After 2 years (of waiting)


Status
Not open for further replies.

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Thrake said:
Echt? Hmm komisch. Wie ich im Modbereich damals sehen konnte, hat ED einen ICQ-History von mir gepostet, die eigentlich nur den Sinn hatte, sich über mich lustig zu machen. Mit der Bemerkung "Erzählt bitte Thrake nix davon", da er nicht wusste, das ich einsicht im Moderationsbereich hatte und wohl er davon ausging, dass ich die Infos von einem von euch bekommen habe.

LOL! Also ED postet was im Mod-Bereich, was Thrake nicht wissen soll, hat aber vergessen, ihm die Leserechte zu entziehen... Fail! :slap:

headcrash said:
napoleon-komplex

relei said:
Das sind aber alles alte Kamellen und ich hoffe und wünsche dir das du etwas aus dieser Geschichte gelernt hast und vielleicht hin und wieder auch mal ein kritischen Blick (so kritisch wie der Blick auf die Pandora) auf dich wirfst.

Wieso kritischer Blick auf sich? Thrake=Mr. Perfekt, das hast du in deiner Beschränktheit nur noch nicht begriffen relei. :lol:
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
xyta said:
Thrake said:
Echt? Hmm komisch. Wie ich im Modbereich damals sehen konnte, hat ED einen ICQ-History von mir gepostet, die eigentlich nur den Sinn hatte, sich über mich lustig zu machen. Mit der Bemerkung "Erzählt bitte Thrake nix davon", da er nicht wusste, das ich einsicht im Moderationsbereich hatte und wohl er davon ausging, dass ich die Infos von einem von euch bekommen habe.

LOL! Also ED postet was im Mod-Bereich, was Thrake nicht wissen soll, hat aber vergessen, ihm die Leserechte zu entziehen... Fail! :slap:

headcrash said:
napoleon-komplex

relei said:
Das sind aber alles alte Kamellen und ich hoffe und wünsche dir das du etwas aus dieser Geschichte gelernt hast und vielleicht hin und wieder auch mal ein kritischen Blick (so kritisch wie der Blick auf die Pandora) auf dich wirfst.

Wieso kritischer Blick auf sich? Thrake=Mr. Perfekt, das hast du in deiner Beschränktheit nur noch nicht begriffen relei. :lol:

Habe ich nie behauptet.
Wer lesen, ist klar im Vorteil. Den Hardwaresupport habe ich gelobt, auch ist die Pandora für Leute mit vorliebe zum N64-Emulator ein Kaufgrund. Einige Semester Studium und eigene Projekte lehren mich allerdings, was Bedieung angeht was anderes. Der Grund für Apple-Spielzeug liebt hierbei nicht nur an der Marke und dem (guten) Aussehen. Wenn du umbedingt wie Screeny blogeintrag Dinge ins lächerliche ziehen willst, meinetwegen. Auf sowas werde ich jetztmal nichtmehr eingehen, auch wenn das hier häufiger als Argument Nr. 1 verwendet wird.
Es ist allerdings auch schwer, Dinge Sachlich zu betrachten, wenn immer alles in lächerliche gezogen wird. Ich weiß allerdings nicht, warum das so gemacht wird, finde allerdings dieses Verhalten etwas kindisch.
 
A

Anonymous

Guest
OMG.....ich hau mich weg....
alte geier alte leier
neverending story hier.

um was ging es hier nochmal.....ach ja die PANDORA.

sollte ein aktiver MOD diesen thread nicht säubern oder schließen, denke ich ist kein anderer mod besser als der andere(ob alt oder neu)
 

ingoreis

Advanced Member
Staff member
Joined
Jan 18, 2010
Messages
8,203
Age
40
Location
49.491276,8.423518
Ich denke,dass Thrake erwartet hat dass alles etwas besser läuft,
aber es gibt halt Anfangsprobleme z.B. mit dem Nubs(was jetzt ja vorraussichtlich gelöst wurde)
dann noch die Tastatur,die seiner Meinung nach nicht gut wär.
Das da was mit einem Plastikknopf nicht in Ordnung war war schade,aber er konnte es ja beheben.
Die Pandora wurde einfach zu sehr in den Himmel gelobt,
so wie bei einigen das Rendering sich ins Gehirn eingebrannt hatte.
Mann mus hier nur auf dem Boden der Tatsachen bleiben und
auf diesem Prozessorsystem kann man einfach noch nicht das Beste erwarten.
Daher kommen doch die Hotfixes und irgendwann schafft es auch jemand bestimmt QT
zum laufen zu bekommen,openjdk und andere Dinge laufen ja soweit ich weis.

zu dem Thema Lug und Trug:
Ich denke nicht dass Evildragon und andere uns belügen,sonst wäre das Forum geschlossen und
man würde nichts mehr neues hören und das Geld wäre weg.

Die Pandora ist endlich aus ihrem Ei geschlüpft und wird das laufen schon noch richtig lernen.

Zu dem Beiträgen löschen&Forumpolitik kann ich nicht viel sagen,
aber wenn einem die Suppe nicht schmeckt,muss er sie doch nicht anderen versalzen.
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Thrake said:
Wer lesen, ist klar im Vorteil. Den Hardwaresupport habe ich gelobt, auch ist die Pandora für Leute mit vorliebe zum N64-Emulator ein Kaufgrund.
Ja, aus deiner Sicht... Du denkst wohl nie darüber nach ob eine Aussage arrogant oder absolut rüberkommen könnte.
Einige Semester Studium und eigene Projekte lehren mich allerdings, was Bedieung angeht was anderes. Der Grund für Apple-Spielzeug liebt hierbei nicht nur an der Marke und dem (guten) Aussehen.

Im Moment ist es ja so, dass die meisten Geräte bei Leuten zum Einsatz kommen, die durchaus einen Desktop bedienen können, oder erst recht mit dem Minimenu zurecht kommen. Von daher mag es derzeit ja durchaus zutreffen, dass die Benutzeroberfläche nicht nach Lehrbuch bedienerfreundlich ist, das ist aber für die meisten 1.-Batch Besteller nicht so relevant. Sie haben die Pandora blind gekauft ohne mit der Benutzeroberfläche rumgespielt zu haben, und mussten am Anfang sogar damit rechnen, ein Gerät zu bekommen was mit einem Mini-Linux auf die Kommandozeile bootet. Deswegen sind deine Erwartungen und Kritik für den Moment überzogen und akademisch.

Was hast du denn gedacht was du mit der Pandora bekommst? 40 Geräte in Deutschland, aber ein perfekt laufendes Betriebssystem, was Qt dabei hat und für Nutzer und Entwickler sich von selber erschließt?
Hast du die Pandora blind 2 Jahre im voraus bestellt, weil du wirklich dachtest, dass diese 5 Software-Developer in ihrer Freizeit ein OS mit GUI entwickeln, was sich mit dem IPhone messen kann?
Darüber hinaus bist du ja durchaus IT-mäßig bewandert und solltest mit Unzulänglichkeiten in der Bedienung zurechtkommen. Auch sind die ganzen GUI-Geschichten im Prinzip ja nur Mittel zum Zweck, nämlich um Programme/Spiele zu starten. Und da hast du natürlich auch erwartet, dass dir nach zwei Jahren eine komplett auf die Möglichkeiten und Grenzen der Pandora optimierte Softwarebibliothek zur Verfügung steht...? Alles von den 5 Freizeit-Devs noch neben der Arbeit am OS portiert und angepasst?

Du musst immer bedenken, dass es bis zu diesem Sommer nur ganz wenige Developer-Pandoras gab. Dann sind tröpfchenweise die ersten 900 Geräte unters Volk gebracht worden. Dabei ist zu bedenken, dass von den dadurch hinzugewonnenen möglichen Neu-Devs sich viele erst in das Gerät oder die ARM-Architektur einarbeiten müssen. Es war auch Sommer, wo man nicht unbedingt freizeitmäßig den Tag vor der Kiste verbringt...

Jedenfalls glaube ich, dass du zu früh das Handtuch geschmissen hast und dich spätestens im Winter/Frühling 2011 ärgerst, wenn die ersten Projekte der Batch-1+2 Devs reif werden, weitere Leute die GUI angehen wollen und Leute wie du gesucht werden. :) Es geht wahrscheinlich erst dann so richtig rund. :yes:
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,712
Age
43
Location
Ingolstadt
Gut, dann möchte ich aber auch mal Antworten zum Thema geben :)

Qualität

Bis auf die Nubs bin ich zufrieden. Wir haben von der ersten bis zur aktuellen Pandora einiges dazugelernt und somit auch einiges schon beim Bau verbessert.
Dass die Nubs ein Problem darstellen ist bekannt und wurde auch von der Firma inzwischen behoben.
Dass diese vom Werk vorher nicht wirklich getestet worden sind, ist Mist - aber war leider nicht so zu erwarten. Sie haben uns versprochen hohe Qualität zu liefern und das leider nicht gemacht.
Vom Rest, wie gesagt: Klar, kann verbessert werden, und wir arbeiten dran, aber okay.
(z.B. wollen wir die letzten Fehler am Gehäuse verbessern, vor allen Dingen es wie beim iControlPad so bauen, dass es nicht mehr angemalt werden muss, etc.).


Bedienbarkeit

Da scheiden sich sicher die Geister.
Ich selber bin begeistert, bin froh, kein Handy-OS zu haben (ich mag die nicht), sondern so etwas wie XFCE4.
Ich habe keine Probleme mit dem Touchscreen und alleine schon die Möglichkeit, mein Claws-Mail-Profil für meine 10 eMails-Accounts von meinem Desktop PC rüberkopieren zu können und sie dann einfach auf der Pandora zu haben statt diese mit allen Filtern komplett neu einzurichten, ist für mich Top.
Ich möchte auch keine größeren Scrollbalken, etc. haben, da mir die zuviel Inhalt wegnehmen würden, und komme mit den kleinen klar.
Ich arbeite allerdings auch (vom PC so gewohnt) viel mit Tastenkürzeln.

Ich selber habe auch mal mit dem iPhone gearbeitet - und komme mit diesen Touchoberflächen nicht wirklich zurecht.
Ja, um mal das Wetter nachzusehen oder schnell von einer App zur nächsten zu wechseln finde ich es okay.
Aber um Anwendungen zu bedienen ist mit das zu doof, und mit Gestik kann ich gar nix anfangen.

Bei der Pandora bringt eine Touchoberfläche meiner Meinung nach nicht soviel, da der Bildschirm ja nicht wie beim Handy in der Hand liegt, sondern oben aufgeklappt ist.

Wie gesagt: Das ist pure Geschmackssache. Ich hab ein HTC Handy und habe auch mit dem iPhone gespielt, komme mit beidem aber deutlich schlechter zurecht als mit meiner Pandora.
Das einzige, was mich stört, ist, dass man bei vielen GTK-Programmen die Einstellungs-Fenster teilweise durch die Gegend schieben muss, da sie auf 800x600 optimiert sind.
Da arbeitet aber gerade ein User dran.

Übrigens: Wir haben anfangs (2008, bei Verkaufsstart) gesagt, dass wir lediglich ein Minimales System à la GP2X mitliefern. Es war geplant, dass wir ähnlich beim ersten Freerunner hauptsächliche die Hardware entwickeln und der Rest zum Großen Teil von der Community kommen soll.
Alles außerhalb MiniMenu ist also eigentlich ein Bonus, der bei Bestellung nie versprochen wurde und erst durch die lange Wartezeit hinzugekommen ist.

Die Tastatur ist für mich eigentlich erstaunlich gut gelungen. Hab mal einen Test mit einem iPad-Besitzer gemacht: Ich konnte deutlich schneller tippen als er mit seinem iPad.
Tastaturen die schlechter sind? Hab bei einem Smartphone eigentlich noch keine bessere gefunden.
Bei meinem XPeria X1 bin ich auf die Touchscreen-Tastatur ausgewichen, weil mir die eingebaute zu schrottig war.

Übrigens: Ja, wir planen für die Zukunft auch einen Hinge mit Mittelstellung... ob und wann das kommt, kann ich noch nicht sagen - aber ich kann gerne bestehende Geräte dann aufrüsten.

Nutzen

Nun, bloß weil Du keinen Nutzen siehst, heißt es nicht, es gibt keinen.
Es gibt viele Geräte, in denen ich keinerlei Nutzen sehe - die verkaufen sich aber und es gibt Leute, die finden die toll. Sind sie deswegen Scheiße? Nö.
Ich selber habe die Pandora immer dabei. Zum Zocken (ich lieber das DPad und den großen Bildschirm), um mit Handy und Bluetooth eMails abzurufen und Internet zu surfen (den großen Claws-Mail-Vorteil habe ich oben erwähnt, und ich komm mit Chromium deutlich besser zurecht als mit Opera auf meinem Handy) oder um mal unterwegs nen Film oder Anime anzusehen.
Auch mal schnell Server mit SSH administrieren klappt wunderbar, nebenher ein paar Scripts-on-the-Go schreiben, super.

Mein Handy nutze ich lediglich zum Telefonieren, als Terminplaner (synct mit meinem eGroupware-Server) und um per Bluetooth die Internet-Verbindung für meine Pandora bereitzustellen.
Alles andere mache ich viel lieber mit der Pandora.

Zum Zocken habe ich eigentlich keinen anderen Handheld mehr mitgenommen, seitdem ich die Pandora habe.


Raubkopien

Hmmmja. Seltsames Kriterium, aber okay.
Ich bin sicher, dass viele auf der Pandora wohl auch Raubkopien nutzen werden. Wie am PC auch.
Also die Frage: Wozu ein PC?
Es gibt viele gute Spiele für die Pandora. Als Zelda-Fan bin ich mit Zelda Classic und den drei Homebrew-Zeldas superglücklich.
Und da ich als Sammler auch viele Original-Spiele daheim habe (über 400 Stück), nehme ich die gerne mobil mit.
Dank Retrode kann ich die gut auslesen (und ja, solange die Spiele keinen Kopierschutz haben ist das legal).
Auch PSX habe ich viele Original und darf die Auslesen. Habe gerade Parasite Eve und Suikoden durch. Habe die zwar daheim original rumliegen gehabt, bin aber noch nicht zum Spielen gekommen. Beide Spiele machen mir auf der Pandora aber mehr Spaß als auf dem Beamer.
Amiga-Spiele gibt es viele ganz legal zum Runterladen.

Also ja: Auch legal emulieren geht.
Es ist aber jedem selber überlassen, ob er es legal macht oder nicht. Aber das gleiche gilt für iPhone, PSP, PC, etc. genauso.

Ich habe einige Kunden, die haben gar kein Interesse, mit der Pandora zu spielen, sind aber glücklich mit der Tastatur und dem offenen System, weil sie selber Linux-Entwickler sind.


Lug und Trug

Ja, ich stimme zu, dass alles viel zu lange gedauert hat.
Nein, ich stimme nicht zu, dass wir permanent gelogen und die Schuld auf andere geschoben haben. Wenn Du einige Blogeinträge von mir liest oder auch die Interviews in der Retro oder anderen Zeitschriften (oder auch in dem Radio Paralax-Interview), dann solltest Du gelesen oder gehört haben, dass ich schon mehrfach zugegeben habe, dass wir da seeeehr blauäugig an die Sache rangegangen sind und durch Unwissen auch einige Verzögerungen selbst verschuldet haben.
Kann natürlich sein, dass Du das überlesen und überhört hast und nur die Posts gelesen hast, bei denen wir geschrieben haben, wenn eine andere Firma etwas verbockt hat.

Wie man sieht, sind ja z.B. viele Nubs ausgefallen. Das ganze ist aufgefallen, als die Geräte ausgeliefert wurden.
Wie wir diese Verzögerung z.B. erlogen haben oder selbst verschuldet haben sollen, ist mir schleierhaft.
Auch im Moment: Wie bereits geschrieben, traue ich der Produktionsfirma bereits jetzt nicht, obwohl wir nicht wissen, ob sie die 3000 Boards fertig haben oder nicht. Deswegen bekommen wir im Laufe dieser Woche eine Quote von einem neuen, deutlich größeren Werk für die Produktion. Im Notfall müssen wir umstellen - das habe ich schon mehrfach geschrieben.
Auch hier: Keine versteckte Lüge, denn ich habe ja sogar schon im Vorhinein vorgewarnt.
Wie wir das verschulden können, wenn das Werk nicht produziert wie versprochen, weiß ich aber auch nicht.

Natürlich basiert alles auf Vertrauen oder nicht. Fakt ist aber, dass wir wohl definitiv Interesse haben, so schnell wie möglich alles zu produzieren.
Alles andere wäre ja Selbstmord. Was hätte es für einen Sinn, alles absichtlich zu verzögern?

Bei Craig mag ich meine Hand bzgl. Lügen nicht ins Feuer legen. Er hat (ähnlich wie ich) Fakten gemeldet, die von den Firmen uns mitgeteilt wurden.
So auch z.B. die Meldung aus Texas, nächste Woche kommen 500 Boards (und tatsächlich kamen nur 100). Das war von Craig keine Lüge - aber ich formuliere alles vorsichtiger und bin bei solchen Aussagen sehr skeptisch - besonders, was das Werk in Texas betrifft.

Nun: Wer in einem Newspost von mir eine absichtliche Lüge findet, bekommt von mir 50 EUR bar auf die Kralle. Versprochen.

Zum Thema Fernbedienung:
Prototypen sind immer schnell gebaut. Der erste Board-Prototyp war auch nach drei Monaten da (den habe ich 2008 gezeigt).
Was wir lernen mussten, ist, dass eine Massenproduktion nochmal ganz etwas anderes ist.
Bei einem Prototypen kann man schnell mal Teile nachlöten, die nicht ganz sitzen. In einer Massenproduktion fristt das Zeit und Geld, das ist also nicht ganz so einfach.

Da Du meinst, Deine Fernbedienung wäre ähnlich kompliziert, hier ein paar Fakten zur Pandora und den Sachen drumrum, die ich weiß...
  • Die Pandora hat ein 8-schichtiges Board mit insgesamt 480 einzelnen elektronischen Komponenten, eigens hergestellten und dafür entwickelten Nubs, LCD-Kabel und Antenne die momentan von 35 verschiedenen Herstellern kommen.
  • Die Herstellung einer Prototyp-Platine (unbestückt) dauert 2-3 Wochen (Kosten: 10.000 USD) oder 4 - 6 Wochen (Kosten: 3.000 USD).
  • Die Vorlaufzeit bei der Bestellung des OMAP-Prozessors von TI ist momentan 12 Wochen. Solltet Ihr also wirklich in solch kurzer Zeit ein Board mit diesem Prozessor herstellen können, wüßte ich gerne Euren Lieferanten (gut, einzelne gibt es vielleicht auch schneller...)
  • Die Bestückung einer Prototyp-Platine der Pandora kostet ca. 10.000 USD Einrichtungskosten. Die Einrichtung der Bestückungsmaschine bei solch einer Platine und den Komponenten dauert ca. 3 - 5 Wochen.
  • Das Gehäuse besteht aus einer Menge Einzelkomponenten, die perfekt zueinander passen müssen. Alleine das Clamshell-Design macht die Sache sehr kompliziert. Daher hat das ganze Monate gekostet, gerade die Gußform-Herstellung. Beim iControlpad (deutlich simpler) war die Gußform auch nach 3 Wochen fertig. Das CNC-Gefräste Gehäuse der Pandora war auch schnell fertig. Eine simple Version des Gehäuses (quasi die Grundform) war übrigens auch 2008 nach einem Monat fertig und wurde auch damals gezeigt.

Wenn Du meinst, dass Eure Fernbedienung ähnlich komplex ist, freue ich mich gerne über Fotos und Renderings davon.


Community-Gedanke

Sorry, Du kannst hier versuchen, die Moderatoren und ihre Funktion runterzumachen, wie Du möchtest - aber wenn Du mir einen einzigen User zeigst, der wegen "Die Pandora ist Scheiße" gebannt wurde, bekommst auch Du von mir 50 EUR bar auf die Kralle.
Ich kann mich auch nicht an sonderlich viel Zensur hier im Forum erinnern.
Die letzte mir bekannte wirkliche Zensur wurde von Dir selber bei Deinen eigenen Posts durchgeführt: Du hattest etwas Off-Topic gepostet, was zu einem Split geführt hat und dann zu gebashe geführt hat.
Du hast dann letztendlich alle Deine Aussagen mit [...] ersetzt und Dich selber zensiert, als hättest Du das ganze nie geschrieben.
Nachdem Du aber behauptest, hier wird ständig zensiert: Suche mir bitte einen Post, der zensiert wurde (und nicht illegale Links oder bösartige Beleidigungen beinhaltet hat).

Der Grund für Deinen Bann war übrigens (Zitat des Moderators, der Dich gebannt hat) :
"Ich habe Thrake übrigens deswegen gebannt weil er Teile seiner nervigen Kommentare wieder in dem Thread gepostet hat als Zusammenfassung, obwohl diese nur in einem Diskussionsthread verschoben wurden. Das ist Kleinkrieg und nicht diskutabel."

Ich kann mich auch nicht erinnern, dass wir großartige Unruhe hier im Forum hätten, die nicht aus Posts von Dir entstanden sind.
Du kannst mir gerne gegenteiliges beweisen, ich kann mich auch nicht alles merken, aber in der Regel geht es ziemlich zivilisiert ab.

Übrigens: Die ICQ-Diskussion hatte ich im internen Bereich nicht gepostet, damit wir uns über Dich lächerlich machen können, sondern da ich es leid war, bei jedem Problem mit Dir wieder stundenlang die gleiche Diskussion führen zu müssen.
Die meisten Kommentare im internen Bereich zeigen übrigens auch, dass diese das durchaus so verstanden und Ernst genommen haben.
Ich kann die Kommentare der Moderatoren gerne posten, aber ich möchte hier nicht einen weiteren Bash-Thread starten,

Thema Windows 7:
Ja, klar wurden auch bei Win7 Ideen von der Community eingeholt. Dass die Community sich aber aktiv an deren Programmierung beteiligt, daran kann ich mich nicht erinnern.
Das ist aber gerade bei OpenSource der Fall. Bei der Hardware wurden Vorschläge gemacht, die wir berücksichtigt haben. Da es aber zig verschiedenen Meinungen gibt, muss man irgendwann mal einen Strich ziehen. Das ist eine Mischung aus Nutzen, Kosten und Umsetzbarkeit.


Support:

Über Software habe ich ja schon einiges gesagt: Die soll eigentlich von der Community kommen.
Einige (wie urjaman, sebt3, etc.) sind da auch fleissig und schicken Patches ein, die in die Firmware integriert werden.
Dass skeezix, vimacs, DJWillis und notaz auch aus der Community sind und nicht von uns angestellt, sollte man auch hervorheben.

Was Dein QT-Problem angeht: Ich bin kein Dev und verstehe daher nicht genau, was Dein Problem ist.
Arora nutzt QT und läuft. sebt3 hat auch Jag und Bubble Chains portiert, beide nutzen QT.

Ich bin auch permanent in den meisten IRC Kanälen unterwegs - und gerade in denen bekommt man als Entwickler am schnellsten und besten Hilfe. Kann mich nicht erinnern, Dich da angetroffen zu haben und nach QT gefragt zu haben.

Wo genau das Problem ist, weiß ich wie gesagt nicht - andere scheinen das Problem nicht zu haben.


Fazit:

Mein Fazit ist: Das größte Problem momentan ist die Produktion.
DJWillis war mit seiner Pandora auf dem Google Summit und meinte, er hätte sie säckeweise verkaufen können.
Auch wenn ich das Gerät irgendwo vorstelle: Ich könnte sofort zig Pandoras verkaufen.
Und ich bekomme ca. 2 - 3 Anfragen pro Tag - und wenn ich die Leute auf die Wartezeit hinweise, wollen sie trotzdem bestellen.
Zeitschriften (Retro, Linux Magazin, M!Games und auch die nächste GEE) finden die Pandora ebenfalls klasse.
So verkehrt kann sie nicht sein.

Wenn die Produktion endlich stabil läuft, und mehr Geräte bei den Usern sind, wird auch die Entwicklung deutlich voranschreiten.

Ob sie nutzbar ist oder nicht, ist vollkommen Geschmackssache.
Ich habe viele User, die begeistert von dem Gerät sind und toll finden, dass sie einen normalen Desktop und keine Touchoberfläche haben (wie ich selber auch), und ich habe viele User, die das Gerät gut finden, aber lieber noch eine Touchoberfläche haben.

Auch hier im Thread geben User, die selber die Pandora nutzen Antwort, ob sie es wert ist oder nicht.

Es scheiden sich also definitiv die Geister. Ich würde sie nicht mehr hergeben wollen, kein Smartphone bietet für mich ansatzweise das gleiche, mit Ausnahme vom N900, aber da ist die Akkulaufzeit für ein Handy zu niedrig.

Die Boardproduktion ist auch das, was mir persönlich am meisten Sorgen bereitet (deswegen arbeiten wir ja fieberhaft an einer alternativen Produktionsstätte).
Das Werk hat schon mehrfach nicht die Wahrheit gesagt (siehe die Aussage mit den 500 Boards wie oben erwähnt) und hat uns auch in den letzten zwei Wochen keine Fotos der angeblich 2000 fertiggestellten Boards geschickt. Auch ich habe 3 eMails letzte Woche hingeschickt - ohne eine einzige Antwort. Ich habe sogar gebeten, mir mitzuteilen, falls es Probleme oder ähnliches gibt, damit wir sie lösen können. Nichts. Mit so einem Werk wollen wir in Zukunft nicht arbeiten, deswegen der geplante Wechsel (und wenn es sein muss, auch noch während Batch 1).

Und ja - das nimmt mich wirklich mit. Ich bin momentan ziemlich fertig mit der Welt, recht antriebslos deswegen (was auch meiner normalen Arbeit nicht gut tut) und fen_fire sowie meine Mutter sind gut damit beschäftigt, mich regelmäßig aufzubauen. Das schreibe ich jetzt nicht, weil ich Mitleid möchte oder ähnliches - sondern weil ich sagen möchte, dass die ganze Geschichte nicht einfach für uns alle ist.
Stornieren alle, habe ich alleine 150.000 EUR Schulden - was vermutlich nicht nur Shop, Forum, Archiv, etc. töten dürfte, sondern mich evtl. sogar noch in die Privatinsolvenz treibt. Ja, aus dem Grund bin ich momentan ziemlich fertig. Wer sich nur ansatzweise in Menschen reinversetzen kann, kann das nachvollziehen.

Also kann ich nur hoffen, dass a) das alte Werk doch einen Großteil der Boards fertig hat b) der Wechsel zum Neuen Werk möglichst schnell vollzogen werden kann und c) Ihr alle uns soweit noch unterstützt... Ihr wart alle SEHR geduldig bisher, aber irgendwann reißt auch der beste Geduldsfaden, und ja, ich habe Angst, dass das passiert, bevor wir die Produktionsgeschichte lösen können.

Ich bin offen und ehrlich bei allem und versuche, alle Schwierigkeiten zu lösen - denn ich denke, dass man mit Ehrlichkeit und Offenheit am weitesten kommt.
Wird man von seinen Kunden verstanden, unterstützen sie einen eher. So habe ich das mit dem GP2X begonnen und immer eingehalten - und soweit mir bekannt ist, habe ich dadurch auch einen recht guten Ruf in der Community.

-- 02 Nov 2010 01:48 --

Oh, bevor ichs vergesse: In Deutschland sind bereits ca. 130 Pandoras unterwegs... nicht 40.
 

Xtreme2k

Member
Joined
Oct 3, 2008
Messages
341
EvilDragon said:
Lug und Trug
Bei Craig mag ich meine Hand bzgl. Lügen nicht ins Feuer legen. Er hat (ähnlich wie ich) Fakten gemeldet, die von den Firmen uns mitgeteilt wurden. [..]Nun: Wer in einem Newspost von mir eine absichtliche Lüge findet, bekommt von mir 50 EUR bar auf die Kralle. Versprochen.

Craig hat - nur um mal ein Beispiel zu geben - schon 2009 gesagt, dass die TV-Out-Kabel fertig produziert wären. Danach wurde das Thema dann solange totgeschwiegen bis irgendwann die ersten Pandoras ohne Kabel ausgeliefert wurden.

Bei dir waren es in der Tat nicht wirklich Lügen (obwohl Du ja letztens erst schriebst dass ihr z.B. im Bezug auf die Nub-Ausfälle bewusst am Anfang nicht die ganze Wahrheit gesagt habt), wohl aber das wochenlange Totschweigen wenn wieder eine Deadline rum war, ignorieren aller Nachfragen um dann irgendwann später mit "Ja, da gab es ein Problem, aber inzwischen ist das quasi geklärt und es kann bald weiter gehen" zu kommen. Mich persönlich hat das oft mehr gestört als die Verzögerung an sich.
 
A

Anonymous

Guest
hallo
Und ja - das nimmt mich wirklich mit. Ich bin momentan ziemlich fertig mit der Welt, recht antriebslos deswegen (was auch meiner normalen Arbeit nicht gut tut) und fen_fire sowie meine Mutter sind gut damit beschäftigt, mich regelmäßig aufzubauen. Das schreibe ich jetzt nicht, weil ich Mitleid möchte oder ähnliches - sondern weil ich sagen möchte, dass die ganze Geschichte nicht einfach für uns alle ist.
Stornieren alle, habe ich alleine 150.000 EUR Schulden - was vermutlich nicht nur Shop, Forum, Archiv, etc. töten dürfte, sondern mich evtl. sogar noch in die Privatinsolvenz treibt. Ja, aus dem Grund bin ich momentan ziemlich fertig. Wer sich nur ansatzweise in Menschen reinversetzen kann, kann das nachvollziehen.

dazu hatte ich was geschrieben, ganz am anfang. das mit +-0
auch wenn alles eine community sache sein soll, sehe ich allein beim beobachten der ganzen pandora geschichte, das es so nicht weiter geht und ihr evtl. doch ein sponsor oder andere unterstützung aus der Insutrie finden müsst.
ob und wie man das macht sei mal dahingestellt aber meinst du ED nicht das es vieleicht EINFACHER wird dadurch?
Community wartet, medien wollens haben und bei anlaufender Verfügbarkeit steht ihr nicht mehr auf dem schlauch.

wenn sowas schon versucht wurde, entschuldige ich mein unwissen.


mein anti pandora bashing bleibt da ich einafach enteucht bin letzten endes.
doch kann man sich das ganze auch so nicht mehr anschauen.

naja die hoffnung stirbt zuletzt.
 

aitsch

Still Fresh
Joined
Mar 11, 2010
Messages
25
headcrash said:
... wenn man was gekauft hat, nicht zufrieden damit ist und es längst wieder verkauft hat - wozu noch seitenlang darüber lamentieren ? ist das ne art therapie ?
hehe, der beste kommentar in nur zwei sätzen!! davon sollte sich thrake mal ne scheibe abschneiden. obwohl sie sache für ihn gegessen ist, tippt er sich hier noch die finger blutig.

die pandora wäre niemals das geworden was er sich erhofft hatte. klassischer fehlkauf.

sehen wir das positive:
thrake hat sich für 250 € eine pandora gekauft, ausprobiert und vermutlich mit einem ordentlichen aufschlag wieder verkauft. die wohl beste geldanlage seines lebens (prozentual).

ich werde deine beiträge vermissen, auch wenn dich viele auf die ignoreliste gesetzt haben, ich fand es immer sehr unterhaltsam. oder kommen trotzdem weiterhin beiträge von dir ??? immerhin streckt mir dein avatar noch ne pandorakarte entgegen.

aitsch

@thrake: welches gerät wirst du dir denn jetzt anschaffen?
 

relei

Well-Known Member
Staff member
Joined
Dec 27, 2006
Messages
1,205
Hi Thrake,

ich halte dich ganz und gar nicht für einen Idoten und es ist weder alles richtig noch falsch was du schreibst (so wie bei jedem halt), es kommt aber immer auf den Ton an und der war meist etwas rau, wo durch auch viele Missverständnisse entstanden sind.

Vielleicht sollte man mal ein Community-Treffen machen, damit man sich mal persönlich sieht, so ist es denke ich leichter dem anderen sein Geschrieben zu verstehen und emotional einzuordnen.

Aber welchen Gerät du dir jetzt anschaffen möchtest, würde ich auch gerne wissen :) .

Schönen Gruß
Rene
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,712
Age
43
Location
Ingolstadt
Christoph.Rasim said:
EvilDragon said:
Lug und Trug
Bei Craig mag ich meine Hand bzgl. Lügen nicht ins Feuer legen. Er hat (ähnlich wie ich) Fakten gemeldet, die von den Firmen uns mitgeteilt wurden. [..]Nun: Wer in einem Newspost von mir eine absichtliche Lüge findet, bekommt von mir 50 EUR bar auf die Kralle. Versprochen.

Craig hat - nur um mal ein Beispiel zu geben - schon 2009 gesagt, dass die TV-Out-Kabel fertig produziert wären. Danach wurde das Thema dann solange totgeschwiegen bis irgendwann die ersten Pandoras ohne Kabel ausgeliefert wurden.

Ah, stimmt, richtig. Ja, das ist übel, da war ich selber auf dem gleichen Status wie Ihr und bis heute weiss ich nicht, ob ich in allem komplett richtig informiert bin... das versuche ich auch schon mit Fatih alles rauszubekommen, aber mit Craig ist das leider teilweise echt nicht einfach. Ich denke aber, ich weiss mittlerweile fast alles.
Bei dir waren es in der Tat nicht wirklich Lügen (obwohl Du ja letztens erst schriebst dass ihr z.B. im Bezug auf die Nub-Ausfälle bewusst am Anfang nicht die ganze Wahrheit gesagt habt), wohl aber das wochenlange Totschweigen wenn wieder eine Deadline rum war, ignorieren aller Nachfragen um dann irgendwann später mit "Ja, da gab es ein Problem, aber inzwischen ist das quasi geklärt und es kann bald weiter gehen" zu kommen. Mich persönlich hat das oft mehr gestört als die Verzögerung an sich.

Hmm, jein... das ist so eine Zwickmühlensituation. Ich würde auf der einen Seite gerne alles posten, sobald ich es weiss.
Auf der anderen Seite sind nicht alle in der Community so wie Du - wenn nicht gleich eine Info zu näheren Lösungsansätzen mitgeliefert wird, werden sie sauer. Bei den Nubs war das tatsächlich eine bunte Mischung. Wir haben zunächst gehofft, dass die ausgelieferten, die bei uns noch funktioniert haben, auch länger halten. Später haben wir gehofft, nach dem Test würden sie halten. Beides hat sich leider nicht bewahrheitet. Bis das Werk aber richtig mit den Tests begonnen haben und immer mehr ausgefallen sind, waren wir da selber unsicher, was genau Sache ist.

Es ist also nicht immer alles so einfach, ich versuche jedenfalls, mein Bestes zu geben, aber bei einigen Entscheidungen weiss man einfach nicht, was richtig ist und was nicht. Vermutlich würde da jeder was anderes sagen.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,712
Age
43
Location
Ingolstadt
kaiser-sahin said:
dazu hatte ich was geschrieben, ganz am anfang. das mit +-0
auch wenn alles eine community sache sein soll, sehe ich allein beim beobachten der ganzen pandora geschichte, das es so nicht weiter geht und ihr evtl. doch ein sponsor oder andere unterstützung aus der Insutrie finden müsst.
ob und wie man das macht sei mal dahingestellt aber meinst du ED nicht das es vieleicht EINFACHER wird dadurch?
Community wartet, medien wollens haben und bei anlaufender Verfügbarkeit steht ihr nicht mehr auf dem schlauch.

Nun, ich selber war von Anfang an für einen Investor, da ich absolut kein Risikofreudiger Mensch bin. Ich habe lieber alles sicher.
Craig hat allerdings eine Investorenallergie (wobei sich das in den letzten Monaten auch ein wenig geändert hat).

Ich hatte mit der Pandora anfangs soviel zu tun wie mit dem GP2X: Ich hatte viel internes Wissen über das Gerät, habe an den Grundideen mitentwickelt (das war das einzige, was ich beim GP2X nicht gemacht habe) und wollte dann Vorbestellungen aufnehmen. Und ja: auch ich habe damals Craig soweit vertraut, dass bis Weihnachten alles fertig ist. Ich habe ihm sogar explizit geschrieben, dass ich erst dann bezahlte Vorbestellungen annehmen werde, wenn alles in trockenen Tüchern ist. Gut, von Michael weiss ich, dass sie tatsächlich dachten, das geht... insofern trifft Craig hier nicht wirklich Schuld.

So bin ich da reingerutscht. Natürlich wollte ich helfen - ich will immer jedem helfen, wenn ich kann (in der Regel wohl eine gute Eigenschaft... hier aber nicht unbedingt für mich, da mich das ganze auffrisst).
Nachweinen hilft mir aber nichts, WIE ich da reingekommen bin kann jedem von Euch egal sein, ich habe hier eine Verantwortung übernommen und werde mich allem stellen, was kommen mag.
Ich wünschte zwar, ich wär auch nur einer der Wartenden wie Ihr... aber die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen.

Nun, im Moment haben Fatih und ich einiges in die Hand genommen, Wir hätten einen Investor ab Batch 2 sowie eine Firma, die zuverlässig produziert.
Wir müssen Batch 1 hinter uns kriegen, dann wirds deutlich leichter. Deswegen ist das Werk in Texas meine einzige Sorge - sie melden sich kaum, schicken keine Fotos von den fertigen Boards, ausser ihrer Behauptung, sie haben die Boards fertig, haben wir gar nichts.

Im Notfall müssten wir während Batch 1 ins neue Werk umziehen.
Lösungen, wie es weitergeht, hätten wir - aber ich habe eben Angst, dass es den Leuten doch irgendwann zuviel wird und alle stornieren, bevor wir die Chance zum Wechsel haben,

Ich habe eine Pandora und bin überzeugt von ihr - ich werde in jedem Fall weiterkämpfen bis zum Schluss - und Schluss ist dann, wenn die Community aufgibt, was ich schade fände, aber es nicht ändern könnte.

Wer meint, die Tastatur der Pandora wäre Müll: Das alles hier habe ich mit der Pandora getippt :)
 

Asmodeus

Newbie
Joined
Jul 27, 2010
Messages
342
Age
48
Location
Koblenz
LOCATION
Koblenz
@ED

Ich storniere p&|a niemals! Damit sind Deine Sorgen schonmal 330€ geringer. ;)
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
tsh said:
Expecting photos from a production company is asking a lot. most product production status is fairly secret, and if they are doing small prototype runs then even more so. It would make sense to find someone to visit them in person - if you'd asked last month, i could maybe have gone (but back in the UK now).

Wird wahrscheinlich so sein, dass ein größerer Auftrag dazwischen gekommen ist.
 

Xtreme2k

Member
Joined
Oct 3, 2008
Messages
341
Ja, das Pandaboard wird ja zum Beispiel jetzt ausgeliefert, das scheint wohl "leicht" höhere Priorität zu haben.
 

xyta

Still Fresh
Joined
Aug 28, 2009
Messages
887
Siehe auch hier:
http://www.golem.de/1010/79013.html
Golem said:
unterstützt Texas Instruments nun doch selbst das Pandaboard.

Der Chiphersteller stellt die Vorzüge der Entwicklungsplattform dazu auch in einem Video vor.

will TI damit die Akzeptanz des OMAP4430 vorantreiben

Texas Instruments hofft, dass sich rund um das Pandaboard eine Community entwickelt.

Tja, wenn TI das Pandaboard so schrecklich wichtig ist, müssen wir halt warten, bis der erste Schwung davon fertig ist... <_<
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,712
Age
43
Location
Ingolstadt
Das will ich aber mal nicht hoffen.
Wir arbeiten ja gerade an einer Ersatzfirma - und versuchen nebenher herauszufinden, was das Problem mit dem momentanen Boardproduktionswerk ist (wenn es eines gibt).
Ich habe mich jetzt mit Fatih persönlich der Sache angenommen, normalerweise komme ich mit Firmen ganz gut zurecht.
 

buddha1337

Still Fresh
Joined
Aug 30, 2010
Messages
241
Ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.
Ich hab noch keine Pandora und kann mich deswegen zu softwäre etc nicht äußern.

Ich hab eine Pandora in Batch 2 bestellt und bin froh wenn ich dann ein ausgereifteres Produkt erhalte als im Batch 1.
Was mir nur gehörig auf die Nerven geht ist das ihr verdammt nochmal nicht ehrlich zu euch selbst sein könnt.
Ihr werdet es nie und nimmer schaffen den 1. Batch bis zum Ende des Jahres zu schaffen. Ich meine ihr habt doch jetzt zwei Jahre Erfahrung.
Warum belügt ihr euch selber?

Ich werde auf meine Pandora warten keine Frage. Aber wenn ich aus dem was ich auf dem Board/Forum lese realistischere Schlüsse ziehe als ihr dann ist da doch irgendwas falsch oder?
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,712
Age
43
Location
Ingolstadt
buddha1337 said:
Ich muss jetzt auch mal meinen Senf dazugeben.
Ich hab noch keine Pandora und kann mich deswegen zu softwäre etc nicht äußern.

Ich hab eine Pandora in Batch 2 bestellt und bin froh wenn ich dann ein ausgereifteres Produkt erhalte als im Batch 1.
Was mir nur gehörig auf die Nerven geht ist das ihr verdammt nochmal nicht ehrlich zu euch selbst sein könnt.
Ihr werdet es nie und nimmer schaffen den 1. Batch bis zum Ende des Jahres zu schaffen. Ich meine ihr habt doch jetzt zwei Jahre Erfahrung.
Warum belügt ihr euch selber?

Hm, ich würde es nicht selber belügen nennen. Ja, wir hatten viele Verzögerungen, aber in diesem Fall wäre es eng aber realistisch, wenn das Boardproduktionswerk sauber arbeitet.

Wir haben alle Gehäuse.
Die LCDs liegen auch in England bereit.
Pro Stunde schaffe ich in etwa 80 - 100 LCD-Kabel. Also kann ich alleine die benötigten Kabel in ca. 24 Stunden (also 2,5 Tage Arbeit bzw. ein Wochenende) löten.
Mein Vater würde mir helfen, also ginge das wirklich an einem Wochenende.

Das Team bei Craig kann 100 Pandoras pro Tag bauen (haben wir selber schon gemacht). Und das war sogar noch mit den L/R-Button-Anpassungen.
Die fallen jetzt weg. Außerdem sind bereits über 500 Pandora-Gehäuse mitsamt LCD-Kabel vorbereitet, somit würden die nochmals schneller gehen.

Die Nubs sollten laut Werk am 10. November in Texas ankommen. Alle benötigten.

Das Werk in Texas hat behauptet, 500 Boards pro Woche schaffen zu können. Komplett mit Test, manuellen Lötarbeiten, etc.
Wenn nun also wirklich die 2000 Boards bereits fertig gewesen sein sollten (vor zwei Wochen) und bis zum 10. November die restlichen fertig sind, dann müssten nur noch die Nubs draufgelötet werden müssen.

Da müssten eigentlich 1000 Boards pro Woche drin sein - wenn 500 komplett produziert werden könnten und nur noch die Nubs fehlen.

Wenn wöchentlich 1000 Boards ankommen und Craig das Team verstärkt, wären alle 3000 (okay, es werden nur 2500 benötigt, wir haben ja nicht alle 4000 verkauft), dann wäre es knapp aber möglich.

Allerdings würde das bedeuten, dass ALLES so klappt wie oben beschrieben.
Und gerade bei dem Boardproduktionswerk habe ich das Gefühl, es klappt noch nicht so. Deswegen setze ich alles dran, das ganze zu lösen.

Also: Möglich ja, realistisch? Hm. Vielleicht. Ich gebe mir Mühe, aber ich kann nicht zaubern und alles beeinflussen.

Aber selbst wenn "nur" die nächsten 1500 Boards bis Weihnachten draussen sind - wenn die Produktion dann stabil und zuverlässig läuft (z.B. 1500 Pandoras pro Monat, das wäre realistisch), dann bin ich zufrieden.

Ich will nur nicht weiterhin eine zufällige Anzahl Pandoras zu einer zufälligen Zeit bekommen.
 
Status
Not open for further replies.
Top