After 2 years (of waiting)


Status
Not open for further replies.

Damien

Still Fresh
Joined
Feb 1, 2006
Messages
1,800
Ich glaube nicht dass ED sich selber belügt, er hat halt das Problem dass er mit den Angaben der Werke arbeiten muss.

Für die Pandora riskiert ED quasi Ruf und Existenz, dass darf man nicht vergessen, und daher kann ich seine positive Denkweise durchaus nachvollziehen. Hätte er die nicht hätte er vielleicht schon selber das Handtuch geworfen.
 

matzesu

Forum Addict!
Staff member
Joined
Oct 24, 2008
Messages
11,110
Age
36
Location
Germany,, Saarland, at home
Also ich habe meine 1Batch Pandy ja noch nicht, aber wenn ich die bekomme, dann habe ich zwar ein angemaltes Gehäuse, aber die neuen besseren Nubs, Schultertasten die nur an den Seiten bemalt sind, und gut gehen sollten, und eine ordendliche Qualitätskontrolle.., ich kann mir nicht vorstellen, das die Kiste so schrecklich ist...

Ja zum größten Teil ist es schönreden, den Perfekt wird die Pandora auch nach massenhafter perfektionirung nie sein, aber das muss sie ja auch nicht..,

Ich habe meine damals einfach aus einer Mischung aus Gier, und Frustkauf gekauft, aber ich konnte mir nie richtig vorstellen um was es sich dabei handelt da ich in meiner Kariere noch keinen Opensource Handheld gehabt habe.., ok ich spiele manchmal mit den wenigen Emulatoren meines DS, aber die zu dem was ich schon alles an Pandoravideos gesehen habe nicht wirklich gut..

Ich habe diesen Thread heute morgen um 5.40 schon gesehen, aber das war nach dem Aufstehen und nur mit der PSP (wenn ich meinen Rechner anmachen würde würde das viel zu lange dauern, dann käme ich nie auf die Arbeit) , und hab ich nichts geschrieben..

Das mit den 140 Pandoras die erst in D sind finde ich aber nicht so gut, das lässt meine Changse schwinden in 4 Wochen dabei zu sein... :-((
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,148
Location
germany
Website
Visit site
EvilDragon said:
Wir müssen Batch 1 hinter uns kriegen, dann wirds deutlich leichter. Deswegen ist das Werk in Texas meine einzige Sorge - sie melden sich kaum, schicken keine Fotos von den fertigen Boards, ausser ihrer Behauptung, sie haben die Boards fertig, haben wir gar nichts.
Ihr hättet weniger Sorgen, wenn ihr endlich mal jemanden vor Ort geschickt hättet. Wird sicher jemand in der Nähe wohnen von der Comunity. Ich versteh nicht warum ihr euch unnötig stresst, ein keliner "offizieller" Besuch im Werk und die Karten liegen aufm Tisch. So könnt ihr obendrein noch gleich entscheiden, ob man dem Texas Werk den Rücken kehrt und gleich zum neuen Werk wechselt, was ich sehr begrüssen würde.
Wenn sich heraus stellt, dass das Werk in Texas wirklich die Panda Boards fertigt und diese wirklich die Produktion des Pandora Boards behindern, dann würde ich gleich zum Werk sagen "und tschüss". ;) Nie unnötig stress aussetzen, wenn er vermeidbar ist, glaub mir, ich vertrag psychisch bedint 0 Stress und MUSS ihn vermeiden, koste es was es wolle, daher auch meine teils radikalen Ansichten und "Aktionismus" wenns um sowas geht. ^^"" Ich währ vermutlich schon nach der ersten Woche Verzögerung bei den Gehäusen in China einmarschiert, damit die im Werk gar nicht auf die Idee kommen, einen hinhalten zu können.
EvilDragon said:
Aber selbst wenn "nur" die nächsten 1500 Boards bis Weihnachten draussen sind - wenn die Produktion dann stabil und zuverlässig läuft (z.B. 1500 Pandoras pro Monat, das wäre realistisch), dann bin ich zufrieden.
Laut Craig währe bis Weihnachten schon der 2. Batch draussen, so zumindest hatte er die 2. Batch Besteller geködert. Und ich wette er wusste, dass das nie und nimmer was wird, sowas kann ich echt nicht ab. Er sollte sich das echt abgewöhnen. Liber eine gesunde Portion Pessimismus, so gibts am Ende weniger Enttäuschungen. :yes:
 
A

Anonymous

Guest
laut hier laut da.
seid doch so gütig und fang nicht wieder mit vermutungen anderer an.
lasst euch doch lieber sagen wann neue informationen verfügbar sind und wartet darauf.
 

Chaos

Newbie
Joined
May 29, 2010
Messages
286
Age
27
Wo wir schon beim Thema Board-/Nubfabrik sind: Craig scheint einem von beiden ziemlich Feuer unterm Hintern machen zu wollen.
Craigix said:
We're about to name and shame the company who is delaying your Pandora consoles. Maybe with your help we can encourage them to deliver.
Quelle:http://twitter.com/Craigix/statuses/29418354076
Ich frage mich ob er das ernst meint oder das nur eine leere Drohung ist. :O
 

slackland

Newbie
Joined
Sep 27, 2006
Messages
217
So, nach langer Zeit, mal ein Statement von mir (Bestell Nr.: 260x)! Haben tu ich sie auch noch nicht!
Erstmal zum Allgemeinen der Pandora:

Zur Verarbeitung etc. kann ich ja nix sagen.
Bei der Software ist das verständlich. Ich bin Linux User seit 1998 und muss sagen, dass OSS immer etwas länger braucht! Seit 2000 benutze ich Wine. Und wenn man ansieht, das es Wine schon seit 1993 entwickelt wurde, ist der stand von 2000 mehr als lächerlich gewesen. Mit viel Aufwand hab ich Notepad zum laufen gebracht! Und sieht mal jetzt! Egal, was ich will! Ob Nero, Sims, oder andere Spiele. Es funktioniert!
Jeder, der den GP2X am Anfang verfolgt hat weiß, dass bis Firmware 1.5 alles grausig war! 2.0 war die erste Brauchbare Version! Das die Pandora zum Start nicht mit perfekter Software ausgestattet ist, ist eigentlich normal!

Jeder hat andere Spiele bevorzugung! Die einen wollen immer die neusten Spiele haben, die anderen können damit nix anfangen! Ich gehöre zur letzteren Kategorie. Momentan gibt es einfach (leider) für mich keinen Ersatz! Der GP2X (so lieb ich ihn auch habe!) fängt nach dem 6. austausch des Stickes langsam an sich zu verabschieden (die Leiterbahnen auf der Platine sind nicht grade dafür ausgelegt, ständig gebrutzelt zu werden). Außerdem möchte ich gerne PS1 spielen! Der Wiz ist ein interessesantes Gerät, jedoch ist der Bildschirm zu klein (2,8 Zoll mit 320x240 hab ich auf meinem 4 Jahre altem Handy), was auch den Dingoo ausschließt! Einzig der Canoo wäre interssant (die Bildschirmbeschränkung wird man mit Software wohl umgehen können). Die PSP ist für "Klassische" Spiele in meinen Augen einfach furchtbar! Fängt vom Screen an (Ghosting, das Format) über das "Spielegefühl" bis hin zur "Hack" Geschichte! Ich hab kein Problem damit, Geräte mit "Nicht zertifizierter" Software auszustatten (DBox2, Motorola ZN5), aber wenn ich mal ein Spiel einlege, und ständig "Angst" haben muss, um meine Schlupflöcher, ist das kein Spielspaß mehr! Ich streite nicht ab, dass sie Wunderbar für aktuelle Spiele ist, wenn man davon Fan ist!
Zu einem Punkt muss ich Thrake mal direkt Stellung nehmen:

Community! Und da muss ich recht geben! Es geht nichtmal mehr darum, dass von "Unseren Gedanken" irgenwann mal Geld verdient werden soll, oder dass wir keine Schaltpläne haben bzw. nicht wirklich "Open" ist. Vielmehr geht es um Entscheidungen! In meinen Augen wäre es fairer und besser gewesen, der Community offen zu legen, was Sache ist, und dann Abstimmen lassen sollen. Jetzt nicht so kleine Sachen wie "Sollen wir die Schultertasten lackieren lassen oder nicht", sondern wie jetzt mit dem Werkswechsel!

Bei der Informationspolitik sehe ich das Problem nicht bei ED! Ich kenne ihn zwar nicht so Persönlich, aber aus allen, was ich bisher Erfahren konnte (GP2X Bestellung/Reperatur, Support, etc.) macht er nicht den Eindruck, als wenn er einen absichtlich belügen würde! Das Problem sehe ich eher in England! Hier ist jemand wohl zu viel Geschäftsman, als begeisterter Handheldfan (ich Erinnere nur mal an das Problem mit GP32x.com). Jetzt aber bitte nicht schonmal den Scheiterhaufen anzünden! Er wird schon seine Gründe haben, so zu handeln wie bisher!!

Meines Erachtens war auch ein Fehler, zu früh zu Heise&Co. zu gehen! Durch die dauerenden verzögerungen erregt man eher Spott, als Interesse (Duke Nukem Effekt). Die, die jetzt die Pandora bestellt haben, und immer noch warten, werden nicht mehr! Und neue Mitglieder zieht man so nicht an, sondern sieht erstmal unprofessionell aus! So viele Leute gibt es erstmal nicht, die das Modell unterstützen, sondern erwarten eher ein "Perfektes" Gerät!

Und nun direkt zu dir ED:
Ihr solltet wirklich versuchen, einen Investor zu finden! Es gibt auch nette, die nicht unbedingt das Gerät "Umdesignen" wollen! Genauso wie es Indie-Plattenlabels gibt, die einfach ihre Bands machen lassen. Ich weiß nicht, wie die Pandora Ltd. aufgeteilt ist, aber ihr solltet euch zusammentun, und Craig die Idee mit Investoren überzeugen. Letztenendes geht es nicht alleine um das Geld, und die paar Tausend Geräte, sondern auch um deine Gesundheit! Und ich wünsche keinem, egal ob ED, Craig oder meinen Schlimmsten Feinden, dass sie Krank werden! Ich kannte mal junge Menschen (33 Jahre), die wegen solchem "Stress", an Magengeschwüren gestorben (2ter ehemaliger Chef von meiner Ma. Ziemlich Netter Mensch!) und an Nervenzusammenbrüchen Berufsunfähig sind! Ich glaub, dass durch ein wenig mehr Geld, die ganze Produktion "Beschleunigt" wird! 2 Jahre ist eine ziemlich lange Zeit! Manche Konsole ist in der Zeit aufgestanden und wieder gefallen! Und 2 Jahre mit dem Stress und den Sorgen ist ziemlich hart! So sollte es auf jedenfall nicht weitergehen!
 

Lafazar

Member
Joined
Jun 3, 2006
Messages
279
Age
41
Location
Bern, Switzerland
Ich möchte hiermit auch gerne meinen Kommentar abgeben. Ich verfolge die Pandora und die Diskussionen hier schon sehr lange, auch wenn ich praktisch nie poste.

An Thrake: Ich kenne dich nicht persönlich und habe wirklich nichts gegen dich, aber ich bekomme durch deine Posts immer mehr den Eindruck dass du ein schweres psychisches Problem hast. Deine Posts lassen sich nur noch als extrem kindische Trotzreaktion und Rache auffassen gegen eine Community, die es gewagt hat, dich zu kritisieren, was du augenscheinlich einfach nicht akzeptieren und verarbeiten kannst. Das ist eine schlimme Charakterschwäche, und du solltest dich wirklich dringend damit auseinandersetzen.

Bevor du dich da komplett in etwas hineinsteigerst: Ich empfehle dir dringend, dich einfach mal eine Weile (oder sogar für immer) von diesem Forum fernzuhalten, was du hier tust ist weder dir selbst noch dieser Community zuträglich. Du hast keine Pandora, willst keine Pandora und willst mit dem Projekt auch nichts mehr zu tun haben. Du hast erfolgreich sämtliche Brücken zu dieser Community abgefackelt. Was tust du also noch hier?

Ist es jetzt echt dein Masterplan den Leuten, die dieses Projekt unterstützen und sich immer noch darauf freuen ihr Spielzeug schlechtzureden? Das ist doch einfach erbärmlich und deiner nicht würdig!

Ganz besonders fies finde ich das, weil EvilDragon sichtlich unter den Verzögerungen und dem dadurch entstehenden Stress leidet. Dass du dann immer wieder kommst und noch genüsslich mit einem Messer in der Wunde herumbohren musst hat für mich schon fast psychopatchische Gesichtszüge!

Alle Leser hier wissen durch die ausführlichen Diskussionen sehr gut über die Stärken und Schwächen der Pandora bescheid, auf den negativen Punkten herumzuhacken (und ich streite nicht ab, dass es sie gibt), ändert nichts daran, dass die Pandora in anderen Belangen absolut einzigartig ist, und es darum ein grosses Interesse an dem Gerät gibt. Wer sich für die Pandora interessiert tut das, weil sie ganz genau so ist, wie sie ist.

Ich habe meine Pandora seit einigen Monaten und ich bin immer noch begeistert von dem Gerät. Ja, das Gehäuse ist nicht perfekt und ja, die Software hat noch ein paar Kinderkrankheiten, aber das erste stört mich nicht und das zweite verbessert sich laufend. Es gibt auf der ganzen Welt kein Gerät, das mit der Pandora vergleichbar wäre (Touchscreen, Tastatur UND Analog-Nubs, komplett offenes Betriebssystem) und ich halte dieses Projekt nicht nur für unterstützungswürdig, sondern in einer Welt, die zunehmend den Benutzer gängelt (Stichworte Vertragsbindung, SIM-lock, Branding, DRM, code signing und execution prevention) auch für enorm wichtig.
 

fusion_power

Advanced Member
Joined
Dec 25, 2005
Messages
13,148
Location
germany
Website
Visit site
Chaos said:
Wo wir schon beim Thema Board-/Nubfabrik sind: Craig scheint einem von beiden ziemlich Feuer unterm Hintern machen zu wollen.
Craigix said:
We're about to name and shame the company who is delaying your Pandora consoles. Maybe with your help we can encourage them to deliver.
Quelle:http://twitter.com/Craigix/statuses/29418354076
Ich frage mich ob er das ernst meint oder das nur eine leere Drohung ist. :O
Das hätten sie schon vor Monaten machen sollen, angefangen bei der Gehäusefabrik. Gibt nix schlimmeres für eine Firma als ihren guten Ruf zu verlieren, und hier würden gleich mehrere Firmen ihren Ruf riskieren, sofern sie je einen hatten.
Nun ist eseigentlich zu spät, die ganzen Firmen wissen längst das man es offenbar mit dem OP-Team machen kann. Ich hoffe das natürlich nicht.
Ja, das Team ist wirklich etwas blauäugig an die Sache ran gegangen in der Vergangenheit. Aber auch damals schon gabs viele Tipps und Warnungen aus der Comunity, was man besser nicht machen sollte oder wie man etwas wohl besser angehen könnte. Manchens hat sich als wahr erwiesen und nicht immer wurde auf die Comunity gehört. Aber natürlich fällt es nicht immer leicht zu entscheiden, ob jemand wirklich Ahnung hat oder nicht.
Für die Zukunft muss sich wie schon erwähnt wurde gewaltig was ändern. Und zwar mit dem Hauptziel wirklich eine Massenfertigung der Pandora zu starten, die 900 Hanseln, die bisher ihr Gerät haben sind KEINE Masse!
Will OP-Team je gewinn machen dann müssen sie wohl oder übel die Fabriken auf Linie bringen, oder eben gleich wechseln und einen geeigneten Sponsor finden, am besten einen, dem die Pandora wirklich was bedeutet und der nicht auf den schnellen Euro aus ist.
Ich persönlich sehe sonst keinen Ausweg aus dem derzeitigen Trott. :nope:
 

Ikarui

Newbie
Joined
Sep 28, 2010
Messages
2
Zugegeben nach der dritten seite der diskusion hatte ich keine lust mehr zu lesen aber zum thema:
Qualität

Die Qualität von dem Gerät hält sich im Grenzen. Das Gehäuse ist gut verbaut, keine Frage, aber die Nubs sind alles andere als gut (bedienbar). Das ist allerdings Geschmackssache und wird sich mit der Zeit auch nicht ändern. Die Tastatur hingegen ist eher schlecht geraten. Diese „Plastikbuttons“ waren zum surfen alles andere als angenehm. Wenn das eine gute Tastatur darstellt, dann gibt es wohl auch keine schlechte Tastatur (sollte jemand anderer Meinung sein, solle er mir doch eine schlechte Tastatur zeigen, die schlechter als diese ist).

Qualität läst sich schwer beurteilen wenn man das Gerät noch nicht hat. Allerdings hat Qualität auch was mit der Verarbeitung an sich zu tun und anhand der Bilder die es gab sah alles bisher ganz gut aus. Ob einen die Tastatur liegt oder nicht hat auch was mit Persönlichen geschmack zu tun, ich komme auch nicht mit den super ergonomischen tastaturen klar die in 2 teile geteilt sind. (google bilder ergonomische tastatur)
Nutzen

Welche nutzen hat die Pandora eigentlich und ist der Preis von 300 Euro überhaupt gerechtfertigt dafür? Ich behauptet „NEIN“. Wer anderer Meinung ist, solle dies doch bitte erläutern. Das einzige, was die Pandora im Gegensatz zum Wiz kann, ist der (nicht optimale) N64 Emulator. Alles andere nenne ich mal eine Techdemo.
Wozu braucht man Wlan bei dem Gerät? Alleine schon mit einem Handy in geringerer Auflösung ist es leichter, im Web zu surfen oder per ICQ/WLM/whatever zu chatten. Selbst solche Handys sind günstiger als die Pandora mit einem schlechten OS. Nokia 5800 kostet auch keine 200Euro mehr und HTC Handys mit (guter) Tastatur gibt es auch schon für 250Euro.
Gleiches gilt auch für „Homebrew“. Durch OviStore, Appstore, AndroidMarket (oder was es noch gibt) gibt es mittlerweile schon so viel freie Software, die sogar qualitativ deutlich besser als das ist, was die Pandora bietet... und das meist sogar schon kostenlos. Sogar für die PSP gibt es viel Homebrew. Emulation funktioniert dort auch ganz gut und (nicht zu vergessen) die ganzen kommerziellen Spiele.
Ob man ein Gerät braucht oder nicht muss man doch vor dem Kauf entscheiden nicht hinterher. Ich kauf mir doch auch keinen LKW und merke dann oha ich wollte eigentlich nen Porsche. Da ich ein "Bastelgerät" haben will wo ich auch mal mein mein selbst entwickeltes Zeug drauf testen will und andere dinge wie Emulation zusätzlich habe ist das Gerät doch Optimal. Ob ich den Preis für die Pandora zahlen will oder nicht liegt doch wirklich ganz und gar bei mir, wenns dir zu teuer ist gibts eine einfache Lösung nicht kaufen.
Raubkopien

Immer ein großes Thema und in meinen Augen ein größeres Thema bei der Pandora. Hier vorweg: Wer keine Roms aus dem Internet für seine Pandora herunterlädt, sondern wirklich alle von seinen Modulen rippt (sei es NeoGeo, SNES oder Megadrive), der solle doch bitte den ersten Stein werfen. Denn das ist so oder so illegal. Warum holt ihr euch dann nicht gleich ne PSP mit Custom Firmware? Nicht nur, dass ihr (außer N64) eure Emulatoren spielen könnt, ihr könnt auch Raubkopien von PSP Games spielen. Denn es macht keinen unterschied, ob ich euch „Super Mario World“ oder „God of War“ aus dem Netz holt. Beides ist illegal, allerdings ist ne PSP mit CW deutlich preiswerter als die Pandora und zum spielen besser geeignet. Dazu kauf man sich noch ein gutes Handy mit dem Restbetrag und schon hat man ein Ersatz der Pandora. Deswegen frag ich auch mal euch: Warum die Pandora?
Gegenfrage Warum nicht die Panodra? Roms kann man legal Rippen über geräte wie sie schon beschreiben wurden und das auch legal in Deutschland. Ansonsten gilt Raubkopien oder nicht hat nix mit dem Gerät zu tun das man kauft sonder mit dem Raubkopierer!
Lug und Trug

Erster Releasedate: Ende November 2008
Danach alle zwei Monate ein neuer. Der letzte offizielle Release-Termin war Mitte Oktober, der von dem Pandora Team als realistisch ausgegeben wurde und trotzdem nicht eingehalten werden konnte. Und genau das zieht sich über zwei Jahre bis jetzt hin. Glaubt ihr ernsthaft, dass alle Ausreden für die Verschiebung wahr sind? Beweisen kann man das schlecht, lässt sich auch nicht trotz angeblichen OpenSource gedanken nicht beweisen, aber Erfahrungen, die ich mittlerweile gesammelt habe, sprechen dagegen. Es wurde häufiger vom Pandorateam gelogen (man erinnere sich an das Datum der Auslieferung) und einer der bekanntesten Lügen war immer noch, dass keiner bevorzugt wird und nach Eingang der Bestellung ausgeliefert wird. Bei verzögerungen von Gehäuse kann man nur spekulieren, aber da tritt einfach mal ein Erfahrungswert rein, den ich gerne mal sharen würde:
Ich arbeite für einer Firma mit ungefähr ein dutzend Mitarbeiter und wir sind dabei, einen neue Fernsteuerung zu entwicklen. Das Entwicklungsteam besteht aus ungefähr viel Leuten. Einer kümmert sich um das gehäuse, zwei um die Schaltung und ich um die Software. Was das alles anbelangt haben wir keine Community Unterstützung und auch keine finanziellen Bezuschusser (also Vorbestellungen). Auch arbeiten wir nicht immer Vollzeit an dem Projekt (ich für die Software zuständig arbeite nur einmal die Woche, 8 Std am Tag). Uns ist es mittlerweile nach 3 Monaten schon gelungen, einen Prototypen zu entwerfen und das Prototypgehäuse wurde innerhalb einer Woche nach Auftrag zu uns geschickt. Wir brauchen es (wie bei der Pandora) es, um zu schauen, ob die Platinen richtig reinpassen.
Bei dem Pandorateam dauerte das ewig, bei uns gerade mal eine Woche nach der Bestellung des Gehäuses. Woran das liegt? Keine Ahnung, das müsste man ED schon selbst fragen. Vermutlich kommt wieder eine Ausrede, die man schlucken könnte.
Wer war denn immer schuld an den Verzögerungen? Eigentlich immer die anderen, nie das Pandorateam selbst. So lasen sich immer die News heraus. Glauben tu ich das nicht, doch man kann den Leuten auch nicht sagen, dass man zu dumm war, das richtig zu machen. Und solange man denen einen nahen Releasetermin vorschaukelt, bleiben die Leute auch noch bei der Stange.
Zugegeben manchmal kam ich mir auch verarscht vor weil es immer wieder heist in kürze, in zwei monaten etc. aber mir ist durchaus bewusst das die Pandora von Privatleuten entwickelt wird und nicht von einer großen firma wie HTC, SONY usw. mir war auch bewusst das das Projekt im schlimmsten fall ein verlust meines geldes mit sich bringt weil es hätte passieren können das das projekt fehlschlägt. Dennoch habe ich Dennoch habe ich gekauft und warte weiterhin geduldig auf meine Pandora. Ausserdem kleiner vergleich wenn ich zum Bäcker gehe und ein Brot haben will und er mir sagt tut mir leid ich habe kein mehl die Bauern streiken ich kann nix backen dann schlage ich doch nicht den Bäcker den kopf ab weil ich kein brot bekomme, er kann ja auch nix dafür.
„Community-Gedanke“

Was ist das und inwiefern wurde die Community bei den Entscheidungen eingebracht? Es kamen vorschläge und man hat vieles erst von der Community erfragt. Aber wusstet ihr, dass das bei Windows 7 auch der Fall war? Ist Windows 7 somit auch ein Community-Projekt?
Der Community-Gedanke ist hier häufiger etwas, was zur sprache kommt, allerdings sieht die Realität ein bisschen anders aus. Für Kommentare wie „Die Pandora ist scheiße“ wird man gebasht/gebannt und die Kommentare müssen nach der „Religion“ von Pandorateam/Mods angepasst sein, damit sie nicht als sinnlos gelten. Bei Threads, die eine Einstellungen hinterfragt und nach Meinung sucht, wurde ich auch schon gebannt und mein Thread natürlicherweise gelöscht. Das war, um ehrlich zu sein, schon immer so gewesen (auch zu meiner Zeit als Mod) und wird auch immer so bleiben. Ich lese oft, dass die Pandora toll und geil ist, aber keiner schreibt warum. Mich würde es nicht wundern, wenn dieser Thread gelöscht wird. Zensur ist hier eh Gang und Gebe. Mich würde es auch nicht wundern, wenn die Fanboys hier jetzt mit unqualifizierten Beiträgen wie z.B. „Dann geh doch, du banause“ diesen Thread kommentieren. Im Grunde schadet ihr euch damit nur selber, indem ihr jeden Mist aktzeptiert, der euch geliefert wird, sei es auch schlechte Neuigkeiten wegen irgendwelchen neuen (imaginären/selbstverschuldeten) Verzögerungen.
Sorry wenn ich das jetzt mal so sage aber alle beiträge die ich von die bissher gelesen habe waren nix andere als eine große Hetzrede gegen die Pandora. Wenn ich dir unrecht tue tuts mir leid aber ich bin noch nicht so lange im Forum aktiv.
Support

Hardware TOP! Sofware FLOP!.
Gut, wenn die Pandora kaputt ist, wird sie repariert, keine Frage. Das funktioniert gut. Alles andere jedoch nicht. Softwaremäßig ist die Pandora eh ne Kathastrope. Das WLAN funktioniert alles andere als zuverlässig. Sucht man sich Unterstützung bei der Community, weiß sie auch meist keinen Rat. Ich spreche mal ein Beispiel an und das heißt Qt. Leider habe ich zu dem Thema nicht viel finden können, weder im Wiki noch im Forum. Es soll angeblich eine Qt4 Version irgendwo existieren, nur die kenne ich nie und habe sie nie gesehen. Dummerweise brauche ich Sie immer noch.
Gleiches gilt auch fürs Wiki: Infos findet man da kaum und kümmern tun sich nur die wenigsten darüber. Man hat mich mal auf einen Fehler hingewiesen, der schon ein paar Monate drinsteht. Engagement gibt es dafür nicht. Und bevor es heißt, ich habe mich auch kaum engagiert: Ich leite das Wiki, hab die Pandora FAQ erstellt und sogar die Boardregeln, die mittlerweile einem Update unterzogen worden sind. Ich habe versucht, ein Community-Game aufzuziehen, dass aus mangelndem Interesse eingestellt wurde. Die Entwickler erstellen lieber alleine irgendeinen Mist, als zusammen was gutes herbeizuzaubern. Traurig aber wahr.
Ich will jetzt nicht die probleme nochmal aufrollen die da sind diese sind mir durchaus bewusst, aber Ich vergleiche die Pandora dort ganz gerne mal mit einer Kiste voller Legobausteine. Ich habe eine Solide Grundplatte (die Hardware) und nen haufen steine (Software) was ich jetzt auf meine Platte baue oder ob ich mich beim bauen an die anleitung halte ist doch ganz alleine mein problem. Was ich baue ist alleine mein Problem andere können mir neue baupläne zusenden die mir helfen aber ich muss mich nicht drann halten. Wenn mir ein Stein fehlt dann kann ich ihn mir immernoch nachkaufen oder von freunden (der Community) geben lassen, hat keine diesen steinmuss ich warten oder mir einen selber machen. Ichkann mich jetzt doch nicht bei Lego beschweren das ich keine Bauanleitung mehr habe und desshalb die steine nicht zu dem Haus oder FLugzeug oder sonstwas werden das ich gerne hätte.

Der vergleich hinkt etwas ich weiß ich hatte aber auch nicht mehr viel lust das ganze jetzt noch weiter auszuführen aber das ganze gibt doch ne ganz gute analogie wenn manns nen bisschen weiter ausführt.
Fazit

Die Pandora hat auf langer und kurzer Sicht keinen Erfolg und wird ihn auch nie haben, wenn die Community und das Pandora(team) mit ihrer Philosophie weitermacht wie bis jetzt. Das, was ich hier geschrieben habe, ist nur ein Bruchteil der dinge, die scheiflaufen. Trotzdem würde es mich immer noch interessieren, was euch an dem Projekt begeistert und warum die Pandora so geil ist, wie hier die meisten behaupten
Das wird die Zeit zeigen. Eines meiner lieblingszitate „Ich glaube, es gibt einen weltweiten Bedarf an vielleicht fünf Computern.“ Thomas J. Watson

Zur Fanboy geschichte: Thrake wird mich einen nennen weil ich dem Projekt Pandora positiv gegenüberstehe. Aber ich war mir auch von anfang an den Problem welche das Projekt mit sich bringt durchaus bewusst er und viele andere evtl. nicht.
Fakt ist wer eine Pandora kaufen will muss sich vorher genau darüber informieren was läuft was nicht nicht läuft und ob und wofür ich das Gerät wirklich brauche.

edit: Thrake niemand hat etwas gegen konstruktive kritik diese ist eigentlich immer erlaubt und erwünscht, aber du steckst da einfach zu viele emotionen mit in deine kritik wodurch deine beiträge eigentlich nurnoch ins lächerliche gezogen werden. Ich verstehe wenn man frustriert ist weil etwas nicht geklappt hat und mann dann seinen ärger luft macht habe ich auch schon oft genug getan. Das macht man aber nur ein mal und nicht hundert mal. Du kannst auch nicht jeden als Fanboy abstempeln nur weil er etwas gut findet oder eine überzeugung hat sowas macht mal als 10 jähriger nicht als erwachsener mensch, keinen der sogennanten fanboys hier im Forum waren komplett kritikunfähig was sie zum fanboy gemacht hätte.

PS: Rechtschreibfehler dürfen behalten(und es sind eine ganze menge)
 

Linguist

Member
Joined
Sep 30, 2008
Messages
42
Hm, als nicht so aktiver Forumsteilnehmer, aber als einer der (leider bisher zu wenigen) Besitzer, melde ich mich hier mal kurz auch zum Thema:

Bisher hatte ich drei Handhelds, die mehr oder minder für Homebrew ausgelegt waren. Das sind die Gp2x, der Dingoo und eben die Pandora.

Keine der Konsolen war peferkt, aber an sich hat die Pandora bisher am meisten meine Erwartungen an Funktionalitäten erfüllt.

Die Gp2x hatte dank ihres Joysticks ihre Probleme und die Laufzeit mit Batterien oder Akkus war schon nervig. Richtig günstig war sie zudem damals auch nicht zur Ihrer Zeit. Die Homebrew-übliche Frickelei mit Verzeichnissen etc. hatte man hier zuhauf.

Den Dingoo hatte ich sehr früh selber aus Asien importiert. Aufgrund des dadurch sehr günstigen Preises (und das lange bevor er z.B. bei ED erhältlich war), empfand ich diesen als völlig ausreichend für das was er versprach. Er war aber nur die Überbrückung bis die Pandora da war und von daher habe ich ihn auch an meinen Bruder weiterverkauft.

Bei der Pandora war man von Anfang an informiert, was das Gerät können sollte. Die Videos mit dem Prototypen gaben einen auch den Eindruck, was das Gerät kann oder nicht. Das ein Desktopsytem wie Xfce nicht die beste Lösung darstellt, ist klar, aber es ist ja nicht so, dass man dies nicht vorher wusste. Die Probleme mit den Nubs kann ich persönlich nicht nachvollziehen, ich bin zufrieden mit der Bedienung.
Es läuft nicht alles bei der Software so perfekt, wie es vlt. theoretisch laufen könnte. Aber ich habe diese Erwartung auch nie gehabt, es bleibt nur mal ein Nischengerät und hat halt auch nur die entsprechende Unterstützung, auch wenn es Open Source ist. Viele Probleme wurden aber auch besser gelöst, z.B. ist das PND-File-Format schon eine bessere Möglichkeit, die externen Programme und deren Daten auf SD-Cards zu verwalten.
Wenn es wirklich einen harten Kritikpunkt meinerseits gibt, dann den der viel späteren Auslieferung. Das wurde die Erwartung leider nicht erfüllt, da die Pandora wesentlich später kam.
Was bleibt ist: ich habe ein Gerät was ich fast täglich nutze und ich empfinde nicht jeden Tag mehr Ärger dabei wie auch bei anderen Computern ;-) Also ich werde meine Konsole nicht weiterverkaufen :D
 

zapman

Member
Joined
Jul 23, 2009
Messages
324
Age
43
Location
EU
Thrake said:
After 2 years (of waiting)
[...]Mich würde es auch nicht wundern, wenn die Fanboys hier jetzt mit unqualifizierten Beiträgen wie z.B. „Dann geh doch, du banause“ diesen Thread kommentieren.

Damit ich mich wenigstens in EINEM Punkt Deinem öden Jammer-/ Hass-/ Destruktionsgelaber anschließen kann:

Dann geh doch, du banause! Und bitte verkneif Dir solche Ellenlangen Forenbeiträge; nimm Dir eine PSP o.Ä., werde glücklich mit ihr und lass gut sein.

Ansonten hab ich keine Lust Deine Meinung zu beeinflussen, hier scheint mir Aufwand und Nutzen zu weit auseinanderzuliegen.

Für alle anderen, die sich fragen warum ich außer der Pandora nichts brauche:

Sie erlaubt mir mobil..:
  • zu zocken: Amiga, SNES, DOS, MAME, Homebrew
  • GPS routing
  • Emails schreiben und per Tethering zu verschicken
  • Python coding
  • HTPC per Synergy steuern
  • Chatten per Pidgin
  • Web surfen
  • Musik hören
  • Filme schauen
  • Linux lernen
  • Fotos anschauen/ von Kamera runterladen
  • Karteikarten on the Go via Anki
  • Basteln und rumspielen
  • vermutlich haufenweise weitere Dinge, die ich in den nächsten Monaten und Jahren herausfinden werde, denn die Pandora entwickelt sich durch ihre Community weiter


Ansonsten sollte man "Banause" und die direkte Anrede groß schreiben, und auch der Vollständigkeit halber den Adressaten nennen, so in etwa: Dann geh doch, Thrake, Du Banause!. In dem Punkt kann ich Dir wirklich zustimmen, 'well done!' ;)
 

Xant

Newbie
Joined
Aug 30, 2006
Messages
690
Age
43
Location
Pfalz
LOCATION
Pfalz
EvilDragon said:
Gut, dann möchte ich aber auch mal Antworten zum Thema geben :)

ts du .....du....du fanboy du. :p

ich kann leider wie die meisten mangels hardware nichts über die pandora sagen.
da mir aber die emus, filme, musik ab und an was schreiben und surfen am wichtigsten sind werde ich bestimmt zufrieden sein.
und zur tastatur, wenn die so ist wie bei meinem ogo ct-25e bin ich sehr zufrieden denn damit kann ich sehr zügig tippen. :yes:
 

tie123

Newbie
Joined
Jan 21, 2009
Messages
77
Wow. Vor 1,5 Jahren wurde ich noch an die Wand gestellt als ich was kritisches zum Pandora Projekt gesagt hatte.
(Na ja ist auch fast alles eingetroffen.)
Das wirklich positive an diesem Beitrag finde ich, das sich die Ausschläge ins positive veringern und bald eine Basis geschaffen worden ist, auf der man diskutieren kann.
Die Realtiät zieht ein.
Denn erst wenn der Punkt erreicht ist, an dem man offen über Probleme reden kann, ist der Punkt erreicht an dem man produktiv an den Problemen arbeiten kann.
 

EvilDragon

Administrator
Staff member
Joined
Mar 4, 2003
Messages
29,753
Age
43
Location
Ingolstadt
Hm, also, ich sehe hier kein Problem, über Probleme und andere Sachen offen zu diskutieren.
Warum sollte das nicht möglich sein?
 

Atomos

Still Fresh
Joined
Sep 11, 2008
Messages
124
Nichts ist unnütz, selbst dieser Thread nicht. Vielen Dank für die Ideen! :yes:
zapman said:
  • ...
  • HTPC per Synergy steuern
  • ...
  • Karteikarten on the Go via Anki

Anki versuche ich gerade zum Laufen zu bringen, das war genau das, was mir zum Sprachenlernen noch gefehlt hat. :juhu:
 

Joker

Still Fresh
Joined
Mar 10, 2003
Messages
2,423
EvilDragon said:
Hm, also, ich sehe hier kein Problem, über Probleme und andere Sachen offen zu diskutieren.
Warum sollte das nicht möglich sein?

dann bist du aber echt beschränkt.
Ich lese in dem Thread mehr Beleidigungen gegen meine Person als sonst wo. So sieht Diskutieren im deutschen GP2x Forum nunmal aus. Getan wird nur was, wenn es sich gegen jemanden richtet, der was positives zur Pandora schreibt, sei es auch unkonstruktive positive Kritik.
 

double7

It's Evil Dragons magic
Joined
Nov 28, 2005
Messages
1,401
Thrake said:
EvilDragon said:
Hm, also, ich sehe hier kein Problem, über Probleme und andere Sachen offen zu diskutieren.
Warum sollte das nicht möglich sein?

dann bist du aber echt beschränkt.
Ich lese in dem Thread mehr Beleidigungen gegen meine Person als sonst wo. So sieht Diskutieren im deutschen GP2x Forum nunmal aus. Getan wird nur was, wenn es sich gegen jemanden richtet, der was positives zur Pandora schreibt, sei es auch unkonstruktive positive Kritik.


Platzhalter. TBD heute abend.
 

FzudemR

Newbie
Joined
Oct 5, 2008
Messages
75
Thrake, ich möchte dich keinesfalls anmachen, dich kränken oder in irgendeiner Weise persönlich Angreifen...

Aber Ich verstehe deine Intension nicht. Über dich wurde gelästert, man hat sich über dich lustig gemacht, du hast dich auch nicht immer normal verhalten (und das solltest du wenigstens einsehen)

Beantworte mir dann doch die eine Frage: Was machst du dann noch hier? Ich meine wenn ich mit einem Thema sowieso nur negatives in Verbindung bringe, dann mach ich mich vom Acker und kümmer mich um Dinge die mir persönlich wichtig sind.

Ich zB verstehe diesen Iphone Hype nicht und kann mit dem Iphone auch überhauptnichts anfangen, und es geht mir immernoch auf die Eier wenn alle Kollegen davon labern usw.
Na dann geh ich eben und Guck mich nach etwas anderem um. Aber mich dann hinzustellen und Leute bekehren zu wollen ist doch schwachsinn! Früher hat man Menschen dafür gesteinigt, wenn sie was gegen Gott gesagt haben.

Die einen glauben an eine Sache, die anderen nicht.

Wir sollten alle zugeben, das wir Pandora vernarrt sind. Und ich hab mich auch schon oft über DInge hier zu sehr aufgeregt, vorallem wenn sie gegen ED persönlich gingen... Weil ich finde das ED seinen Job gut macht!

Andererseits hier jeden als Fanboy abzustempeln ist auch keine Art sich zu verständigen. Dann bist du ein gefallener Engel, der mit allermacht versucht den Himmel zu erobern, oder sowas, Thrake.

Ja Thrake, ich bin ein Fanboy und ich bins gern! Denn Fanboy hat in meinen Augen nichts negatives.
Oder soll ich dich jetzt Hassen weil du die Pandora nicht magst, und die Community sowieso nicht? Nein, aus dem Alter bin ich raus.

ich frage mich nur was du hier noch machst... Was hält dich hier? Willst du irgendwelche Leute bekehren? Oder deinen frust rauslassen? Thrake oben ist ein "Abmelden" Button, die Tür ist offen! Du hast deinen Teil hier getan.

Und viel Erfolg mit der Fernbedienung! Hat sich auch interessant angehört!
 

Gurumeditation

Still Fresh
Joined
Jan 30, 2006
Messages
2,089
Age
34
Location
Leipzig , Germany
Wie bereits von vielen Usern erwähnt. Thrake, du bist dein eigenes geschaffenes Problem hier im Forum. Ich kann dir einfach nurnoch raten: Höre auf und verlasse dieses Forum und diese Community.

Hier kann und darf jeder seine Meinung frei äußern. Dies konnte hier bereits jeder so machen, ohne zensiert zu werden. Leider behauptest du immer wieder das Gegenteil. Genau das gleiche verhalten hast du bereits auf der Pandora-Source Seite, als auch in dem Forum damals gezeigt, obwohl wir dort nun wirklich nichts zensiert hatten bis auf einen Thread den du völlig zugemeckert hast, der daraufhin von uns den Admins im Teambereich verschoben wurde.

Jedesmal warst du der Unruhestifter. Jedem klar denkendem Menschen sollte nun etwas auffallen. Ich hoffe auch du gehörst dazu. Falls nicht, wie gesagt, verlasse bitte dieses Forum/Community.
 
Status
Not open for further replies.
Top