatten noch einen BASIC Interpreter im Ihren ROM-Bereit. Daher hoffe ich sehr das es auf jedenfall auch hoffentlich bald einen BASIC-Compiler geben wird der möglichst viel vom Potential der Pandora nutzen werden kann.
Tatsächlich gibt es sogar schon zwei anwärter: Das GL-BASIC das ich leider noch nicht kenne, das ja wohl auch schon auf dem GP2x zum einsatz gekommen ist. Aber auch die FreeBASIC-Leute wollen wohl einen Weg finden, der darüber geht, das der BASIC-Code nicht mehr in Assembler für X86-Struktur übersetzt wird sondern in C-Code und somit zumindest dann in ARM-Code umgesetzt werden kann.
 

nickik

Still Fresh
Joined
Sep 22, 2008
Messages
505
zu 2)
http://www.youtube.com/watch?v=VYzi8gziC7E" onclick="window.open(this.href);return false;

Erstes und einziges Preview von der Grafischen oberfläche. Als normaler Nutzer wirst du höchstwahrscheinlich nicht zur konsole greiffen müssen.

zu 3)
Wenn du Games programmierne willst solltest du C++/C SDL nehemen fallst du schon C++ kannst kann ich dir die Seite empfehlen --> http://lazyfoo.net/SDL_tutorials/index.php" onclick="window.open(this.href);return false;
 
A

Anonymous

Guest
Mae said:

IIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEEEEHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!

BASIC??? Es hat einen Grund, dass heutzutage kein vernünftiger Mensch derlei mehr anfasst: die Entwicklung ist weitergegangen. Wie wär's mit bash oder python? Das ist heute auf jedem vernünftigen[tm] System installiert...
 

johnnysnet

Newbie
Joined
Dec 17, 2006
Messages
989
Location
Leipzig
ICQ
224443444
LOCATION
Leipzig
Nichts gegen Basic. Basic ist retro, einfach geil. Ich denke daran, QBasic dann in der Dosbox laufen zu lassen - Coden wie in den guten alten Zeiten und das mobil :)
Kann jemand einschätzen, wie groß die Wahrscheinlichkeit ist, dass QBasic in der Dosbox auf der Pandora brauchbar laufen wird?
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
10,832
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
wie kann mann sich das programieren eigendlich vorstellen, schreibt ihr irgendwie binärcodes, die dann zum programm werden?
ok gehört hier nicht hin, würd mich aber interessieren
 

n0r3p1y

Newbie
Joined
Oct 30, 2008
Messages
19
das wüsste ich auch gerne, kompiliert man das programm auf dem rechner und schiebt es dann auf ne sd karte?
muss man das dann irgendwie speziell kompilieren? oder so wie sonst auch sry ich habe da echt nich viel ahnung das einzige was ich so ungefähr kann ist java und da is es mit dem kompilieren sowieso irgendwie komisch
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
matzesu said:
wie kann mann sich das programieren eigendlich vorstellen, schreibt ihr irgendwie binärcodes, die dann zum programm werden?
ok gehört hier nicht hin, würd mich aber interessieren

Binärcodes schreibt keiner.... da verdummt man einfach nur, wenn man ganze Zeit 0101110010010111000101... schreibt.
Hier mal Beispiele für Programmiercode.

Alle Programme sollten "Hello World" ausgeben:

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Hallo-Welt-Programmen/Programmiersprachen" onclick="window.open(this.href);return false;

und zu Basic: Basic ist meines Erachtens keine Programmiersprache, sondern ne Skript-Sprache...
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
10,832
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
aha wieder was dazu gelernt, danke und damit schreibt mann also die spiele, also ist basic nur ein übersetzungprogramm das die programiersprache in den binärcode umwandelt damit der computer das dann in programme umwandelt gut für mich wird das ein buch mit sieben siegeln sein , :wink: aber wenn mann das hobbymäsig macht ist das nicht so schwer,

gruß matze
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,401
n0r3p1y said:
kompiliert man das programm auf dem rechner

Ja. Auf dem Rechner oder auf einem anderen. Es ist möglich auf einem Rechner ein Programm für einen anderen Rechner, sprich einer anderen Architektur, zu kompilieren.
n0r3p1y said:
und schiebt es dann auf ne sd karte?

Kann man, muss man aber nicht. Wo welches Speichermedium drauf ist bleibt im Prinzip egal.
n0r3p1y said:
muss man das dann irgendwie speziell kompilieren? oder so wie sonst auch sry ich habe da echt nich viel ahnung das einzige was ich so ungefähr kann ist java und da is es mit dem kompilieren sowieso irgendwie komisch

Das klingt für mich, als würden Dir noch wesentliche Grundlagen fehlen. Diese haben speziell noch nichts mit der Pandora zu tun. Du kannst Dich jetzt schon auf die Pandora vorbereiten, in dem Du unter Linux schon mal Dein erstes C/C++ oder auch java Programm schreibst. Da Linux auf der Pandora laufen wird, ist ein Umstieg dann eine Leichtigkeit.

Es gibt viele gute Einsteigerguides für Linux, mir fällt aus dem Stand nur kein einziger mehr ein. Nee, war ein Witz, bzw. Songtextzitat. :)

http://debiananwenderhandbuch.de/
http://www.debian.org/doc/manuals/reference/
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
:eek: Boah! Ihr seid ja so gemein ...
BASIC ist nicht Ihhh!
Haben etwas die Heise-Trolle auf euch abgefärbt?

Aber mal ernsthaft: Versucht mal FreeBASIC und dann werdet ihr sehen - leider gibt es immer weniger unterschied zwischen C und BASIC (in den meisten neuen BASIC Dialekten). Doch Gottseidank kann man das ja auch in den QBASIC-Mode schalten - obwohl ich persönlich das Turbo-BASIC von Borland besser fand.
Wer will kann ja immer noch seine Assembler-Routinen mitten dazwischen Häkeln - das ist ja in FreeBASIC nun auch kein Problem. So lassen sich durchaus auch sehr flotte Anwendungen entwickeln. Wobei: FreeBASIC ist auf dem x86 sehr flott!

Der Unterschied zwischen einer Programmiersprache und einem Script-Sprache - wo liegt die eigentlich?
Und warum gibt es Visual BASIC, VB-Script und VBA?

Okay letzte Frage war dieses mal wirklich dumm - vermutlich damit Microsoft noch mehr Produkte anbieten kann.
Aber vielleicht fällt ja jemanden doch eine bessere Antwort ein - wer weiß...

Aber letzten Ende ist das mit dem Sprachen eh immer so ein Streit Thema was nun eine gute Programmiersprache ist und welche Sprache für welche einsätze wohl am besten geeignet sein mag. Ähnlich wie man über Betriebssystem streiten könnte - wenn man den wollte...
Wobei ich eben meine, das mit BASIC sich Lösungen für kleine Problemchen sich am schnellsten aus dem Ärmel schütteln lassen... - Und! Es ist eine lustige Sprache:

Goto Kneipe
Input Bier

Aber wenn ich an Retro denke dann auch an BASIC - Und daher wäre cool, wenn es sogar einen Interpreter irgendwann einmal geben würde.
 

nickik

Still Fresh
Joined
Sep 22, 2008
Messages
505
Ich werde dich kurz übers kompilieren informieren.

Beim kompiliern wird der Source code den du geschrieben hast zum Maschienencode (das ist sowas zwischen Programmiersprache und Binärcode).

Dieser Maschienencode ist ausführbar aber immmer nur auf einer bestimmten Prozessor architektur imo ist das x86 bei den meisten "normalen" PCs. Die Pandora benutzt aber ARM Architektur also musst du Programme mit einem Speziellen Kompieler kompilieren einem so genanten ARM Compieler. Vielleicht gibt es später einen speziellen Kompieler für die Pandora. Panora benutz überigens ARM weil (fals falsch nicht schlagen) es sehr Energiesparende prozessoren sind. ARM prozessoren sind in vielen Mobielen geräten Standart z.b. iPhone, PSP usw.

Ist eigentlich ähnlich wie mit den alten Apple PCs einfach ne andere Architektur.

Edit:
Mae said:
Der Unterschied zwischen einer Programmiersprache und einem Script-Sprache - wo liegt die eigentlich?
Und warum gibt es Visual BASIC, VB-Script und VBA?
Programmiersprachen müssen Kompiliert werden. Scriptsprachen werden schritt für Schritt aufgeführt.

Beispiel: Du schreibst ein Programm mit 10 Linien aber in der 5 Linie hat es einen groben syntaxfehler.
Bei der Scriptsprache werden die ersten 4 Linien ausgeführt und dann kommt der Fehler je nachdem können solche nicht fertig Ausgeführen programme fehler hervorrufen.

Bei einer Programmiersprache ( C/C++ usw.) wird der Compilierer den Fehler bemerken und die erstellen der ausführbaren Datei (*.exe bei windows) abbrechen.
 

Atomos

Still Fresh
Joined
Sep 11, 2008
Messages
124
nickik said:
Beim kompiliern wird der Source code den du geschrieben hast zum Maschienencode (das ist sowas zwischen Programmiersprache und Binärcode).

Dieser Maschienencode ist ausführbar aber immmer nur auf einer bestimmten Prozessor architektur

Ausführbarer Maschinencode ist Binärcode.
nickik said:
Programmiersprachen müssen Kompiliert werden. Scriptsprachen werden schritt für Schritt aufgeführt.

Beispiel: Du schreibst ein Programm mit 10 Linien aber in der 5 Linie hat es einen groben syntaxfehler.
Bei der Scriptsprache werden die ersten 4 Linien ausgeführt und dann kommt der Fehler je nachdem können solche nicht fertig Ausgeführen programme fehler hervorrufen.

Bei einer Programmiersprache ( C/C++ usw.) wird der Compilierer den Fehler bemerken und die erstellen der ausführbaren Datei (*.exe bei windows) abbrechen.

Ganz so einfach ist es nicht: Der Perl-Interpreter beispielsweise setzt das Script intern auch erst in einen Zwischencode um und meldet dabei Syntax-Fehler bevor die erste Zeile ausgeführt wird.

Vielleicht kann man das so ausdrücken: Programmiersprachen müssen kompiliert werden; die daraus resultierenden ausführbaren Programme sind ohne weitere Hilfe lauffähig. Scriptsprachen können kompiliert werden, bei Interpretation zur Laufzeit sind sie aber auf den Interpreter angewiesen.
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
Atomos said:
nickik said:
Beim kompiliern wird der Source code den du geschrieben hast zum Maschienencode (das ist sowas zwischen Programmiersprache und Binärcode).

Dieser Maschienencode ist ausführbar aber immmer nur auf einer bestimmten Prozessor architektur

Ausführbarer Maschinencode ist Binärcode.
nickik said:
Programmiersprachen müssen Kompiliert werden. Scriptsprachen werden schritt für Schritt aufgeführt.

Beispiel: Du schreibst ein Programm mit 10 Linien aber in der 5 Linie hat es einen groben syntaxfehler.
Bei der Scriptsprache werden die ersten 4 Linien ausgeführt und dann kommt der Fehler je nachdem können solche nicht fertig Ausgeführen programme fehler hervorrufen.

Bei einer Programmiersprache ( C/C++ usw.) wird der Compilierer den Fehler bemerken und die erstellen der ausführbaren Datei (*.exe bei windows) abbrechen.

Ganz so einfach ist es nicht: Der Perl-Interpreter beispielsweise setzt das Script intern auch erst in einen Zwischencode um und meldet dabei Syntax-Fehler bevor die erste Zeile ausgeführt wird.

Vielleicht kann man das so ausdrücken: Programmiersprachen müssen kompiliert werden; die daraus resultierenden ausführbaren Programme sind ohne weitere Hilfe lauffähig. Scriptsprachen können kompiliert werden, bei Interpretation zur Laufzeit sind sie aber auf den Interpreter angewiesen.

Programmiersprachen nutzen kompiler, Scriptsprachen nutzten Interpreter. So einfach ist das....
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
10,832
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
n0r3p1y ich kann dich beruhigen, mann mus eigendlich keine programiererfahrung haben um spaß mit der pandora zu haben, die pandora soll einsteigerfreundlich sein, also wenn mans ganz einfach will: auf gp2x.de in der datenbank, die passende software downloaden, auf sdhc karte verschieben und im pandora einfach mit dem mitgelieferten programm instalieren, nur wenn mann auch aktiv sein will muss mann programieren können, (hoffe ich auf jeden fall)
 

n0r3p1y

Newbie
Joined
Oct 30, 2008
Messages
19
yo alles klar
ich denke ich werde, wenn ich zeit habe, mich mal mit C++ vertraut machen
und sonst gehe ich mal davon aus, dass matzesu recht hat^^
 
Top