Ein Desktop! Und eine Tastatur!


A

Anonymous

Guest
Mae said:
Irgendetwas meine ich gehört zu haben irgendetwas mit: Flashspeicher - beim beschreiben emfpindlich auf Protonenbeschuß (oder waren es keine Protonen?)

Flash speichert Daten, indem es wahlweise Elektronen auf ein elektrisch isoliertes Gate bringt (1) oder eben nicht (0). Die Elektronen kommen zwar durch den Tunneleffekt auf das isolierte Gate, allerdings nicht von alleine wieder runter, weil das Gate ja eben isoliert ist. Eine Protonenquelle wird man naturgemäß schwerlich finden, die Speicherdauer von Flashs wird allerdings von Alphastrahlern verkürzt, welche es in der Natur reichlich gibt (jedenfalls seit den Atombombentests der 50er...). Ein Alphastrahler gibt Helium-Kerne ab, also immer zwei Protonen und zwei Neutronen. Es ist aber nicht die elektrisch positive Ladung des Alphateilchens, die den Elektronen auf dem isolierten Gate gefährlich wird. Das Alphateilchen kann durch den Flashbaustein hindurchfliegen und damit zufällig auch durch das isolierte Gate. Dabei kollidiert es vielfach mit dem Isolator um das isolierte Gate herum und erzeugt dabei durch Stoßionisation Ladungspaare. Nun gibt es plötzlich eine ladende Verbindung zwischen dem isolierten Gate und dem Rest und ein paar Elektronen können abfließen, bevor sich die Ionisierungsstrecke wieder selbst neutralisiert.

Aber Du kannst beruhigt sein, gegen Alphateilchen braucht man keinen Bleimantel, die kann man viel einfacher abdichten... :)
 

fahrstuhl

Member
Joined
May 29, 2008
Messages
371
Age
30
Location
Germany
ext3 is ja nur ext2 mit journal, das heißt, dass ext2 auch kein problem ist. Aber ich vermute mal, dass die Speicherkarten selbst mit einem Journal-Dateisystem lang genug leben. Nicht so gut wäre es vermutlich auf dem internen Speicher, da man den nicht ersetzen kann. Der könnte sich in möglicherweise 5 Jahren unter Umständen vielleicht drüber beschweren.
 

MaeKeaPott

Newbie
Joined
Jul 13, 2006
Messages
653
Age
48
grond said:
Aber Du kannst beruhigt sein, gegen Alphateilchen braucht man keinen Bleimantel, die kann man viel einfacher abdichten... :)
Jetzt hatst Du so schön und ausführlich erklärt - leider werd' ich mir das wieder nicht merken können - aber jedenfalls fehlt ja das wichtigste: Wie also schütze ich den nun meine Daten auf dem Flash-Speicher?
Ein Gummi? Ein Allu-Hut?

Was eben wieder neu für mich war. In Deinem Artikel klingt es so als wäre der Flashspeicher die ganze Zeit gefährdet - also nicht nur beim beschreiben - oder hab ich das jetzt in den Falschen Hals bekommen?
 
A

Anonymous

Guest
Mae said:
das wichtigste: Wie also schütze ich den nun meine Daten auf dem Flash-Speicher?
Ein Gummi? Ein Allu-Hut?

Eigentlich ist das durch sein Gehäuse schon ganz gut geschützt, viel mehr kann man da auch nicht mehr machen. Es ist eine Frage der Wahrscheinlichkeit, ob ein Bit gelöscht wird oder nicht. Der Alphabeschuss zerstört übrigens das Flash nicht, er löscht nur die Information.

In Deinem Artikel klingt es so als wäre der Flashspeicher die ganze Zeit gefährdet - also nicht nur beim beschreiben - oder hab ich das jetzt in den Falschen Hals bekommen?

Wenigstens bezüglich Alphateilchen besteht die Gefahr immer, ist aber extrem gering. Beim Schreiben kann es schon sein, dass eine gewisse Gefahr besteht, das Flash zu zerstören. Das liegt daran, dass für das Schreiben eine höhere Spannung benutzt wird, um die Elektronen auf das isolierte Gate per Tunneleffekt zu bekommen. Die Elektronen können da ja eigentlich gerade nicht hin- bzw. wegfließen. Also benutzt man eine besonders hohe Spannung, weil bei sehr geringen Distanzen die Elektronen bei genügend großer Spannung einfach durch den Isolator hindurch-"beamen" können. Eben der Tunneleffekt. Nimmt man die Spannung weg, können die Elektronen nicht mehr weg. Allerdings bedeutet eine große Spannung natürlich auch immer ein Risiko, dass der Isolator einfach durchbricht. Dadurch kann eine Zelle zerstört werden. Also hast Du schon recht, dass ein Flash beim Beschreiben am ehesten Schaden nehmen kann. Aber mit Protonen oder Alphateilchen hat das nichts zu tun.
 
Top